Gestohlene Bikes!!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte Reaktionen
137
Ah, das ist alles nicht so leicht!

Meinem Kollegen wurde ja auch das Stevens Juke aus der Garage gestohlen! Und die, war zu! Nur tagsüber arbeiten er und seine Damen einfach, die Nachbarn ebenso! ZAck, Garage offen, Rad weg! In einem 150 Seelen Kaff!!

Es ist einfach traurig... diese Neider.... :(

denken gar nicht drüber nach das auch der Besitzer für das was er da hat vielleicht schwer geschuftet haben könnte....
 

wildbiker

Mountainbiker!
Dabei seit
9. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
1.727
Ort
außerhalb des Ghettos
Hm... Garage, ist auch noch nen andres Ding. Arbeite in einer Branche in der Garagentore (Industrie/Privat) und u.a. Sicherheitstüren (Industrie/Privat) hergestellt/verkauft werden...Ich weiß ja nicht ob die jenigen mal was von Widerstandsklassen (WK5 die höchste Stufe - Tür nur mit Flex etc. zu knacken) gehört haben... Die Garagentore sind nicht 100%ig einbruchsicher, falsch verriegelt oder gar nicht, brauchste so nen Tor nur hochschieben...
 
Dabei seit
21. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Bei meiner Hausrat ist es leider auch so dass man entweder Kaufbelege oder Fotos vorweisen muss, egal ob für die Hifibausteine oder den Schmuck, das Bike oder sonstwas. Das erklärt natürlich warum der gute Kumpel von dem Cousin keine Entschädigung bekommen hat. Solche wichtigen Details erfährt mann allerdings nicht zwangsläufig bei Abschluss einer Versicherung, es sei denn man fragt nach oder schaut sich die AGBs an.
 
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
185
Bei meiner Hausrat ist es leider auch so dass man entweder Kaufbelege oder Fotos vorweisen muss, egal ob für die Hifibausteine oder den Schmuck, das Bike oder sonstwas. Das erklärt natürlich warum der gute Kumpel von dem Cousin keine Entschädigung bekommen hat. Solche wichtigen Details erfährt mann allerdings nicht zwangsläufig bei Abschluss einer Versicherung, es sei denn man fragt nach oder schaut sich die AGBs an.

das ist fast immer so... vor allem würde ich die belege, allein aus informationssicht für später mal behalten.. 1. garantie, 2. schadensersatz, 3. information zum alter und kaufpreis
 
Dabei seit
21. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
das ist fast immer so... vor allem würde ich die belege, allein aus informationssicht für später mal behalten.. 1. garantie, 2. schadensersatz, 3. information zum alter und kaufpreis

Wenn man aber Dinge schon seit z.B. 10 Jahren besitzt hat man den Kaufbeleg eventuell nicht mehr oder er ist kaum noch lesbar, dann macht man Fotos, geht auch. Im Brandfall ist das wieder etwas anders, da kommt glaub ich ohnehin ein Gutachter raus.

edit: man könnte auch regelmäßig wichtige Quittungen kopieren, falls die von der Versicherung aktzeptiert werden
 

08-15

---------------------
Dabei seit
17. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
143
Ort
München
....Wenn man solche "Werte" hat sollte man auch dementsprechend für sorgen, das sie diebstahlsicher untergebracht sind...Lässts die Lage nicht zu, andre Bude umziehen oder billigeres nicht für Diebe ansprechendes Bike fahren...

Ich freu mich für dich, dass du die räumlichen und finanziellen Mittel hast, dein Haus in Fort Knox umzubauen. In einer Großstadt geht das nur als Millionär.
Daher finde ich deinen Kommentar etwas überheblich.
 
Dabei seit
2. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
0
Uns wurden im letzten Jahr auch die Bikes aus dem Keller eines ruhigen 4-Parteien-Miethauses geklaut. Die Räder waren aneinander gekettet. Das Problem war, dass es ein gezielter Einbruch war und wie schon öfter hier bemerkt, wenn einer die Räder haben will, dann kommt er im Normalfall auch dran!

