Geometron. Diskussions und Bilder Thread.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Das ist Der große Vorteil beim G1, Tretlagerhöhe recht easy anpassbar.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Kalle Blomquist

    Kalle Blomquist Peking-Ente

    Dabei seit
    04/2003
    Stimmt. Hätte ich kein g16 würde ich mir auch das g1 zulegen.

    BTW die 29“ Laufräder harmonieren (rein optisch) wesentlich besser mit dem Lulatsch g16 in Rahmengröße xl:

    [​IMG]

    Hier im Vergleich der Hybrid mit 29 vorne und 27,5 hinten:
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  4. Es muss aus meiner Sicht weniger Hub heißen.
    Da die Progressivität ja denn Sinn hat, das mehr Kraft benötigt wird um gleiche Komprimierung des Dämpfers zu erreichen, gegenüber eines linearen Hinterbaus.
     
  5. B854E771-95ED-42D9-9990-55AB3159077E. NICOLAI G16 29“ schön mit Junior heizen gehen
     
    • gefällt mir gefällt mir x 7
  6. hasardeur

    hasardeur hydrophob

    Dabei seit
    04/2012
    Nein, mehr Hub ist schon richtig, da die Feder einen konstanten Kraftanstieg hat, ergo auf der selben Strecke effektiven Federwegs (am HR) schneller in mehr Gegenkraft der Feder "gesteuert" wird. Das klappt nur, wenn die Übersetzung sich so ändert, dass mehr Dämpferhub auf gleicher Wegstrecke der Raderhebung verbraucht wird.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. Fährt schon jemand das G1 in der Größe S und 27,5"? :bier:
     
  8. Seppl-

    Seppl- Bike -> Bier

    läuft das mit der Fidlockhalterung ? überleg die mir auch zu holen, kleine Feierabendrunde würde ich dann doch manchmal gerne ohne Rucksack fahren.
     
  9. YZ-3 warsmal!

    YZ-3 warsmal! schlägt sich wacker

    Dabei seit
    08/2007
    Was sollte da nicht laufen?
     
  10. Hier sind erst 3 G1 Aufbauten aufgetaucht, alle 29' wenn ich mich recht erinnere
     
  11. Kalle Blomquist

    Kalle Blomquist Peking-Ente

    Dabei seit
    04/2003
    Ja hält sehr gut. Selbst im Bikeparkeinsatz ok :daumen: Ich überlege, noch eine zweite Halterung nachzurüsten - Platz ist bei XL ja genug vorhanden :D
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  12. manuelschafer

    manuelschafer mtb.trailtours

    Dabei seit
    08/2013


    verkoft er auch für ein G1
    https://www.ebay.co.uk/itm/173904863726?ul_noapp=true
    lösche es gleich gerne wieder..
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Kalle Blomquist

    Kalle Blomquist Peking-Ente

    Dabei seit
    04/2003
    Servus,

    wir waren gestern bei dem Top-Wetter im Harz unterwegs. Das G16 hat gezeigt, dass es sich auch gut als Tourer (50km, 800 Höhenmeter) für weniger "spektakuläres" Gelände eignet:
    [​IMG]
    Falls ihr die Ecke rund um die Thekenberge kennt: Ich war froh, hier mit dem Hybriden unterwegs zu sein - da ich mit dem 27,5er Aufbau vermutlich noch häufiger mit der Pedale aufgesetzt hätte. Da kam mal wieder der Gedanke, die Tretlagerhöhe mit 29er Hinterrad anzutesten. Mein Kumpel mit seinem 29"er Hightower LT hatte dort keine Probleme.
    [​IMG]

    Womit ich nach gut 5000 Tiefenmetern (davon fast ausschließlich Bikepark und Gardasee) überhaupt noch nicht zufrieden bin, ist die seit Ostern verbaute Fox 36 Performance Elite Grip 2 Federgabel: die Gabel spricht äußerst hölzern an, reagiert auf kleinere Hinternisse gar nicht und dämpft Wurzeln oder Steinfelder nicht weg, wie ich es erwarte. Hatte jemand ähnliche "Startschwierigkeiten" mit der Gabel und hat Tipps?

