Liteville H-3 Mk2 Aufbauthread (Winterprojekt)

Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
149
Da gebe ich dir schon recht, innovativer ist die 8pins auf jeden Fall, aber scheinbar leider noch nicht so robust, wie es sein sollte. Ich finde es schon schade, dass der Endkunde im IT-Sektor oftmals als Beta-Tester genutzt wird, im Hardware-Bereich ist das aber eben noch komplexer, da läuft das "Update" halt mal nicht nachts nebenher.
Ein so entspannter Endkunde wie du bin ich leider nicht.
Wenn ich im Sommer 2 Wochen MTB-Tour plane und mir in der ersten Abfahrt meine 1300,- Gabel absackt denke ich mir nicht:
"Ist ja nicht so schlimm, hab unten im Auto ja noch ne alte Starrgabel liegen, die tuts doch auch noch.."

Trotzdem muss ich sagen, dass ich deine Einstellung vorbildlich finde, denn nur durch Leute wie dich macht 8pins Umsatz und kann dadurch auch Leute bezahlen, die sich um die Probleme kümmern. Für ein StartUp ist das schon eine harte Nummer bei Markteinführung, erst recht, wenn sich diese immer weiter verzögert hatte.

Prinzipiell hat ja jeder die Wahl, ob er was innovativeres oder was robusteres kauft, ich denke so ein Forum soll doch nur neutral aufgezeigen, welche Optionen man so hat. Wäre ja auch schade, wenn alle das gleiche Bike fahren würden, dann könnte ich ja gar nicht behaupten ich hätte das Beste und Schönste... :aetsch::daumen:
 

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.088
Ort
Baden
ich habe mir mein mk2 letzten Mai aufgebaut - und mich für die 8pins entschieden.
ich hatte zuvor viel gelesen - subjektiv kam danach noch ne ganze Welle von Leuten mit Undichtigkeiten. Meine hat - bisher - nur ein wenig Spiel.
Wie immer schreiben halt auch nur die Leute, die Probleme haben - und im Forum sind. Sie ist sicher nicht ganz unproblematisch - aber die Quote derer die im Forum schreiben ist sicher höher (Prozentual) als z.B. bei einer RS oder Yoke - einfach weil es ein Nerdigeres Produkt ist.

Ich weiss nicht, wie ich mich heute entscheiden würde - die 8Pins war für mich mit ein Grund für das H3... bis dahin wollte ich keine (hässliche) Teleskopstütze - ok, ich hätte mir die Gewichtsersparnis ggü. einem klassischen Modell deutlich höher vorgestellt. Mit dem Wissen... aber für mich ist sie immer noch die einzige Teleskopstütze, die ich am Rad haben wollte. Ich hoffe und setze darauf, dass Syntace in gewohnter Manier ein Stückweit beim Kundendienst mithilft, wenn die Garantie/Gewährleistung mal rum ist. Und sie sind ja (angeblich) dran. Ist glaube ich wirklich nicht so leicht für ein so kleines Unternehmen in der heutigen Zeit - gegen riesige Konzerne, bei einer sich stark wandelnden Vertriebsstruktur ein so erklärungsintensives Produkt zu verkaufen. Ja, der Einbau gleich einer Wissenschaft - aber dadurch versteht man auch das Produkt ein Stückweit.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.872
Ich denke die wird 2020 auch bei anderen herstellern verbaut. Geht also erst so richtig Los.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Ich habe heute mal damit angefangen die Zugaußenhülle für die Sattelstütze durch den Rahmen zu führen.

Aus der Öffnung soll später ja auch die Bremsleitung schauen.

Habt ihr da noch irgendwas gemacht? Auf dauer reiben die Leitungen doch durch die Bewegung an den Kanten?

2347546-p5xx5w7iiybu-img_2506-medium.jpg
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.370
Ort
Pfälzerwald
ja, das scheuert leicht
sieht bei mir nach ~2000-2500km so aus
20190115_213135.jpg

allerdings hat das MK1 da auch noch nen dickeren Rand
 

Anhänge

  • 20190115_213135.jpg
    20190115_213135.jpg
    822,4 KB · Aufrufe: 130

poekelz

Reesberg Racing Team
Dabei seit
16. Mai 2004
Punkte Reaktionen
160
Ort
Wiehengebirge
Ich habe heute mal damit angefangen die Zugaußenhülle für die Sattelstütze durch den Rahmen zu führen.

