Liteville H-3 Mk2 Aufbauthread (Winterprojekt)

Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
So heute war Montage start nachdem die Laufrädern angekommen sind.

Felgen Newmen SL A.35
Naben Newmen Jbend mit großen Lagern HR
Speichen Sapim Laser/D-Light schwarz
Nippel Sapim schwarz

Gewicht vorne 814g hinten 918g inkl Tublessband (1732g komplett)

2352654-i0vznr4uv7ej-img_2671-large.jpg


Dann die Reifen aufgezogen und mit gut 100ml Stans befüllt. Der Nobby hinten wirkt schmaler als die Mary vorne. Gesamtgewicht des LRS ist nun 4284g inkl. Reifen, Bremsscheiben, Ventile, 200ml Milch und Tublessband.

2352648-ehiqdehit1fg-img_2678-large.jpg


Bremsscheiben mit ein paar Titanschrauben aus der Schublade montiert ...

2352652-fqncb8hwjuec-img_2685-large.jpg


Mit der Gabel und dem Lenker mal probehalber zusammengesteckt ...

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzUyLzIzNTI2NTEtNHh3ZWZxaTByN2dzLWltZ18yNjgzLW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg


Das Laufrad (EVO 6) fluchtet wunderbar ...

2352655-qmf2mvx6q0id-img_2688-large.jpg


Und nun zum ersten Problem :wut::wut::wut:

Das 34 KB schleift am Rahmen. Das Dub Lager hab ich nach Anleitung ohne Spacer für 73mm eingebaut und die Kurbel mit dem 4,5mm Spacer eingebaut.

2352656-9a2hyx0kkwcl-img_2693-large.jpg
 
Dabei seit
29. Juli 2018
Punkte Reaktionen
6
Ort
Lübeck
Wenn du den richtigen Spacer wie du schreibst verbaut hast, kann es ja eigentlich nur an einem nicht korrekt eingestellten Spiel liegen.
Zerleg die Kurbel noch mal und taste dich mit dem Vorspannungseinsteller langsam heran und bau anschließend alles wieder zusammen.
Ich hab meinen Kurbelsatz auch viermal zerlegen müssen bis es endlich optimal gepasst hat.

Mfg Marco
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Wenn du den richtigen Spacer wie du schreibst verbaut hast, kann es ja eigentlich nur an einem nicht korrekt eingestellten Spiel liegen.
Zerleg die Kurbel noch mal und taste dich mit dem Vorspannungseinsteller langsam heran und bau anschließend alles wieder zusammen.
Ich hab meinen Kurbelsatz auch viermal zerlegen müssen bis es endlich optimal gepasst hat.

Mfg Marco

Habe ich schon gemacht, also genau nach Anleitung. Das ist so verflucht knapp am Rahmen. Der Vorspannungseinsteller entscheidet ob 0,5mm Luft dazwischen sind oder das KB an den Rahmen kommt. Mit Luftspalt ist dann aber zu viel Spiel in der Achse. Ich denke auch wenn ich das 10 mal aus und einbaue wird sich daran nichts ändern. Der Fehler liegt mMn nicht an einer Einstellung.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Hast du spacer Ringe unter dein Lager gelegt. Dann kommst du doch weiter raus. Und müsstest das weitenspiel raus bekommen...

Laut Anleitung kommt kein Spacerring unter das Lager bei 73mm. Natürlich kann ich einen Spacer unterlegen aber das kann nicht im Sinne des Erfinders sein oder? Die Kettenlinie verändert sich ja auch.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
So und nun ist das letzte Teil auch da, eine neue Eightpins :)

Die Stütze wurde vorab in Linz von Eightpins mit dem neuen Dichtungsring versehen

-> https://www.mtb-news.de/forum/t/eig...yntace-liteville.816723/page-31#post-15701741

