• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Hardtail anyone? Das neue Cheaptrick!

Ept

Dabei seit
9. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bamberg/ Berlin
Salut,
jetzt muss ich mich hier mal einklinken. Das Cheaptrick vom @ollo hat es mir angetan! Der Aufbau gefällt auf ganzer Linie. Aber hier sind viele bikes die ich sehr gelungen finde. Ich bin zZ nur auf dem Rennrad unterwegs und war letzten Winter noch auf dem fully zu Hause. Jetzt brauchts was neues! Und da rieseln mir eure Beiträge vors Auge ;D
Ich würd mir gern den Rahmen in M (1,77, SL:84) holen und es mir als XC Bike fürs Flachland (ziehe von Franken in den Spreewald) aufbauen wollen. Würde gern auf 11kg kommen und unter 2000€ bleiben. Macht das Sinn? Könnt ihr da Empfehlungen aussprechen?
Grüßla
 
Dabei seit
27. Dezember 2018
Punkte für Reaktionen
6
Gehen tut viel, aber ist das wirklich sinnvoll?
Das CT ist zwar vielseitig, aber dennoch definitiv kein XC-Rad.
Die Geometrie unterscheidet sich vollkommen von üblichen XC-Kisten und das hat auch seine Gründe. Das ist einfach nicht sein Einsatzgebiet.
Meine Empfehlung ist deshalb klar - wenn Du Dir ein XC-Bike aufbauen willst, dann solltest Du auf einen XC-Rahmen setzen.
 

Ept

Dabei seit
9. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bamberg/ Berlin
Gehen tut viel, aber ist das wirklich sinnvoll?
Das CT ist zwar vielseitig, aber dennoch definitiv kein XC-Rad.
Die Geometrie unterscheidet sich vollkommen von üblichen XC-Kisten und das hat auch seine Gründe. Das ist einfach nicht sein Einsatzgebiet.
Meine Empfehlung ist deshalb klar - wenn Du Dir ein XC-Bike aufbauen willst, dann solltest Du auf einen XC-Rahmen setzen.
Ich würde das bike aber auch gerne bei meinen Besuchen in Franken auf den örtlichen Strecken einsetzen wollen. Da gibt es dann sicher auch den ein oder anderen Sprung inkl. ruppiger trails. (Es soll mir auch ein "wenig" als fully-Ersatz dienen)
Kleine dirt/pumptrack Spielereien nicht ausgeschlossen (Dafür gibts dann irgendwann noch einen stabilen Zweit-LRS)
 
Zuletzt bearbeitet:

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte für Reaktionen
132
Standort
im Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
ein reines XC Bike ist es wahrlich nicht, wobei Cross Country Auslegungssache ist und nicht bedeutet Laktat gesteuert von a nach b zu heizen.
11 Kg und 2000 € ist schon eine Ansage und wird mit etwas Zeit auch gehen, der Bikemarkt und die Olineshop Sales geben eine Menge her. Rahmen mit Sonderfarbe frisst da aber schon mal 720- 800 € auf. CT in RAW 600.

Das Blau Eloxierte im Lagerverkauf für 2099 geht schon mal in die Richtung, hier ein paar Teile getauscht und 11 KG sollten drin sein.
Gutes gelingen.:daumen:
 
Dabei seit
30. April 2013
Punkte für Reaktionen
47
Gehen tut viel, aber ist das wirklich sinnvoll?
Das CT ist zwar vielseitig, aber dennoch definitiv kein XC-Rad.
Die Geometrie unterscheidet sich vollkommen von üblichen XC-Kisten und das hat auch seine Gründe. Das ist einfach nicht sein Einsatzgebiet.
Meine Empfehlung ist deshalb klar - wenn Du Dir ein XC-Bike aufbauen willst, dann solltest Du auf einen XC-Rahmen setzen.
Sehe ich absolut genauso.
Ich fahre das CT seit Juni und denke, daß es als "XC-Bike" wenig bis garnix taugt. Aus meiner Sicht ist das CT auf der Waldautobahn eher
eine lahme Ente. Der Rahmen ist zu schwer und die die Geo viel zu abwärts orientiert. Da gibt es Bikes die da ein besseren Kompromiss bieten.
Wer ein robustes Bike sucht, der es im Herbst/Winter bei Matsch und Schnee die Trails runterprügeln möchte, ist mit dem CT gut bedient.
 

Ept

Dabei seit
9. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bamberg/ Berlin
Hmmmm.... Das lässt wenig Begeisterung aufkommen :wut: ;) Also wenn überhaupt, dann die RAW- Variante. Jetzt muss ich allerdings ernsthaft nach Alternativen suchen wenn mir zwecks des Einsatzgebiets vom Alutech abgeraten wird. Merde...
 
Dabei seit
5. September 2017
Punkte für Reaktionen
31
:winken: So, nun wieder aus der Pro Perspektive betrachtet. Das gute Stück ist sicher keine lahme Ente und Spass macht es auf jeden fall auch im Rennen! Ich fahre damit Marathon, Cross-Country und was sonst so ansteht. Meiner Empfindung nach, garnicht so schlecht. Logo, Kurbeln die Carbon-Täter Bergauf ein bisschen schneller aber Bergab wendet sich dafür das Blatt. Wenn die stärken des Bikes mit dem Fahrer im Gleichgewicht sind, da geht das Cheaptrick sehr wohl auch auf der gezeiteten Strecke. Die meisten treten sowieso an um Spaß zu haben und alles raus zu Kitzeln was im Körper und im Bike steckt und nicht unbedingt wegen des Preisgeldes für den Sieg. Dafür wäre es tatsächlich das falsche Rad, aber für alles andere
Das einzige was ich tatsächlich skeptisch sehe sind die 11kg unter 2k... Das geht nur mit alten leichten teilen, sonst wird das Budget zu knapp.
Mein Tipp für den Einsatz, soviel wie nur möglich am Laufrad -GEWICHT! Sparen, dann beschleunigt und Rollt es gut, den Rest kann es sowieso
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte für Reaktionen
132
Standort
im Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
mein Reden :daumen: und nächstes Jahr geht es auch mal zu den ersten Rennen, mit diesem "such dir aus was es ist-hardtail"
 
  • Like
Reaktionen: Ept

Königwagner

Kann nicht hinterher fahren
Dabei seit
17. November 2007
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Erde
Moin zusammen.......seid knapp einer Woche bin ich Neu Cheap Tricker und befinde mich gerade mit meinen 189 cm auf dem XL Rahmen in der Findungsphase. Zur Zeit bin ich auf nem guten Weg, habe aber das Gefühl noch zu kurz zu sein. Habe den Twin Works Vorbau in 50 mm genommen und 25 mm Spacer drunter. Dazu den Truvativ Descendant Martin Söderström CoLab Lenker mit 25,4 mm Rise gekauft. Aussagen im Netz das CT sei vorne recht tief unterschreibe ich schon mal. Bei der Betrachtung meiner Reifenfreiheit habe ich anscheinend noch nicht die neue Geo mit mehr Reifenfreiheit bekommen, denn ich habe keine 10 mm Luft (Hans Dampf v. & h.).

Bei mir soll das CT das Bindeglied zwischen meinem Race Hardtail und dem Trail Fully sein und nach den ersten Touren glaube ich da eine gute Entscheidung getroffen zu haben. In indiv. Farbe gepulvert hatte ich halt auch noch nicht ;-)
 

Anhänge

Dabei seit
30. April 2013
Punkte für Reaktionen
47
Bei mir ist es eine ganz ähnliche Situation. Das CT ist das 3. Bike in meinem Portfolio.
Direkt auffällig ist dieser eigene Charakter, lässt sich ganz anders fahren als die anderen beiden Bikes.
Wenn man sich daran gewöhnt hat, auch an die tiefe Front, wundere ich mich wie sicher auch schwierigere Passagen gehen.
Freue mich schon auf raues Herbst/ Winterwetter !
Bei mir ist aber schon leider das Tretlager hinüber, lässt sich aber leicht wechseln, ist zum Glück
nicht so ein Einpresskram.
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte für Reaktionen
132
Standort
im Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
Moin zusammen.......seid knapp einer Woche bin ich Neu Cheap Tricker und befinde mich gerade mit meinen 189 cm auf dem XL Rahmen in der Findungsphase. Zur Zeit bin ich auf nem guten Weg, habe aber das Gefühl noch zu kurz zu sein. Habe den Twin Works Vorbau in 50 mm genommen und 25 mm Spacer drunter. Dazu den Truvativ Descendant Martin Söderström CoLab Lenker mit 25,4 mm Rise gekauft. Aussagen im Netz das CT sei vorne recht tief unterschreibe ich schon mal. Bei der Betrachtung meiner Reifenfreiheit habe ich anscheinend noch nicht die neue Geo mit mehr Reifenfreiheit bekommen, denn ich habe keine 10 mm Luft (Hans Dampf v. & h.).

.....
Moin,
der Lenker sieht irgendwie komisch montiert aus, so als ob die 25,4 mm Rise nach vorne zeigt und nicht nach oben :eek:, bei der Findungsphase zur richtigen Vorbaulänge hat sich die Teilekiste bei mir wieder bedenklich gefüllt :( , habe 4-5 cm mehr an Körperlänge und bin jetzt beim Klassiker Thomson 70 mm 0 Grad angekommen. Der Newmen mit 60 und -6 Grad war nix.
Die Farbe ist welche ? eher ein Grau oder ein Blau-grau ? by the way mir gefällt sie :daumen:
 

HaiRaider66

Hardtail seit '76 ;-)
Dabei seit
11. November 2017
Punkte für Reaktionen
620
Standort
Lohmar
@ollo Lenker ist auf Fotos immer stark von der Perspektive abhängig, ausserdem gibt es auch noch so Sachen wie back- und upsweep, habe ähnliche Bilder von meinem.
@Königwagner Schönes Bike, imho haben die XL kein versetztes Sitzrohr.

Frage an alle, hat jemand schon einen 29 x 2.4 Michelin hinten verbaut?
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte für Reaktionen
132
Standort
im Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
also wenn ich mir die Lenkerbeschriftung auf der Anrtriebsseite anschaue zeigt die weit nach unten..
917642

und hier sieht es auch aus als wenn die Rise nach vorne kippt.... der Lenkerabschnitt zur Wand
917653
 

HaiRaider66

Hardtail seit '76 ;-)
Dabei seit
11. November 2017
Punkte für Reaktionen
620
Standort
Lohmar
Wenn Du mit langem Oberkörper von oben greifst, sollte der Lenker aus ergonomischen Gründen aussen höher liegen (upsweep)
Hiernach wurde der Lenker weitgehend waagerecht ausgerichtet, ansonsten sind natürlich auch die persönlichen Vorlieben ausschlaggebend.

079BA1EE-461F-4047-B0F0-41C4C991BEF9.jpeg
 

Königwagner

Kann nicht hinterher fahren
Dabei seit
17. November 2007
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Erde
Hallo zusammen,

der Lenker ist auf max. Höhen Ausbeute montiert. Ich denke die Perspective des Photos machts etwas undeutlich. Das war aber auch am ersten Tag out of the Box. Lasst mal die Decals unberücksichtigt ;-) Die sind auf beiden Seiten sehr unterschiedlich angebracht.

Die Farbe ist RAL 5014 - Taubenblau.

So langsam fühlt sich die Position auf dem CT wie "zu Hause" an. Optional habe ich auch an einen Vorbau hin zu 60 - 70 mm mit + 5 - 7 ° in Erwägung gezogen......ich fahr erstmal öfter bevor ich investiere. Mittlerweile bin ich beim Gabel Setup, das etwas weicher sein dürfte. Bisher bin ich so wie geliefert und auf das Gesamtgewicht abgestimmten Luftdruck gefahren.

By the Way: die Nukeproof Horizon Pedale sind aus meiner Sicht nicht wirklich SPD kompatibel. Die rasten zwar aus, aber verhakeln trotzdem unschön. da kommt schon mal Hektik auf. Die originalen Cleats sind etwas besser.

Gruß, Heiko.
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte für Reaktionen
132
Standort
im Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo zusammen,

.......

So langsam fühlt sich die Position auf dem CT wie "zu Hause" an. Optional habe ich auch an einen Vorbau hin zu 60 - 70 mm mit + 5 - 7 ° in Erwägung gezogen......ich fahr erstmal öfter bevor ich investiere. Mittlerweile bin ich beim Gabel Setup, das etwas weicher sein dürfte. Bisher bin ich so wie geliefert und auf das Gesamtgewicht abgestimmten Luftdruck gefahren.

By the Way: die Nukeproof Horizon Pedale sind aus meiner Sicht nicht wirklich SPD kompatibel. Die rasten zwar aus, aber verhakeln trotzdem unschön. da kommt schon mal Hektik auf. Die originalen Cleats sind etwas besser.

Gruß, Heiko.
Moin,
der aufgedruckte Luftdruck kommt bei mir auch nicht hin, egal bei welcher Gabel. Bin jetzt bei ca. 5 - 5,5 Bar / 72-79 PSI bei 25% SAG mit Fahrfertig 100kg
 

Quasarmin

Renndönner
Dabei seit
17. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Eckernförde
Dann würde ich zumindest hinten auch in Richtung 27.5+ gehen, habe eine Gabel die vorn sogar 29+ verträgt. Mixed war bei Alutech selbst auch mal angedacht, wäre eventuell auch eine Überlegung wert, vorn 29x2.6 und hinten 27.5x2.8 z.B.
Moin
Ich fahre das CT auch als Winterbike (einen Winter bisher :) ). Bei weichem Schlamm sind breitere Reifen eher nachteilig. Ich fahre hinten 2.2 und das geht gerade so, breiter würde ich nicht wählen. Die schmalen Crosser die bei uns in der Gruppe mitfahren, kommen in der Regel mit Schlammpassagen besser klar.
Gruß Armin
 

HaiRaider66

Hardtail seit '76 ;-)
Dabei seit
11. November 2017
Punkte für Reaktionen
620
Standort
Lohmar
Der Crosser sinkt bis auf den Boden und fährt dann wieder auf festem Untergrund. Eine Möglichkeit, die allerdings dem Weg schadet. Ansonsten gilt möglichst breit, viel Profil und wenig Luftdruck und vorsichtig fahren, das mag dann auch die Natur.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
991
Standort
Siegen
Hab es mir als 29 Zoll Aufbau bestellt. Ist unterwegs und sollte hoffentlich Samstag vor der Tür stehen.
 

_av

Dabei seit
10. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
0
Ich interessiere mich für das cheaptrick mit 27.5+ als Winterbike.Welche Rahmengröße würdet ihr bei 186cm und ner SL von 87cm empfehlen? Noch L oder doch schon eher XL?
Hallo Xyz 79,
Schon entschieden, bzw. erste Erfahrung gesammelt?
Ich bin 185 und SL 91 - tendiere zu XL, obwohl laut Alutech L meine Größe wäre. Ich muss aber täglich Strecke machen und den Spaß gibts nur am WE.

LG_av
 
Oben