    Grüße!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  15. Du weißt aber schon das das Tretlager vom Hightower LT tiefer ist als das vom G16 in 650B aufbau oder?
    Ich habe mit meiner Fox 36 Rythm gar keine Probleme und mein Kumpel mit seiner 36 Elite Grip 2 auch nicht... Die laufen beide sehr sahnig
     
  16. Irgendwer schrieb, dass Fox teilweise ab Werk zu wenig Fett in die Gabeln macht.:ka: Wirste wohl mal aufmachen (lassen) müssen..
     
  17. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
    Wenn du es kannst - einfach mal zerlegen und wieder zusammen bauen. Kann sein, dass irgendwo Fett fehlt oder zu viel Fett drin ist oder Öl fehlt. Oder oder oder.
    Ansonsten hat die 36 das gleiche Luftfeder Problem, wie die meisten anderen Gabeln auch. Das ist nicht perfekt.

    Übrigens, ich fahre ja nun in der Helm eine AWk - ein echtes Upgrade um verhältnismäßig wenig Geld. So wie so nun sinnvoll abgestimmt ist, die die Negativkammer schon fast zu groß. Stelle ich das Bike auf den Boden, geht die Gabel nun genauso wie der Hinterbau ein paar mm in den Sag. :D Beim Bergauffahren wippt das nun schon ein wenig. Ev. senke ich den Druck in der Negativkammer.
     
  18. Fahr auch ne Helm aber muss sagen dafür ne vernünftige Abstimmung zu finden ist nen „alp“ Traum
     
  19. Meine 2014er 32er Fox Talas hatte ich im Februar zum großen Service beim Dealer meines Vertrauens. Neben neuem (Fox Gold) Öl (was deinen Gabel, @Kalle Blomquist@Kalle Blomquist, ja sicher schon drin hat) bekam sie die guten SKS Dichtungen (hat deine ja wohl auch!) und neues Fett und ist seitdem eine ganz andere Gabel: feinfühlig und trotzdem mit mehr Gegenhalt - quasi fast das ganze Gegenteil. Und das, obwohl sie gut gepflegt war und noch Fett drin war, wie der Dealer sagte. Vorher habe ich sie viel zu straff gefahren, weil ich das Eintauchen in Steilen nicht mochte und im Wiegetritt hat sie gewippt wie verrückt. Jetzt schaue ich den Lock - out nicht mehr an, trotzdem läuft sie weich - gibt so viel Federweg frei, wie nötig. :love: Wie @Tyrolens@Tyrolens schreibt: aufmachen, schauen, zumachen. :daumen:
    Grüße Maik
     
  20. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
    Fox Gold hat die 36 meines Wissens nur auf der Luft Seite drin, weil sie auf der Dämpungsseite ein de facto offenes Ölbad hat (daher auch recht einfach zu warten) und Fox Gold nur schmieren kann, aber nicht dämpfen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  21. kleine Ergänzung zum Thema Fox36 - Grip2 KARTUSCHE:

    https://www.mtb-news.de/news/2019/02/23/fox-grip-2-daempfung-video/
     
  22. hasardeur

    hasardeur hydrophob

    Dabei seit
    04/2012
    Zitat von der FOX Seite:
    • The new 20wt. Gold Bath Oil may be used with FIT and O/C damper cartridges but should NEVER be used in open bath fork dampers.

    Da das Öl so dick ist, kann man es sicher auch zur Schmierung nutzen.
     
  23. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
    Das Öl ist irre dick und reagiert sehr empfindlich auf tiefere Temperaturen. Ich habe Restbestände und habe die mal für meine Helm verwendet. Die war dann bei ~ 5°C wie angeklebt.

    Fox empfiehlt für die 36 dämpferseitig das Fox 5wt Öl. Viele verwenden es dann auch gleich für die Luftseite.
     
  24. Kalle Blomquist

    Kalle Blomquist Peking-Ente

    Dabei seit
    04/2003
    Das hatte ich nicht auf dem Schirm. Mein Kumpel fährt das Hightower LT allerdings auch mit 160mm Gabel.

    Ich hatte die Gabel schon offen und eher zu viel Fett in der Lufteinheit (speziell Negativkammer).
    Siehe oben: letzte Woche offen gehabt, die Staubabstreifer gefettet, Schaumstoffringe mit Fox Gold versehen, Negativkammer entfettet und sonst alles entsprechend Anleitung :ka:
    Ja, "hardwaretechnisch" sollte meine Grip2 eigentlich up-to-date sein.
    Richtig. Die Grip 2 hat in der Dämpfung eine Öffnung mit einer art "selbstheilenden" Wirkung: zu viel Öl und Überdruck werden vermieden - gleichzeitig zieht sie von unten aus dem Casting wieder Öl. Daher darf auf der Dämpfungsseite kein dickes Schmieröl rein.

