• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Gardasee -> Bernina

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
10:45 Sterzing (950m), dorfplatz

Na geht doch! Nach einigen recherchen bei "locals" (häufigste antwort: "nimm die straße") entschließe ich mich für den weg 13B vom jaufenhaus nach bichl im ratschingstal. Oben etwas uninspiriert über skipisten, dann ein schmaler, wurzliger, teils steiler waldpfad, s1-s2 mit einigen s3-stellen. Auf alle fälle besser wie die paßstraße.

Unten dann gemütlich auf teer nach sterzing ausrollen und erst mal in walters radlklinik mein bike versorgen, dann ein zweites frühstück.

Wetter ist wie immer traumhaft, wär eigentlich schade hier jetzt in den zug zu steigen. Auf brenner hab ich allerdings auch keine lust, trotz grenzkammstr etc find ich den übergang irgendwie öde.

Was bleibt? Genau... Pfitscherjoch. Muß nur noch ein paar müsliriegel einkaufen, dann geht's weiter...
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
12.45 St Jakob im Pfitschertal (1500m)

Gute entscheidung, sehr schön hier. Ganz schön weit von Sterzing, ist mir damals beim runterrollen gar nicht so vorkegommen :).

... noch ein paar buidls von heute ...
 

Anhänge

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
1.036
Standort
Aalen
nach dem Pfischer Joch nach Tuxer Joch zurück Richtung Brenner...dann hast noch mal ne richtig schöne Abfahrt...
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
17:00 Pfitscher Jochhaus (2270m)

Bei meinem ersten alpencross sind wir von norden aufs pfitscher, bei nebel, schneesturm, 0 grad. Was für ein unterschied. Sitz schon seit 4 auf der terasse, 30 grad, inzwischen das dritte weißbier. Glaub ich fahr heut nirgendwo mehr hin. Macht nix, hier is schön.
 

Scottfreak

Der mit dem Rad fährt
Dabei seit
12. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hannover
NEID!!!! :daumen:

Geniale Idee, geniale Umsetzung das mit dem live-Bericht. Schöne bilder (Machste dann ne Gallerie irgendwo? Wo die Bilder dann eine hohe Auflösung haben)

beste grüße aus dem norden
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
@carsten, tuxer joch ist natürlich toll, kenn ich aber schon. keine wiederholungen auf dieser tour. ich brause morgen vielleicht einfach über kramsach, tiefenbachklamm, kaiserhaus, etcpp nach münchen durch. jemand lust auf biergarten :)?
 

beat

voll dabei!
Dabei seit
18. April 2003
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Stuttgart, Bühl & Bad Urach
Hammer! So schön kann Mountainbiken sein.

Danke dass Du uns mit auf die Reise genommen hast! Ganz gleich ob Du jetzt "abbrichst", und den Rest auf mehr als zwei Rädern nach Hause fährst, oder ob Du Deinen Megacross bei dem herrlichen Wetter noch gediegen ausklingen lässt, und die letzten "par" Meter bis vor Deine Haustüre zurückrollst: Der Bericht war und ist einfach spitzenklasse!
Ich für meinen Teil finde ihn mit Abstand das Beste, was ich seit Rob und Rikmans kultiger Reiseberichterstattung von der Ötztalrunde hier zu lesen bekommen habe.

Bei mir, wie sicher auch bei anderen, hast Du damit wieder in gehörigem Maße die Lust und Sehnsucht auf das Radfahren in den Bergen hervorgerufen, die einem manchmal - wenn man vielleicht ein bisschen zu viel hatte - zwischenzeitlich fast wie abhanden gekommen scheint.
Bei mir war's jedenfalls so! Deshalb hier noch mal mein besonderes Dankeschön! Werde jetzt bestimmt bald wieder losziehen; der Herbst ist sowieso am schönsten.

Ride on und herzliche Grüße aus Stuttgart!

PS: Wir freuen uns alle wenn Du noch ein par Pässe mitnimmst, auch die vor und am Tegernsee!
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
freut mich daß es gefallen hat. von "abbrechen" kann keine rede mehr sein, jetzt fahr ich das ding bis vor die haustür. und wenn der letzte pass "nur" der achensee o.ä.ist :). sind immerhin bestimmt 200km oder so von hier, schon nochmal ein schlauch. leider wohn ich auch noch im münchner norden...
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
ps, klar gibts auch nette sachen am tegernsee. aber ich wollte auf der tour keine wiederholungen und da würd ich mir in der gegend etwas hart tun :). also wahrscheinlich einfach straße und isar bis heim. ist weit genug für einen tag, so ne art tour-de-france-flachetappe zum schluß.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
na das ist doch jetzt noch ein schöner letzter abend... draußen vor der hütte auf der bank liegen, in die sterne und auf die gletscher gucken, die lieblings-relax-musik im ohr, warm wie im hochsommer. gute nacht mtb-news :)
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
10.09. 08:00 Pfitscher Jochhaus (2200m)

Käse und schinken zum frühstück... Man merkt, daß österreich nur 50 meter entfernt ist. Die sonne schaut grad über die bergspitzen aufs joch, wird zeit daß ich aufbreche. Der weg nach münchen ist weit. Glaub ich bin noch nie wesentlich über 100km am tag gefahren, das wird noch spannend. Naja, erst mal geht's ja nur bergab... Aufi!
 

techstar

Super Muderator
Dabei seit
22. März 2002
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Aalen / BAWÜ
stuntzi schrieb:
ich brause morgen vielleicht einfach über kramsach, tiefenbachklamm, kaiserhaus, etcpp nach münchen durch. jemand lust auf biergarten :)?
kannst nur hoffen, dass du in münchen nicht ins papst-chaos reingerätst :D
naja, bis du dort bist, wird es bestimmt seeeehr spät sein.
außer du sündigst wieder mit dem bösen "B"...

so oder so, viel spaß auf deiner letzten etappe!!!