Wir hatten uns zum Glück vor dem Bike-Kauf mit unserer Versicherung in Verbindung gesetzt und die haben nun wirklich den Neupreis sowie alle nachträglichen Ergänzungen ohne Kommentar bezahlt. Zum Teil hatten wir von neuen Klickies, Schlössern, Satteltäschen und co nicht mal mehr die Belege und es wurde ohne weiteres Nachfragen der gesamte Betrag auf unser Konto überwiesen, nach lediglich einem Telefonat mit unserer Versicherungsagentin des Vertrauens! Dabei waren die Räder (Votec M6, Carver SL 7000) auch schon 5 Jahre alt und der Zeitwert wäre mit Sicherheit weitaus niedriger gewesen. Es war trotz allem sehr ärgerlich, aber wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen und freuen uns jetzt auf die neu bestellten Räder. Diese erhalten einen Ehrenplatz in den Wohnung, obwohl wir mittlerweile in eine andere Stadt gezogen sind ;)

Da Wichtigste ist ein guter Versicherungsberater, zu dem man einen persönlichen Kontakt hat und solche Dinge vorher besprechen und regeln kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

wildbiker

Mountainbiker!
Dabei seit
9. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
1.727
Ort
außerhalb des Ghettos
Ich freu mich für dich, dass du die räumlichen und finanziellen Mittel hast, dein Haus in Fort Knox umzubauen. In einer Großstadt geht das nur als Millionär.
Daher finde ich deinen Kommentar etwas überheblich.

Nö, geht och ohne Millionär zu sein, wohne im übrigen auch in ner Großstadt, nur leider im ganz armen Osten dieses Landes:lol: und nicht in der "reichen" Stadt M:D... :eek:...Da ist nichts überheblich, jeder versucht halt sein Eigentum irgendwie zu schützen, sollte man doch davon ausgehen... Hab schon genug Bikes ohne Schloss draußen rumstehen sehen..(hätte mindestens schon 4 oder 5 fremde teilw. gute Bikes mitnehmen können) - Meiste Kohle ins Bike gesteckt, aber für nen ordentlichen sicheren Platz/Schloss fehlts dann eben meistens.:rolleyes:...

Türen und Fenster lassen sich auch einbruchsicher nachrüsten, kostet garantiert kein Vermögen... Bikes hinter nen Holz-Kellerverschlag zu stellen, ist ja fast dem gleichzusetzen, die Bikes draußen ungesichert vor der Tür stehen zu lassen... Dann lieber Bikes mit in die Wohnung und da gescheit an Sicherheit investiert.
 

janosch-

Exilschwarzwälder
Dabei seit
14. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wiesbaden
Hallo,

letzten Mittwoch wurde das Rad meiner Freundin in Wiesbaden gestohlen.
Falls Ihr zufällig über das Rad stolpert – Flohmarkt, Ebay, Straße – dann lasst es mich bitte wissen!!

Peugeot Corbier 1987
Farbe: Perlmutt Weiss, gelb-rote Peugeot-Streifen
Rahmengröße: 48" (sehr klein, daher wirken die 28"-LR sehr groß)
Cockpit: gerader Lenker, SRAM-Schalt-Drehgriff, XLC-Bremsgriffe
Schaltung / Bremsen: Shimano 600 / Weinmann
Sonstiges: weisser Sattel, weisse Pumpe, schwarze Schutzbleche, Schwalbe Marathon Reifen

Danke für Eure Hilfe!

rad_mtbnews.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Juli 2008
Punkte Reaktionen
0
Moin,

melde mich leider auch aus traurigem Anlaß. Am letzten Sonntag, den 12.07. ist am Bremer Hauptbahnhof mein Hardtail geklaut worden. Es war ein Carver XO-3 Pro. Da ich das Bike noch nie bei jemand anderen gesehen habe, gehe ich davon aus, dass es nicht so weit verbreitet ist.
Wenn jemand das Rad irgendwo sieht, bzw. wenn es ihm angeboten wird, wäre es supernett, wenn er sich bei mir meldet. Ich benutzte das Rad nämlich für meine Transalps und bin auch im Alltag darauf angewiesen.



Hier noch einge Details (sind einige Teile nachträglich rangekommen):

Schaltwerk und Umwerfer (vorne und hinten): Shimano XT
Schalt- und Bremsgriffe: Shimano Deore
Bremsen: V-Brakes (vorne Avid single digit 7, hinten Shimano Deore)
Laufräder und Naben: vorne: Shimano Deore und Mavic XM 117 (schwarz), hinten Shimano XT und Mavic X517 (silbern)
Gabel: Marzochi MX Pro ETA.
Das Bike hat viele Gebrauchsspuren (Kratzer im Lack etc).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
bayr. Oberland
nach vielen Jahren hats uns auch erwischt.....

Tatort: Comer See, Esino Lario - Nähe Rifugio Cainallo - falls mal jemand in die Gegend kommt und zum Bergsteigen/Klettern geht - da oben ist´s nichts das erstemal das was wegkommt.

Schmerzhafte Verluste...

Fusion Freak, Mod 2006, Farbe Braun/Beige, Größe L, Formula Oro und SRAM X9 mit Triggershiftern sowie Nokon Schaltzügen -

Canyon WXC4 - Mod 2004 Rahmengröße XS

Falls irgendjemand drüber stolpert......
 
Dabei seit
28. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
hey ich hab hier ne 150er atomlab pimp hinterrad narbe günztig abzugeben!!!! noch nie gefahren !! (zu groß für mein bike!) wenn einer intresse hat kann sich gerne bei mir melden!! (sie ist nicht gestohlen!!! meine freundinhat sie mir geschenkt)
 
Zuletzt bearbeitet:

Azrael2011

AltMannFraubeiker
Dabei seit
12. Januar 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Berlin
meine freundinhat sie mir geschenkt

ich hätte gerne von deiner freundin einen eigentumsnachweis,dann können wir tauschen.
ich das rad,du einen gutschein für 10 doppelstunden deutsch-nachhilfe.

desweiteren bist du hier im falschen thread (ich dadurch natürlich auch*feix)

...also,..lesen klappt auch nicht wirklich
 
Dabei seit
23. April 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
geilste ort wo gibt: ALPEN 46519
Also mein cousinhat mir mal erzählt das en kumpelvonihm " der hatte 4 oder 5 Räder" er war asuch sehr sehr gutim fahren und dann war er einmal im urlaub mit seiner familie und dann kommt meincousin sien kumpel heim nud sieht ad seine garage aufgebroche und alles gestohlen..!!!
und er hat sofort diepolizei alamiert und hat es auch der versicherung gemledet das die fahrräder zusammen um die 10 000 eurp kosten aber das haben sie ihm nicht geglaubt und er hat NICHTS!! bekommen!!

apropos stehlen, klau doch mal bitte jemand dem jung hier die tastatur!

knnats bstimmt, schnller tippnals n kolbrri mitden fl+gln schlgna wat?!
 

foenfrisur

-=B0MBERPIL0T=-
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte Reaktionen
180
Ort
Essen/Süd
Essen:

Polizei stellte 54 Zweiräder sicher.
54 Gestohlene Fahrräder stellte die Polizei am 7. Juli
in der Essener Hafenstrasse in der Wohnung eines
20 Jährigen sicher.
Die Räder wurden vermutlich innerhalb der letzten 12 Monate entwendet.

Kontakt: Kriminalkommissariat 63, Tel.: 0201-829-0




Vielleicht hat ja jemand Glück und findet unter diesen Rädern seines wieder :)
 

Riderman

n grosses Radler bitte
Dabei seit
8. August 2003
Punkte Reaktionen
3
Ort
FR
und man klaut auch Bikes während der Deutschen MTB Meisterschaft im schönen Schwarzwald.....
 
D

Dona

Guest
sagt ma, wer klaut bikes aus´ner Wohnung, wie geht das??? Jaja, ich weiß, einbrechen.... aber das will ich sehen,wie eener bei mir reinkommt...vorallem wenn ich da bin, und wenn nich, is meins zu 90% auch nicht da....:)
 
Dabei seit
21. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
sagt ma, wer klaut bikes aus´ner Wohnung, wie geht das??? Jaja, ich weiß, einbrechen.... aber das will ich sehen,wie eener bei mir reinkommt...vorallem wenn ich da bin, und wenn nich, is meins zu 90% auch nicht da....:)

Man kann das Risiko mit Sicherheit minimieren indem man zuverlässig die Tür der Mietwohnung nicht nur zufallen lässt sondern auch abschließt, das macht längst nicht jeder. Dann sollte es zumindest unmöglich sein die Tür mit einer EC-Karte zu öffnen, aber ich gebe zu da bin ich kein Experte. Eine Haustür aufzubrechen ist wohl schon schwerer, aber ob man für solche Türen zwangsläufig einen Rüttler braucht weiß ich nicht, bei meiner auf jeden Fall, das hat mir zumindest mein Hausmeister versichert. Ich habe eine Wohnung mit Haustür, da fühle ich mich schon recht sicher, ich denke hierfür bräuchte man einen Rüttler oder einen größeren Impuls. Leichter einsteigen lässt es sich über die Terrasse oder den Balkon, das höre ich immer wieder, ist nichts neues. Am besten man hat eine Versicherung die die eigene Dummheit mit abdeckt, nämlich das Fenster oder die Tür offenstehen zu lassen, ich hab solch eine, und passe dennoch gut auf, soll ja nur für den Notfall sein.
 