    Ich habe meine Probleme auch mal im Fox 36 Grip 2 Fred gepostet und den Vorschlag erhalten, die beiden Luftkammern nochmal gründlich auszugleichen. Wenn das alles nicht hilft, werde ich die Gabel wohl einschicken (müssen). Dies widerstrebt mir ein wenig, da die Herrschaften am Fox Stand auf dem Bikefestival dermaßen unverschämt waren, dass ich denen die Gabel am liebsten um die Ohren hauen würde.

    Bei Interesse eine kurze Ausführung zum "Fox-Premiumservice" auf dem Bikefestival am Gardasee dieses Jahr (wohlgemerkt am Freitag und nicht zu Feierabend vor der Party):

    Ein paar Beispiele aus dem Fundus des Fox-Stand-Talks auf meine Anmerkung, dass sich die Gabel nicht wie erwartet fährt: "das liegt an deinem flachen Lenkwinkel", "guck ma, wenn man die Zugstufe aufdreht, reagiert die Gabel auch anders" (darauf hin war meine Anmerkung, dass eine offene Zugstufe bei meinem Gewicht von 90kg wenig sinnvoll ist), "deine Bremshebel sind ja beschissen eingestellt", "Was hat Kalle da nur gebaut. Sag mal (Fox Mitarbeiter zu seinem Kollegen), Mark/Meik, was kann man da machen." Daraufhin Marc/Meik: "ja was für ein Mist. Am besten das Steuerohr absägen und nochmal neu mit steilerem Winkel anschweißen". Auch stellte man fest, dass die Gabel recht rau laufen würde und dass man als Kunde doch regelmäßig die Gabel schmieren sollte. Daraufhin war mein Hinweis, dass die Gabel erst vor einer Woche neu aus dem Laden kam. Da guckte man nur blöd und sagte "ja Gabel trotzdem regelmäßig schmieren".

    Nachdem ich den Fox-Experten darauf hinwies, dass die Grip2 eines Kollegen wesentlich besser funktioniert und meine zuvor verbaute Rock Shox Lyrik auch trotz des flachen Lenkwinkels in dem Rahmen gut funktionierte, versprachen sie mir, die Gabel "ausnahmsweise" zu Servicen. O-Ton: "Komm in einer Stunde nochmal wieder". Ich nach über einer Stunde da, die Rückmeldung. "Nein, Gabel ist noch nicht fertig weil wir was wichtigeres zu tun hatten, komm in 30 Minuten nochmal wieder." Nach 30 Minuten und erneutem Nachfragen bekam ich meine Gabel wieder.

    Der zuvor unverschämte Mitarbeiter war plötzlich freundlich und erklärte mir, dass die Buchsen überprüft worden sind und alles in Ordnung sei. Auch das Dämpfungsöl wurde getauscht und da die Dichtungen ja quasi neu sind, wurden sie nicht getauscht. Auf meine Frage, ob denn auch die Gabel neu geschmiert worden wäre, da sie ja gemäß deren Aussage etwas rau laufen würde, wurde dies bejaht.

    Zwei Wochen später zu Hause (ohne Fahreinsatz in der Zwischenzeit, da Felskontakt mit Schienbein am Lago) öffne ich die Gabel und stelle fest, dass sie gar nicht auf war oder geserviced worden ist, schließlich waren die Dichtungen auch komplett trocken. Danke Fox. Premium Preise und ein Premium Service :daumen:
     
  25. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
    Wenn die Gabel bockig ist, muss das doch beim Zusammenbauen auffallen.
    Bei meiner Helm habe ich auch ewig gesucht und hab dann die Staubabstreifringe als Übeltäter identifizieren können.
    Im Grip2 Thread muss man dir doch helfen können. Du bist sicher nicht der einzige mit diesem Problem.
     
  26. Seppl-

    Seppl- Bike -> Bier

    Neues Cockpit :)

    8E30D22E-DC61-44DF-9235-F769E48CB485. 2E39C48D-A65A-44B4-8B97-AEEFD5FD5379. 2550C82E-7763-45A7-AC8A-19BC8B222808.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
    • Gewinner Gewinner x 1
  27. Wow ....der Lenker ist ja übel hoch:confused: bin überrascht das der durch den intend gepasst hat.