Her mit den Rohloff-bikes

Dabei seit
1. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
2
Standort
München
Servus,

muss hier doch auch noch mein neuestes Schätzchen zeigen. Seit der Vorstellung der Speedhub überlegte/träumte ich vom Kauf. Nun ist es endlich wahr geworden.





Nachdem auf Bilder des Ausfallendes wert gelegt wird:



Mir gefällt es, hoffe Euch auch.

Happy Trails

Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhombus

Coladosen-Quäler
Dabei seit
22. November 2009
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wuppertal
Geiles Teil!

ABER, das Ausfallende hättest Du Dir besser verkniffen ;)
Speedbone wech, Externe wech, DANN darfst nochmals Deine Ausfallende präsentieren... ;)
 
Dabei seit
1. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
2
Standort
München
Ist erst vor 4 Wochen fertig geworden! Speedbone kommt im Weihnachtsurlaub weg, wenn ich passendes Werkzeug zur Hand habe um den Adapter zu erleichtern. Externe bleibt vorerst, möchte den neuen rahmen (noch) nicht in einen Schweizerkäse verwandeln um den Zuggegenhalter zu montieren. Und die technische Ausstattung wie Hr. Speedskater habe ich (noch) nicht um einen Zuggegenhalter herzustellen, der optisch wie technisch ins Bild passt.

Aber schön, dass Dir das Rad gefällt.
 

Rhombus

Coladosen-Quäler
Dabei seit
22. November 2009
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wuppertal
Das ist doch ein Stahlrahmen!

Feil Dir ein Stück Stahl zurecht, setzt die beiden M6er Gewinde und geh zum nächsten Tünnes, der Hartlöten kann und Silberlot hat. Ich hab das auch so gemacht. Das Lot habe ich von einem befreundeten KälteKlimaMeister und das Hartlotgerät hab ich selbst.
Bohren würde ich da nichts. Wenn es so schöne Lösungen gibt....
 

böser_wolf

Notbroken
Dabei seit
16. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
5.374
Standort
würzburg/zellerau
Bike der Woche
Bike der Woche
so noch n pulcro mit dose
hey marc 16kilo
der hinterbau wird umgeschweisst
tretlager tiefer ca 345
lenkwinkel flacher
und die dose wandert ins alutech fanes wenns da ist
und das pulcro wird da 1mal9
ca15,2 kilo dann
bild vom letztem ausritt vorn den 2ops´s
 

Marc B

MTB-, Radfahr- und Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
1.008
Standort
Olsberg
so noch n pulcro mit dose
hey marc 16kilo
der hinterbau wird umgeschweisst
tretlager tiefer ca 345
lenkwinkel flacher
und die dose wandert ins alutech fanes wenns da ist
und das pulcro wird da 1mal9
ca15,2 kilo dann
Wer führt denn die OPs durch? :)

Mein Pulcro ohne Rohloff kann ich mir nicht vorstellen. Hier ein Actionbild von vorgestern:

 
Dabei seit
1. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
2
Standort
München
@Rhombus:
Hab vergessen einen Smiley hinter den Schweizerkäse zu setzen. Zudem muss man die Verbesserungen, die man an seinem Rad vornimmt, eine nach der anderen geniessen und tausendfach überdenken :D Momentan würde es mir noch zu sehr weh tun den Rahmen zu modifizieren.
@Old School:
Danke für den Daumen. Ein 29er hab ich mir überlegt, da bietet Singular auch wunderschöne Rahmen an, aber schlussendlich konnte ich mich nicht mit den großen Rädern anfreunden. Zudem gabs die anderen Rahmen nicht in der Farbe ;). Aber Du hast schon Recht, arg viel größer darf ich nicht mehr werden bei dem Rahmen (das ist schon "L"). Ist aber in meinem Alter ausgeschlossen, das ich aus dem Rahmen rauswachse :D.
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Schwelm
Hallöchen,

Bald also in 2 bis 4 Wochen werde ich auch mein Rohloff BIke Vorstellen, also ein Poison Morphium Fully und laut Werk mit 10,70 Kg. Ist doch was oder????

Oder auch hier vorbeischauen
www.kramerracingteam.de.vu

lg
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.901
Standort
Bamberg
Das kann ich toppen: 14,6kg :lol: :D :p







Hab heute gewechselt auf Maxxis Minion DHF und DHR in 2.5 60a. Paßt hinten grad so rein. Die Reifen sind verdammt stabil, aber halt auch schwer. Alleine am Hinterrad sind es +620g (inkl. Maxxis Freeride-Schlauch) im Vergleich zum Conti Mountain King 2.4 :D :p


Und da ich die Kettenblattschauben nimmer aufbekomme, wirds wohl demnächst eine neue 38er Kurbel mit Bashguard geben... ;)
 

Speedskater

Getriebe-Biker 9x1
Dabei seit
14. September 2005
Punkte für Reaktionen
2.272
Standort
Nähe Frankfurt/M
Bike der Woche
Bike der Woche
Was ist ausser den Schlappen so schwer an dem Hobel???

Das kann ich nicht mal mit einem 3 kg Fully-Rahmen, 2,6 kg Gabel, und versenkbarer Sattelstütze toppen.
Ok, ich hab die leichten 2,4er Wurstpellen mit Latexpampe aufgezogen, mein Kettenblatt und Bremsscheiben sind auch kleiner.

Bin mit 14,0 kg dabei.


Wird aber noch auf 12,5 kg abgespeck.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhombus

Coladosen-Quäler
Dabei seit
22. November 2009
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wuppertal
Ich werde mir dieses Jahr noch ein ti Bike holen. Also meinen Rahmen weg und dafür dann selbigen als ti. Das spart alleine schon rund 1Kg. Egal wie ich rechne, unter 11.111g komme ich nicht! Und dabei habe ich alles so leicht wie mir möglich gewählt. Und über jedes leichte Teil sehr viele Erfahrungen im Netz eingeholt. 160g Lenker, 100g Vorbau, usw usw.

Ich frage mich, wie die Leichtbau-Fritzen Ihre Bikes auf unter 8Kg bekommen. Das einzige was mir noch einfallen würde, wären die Pedale. Aber da behalte ich meine 500g Treter sehr sehr gerne!
 
Dabei seit
22. September 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Brixen (Südtirol)
mit reichlich carbon-teilen täts schon gehen. aber ich denke mal, dass dann das konzept einer rohloff schon wieder ausgehebelt wird;

und die über 14 kilo kommen wahrscheinlich vom dreck, der noch oben ist ;).

ja, mit dein reifen holt man einiges raus. die tschechischen an meinem rad gibts auch für 450g.
 

Speedskater

Getriebe-Biker 9x1
Dabei seit
14. September 2005
Punkte für Reaktionen
2.272
Standort
Nähe Frankfurt/M
Bike der Woche
Bike der Woche
@Rhombus, das ist kein Problem.

Auch bei meinem 9,5 kg Rohloff Bike kann man noch abspecken, kommt nur drauf an wieviel Knete man ausgibt, aber dann mutiert es zum Eisdiehlenbomber.

 
Zuletzt bearbeitet:

Rhombus

Coladosen-Quäler
Dabei seit
22. November 2009
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wuppertal
Na gut, wenn ich dünne Schläusche nehmen würde, die RK/MK 2.2/2.4 tauschen und die Gabel tauschen würde, wäre ich ratz fatz deutlich unter 11KG. Aber ich will nur Sachen haben, die funktionieren! Bei meinem Gewicht empfehlenswert. Ich hab die Klamotten gestern schon wieder geschunden bis aufs Messer ;)

@Armin, machst Du mir einen Zuggegenhalter für den Rahmen? Stahl kann ich schweißen und löten. Aber über ti habe ich absolut kein Wissen in Punkto schweißen. Und da etwas zu versauen ist es mir nicht wert bei einem 1000,- Rahmen.
 

Speedskater

Getriebe-Biker 9x1
Dabei seit
14. September 2005
Punkte für Reaktionen
2.272
Standort
Nähe Frankfurt/M
Bike der Woche
Bike der Woche
Da muss man bissel rechnen und dann Teile einkaufen, das schaut dann so aus.


Rahmen Mi-Tech Tyke 1612g
Sattelklemme CharlieMike 5,5g
Gabel Look Fournales (Titan Schrauben) 1399g
Sattelstütze Tune Starkes Stück 183g
Steuersatz Tune Bubu 66g
Sattel Tune Speedneedle 97g
Vorbau Syntace F99 120 mm 103g
Ahead Plug Tune 5g
Lenker Syntace Duraflite 560mm 119g
Bar Ends Carbon 90g
Griffe XLC Korkgriffe 20g
Bremse Marta 700g
Flaschenhalter M-ighty Carbon 26g
Schaltgriff Smart-Components 2in1 45g
Kurbel Atik 480,8g
Kettenblatt TA 49g
Kettenblattschrauben Token 6,4g
Kurbelschraube Atik 10,4g
Innenlager Atik 93g
Pedale Exustar E-PM25Ti 212g
Kette SRAM PC971 250g
Schnellspanner Tune AC16/17 56g
Laufrad vorne 641g (Tune King 136g, DT Revos 135g, ZTR Olympic 355g, Alunippel 10g, notubes yelowtape 5g)
Laufrad hinten 2210 (Rohloff 1710, Sapim Laser 237mm 125g, ZTR Olympic 360g, Alunippel 10g, notubes yelowtape 5g)
Reifen VR Conti Speed King Supersonic 2.1 402g
Reifen HR Conti Speed King Supersonic 2.1 404g
Schläuche Tubeless Kit/Luft 160g
Schaltzüge / Zubehör 60g
Gesamt 9,54 kg

Bis auf die 8 M4x10 und die 5 M4x25 Schrauben an der Speedhub wurden nur Titanschrauben verwendet.

@Rombus, bestell doch den Rahmen gleich mit dem Gewinde für den Zuggegenhalter. Das bruzelt dir der Rahmenbauer sicher dran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.901
Standort
Bamberg
Was ist ausser den Schlappen so schwer an dem Hobel???
Hmmm, Laufräder, Bremsen, Pedale usw? Keine Ahnung, ich achte net so auf das Gewicht - stabil muss es sein. Schließlich knall ich mit dem Teil auch mal einen Singletrail runter... :D ;)

-Vorderrad mit Bremsscheibe: 2845g
-Hinterrad inkl. Speedhub: 4135g
-Rahmen inkl. Steuerlager: 1708g

Die Gabel hab ich z.B. nie gewogen. Ich denke mal, die 5kg Unterschied kommen aus der Summe der Teile. Wenn ich alleine schonmal beim Gewicht von Sattel und Kurbel gucke... ;)
 
Oben