17.30 Uhr:
Vesper mit jungen Familien, Katecheten, Religionslehrern und Kommunionkindern im Münchner Liebfrauendom
- Die Zugangskarten sind bereits alle vergeben –

Anschließend Fahrt mit dem Papamobil durch die Münchner Innenstadt
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
ur bergab... Aufi!

11:15 Maurach, Achensee

Teufel... ist das Zillertal lang und flach. 65km bis vorne. Das artet richtig in arbeit aus, alles im größten gang durchzudrücken. Aber was sein muß, muß sein. Heut ist nun mahl teertag :)

Ich wollt eigentlich unten pause machen, aber dann warn oben am berg richtung achensee grad ein paar rennradler, das war natürlich motivation pur :).

Jetzt, nach 72km (und mickrigen 500hm) ist die pause dafür um so dringender. Radler ubd cordon bleu müssen sein. München ist immer noch weit, aber kommt näher!

Lamsenjoch, plumsjoch, etcpp würden sich natürlich direkt anbieten. Aber heut ist eben anderes programm, die abwechslung machts.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
13:00 Sylvensteinsee, Staumauer.

Ewig lange strecke mit leichtem gefälle. Aber der gegenwind... Seufz. Wo sind die verflixten rennradler wenn man sie mal braucht. Ich seh die immer nur am berg und da schlaffen sie ab :).

Anyway, läuft ganz gut bis jetzt. 104km in 3h55, dh 26er schnitt, mit pfitscherjochtrail und achenseeberg. Wird schon selber halb zum rennradler, solche daten interessieren mich sonst überhaupt nicht :).

14:00 Bad Tölz, McDonalds

125km, 4h 44min. Dieser gegenwind macht mich fertig. Will der mich zurück in die berge blasen oder wie? Rennradln isr definitiv nicht mein sport!
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
14:40 Wolfratshausen

155km... Die s-bahn lockt... Überhaupt nicht! Die paar 50km oder so schaff ich jetzt auch noch.

17:30 münchen, sportheim osterwaldstraße, swimmingpool

190km, 7:30 fahrzeit. Uff, geschafft! Naja fast, nach hause sinds noch 10km. Aber hier sind erst mal freunde und wasser und ein biergarten :). Bin den ganzen tag nur am trinken, bei jedem mcdonalds unterwegs mußte ich 0.5l cola vernichten. Ist zwar ernährungstechnisch sicher suboptimal, aber schmeckt sooo gut :).

Quasi aus versehen bin ich noch auf die isartrails bei grünwald geraten. Hat mir gar nicht in den kram gepasst... heut sollte doch ein teertag werden. Ehrlich gesagt fand ich die weglein auch eher "uninspirierten matsch", aber das muß wohl so sein wenn man grad von so einer tour kommt (fuorcla surlej...).

Anyway, nach den 190km fühl ich mich erstaunlich gut. Hatte mal kurz zwei psychische tiefs, eins wegen gegenwind zwischen lengries und tölz und eins auf den matschtrails. Aber wo ein wille ist...

Jetzt freu ich mich auf mein eigenes sofa, das nächste posting kommt dann von dort, heut abend.
 
Dabei seit
20. August 2006
Punkte für Reaktionen
0
Hallo stuntzi,

Dir sei Dein "Feierabend" gegönnt... mir werden Deine tollen Beiträge fehlen :-(

Vieeeelen Dank für Deinen tollen und mitreißenden Bericht, der sicher viele von uns hat "mitleben" lassen...

cu
Harztourer
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.803
Standort
München
22:00 München, daheim

Karamba... 198.3km... aber deswegen noch dreimal um den Block fahrn nur damit da 200 steht war mir dann doch zu blöd. Außerdem haben die elenden Grünwalder Isartrails trotz redlicher Bemühungen meinen Schnitt von 26 auf 25 gedrückt, das Leben ist hart und ungerecht :).

Spaß beiseite, es war insgesamt weniger schlimm als ichs mir vorgestellt hatte, trotz elendem Gegenwind. Trotzdem, zum Rennradler werd ich deswegen nicht. So eine richtige Mountainbiketour mit knackigem Anstieg und heißem Trail ist schon was andres. Aber als coolen Abschluß einer langen Tour fand ichs doch irgendwie ganz lustig.

Apropos Tour... die müßte auf der Karte irgendwie ein bisserl wie ein langgezogenes Z aussehen. Vielleicht nenn ich sie (oder mich) den Alpenzorro :).

Mein besonderer Dank gilt noch den beiden Polizeiobermeistern, die mich nach 8 Std und 196km kurz vor daheim wegen fehlender vorschriftsmäßiger Lichtanlage an meinem Bike (ok ich gebs ja zu, hatte gar keins) anhielten und zur Kasse bitten wollten. Ich war auch bereit zu zahlen, hatte dafür aber um ein Foto der Aktion und ihre Vornamen gebeten, so als kleinen Gag am Schluß für meinen Bericht. Schlußendlich ließen sie mich weiterfahren, ohne Strafe und ohne Foto. Fast schade eigentlich :)

Für ein großes Fazit der Gesamttour und des Live-Berichts bin ich jetzt grad zu erschlagen, morgen kommt noch mehr. Oder vielleicht fällt euch ja was ein...

bis dann,
stuntzi
 
Oben