Ion 16 27,5

Dabei seit
16. März 2006
Punkte für Reaktionen
0
Das Rad gefällt mir richtig gut!
Das Blau kommt zusammen mit silber und schwarz m. E. perfekt zur Geltung:daumen:
 

Sepprheingauner

Gravity Pilot 001
Dabei seit
25. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
1.165
Standort
dem Taunus
Danke euch :daumen: :love:
Nächstes Wochenende geht's wie immer an Pfingsten für vier Tage ins Elsass, mal sehen was so geht :)
 

dario88

Gravity Pilots
Dabei seit
30. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
177
Standort
Ingelheim
Hi,
Hab ich das richtig gesehen das man den vivid air im Ion als m/m tune fahren kann?
Und kann man den Monarch Plus tune von l/l auf m/m für ein anderes Rad ändern?
 
Dabei seit
2. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
7
Sehr geile farb Kombi!
Ich hab ne Hope tech 3 e4 und ne xx1 Kurbelgarnitur zu verkaufen hat jemand Interesse?
 

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
442
Standort
Zürich
Hat hier jemand Erfahrung mit dem BOS Kirk im Ion 16? Scheint mir keine schlechte Alternative zum CCDB Air zu sein, aber deutlich leichter.

Habe mit dem Monarch+ (M/M Tune) auch so meine Probleme. Je nach Druck sackt er entweder ein oder ich nutze auch bei wirklich rauer Gangart den Federweg nur zu 80%


Danke und Gruss.
 

b0nsei

Official Wall(rider)
Dabei seit
10. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Sarching/Wenzenbach
hallo dario88,

du kannst natürlich jeden tune fahren. Ist Geschmackssache. Nicolai liefert hald den am besten passenden tune mit Ihren Rahmen aus. Den tune umbauen ist so auch kein Problem. Man muss im prinzip nur die Shims wechseln. Empfiehlt sich bei einem Service mit zu integrieren.

Gruß Basti
 
Dabei seit
26. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
134
Standort
Würzburg LKR
Ich habe heute das erste mal, seit ich das Rad habe auf Low umgestellt. Leider finde ich kein zufriedenstellendes Fahrwerkssetup. Vorne springt die Pike in der Gegend herum, hinten hoppelt der Monarch+ über die Wurzeln, irgendwie habe ich plötzlich überhaupt keine Grip mehr. Im Steilen beides auf Descent-Modus, Druckstufe an der Gabel komplett weg genommen. Auf einem Flachstück im Trail-Modus war's auch nicht wirklich besser. Sag fahre ich v25%+h30%.

Ich fahre im High-Setup bisher vorne 4 Klicks und hinten 6 Klicks Zugstufe (immer von schnell nach langsam gezählt) und war damit eigentlich zufrieden. Heute habe ich nach anfänglichen Problemen v10+h10 Klicks und auch mal v10+h12 Zugstufe probiert, allerdings ohne wirklich gutes Ergebnis.
Zweimal hat's mich auf meinem Home-DH auf die Fresse gepackt, dann hatte ich keine Lust mehr...

Zwei Fragen:
- Kann das sein, daß sich das Fahrwerk zwischen high & low so extrem anders eingestellt werden muß?
- Was fahrt ihr so für Zugstufen-Setups an eurer Pike und Monarch+?

Viele Grüße
Manuel
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.870
Ich habe heute das erste mal, seit ich das Rad habe auf Low umgestellt. Leider finde ich kein zufriedenstellendes Fahrwerkssetup. Vorne springt die Pike in der Gegend herum, hinten hoppelt der Monarch+ über die Wurzeln, irgendwie habe ich plötzlich überhaupt keine Grip mehr. Im Steilen beides auf Descent-Modus, Druckstufe an der Gabel komplett weg genommen. Auf einem Flachstück im Trail-Modus war's auch nicht wirklich besser. Sag fahre ich v25%+h30%.

Ich fahre im High-Setup bisher vorne 4 Klicks und hinten 6 Klicks Zugstufe (immer von schnell nach langsam gezählt) und war damit eigentlich zufrieden. Heute habe ich nach anfänglichen Problemen v10+h10 Klicks und auch mal v10+h12 Zugstufe probiert, allerdings ohne wirklich gutes Ergebnis.
Zweimal hat's mich auf meinem Home-DH auf die Fresse gepackt, dann hatte ich keine Lust mehr...

Zwei Fragen:
- Kann das sein, daß sich das Fahrwerk zwischen high & low so extrem anders eingestellt werden muß?
- Was fahrt ihr so für Zugstufen-Setups an eurer Pike und Monarch+?

Viele Grüße
Manuel
Ich würd jetzt mal vorsichtig behaupten - Hinten ja, vorne nein. Hinten ändert sich ja die Dämpferanlenkung. Das bischen Lenkwinkel vorne sollte sich nicht bermerkbar machen.
Nimm mal erst wieder dein altes Setup und fahr nen paar AUSSAGEFÄHIG Teststellen, keine kompletten Trail. Das Rad verhält sich jetzt insgesamt etwas anders. Abstimmung Rebound/LSC mit ner langen Treppe. LSC nochmal an Stufe.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
1.870
Ich würde mal vorsichtig bezweifeln, dass sich die Dämpferanlenkung ändert.
Sorry - ich hab kein 16, sondern hab mich nur mal sehr für interessiert und deswegen noch auf Abo.
Aber erfolgt die Geo Änderung nicht mit dem Teil am Rocker wo der Hinterbau befestigt ist? Dann sollte sich auch die Anlenkung ändern.
 

schnubbi81

Gravity Pilot
Dabei seit
21. August 2006
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Wiesbaden
Also die Winkel zwischen ULH und Dämpfer ändern sich nicht.
Ganz streng genommen hast du aber nicht unrecht. Dass die Kettenstreben in der Low Position etwas höher stehen, ist für die Dämpferanlenkung meiner Meinung nach zu vernachlässigen.
 

Martin1508

Sauerländer
Dabei seit
11. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
905
Standort
Iserlohn
Moin, leider ist auf der aktuellen Homepage das pdf mit den unterschiedlichen Kennlinien nicht mehr hinterlegt. Also, in der LOW Stellung ist der Hinterbau weniger progressiv als in der HIGH Stellung. Du musst dadurch den Dämpfer mit mehr Druck fahren und entsprechend auch z.B. den Rebound (sonst springst du wie ein Flummi) anpassen. Man denkt, man kann es vernachlässigen, ist aber nicht der Fall. Ich habe damals am Helius den Dämpfer von 171mm auf 158mm umgehängt und musste das komplette Setup anpassen. Beim Ion 16 fahre ich seit Anfang an im LOW Setup.

Grüße

Edit: Habe gerade mit Moritz gesprochen. Er hinterlegt das Dokument wieder beim Geo Dokument und ich bekomme es gleich als Email. Man sieht den Effekt dann deutlich besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

schnubbi81

Gravity Pilot
Dabei seit
21. August 2006
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Wiesbaden
Moin, leider ist auf der aktuellen Homepage das pdf mit den unterschiedlichen Kennlinien nicht mehr hinterlegt. Also, in der LOW Stellung ist der Hinterbau weniger progressiv als in der HIGH Stellung. Du musst dadurch den Dämpfer mit mehr Druck fahren und entsprechend auch z.B. den Rebound (sonst springst du wie ein Flummi) anpassen. Man denkt, man kann es vernachlässigen, ist aber nicht der Fall. Ich habe damals am Helius den Dämpfer von 171mm auf 158mm umgehängt und musste das komplette Setup anpassen. Beim Ion 16 fahre ich seit Anfang an im LOW Setup
Muss nochmal hinterfragen.
Es geht doch ums 16er?
Dass du beim Helius ein völlig anderes Setup brauchst, wenn du den Federweg verstellst ist klar.
Aber dass die Kennlinie beim 16er in der Low Position degressiver wird, muss ich mir in meinem Kopf nochmal austüddeln.
 

wildbiker

Mountainbiker!
Dabei seit
9. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.634
Standort
außerhalb des Ghettos
Hi zusammen, mein Ion16 650B befindet sich gerade im finalen Aufbau (leider aktuell über 100 km von mir entfernt, so dass ich mal nicht eben schnell hinfahren kann). Leider scheint es wohl mit der Kombination folgender Teile Probleme zu geben, dh. die Kefü passt wohl nicht zum Rahmen/Kurbel/Innenlager, schleift wohl an der Schwinge vom Ion16.

Es geht um folgende Teile: Reset GXP-Innenlager 68/73 mm, SRAM XX1 und MRP AMg-Kettenführung (iscg05).

Kann es sein dass nicht jede Kettenführung an beliebigen Rahmen passt, bzw. sollte man auf irgendwas achten?
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte für Reaktionen
1.393
Nicht jede kefü passt an jeden x beliebigen rahmen, ja.

In deinem konkreten fall hab ich aber kein plan
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
757
Standort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Hi zusammen, mein Ion16 650B befindet sich gerade im finalen Aufbau (leider aktuell über 100 km von mir entfernt, so dass ich mal nicht eben schnell hinfahren kann). Leider scheint es wohl mit der Kombination folgender Teile Probleme zu geben, dh. die Kefü passt wohl nicht zum Rahmen/Kurbel/Innenlager, schleift wohl an der Schwinge vom Ion16.

Es geht um folgende Teile: Reset GXP-Innenlager 68/73 mm, SRAM XX1 und MRP AMg-Kettenführung (iscg05).

Kann es sein dass nicht jede Kettenführung an beliebigen Rahmen passt, bzw. sollte man auf irgendwas achten?
Sorry, dass ich jetzt zu bequem bin bei N nachzuschauen: Welche Gehäusebreite hat der Rahmen? Oder anders: Hast Du an der Nondrive-Lagerschale einen Spacer, den man variieren könnte?
 

wildbiker

Mountainbiker!
Dabei seit
9. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.634
Standort
außerhalb des Ghettos
Mein händler meinte gehäusebreite von 73mm. Dh. Hat glaub nur einen spacer verwendet. Wollte sich u.a. Mal mit nicolai in Verbindung setzen....Bin gespannt...
 
Oben