Hope Tech3 V4 / E4 / X2

Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
4.624
Standort
WR
Würdest Du an Deinem Auto/Motorrad Teile des System Bremsen tauschen/montieren ohne anschließend zu entlüften?
Naja... sowohl bei Shimano als auch bei Hope kann man, wenn man vorsichtig arbeitet, auch um ein Entlüften drumherum kommen. Selbst bei Hope wurde das mal in einem Tutorial Video gesagt.
 
Dabei seit
15. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
69
Standort
Bergisches Land
Zusammenfassend könnte man ja mal generell für alle Bremsen dieser Welt sagen (egal an welchem KFZ): Man kann alles machen oder auch bleiben lassen was man will.
Und das ist solange ok, wie man zu 110% sicher sein kann, dass man höchstens seinen eigenen Arsch riskiert.
Da man aber meistens auch die Bremse benutzt um andere nicht in Gefahr zu bringen, sollte man tunlichst nur selber daran rumfummeln, wenn man weiß was man tut und das dann ordentlich und ohne "wird schon gut gehen".
Also --> entlüften!
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
4.624
Standort
WR
Zusammenfassend könnte man ja mal generell für alle Bremsen dieser Welt sagen (egal an welchem KFZ): Man kann alles machen oder auch bleiben lassen was man will.
Und das ist solange ok, wie man zu 110% sicher sein kann, dass man höchstens seinen eigenen Arsch riskiert.
Da man aber meistens auch die Bremse benutzt um andere nicht in Gefahr zu bringen, sollte man tunlichst nur selber daran rumfummeln, wenn man weiß was man tut und das dann ordentlich und ohne "wird schon gut gehen".
Also --> entlüften!
Naja... Wie Schildbürger oben schon schrieb. Kann eine Bremse auch schon ab Werk einiges an Luft drin haben. Andere sind gut entlüftet. So kann es passieren, dass ich, wenn ich gescheit arbeite beim Kürzen, immernoch weniger Luft drin habe, als eine ungekürzte Bremse ab Werk. Wer hat dann die Schuld? Beim Rad merkt man doch ganz schnell, ob es ordentlich bremst oder nicht, besonders, wenn etwas Luft in der Bremse ist.

Immer diese Vergleiche mit dem Auto... Meine Güte.
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
282
Jemand muss das Argument Kinder noch einbringen...

Mit einer kleinen Luftblase in der Leitung ist die Bremse sicher kein Totalausfall. Aber wenn man so viel Geld für eine Hope lässt, sollte der Anspruch sein, eine perfekt funktionierende Bremse zu haben. Da gehört ordentliches Entlüften nun einmal dazu.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.363
Standort
Neuss
Mit einer kleinen Luftblase in der Leitung ist die Bremse sicher kein Totalausfall. Aber wenn man so viel Geld für eine Hope lässt, sollte der Anspruch sein, eine perfekt funktionierende Bremse zu haben. Da gehört ordentliches Entlüften nun einmal dazu.
Meinst du wirklich, dass eine naheliegende Lösung die richtige sein kann? :D
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
4.624
Standort
WR
Aber wenn man so viel Geld für eine Hope lässt, sollte der Anspruch sein, eine perfekt funktionierende Bremse zu haben. Da gehört ordentliches Entlüften nun einmal dazu.
Dem stimme ich zu. ICH mache das auch, egal ob ich beim MTB kürze oder beim Trial/Dirtbike nicht kürze.

Man kann aber auch überleben und sicherlich schneller fahren wie die meisten von uns hier, wenn man eine kleine Luftblase in der Leitung hat.
 
Dabei seit
19. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
2.124
Ich habe jetzt zwar schon recht intensiv gesucht aber finde nichts.
Welche Reibringhöhe haben die aktuellen Hope Scheiben (non-Vented)?
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
13.671
Standort
70499
Hallole,

Hope schrieb:
Shimano I-Spec A shifters can be fitted directly to lever body
Gibt 's die XT 11-fach (Rapidfire PLUS SL-M8000) überhaupt noch als "A"?
Finde nur "I-Spec II" und "I-Spec B"
 
Dabei seit
25. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
205
Standort
76855 Annweiler
Hi.

hatte mir mal die Trickstuff Power+ 220 Beläge für meine Hope E4 bestellt. Leider passen die nicht so richtig. Da fehlt es einfach an Material in der Höhe. Die Scheibe wird nicht komplett vom Belag abgedeckt und es entsteht ein Grat.
Belag_rueck.jpg Belag_vorder.jpg

Schade. Bremsen tun die nämlich richtig gut.
Edit: Wenn man dann irgendwann mal den Belag wechselt, dann kann man das natürlich vergessen wenn da ein Grat da ist und der neue Belag so aussieht wie die Hope Beläge (links im Bild).
 

Anhänge

Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
13.671
Standort
70499
Hi All,

ist Euch eine Bezugsquelle bekennt, wo man die E4 in gemischter Farbe bestellen kann?
Meine Vorstellung wäre:
Armaturen + Hebel schwarz Einstellräder in rot, Bremsbacken rot.
Es gab mal die M4 als Bloody Mary, so ähnlich.
 

DavidLV

Weltraumpräsident
Dabei seit
16. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
1.100
Standort
Wien Umgebung
Hi All,

ist Euch eine Bezugsquelle bekennt, wo man die E4 in gemischter Farbe bestellen kann?
Meine Vorstellung wäre:
Armaturen + Hebel schwarz Einstellräder in rot, Bremsbacken rot.
Soweit ich weiß kann du dir nur die Einzelteile kaufen wenn du es individuell möchtest. Oder mal nett bei Hope fragen.
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
767
Standort
Wolfsburg
Hi All,

ist Euch eine Bezugsquelle bekennt, wo man die E4 in gemischter Farbe bestellen kann?
Meine Vorstellung wäre:
Armaturen + Hebel schwarz Einstellräder in rot, Bremsbacken rot.
Es gab mal die M4 als Bloody Mary, so ähnlich.
Offiziell gibt es die immer nur Komplett in einer Farbe.
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
13.671
Standort
70499
Ich habe zumindest die Einstellschraube und Deckel für Bremssattel in div. Farben zum Nachkaufen gefunden.
Rot ist aber nicht wirklich rot sondern blass-weinrot aus Eloxierung.
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
767
Standort
Wolfsburg
Ich habe zumindest die Einstellschraube und Deckel für Bremssattel in div. Farben zum Nachkaufen gefunden.
Rot ist aber nicht wirklich rot sondern blass-weinrot aus Eloxierung.
Das geht Natürlich. Einstellschrauben am Hebel, Deckel am Bremssattel und Deckel am Hebel gibt es einzeln und Farbig zu Kaufen.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.363
Standort
Neuss
Ich habe zumindest die Einstellschraube und Deckel für Bremssattel in div. Farben zum Nachkaufen gefunden.
Schau mal da: https://www.hibike.de/hope-tech-3-master-cylinder-complete-p62433b96ca653e4ebc0665c8fb964364 und da https://www.hibike.de/hope-e4-caliper-complete-p280242e9ce64ce0d2ec7fa9d852c3994

Dann noch 'nen Leitungssatz, ein wenig DOT und fertig. Das ist Hope, da gibt es jedes Teil als Ersatzteil.

Rot ist aber nicht wirklich rot sondern blass-weinrot aus Eloxierung.
Ja, die Teile von Hope sind nicht in signalrot lackiert sondern - wie von Beginn an - in rot eloxiert.
 

Tyrolens

isoliert
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
5.180
Standort
Hottentottenstaat
Verwendet Hope für die Bremsscheiben eine andere Legierung als früher?
Ich habe letztes Jahr vo/hi neue Bremsscheiben montiert und die sind jetzt nach einem Satz Bremsbeläge (original, organisch) schon sehr ordentlich verschlissen. Die Vorgänger Bremsscheiben (ebenso Hope Floating) konnte ich vier Jahre lang fahren.
 
Dabei seit
6. November 2017
Punkte für Reaktionen
47
Hi.

hatte mir mal die Trickstuff Power+ 220 Beläge für meine Hope E4 bestellt. Leider passen die nicht so richtig. Da fehlt es einfach an Material in der Höhe. Die Scheibe wird nicht komplett vom Belag abgedeckt und es entsteht ein Grat.
Anhang anzeigen 734677 Anhang anzeigen 734678

Schade. Bremsen tun die nämlich richtig gut.
Edit: Wenn man dann irgendwann mal den Belag wechselt, dann kann man das natürlich vergessen wenn da ein Grat da ist und der neue Belag so aussieht wie die Hope Beläge (links im Bild).

Zitat aus dem Herstellerforum:
Bei 0.25mm Materialabtrag gilt eine Hope Scheibe als verschlissen? 0.25x2=0.5mm?

Edit:/ E-Mail zwischen mir und Trickstuff.
Hallo Daniel,

ich habe deine Mail unserem Chef weitergeleitet und beantworte deine Frage wie folgt:

Uns ist bekannt, dass unser Belag nicht die gesamte Reibringhöhe bedeckt. Auf die Qualität der Bremsung hat dies keinen Einfluss. Entscheidend ist, dass der Abstand zwischen Belagoberkante und Mitte Befestigungsloch korrekt ist und die Trägerplatte spielarm in dem Bremssattel sitzt. Dies ist beides der Fall.

.....................

Beste Grüße, André Plarre i.A.
Beste Grüße | kind regards

Frank Fleischhauer

--------------------------------------------------------

Trickstuff GmbH
Zum Baumgarten 6
D-79249 Freiburg-Merzhausen

T +49 (761) 707 41 92
[email protected]
www.trickstuff.de
Amtsgericht Freiburg HRB 705243
Ust-Id: DE238951446
Geschäftsführer Dipl.-Wirtsch.-Ing. Klaus Liedler
--------------------------------------------------------
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
414
Standort
Kölle
Moin zusammen,

kurze Frage zur Bremsleitung.

Muss an meiner Tech 3 E4 von Stahlflex auf die schwarzen Kunststoffleitung wechseln da der neue Rahmen interne Zugführung hat.

Meine Frage ist nun ob ich die Hardware (Schrauben, Unterlegscheiben, Libelle, etc.)

von Stahlflex auf Kunststoff einfach so übernehmen kann oder sind die im Innendurchmesser anders?
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
8.231
Standort
Ammersee
Die Anschluss-Kits für Stahlflex- oder Kunststoffleitung haben zumindest mal verschiedene Bestellnummern... ;)
 
Oben