[Gewinner gezogen] Advents-Gewinnspiel #4: MyTinySun Volkslicht

Maxi

ehem. Redakteur / ex-editor
Dabei seit
1. April 2002
Punkte für Reaktionen
460
Standort
Bayern
Wer kennt es nicht: Man sitzt bis sechs Uhr im Büro und ärgert sich bereits ab vier, dass die Feierabendrunde dank Winterzeit wieder einmal ausfallen muss. Wer sich der Dunkelheit jedoch nicht geschlagen geben möchte, der kommt um eine lichtstarke Bike-Lampe nicht herum. Am vierten Adventssonntag möchten wir euch daher in Kooperation mit MyTinySun die Möglichkeit bieten, zwei der brandneuen "Volkslichter" des deutschen Lampenherstellers zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich!


→ Den vollständigen Artikel "[Gewinner gezogen] Advents-Gewinnspiel #4: MyTinySun Volkslicht" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
11. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
31
Standort
Coburg
Und man sollte keine angst haben das einem der Akku um die ohren fliegt oder die Bude abfackelt! Ich lade meine china lampen nur unter aufsicht! aber ne lupine für 500€ sind mir zu teuer!
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte für Reaktionen
0
Helligkeit ist das wichtigste!
Doch eine gute Lampe sollte auch mal einen Sturz aushalten :D
Ebenfalls ist eine Anzeige für den Ladestand wichtig und ein gut ereichbarer Knopf (den man auch mit Handschuhen bedienen kann) für das wechseln der verschiedenen Modi.
 

KleinesKamel

Jah Bounce
Dabei seit
16. September 2013
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Viktring
Für mich ist es wichtig eine einfache Bedienung und das die Lampe schön breit leuchtet
Lumen stehen bei mir eher an der 2 Stelle

One Love
Peace
 
Dabei seit
16. März 2006
Punkte für Reaktionen
50
Standort
würzburg
erst mal vorab - interessantes Produkt!

Ich finde es wichtig, dass die Lampe sich gut bedienen Lässt, breit und Lichtstark den Weg ausleuchtet und viele Dimmstufen hat (um auch mal Energiesparend durch die Stadt rollen zu könnnen) Cool wäre auch wenn sie Signaleinstellungen (SOS) und Rotlichtfunktion besitzt.

Frohes Fest
 

spider39

Genussbiker
Dabei seit
9. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
10
Klein *** Leicht *** Gut montierbar *** Hohe Lichtausbeute *** Design *** Leicht Aufzuladen *** Stabil *** Lange Leuchtdauer *** Einfache Bedienung *** Ladekapazitätsanzeige *** Wasserfest *** Verschiedene Halterungen ***
 
Dabei seit
25. November 2012
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Sachsen
Leuchtkraft, Handlichkeit (Gewicht, Befestigungsmöglichkeiten,...) und der PREIS (kann mir nun mal keine Lampe für 800€ leisten) sind sehr entscheidend.
 
Dabei seit
18. August 2008
Punkte für Reaktionen
7
Standort
...in kloster
Ausleuchtung,Gewicht und natürlich der Preis spielt eine Rolle.Die Lumenzahl ist auch nicht zu unterschätzen.Der Nachkauf von Akku und Zubehör gehört auch dazu,dann noch die Vielseitigkeit!
 

GED

Dabei seit
10. September 2006
Punkte für Reaktionen
18
Helligkeit ist durch nichts zu ersetzen.

was mich bei vielen Lampen stört sind die Befestigunngsmöglichkeiten. Eine Lampe muss bombenfest sitzen.
 
Dabei seit
4. August 2008
Punkte für Reaktionen
62
Vernünftige Handhabung auch mit Handschuhen, sinnvolle (oder anpassbare) Leuchtmodi, robust und ordentliche Laufzeit !

Gruß Uwe
 
Dabei seit
13. November 2003
Punkte für Reaktionen
10
Standort
DD
Ausreichend hell, sicherer Sitz am Lenker (mag die Gummihalterung gar nicht), gute Bedienbarkeit mit Handschuhen sowie lange Akkulaufzeit - bezahlbar sollte sie natürlich auch noch sein. ;)
 
D

Deleted 175627

Guest
lichtstärke sprich gnadenlose ausleuchtung des trails und bombenfeste halterungsmöglichkeit sind mir wichtig.
 

AndreBouvle

Mitriesenglied
Dabei seit
11. April 2011
Punkte für Reaktionen
171
Standort
AUX
Natürlich ist die reell nutzbare Leuchtleistung in einem sinnvollen Abstrahlwinkel für mich das Hauptmerkmal einer guten Lampe. 1-Knopf-Bedienung finde ich bis jetzt, (bei nicht mehr als 5 Modi) noch ausreichend.
 
Dabei seit
1. August 2013
Punkte für Reaktionen
73
Mit Licht verhält es sich wie mit dem Hubraum...

Dazu kommt bei einer Lampe aber noch das UI, Befestigungsmöglichkeiten, Gewicht und natürlich spielt auch der Preis eine Rolle. Lupine mag klasse sein aber mehrere Hundert Euro ... das kann die Tiny besser.
 
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
216
Standort
München
Die Lampe sollte kompakt sein, Akku extern und abgedichtet, sowie stoßgeschützt und der Leuchtkegel sollte möglichst gleichmäßig sein
 
Oben