Sattelstütze? Geht die nicht durch das Unterrohr?

Für die Bremsleitung und Schaltzug habe ich an der Austrittsöffnung am Oberrohr ein Stück Schlauch um die Außenhüllen mit kleinen Kabelbindern fixiert. Ich hoffe dass das so hält und hilft.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Sattelstütze? Geht die nicht durch das Unterrohr?

Für die Bremsleitung und Schaltzug habe ich an der Austrittsöffnung am Oberrohr ein Stück Schlauch um die Außenhüllen mit kleinen Kabelbindern fixiert. Ich hoffe dass das so hält und hilft.

Da hat jemand aufgepasst :D ich meinte ja nicht das es sich um die Hülle für die Stütze handelt auf dem Bild (war bei mir schon ab Werk eingezogen), ist mir nur währenddessen aufgefallen!

Die für die Sattelstütze geht durchs Unterrohr, die gezeigte Außenhülle ist der Schaltzug fürs Schaltwerk.

Das Problem bleibt aber, ich denke ich probiere es mal mit schwarzem Spiralschlauch, den kann man schnell mal entfernen.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
ich habe mir mein mk2 letzten Mai aufgebaut - und mich für die 8pins entschieden.
ich hatte zuvor viel gelesen - subjektiv kam danach noch ne ganze Welle von Leuten mit Undichtigkeiten. Meine hat - bisher - nur ein wenig Spiel.

Laut meiner Nachfrage bei 8pins soll das Thema Undichtigkeit nun behoben sein. Offiziell hab ich aber noch kein Statement gesehen.

Ich grübel aktuell noch über das letzte Teil am Bike die Stütze. Die neue Fox Transfer in 175 oder die 8Pins.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Jo danke hab ich schon gelesen.
Bin gestern auch direkt hin und hab die Eightpins geordert. Also ab jetzt nur noch auf die Laufräder und die Sattelstütze warten, dann kann in einem Rutsch aufgebaut werden :).
 

Stuntfrosch

Apnoe Biker mit Trail Demenz
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
653
Ort
Wuppertal
Februar 2020? *Duckundwech*
War auch mein erster Gedanke :)

Rückblickend haben die Leute in der Lieferkrise, in meinen Augen, alles richtig gemacht.
Keinen unreifen Müll ausgeliefert, sondern gewartet, bis das Produkt fertig war und erst dann geliefert.
Gegenbeispiele kennen wir wohl alle hinreichend.
 
D

Deleted 369460

Guest
Vyron nehmen, dann entfällt das Leitungsproblem gänzlich ;)
Wer 200mm braucht kann sich auch mal bei 9Point8 umsehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mw8000

Maik
Dabei seit
21. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
29
Ort
South of Germany
So ich habe meinen H3-Build heute morgen fertiggestellt:

Rahmen Liteville H3 Mk2 XL
Laufräder NEWMEN Evolution SL.A 35
Kurbel Race Face Next SL
Kassette GX Eagle
Kette GX Eagle
Kettenblatt Race Face 30er Boost
Schaltwerk GX Eagle
Vorbau NEWMEN Evolution SL 50mm
Lenker Pivot Team Carbon
Bremsen BR-M8020 & BR-M8000
Scheiben Shimano 203 & 180
Griffe Ergon GA Fat
Pedale One-up Alu
Sattel SQLab 611 Ergowave Active
Reifen WTB Bridger 3.0
Sattelstütze One-up Dropper 150mm
Gabel Rock Shox Pike 29" RCT3 DebonAir
Tretlager Rotor BSA 30mm
Bashguard MRP AMg

Probefahrt steht wetterbedingt leider noch aus :(

Anhang anzeigen 807046 Anhang anzeigen 807047 Anhang anzeigen 807048

Wow gefällt mir sehr gut das xl! Liefert syntace keine Aufkleber mehr zum Rahmen?
Wie groß/Schrittlänge bist/hast du? Habe auch ein xl reserviert mit 190 cm. XXL will ich nich.....

Viele Grüße, Maik
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben