Laufrad hinten mit Boost Standard

Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1
Ja ihr habt recht. Ich hab dann eine 6loch Discaufnahme und eine Sram XG 1175 11fach Kasette. Freilauf Standard ist XD.
Reifen fahr ich 35mm Breite und mit recht hohem Druck.
 

Anhänge

  • 20220505_154322.jpg
    20220505_154322.jpg
    190,1 KB · Aufrufe: 26
  • 20220505_154312.jpg
    20220505_154312.jpg
    177,8 KB · Aufrufe: 27
Dabei seit
20. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
578
Ja ihr habt recht. Ich hab dann eine 6loch Discaufnahme und eine Sram XG 1175 11fach Kasette. Freilauf Standard ist XD.
Reifen fahr ich 35mm Breite und mit recht hohem Druck.
Wieviel Geld möchstest du ausgeben?

Bis 150: wenn du Glück hast, findest du in deiner Stadt einen guten Laden, der dir das Laufrad neu aufbaut und bei dem du die Ersatzteile (Speichen, Nippel, evtl. Felge) aus dem Internet selber mitbringen kannst. (Zur Orientierung: ich hab hier einen Laden, der für die reine Arbeit 50€ berechnet, incl. abdrücken.)

150-200: gebrauchtes Laufrad hier aus dem Bikemarkt oder Ebay

200-300: Neues Laufrad von der Stange oder selbst konfiguriert

300: Laufradbauer mit persönlicher Beratung


Für 35mm mit "höheren Drücken" (ich vermute 3 bar +) brauchst du eine Felge, die das kann, also eine Rennradfelge. Welche Maulweite hat dein Vorderrad?
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
6.631
Ort
Köln
Das Hinterrad hat jedenfalls 21 mm. Würde ich nicht mehr kaufen, üblich sind heutzutage mindestens um die 25 mm.

Ansonsten verweise ich auf Beitrag 18.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
16.235
Ort
Nordbaden
Würde ich nicht mehr kaufen, üblich sind heutzutage mindestens um die 25 mm.
Isses beim Gravelbike jetzt auch schon soweit? :oops:

@TE: Mach's einmal gescheit! Nimm genug Geld in die Hand und kauf Dir was Haltbares. 100kg sind nicht wenig. Da muss es ja nicht unbedingt das billigste Schnäppchenlaufrad sein, das irgendwo aus dem Einspeichroboter mit möglichst kurzer Bearbeitungszeit rausfällt. Was passiert, wenn ein Laufrad nicht gut aufgebaut bzw. passend dimensioniert ist, hast Du ja jetzt genügend ausgetestet.

Nimmst z. B. ne GR531 DB, die ist mit ihren 540g nicht auf Kante genäht und hält bei Dir dann auch mit ggf. weniger als 32 Speichen. Ob Alu- oder Messingnippel ist zu einem gewissen Grad Glaubensfrage. Als Speichen DT Comp Race oder vergleichbare Sapim, das ganze sauber aufgebaut, dann läuft's lange sorglos rund.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
6.631
Ort
Köln
Da ja anscheinend kein Kontakt zu einem Laufradbauer oder ein Laufrad Konfigurator gewünscht wird.

auf jeden Fall stabil


 
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1
Das Hinterrad hat jedenfalls 21 mm. Würde ich nicht mehr kaufen, üblich sind heutzutage mindestens um die 25 mm.

Ansonsten verweise ich auf Beitrag 18.
Kann man 25mm bis 30mm verbauen wenn ich sie mit 35mm Reifen kombiniere? Dachte dass diese für 40mm Reifen also Mountainbike aufwärts ideal sind. Sieht man auch in diesem Pdf: https://whizz-wheels.de/shop/felgen/road-felgen/33961/gr-531-db-black-622x24-32l
Ich brauche was robustes, aber nicht allzu schwer,auch nicht zu teuer. Ich fahre hauptsächlich strassen und feldwege. Keine trails oder steinige abfahrten. Sollte mit der 11er sram kasette die ich als bild angehängt idealerweise passen ohne adapter. Und 6 loch discaufnahme, wobei es da auch adapter von centerlock auf 6loch gibt für 10 euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1
Da ja anscheinend kein Kontakt zu einem Laufradbauer oder ein Laufrad Konfigurator gewünscht wird.

auf jeden Fall stabil


Danke wäre eine Möglichkeit. Gibts sowas in dieser Preisklasse ohne Umrüstkit? Kann man diese Felge mit 24mm Innenweite auch mit 35mm Reifen gut fahren?
 
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1
Wieviel Geld möchstest du ausgeben?

Bis 150: wenn du Glück hast, findest du in deiner Stadt einen guten Laden, der dir das Laufrad neu aufbaut und bei dem du die Ersatzteile (Speichen, Nippel, evtl. Felge) aus dem Internet selber mitbringen kannst. (Zur Orientierung: ich hab hier einen Laden, der für die reine Arbeit 50€ berechnet, incl. abdrücken.)

150-200: gebrauchtes Laufrad hier aus dem Bikemarkt oder Ebay

200-300: Neues Laufrad von der Stange oder selbst konfiguriert

300: Laufradbauer mit persönlicher Beratung


Für 35mm mit "höheren Drücken" (ich vermute 3 bar +) brauchst du eine Felge, die das kann, also eine Rennradfelge. Welche Maulweite hat dein Vorderrad?
21mm. Aber ich brauche nur ein neues Hinterrad. Die hat auch 21mm. Ich will letztlich einen 35mm Reifen mit der Felge kombinieren. Jetzt raten mir einige Leute zu mindestens 25mm Maulweite Felgen.
 
Dabei seit
20. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
578
21mm reicht völlig, genau wie 35mm.
24mm gehen auch, aber eigentlich ruft das fast schon nach einem 42er Reifen.


Guter Tipp!

@born_hard: Welche Nabe hat dein Laufrad? Falls DT Swiss, könntest du den Umrüstkit da evtl. abbauen und ans neue Laufrad verpflanzen.
 
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1
Ich hab eine Sram Roam 50 Nabe, siehe Bild.
 

Anhänge

  • 20220508_213240.jpg
    20220508_213240.jpg
    264,1 KB · Aufrufe: 14
  • 20220508_213158.jpg
    20220508_213158.jpg
    218,8 KB · Aufrufe: 14
  • 20220508_213240.jpg
    20220508_213240.jpg
    264,1 KB · Aufrufe: 14
  • 20220508_213158.jpg
    20220508_213158.jpg
    218,8 KB · Aufrufe: 13
Oben Unten