Isartrails . Treffen und Ratschen (War: Fahrgemeinschaft Isartrails)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. null-2wo

    null-2wo halbwegs doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    leichter wäre der hier: https://www.bike24.de/p1101731.html den fahr ich Sommer wie Winter. Mehr brauchts nicht, wenn man fahren kann ;):daumen:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
  4. Mofeu

    Mofeu Schweinebraten

    Dabei seit
    09/2012
    Um bei Maxxis zu bleiben - ich hab mit dem Beaver gute Erfahrungen. Ist zwar keine 2,6 sondern von der schmäleren Sorte, das ist im nassen aber ja nicht zwangsläufig ein Nachteil. Falls dir der Sinn nach gröberem Steht, kann man den auch gut mit einem 2,3er Shorty vorn kombinieren.
     
  5. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
    Hab glaub ich in 23 Jahren MTB noch nie einen maxxis reifen gehabt.
    Werd wohl Mal am HR den Aggressor und vorne den Minion jeweils in 2,5 probieren.
    Und Mal abwarten wie die Erfahrungen mit den neuen Schwalbe ausfallen. Hatte in letzter Zeit den Baron 2,4 drauf. Aber hinten zu schwer zum treten und musste oft Milch nachkippen.
    Felgen haben 30mm innen. (Dt xmc 1200 sline)
     
  6. marx.

    marx.

    Dabei seit
    02/2007
    Nachdem ich hier ja einige bekannte Gesichter aus dem Reign Thread sehe (@MaxBas@MaxBas @Erroll@Erroll )... :D

    Eventuell treibt mich mein beruflicher Werdegang demnächst aus dem schönen Tirol nach München.
    Bisher habe ich eine 1 Bike Politik verfolgt, ein Giant Reign für alles.

    Prinzipiell würde ich das auch gerne beibehalten, aber einerseits vermute ich Mal, dass das Reign auf den isartrails hoffnungslos unterfordert ist?
    Und andererseits mag ich es nicht für immer hergeben ;)

    Zur Wahl stehen im Zweifelsfall also:

    Dartmoor Hornet Rahmen mit 120-140er Gabel (oder 100-120er 29er Gabel -> gleiche Einbauhöhe) mit vielen Teilen aus der Restekiste. (Incl LRS deswegen Hornet und nicht Prime)
    [​IMG]

    Oder aber so ein trendiges "Trailbike" ala Focus Vice mit 130mm vorne und hinten
    [​IMG]
    Was wäre auf den Isartrails denn sinnvoll?
    Oder kann man am Ende gar ein Reign halbwegs sinnvoll verwenden (2 LRS zB)? Ich glaube zwar eher nein, aber als ich Mal in der Nähe des Tierparks in München war, hab ich durchaus einige Enduros rumfahren sehen... ;)

    Vielen Dank schonmal :)
     
  7. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
  8. null-2wo

    null-2wo halbwegs doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    Die Leute gurken einfach alles über die trails, von hollandrad bis zum specialized demo mit singlespeed. Da ist n hornet als Mittelwert ganz brauchbar, denke ich. Und auch die sinnvollste Ergänzung zu deinem bestehenden Fuhrpark.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2017
  9. pfs2222

    pfs2222

    Dabei seit
    05/2014
    Ich fahr mein Reign auf den Isartrails und habe Spaß damit. Klar braucht man da nicht den Federweg oder den flachen Lenkwinkel, aber deswegen hol ich mir doch kein anderes Rad.
     
    • Gewinner Gewinner x 2
  10. Merlin7

    Merlin7

    Dabei seit
    12/2004
    @pfs222 genau so geht's mir auch.

    So ein cyclecross wie das Canyon würde mich schon reizen. Ist im Winter top. Aber dann frag ich mich jedes Mal welches Bike nehm ich jetzt... Und bekomm auf sowas kaum km drauf.
    Wenn's es einem nicht um Sekunden geht sondern darum auf den isartrails Spaß zu haben tut's eigentlich fast jedes Bike.
     
  11. cocooncrew

    cocooncrew .....wissen die Wenigsten.....