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
185
Also um mal für immer mit dem mythos haustür aufzuräumen...
abgeschlossen bringt vllt was gegen türschnellöffner, EC-Karten oder der weiteren Methoden.. aber auch abgeschlossene Türen sind sehr einfach zu öffnen.. Habe damals ein Lock-Picking-Set bekommen, konnte mit ein wenig üben fast jede Tür (unsere ausgeschlossen, da Sicherheitsschloss :mad:) aufmachen.. Kumpel von mir hat sich so sogar was zum Taschengeld dazu verdient, da die nachbarn ständig ihren schlüssel drinnen liegen lassen haben, hat dann nen 10er fürs öffnen bekommen ;).
also auch verschlossene türen helfen nicht unbedingt viel und wenn der typ keine besonderen gegenstände hat, dann kann er immernoch ein fenster einschlagen, glaubt mal nicht, dass das wen in der nachbarschaft kümmert..
 
Dabei seit
11. Juli 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
^^hab grad kommentare gelesen von jahr 2001 lol

ich denk mal selber schuld wenn man außer haus geht und die balkontüre offen läst
ist zwar traurig das man dauernd auf alles aufpassen muss aber so ist es nun mal

wenn ich mir ein panzergliederschloss kaufe für über 10 euro dachte ich das ist sicher^^ aber das geht rucki zucki mit nem bolzenschneider^^ hab vor paar tagen erst aufschneiden lassen da mein schlüssel bei ner freundin im auto war*G* und sie schon heimgefahren ist... naja für tagsüber reicht das schloss für ei fahrrad im wert von 599€

lol was habt ihr für vorstellungen wegen wohnung sichern usw
bei uns müsste ein dieb unten die haustüre aufbrechen und dann meine wohnungstüre doch ich wach da sofort auf wenn da jemand aufbrechen würde lol das ginge garnicht^^

und warum sollte ich blos weil ich ein schönes fahrrad habe meine wohnung aufwerten^^ wenn ich das geld nicht habe dafür bzw es garnicht ausgeben will das ist ja wohl die aufgabe der polizei deutschland sicherer zu machen und nicht meine ok mann kann dazu beitragen aber zzz*G*

ich finde natürlich das es nicht richtig ist das mann 500 fahrräder klaut aus welchen grund auch immer und das er mal früher auf sich aupassen hätte soller der typ dann wäre das erst garnicht passiert denke ich auch! den dann hätte er nen job und ne freundin und würde sich seine adrenalinschübe bei der bergabfahrt holen und nicht mit drogen und müsste die nicht mir fahrrädern beschaffen aber wenn man so tief gesunken ist ist der verstand etwas unsensibler und ausgeschaltet

also bin nicht für ne todesstrafe ihr verrückten!!!
 
Dabei seit
6. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Landshut
Gestern wurde mein Scott Scale 70 in Landshut gestohlen. Ich habe meine Oma besucht und das Fahrrad wie immer abgesperrt (mit einem nicht so tollen Spiralschloss) an die Hauswand gelehnt. Das Haus, in dem mehrere Parteien wohnen, liegt hinter einem Art Hinterhofparkplatz, der seitlich mit hohen Mauern abgegrenzt ist, also sieht normal keiner mein Fahrrad, wenn ich es an der Seitenmauer des Hauses anlehne. Nach dem 2 stündigen Besuch bin ich runter, aber mein Fahrrad war schon weg. Nach einer kurzen Schock-Phase hab ich mich etwas um das Haus umgesehen. Dabei habe ich auch die Rückseite des Hauses angeschaut, an der so Holzverschlag-Abteile angebracht sind (quasi wie Kellerabteile). Und was seh ich in einem weiter hinten gelegenem Abteil? Mein Scott! Gleich Polizei gerufen (die ne halbe Stunde auf sich warten lies), mit meiner Oma die zu dem Abteil zugehörige Wohnung identifizert und den Täter gefasst. Der 18-jährige Gangster hat gleich alles gestanden und mir auch zugesichert, dass er mir das Schloss ersetzt, welches er ja aufgebrochen hat. Vom Strafantrag hab ich vorerst unter Vorbehalt abgesehen. Deppen gibts, oder?!
 
Dabei seit
16. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
Sieht man mal wieder das denken nicht so einfach ist.
Glück gehabt, da es solche Experten gibt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben