Insel Losinji, Kroatien: MTB-tauglich?

Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte Reaktionen
270
Ort
Regensburg
Moin,

fahre nächste Woche nach Kroatien auf die Insel Losinji. Zwar hauptsächlich zum Bootfahren etc., Rad kommt aber auf jedenfall mit, um mal ins nächste Dorf etc. zum fahren.

Ich bin nur am überlegen, ob ich neben meinem alten Bulls Hardtail auch mein Cube Stereo mitnehmen soll.

War von euch schonmal jemand mitm Bike dort und kann etwas über die Insel berichten, speziell ob es irgendwelche schönen Wege fürs Stereo gibt?

In Google Maps hab ich immerhin entdeckt, dass es im Norden nen "Berg" gibt, aber bis auf einen Weg ( falls man das so nennen kann ;) ) sonst nichts lockendes entdeckt.

Danke schonmal für eventuelle Hilfe ;)
 
Dabei seit
29. November 2005
Punkte Reaktionen
2
Hi,

ich war paar mal dort, aber ohne Rad (baden, faulenzen, etwas wandern). S' Stereo ist wohl eher ein mehrfacher Overkill für die Gegend. Im Norden der Insel liegt der Televrin (knapp 600 m), Aussicht klasse, aber eher sanfte Steigungen/Gefälle, da langt fast ein Hollandrad.
Ganz im Süden die Campingplätze sind preislich heftig gewesen - kaum vorstellbar, dass sich seitdem was gebessert haben könnte...

Gute Erholung!
 
S

Schwarzwild

Guest
War auch mal mit dem Bike auf Lošinj. Temperaturen fand' ich aber gerade beim Radeln (Windkühlung) noch erträglich, zu Fuß oder beim Abhängen am Strand eher zu heftig.
Die Landschaft ist zwar hügelig, aber die Trampelpfade/Trails in den Wäldern Wäldern sind z.T. sehr zugewachsen, man holt sich von dem stacheligen Gestrüpp schnell zerkratzte Beine, und bei 40°C mit dem Bike durchs dichte Unterholz zu robben, dürfte grenzwertig sein. Von daher empfehle ich ein einfaches leichtes Hardtail für Inseltouren, damit kann man die "normalen" Wanderwege gut fahren, vor allem an der Küste entlang (sind auch Steinstufen etc. dabei, die nicht ohne sind). Die beste Empfehlung sind z.B. die einsamen weißen Sandstrandbuchten, eine willkommene Abwechslung zu den sonstigen scharfkantigen Steinstränden, und nur per Bike oder langem Fußmarsch zu erreichen.
Es gibt an einigen Campingplätzen auch MTB-Verleih (ziemlich schrottige Gurken, und mit ca. 10 EUR/Tag fast doppelt so teuer wie auf Sylt), vielleicht gibt es inzwischen vom Tourismusverband (am Hafen in Veli Lošinj) auch Wege und Karten zu definitiven MTB-Strecken, aber weil ca. 99% der Urlauber nur zum Beachen kommen, glaube ich eher weniger daran.
In den Wäldern der Insel konnten wir jedenfalls die wildesten Sexorgien feiern, ohne dass sich außer ein paar Ziegen jemand dahin verirrt hätte…
 
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte Reaktionen
270
Ort
Regensburg
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Dann kann ich ja beruhigt mein Stereo hier lassen, das olle Bulls reicht dann locker.

Für wilde Sexorgien bin ich sicher auch nicht dort, hauptsächlich werden wir mitm Boot in schöne ruhige Buchten fahren, und dort faulenzen :daumen:
 
Oben Unten