    Dabei seit
    02/2014
    Fahre auch mit meinem Speiseeis Xpert Becher über die Isar Trails, welches auch way 2 much ist.
    Allerdings hat sich mir nie die Frage gestellt ob ich mir ein, für die örtlichen Gegebenheiten, anderes Bike kaufen sollte.
    Dafür könnte ich auch mein Stumpi HT verwenden, aber wozu? Wenn ein Fully am Start ist, sollte es auch genützt werden.
    Gibt natürlich auch noch (wie schon häufiger gesehen) diese Option: http://bit.ly/2vRhJOU :p
     
  12. Erroll

    Erroll

    Dabei seit
    04/2007
    Ich bin das Reign auch an der Isar gefahren. Soooo fehl am Platz ist es jetzt nicht. Sagst bescheid wenn du da bist, dann führe ich dich mal bissl rum. Gibt schon auch ein paar "anspruchsvolle" Stellen an der Isar. 2 lrs macht aber evtl Sinn. Wobei ich auch aktuell wieder auf dicken Reifen an der Isar unterwegs bin. Aber ehr aus Faulheit.
     
  13. MaxBas

    MaxBas

    Dabei seit
    08/2014
    Servus,
    schließe mich gerne Errol an. Zeige dir auch gerne die Trails, wenn du da bist. Es fahren hier auch viele mit Tyee's, Capra's, E29 und ähnlichem rum. Geht alles. Hat auch mit deiner Power zu tun. An der Isar hat man viele Beschleunigungen, Wellen und kurze Gegenanstiege. Es gibt wenige längere Anstiege oder längere Abfahrten. Daher pedaliert man konstant viel. Wichtiger als der Federweg oder der Lenkwinkel wäre mir bei der Auswahl der Charakter des Hinterbaus. Ein Spaß-Hardtail kann ein gutes Zweitbike für die Isar sein. @null-2wo@null-2wo fährt so eins, und ich bin es auch eins hier gefahren.
     
  14. ghostmuc

    ghostmuc Geländefahrradfahrer

    Dabei seit
    10/2013
    Ich glaub an der Isar kannst mit allem vom Hardtail bis zum Enduro Spaß haben. Mehr kommts drauf an was deiner eigenen Vorlieb und Fahrstil entspricht.
     
  15. ghostmuc

    ghostmuc Geländefahrradfahrer

    Dabei seit
    10/2013
    Frage an die Strava Fahrer. Eigentlich mach ich mir nie hroßartig Gedanken warum welches Segment wie heißt. Aber jedesmal die Fireroad rauf frag ich mich warum die Fireroad heißt.
    Also nicht das des wichtig wäre, einfach nur so :)

    Rampe bauen schaff ich die Woche nicht wie geplant
     
  16. decay

    decay peace, love, death metal

    Dabei seit
    04/2003
    Weil Forststraße halt lax übersetzt Fireroad heißt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  17. ghostmuc

    ghostmuc Geländefahrradfahrer

    Dabei seit
    10/2013
    Ah, das wußte ich nicht :wut:
    Again what learned
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2017
  18. marx.

    marx.

    Dabei seit
    02/2007
    Danke für die Antworten :)

    Dann kann man ja ganz gemütlich nach und nach ein Hornet aufbauen und solange mit dem Reign Spaß haben. Günstigste und einfachste Lösung.

    Damit wäre die MTB-spezifische Frage geklärt, dann kann ich mich jetzt ja den kommenden Vorstellungsgesprächen widmen :D
     
  19. MaxBas

    MaxBas

    Dabei seit
    08/2014
  20. MucPaul

    MucPaul Ambitionierter Sonntagsradler

    Dabei seit
    10/2007
    :D
    Du lädst also die Händler zum Vorstellungsgespräch ein, damit sie Dir ihre Ware zum Kauf schmackhaft machen dürfen?
    So geht's natürlich auch... Kunde ist König! :)
     
  21. frechehex

    frechehex

    Dabei seit
    04/2015
    Ja merkt man
     
  22. frechehex

    frechehex

    Dabei seit
    04/2015
    Hallo Zusammen,
    fährt von Euch jemand ein Canyon Spectral, Rahmengröße L? Oder kennt ihr jemanden?
    Ich möchte gern mal probesitzen.
    Danke d'Hex
     
  23. cocooncrew

    cocooncrew .....wissen die Wenigsten.....

    Dabei seit
    02/2014
    Eine Freundin hat dieses hier am Samstag in Koblenz abgeholt, aber leider in M. :(
    Wie groß bist Du denn, dass Du ein L Rahmen benötigst?

    upload_2017-9-14_9-10-10.
     
  24. HeldDerNation

    HeldDerNation

    Dabei seit
    11/2011
    Frau über 1,80 die MTB fährt - definitiv eine Seltenheit :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. decay

    decay peace, love, death metal

    Dabei seit
    04/2003
    Downgrade vom Stumpjumper?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. frechehex

    frechehex

    Dabei seit
    04/2015
    @cocooncrew@cocooncrew
    1,80m. Hab meine Daten auf der HP von Canyon eingegeben. Raus kam Rahmengröße M, eher L.