Einen großen Dank nochmal an Didi von Didi´s Dreambikes aus Wuppertal der sich darum gekümmert hat das die Stütze direkt das Upgrade bekommen hat! Wertvolle Tips zum Einbau gab es ebenfalls :)

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzUzLzIzNTMyNDYtdWIxNmFjdDJ4aHBuLWltZ18yNzExZWRpdGVkLW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg


Zum Thema KB hier hab ich nun wohl zwei Optionen, entweder den 2,5mm Spacer verbauen oder auf ein 32 KB wechseln das ich hier liegen habe. Da muss ich noch ne Nacht drüber schlafen ... :lol:
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Heute war die Eightpins dran, der Einbau gestaltet sich mit dem Video, der Anleitung und ein paar Tipps eigentlich relativ einfach.

Leider kommt der gesamte Einbau dann doch zum erliegen, da ich eine 5mm Schaltzughülle erwischt habe :ka::spinner: .

Also morgen erstmal beim Händler vorbei und eine 4mm besorgen.

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzUzLzIzNTM1NTMta3ZzaDNqa2xuNG51LWltZ18yNzE2LW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzUzLzIzNTM1NTItMG5zNG44dmE3c3VvLWltZ18yNzE1LW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzUzLzIzNTM1NTEtcHZ4NGw5dnoyaDVjLWltZ18yNzE0LW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Hast du das Problem mit dem 34er Kb nun lösen können?

Das 34er KB passt nur mit dem Spacer. Ich hab das Ganze aber wieder demontiert und nun ein 32 ohne Spacer drauf. Laut Anleitung sollte der Spacer ja nicht dran. Kettenlinie sieht aber gut aus.

Zur Eightpins, diese ist nun verbaut, fährt aber noch nicht selbstständig raus da noch kein Öl drinne ist. Das kommt erst rein wenn ich die Stütze gekürzt habe. Ansonsten scheint sie ordnungsgemäß zu funktionieren. Leider hab ich erst zum Ende des Einbau gemerkt das die originale Remote auf den Lenker geschoben wird (halte ich für verbesserungswürdig). Nun sind die Ritchey True Grips aber schon drauf. Kurzerhand hab ich mir den Wolftooth Remote bestellt. Der gefällt mir eh besser und war meine erste Wahl. Werde ihn verbauen und den Hub begrenzen.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
dann berichte doch mal bitte, wie du die wolftooth remote begrenzt hast und wie gut das funktioniert. die steht bei mir auch auf dem zettel.

Mach ich, der Hebel sollte die Tage kommen. Hab bei einem anderen User gesehen das er es mit einer Schraube gemacht hat. Ich schau mir das mal in Ruhe an evtl. gibts noch andere Möglichkeiten.

Heute war die Installation der HR Bremse dran. Die 4 Kolben Br-8020 in Verbindung mit den Belägen mit Kühlrippen lässt nur folgende Verlegung zu. Auch wenn es auf dem Bild nicht so aussieht zu den Speichen ist noch mehr als genug Luft.

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzU0LzIzNTQyODctbnE0MzE1YmZueW15LWltZ18yNzQxLW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Hast du das Problem mit dem 34er Kb nun lösen können?

Nochmal zum Innenlager bei DUB, das H-3 hat 73mm und somit muss nur der 4,5mm Spacer außen rechts montiert werden.

Alternativ kann man auch innen rechts einen 2,5mm und außen rechts 2mm spacer montieren. Damit kommt das 34er KB aber nicht weiter nach außen. Von der Montage des 2,5 und 4,5er Spacer kann ich tunlichst abraten, hab das als Test ausprobiert und nun ist das Innenlager kaputt! Also nicht nachmachen ... ;)


aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzU1LzIzNTUwNTEtMTE0MmtjN2pkejA5LTIwMTlfMDJfMTIxMV8zNF8yNF9zY3JlZW5zaG90XzIwMTgxMDEwXzIxNDA0Ml9qcGdqcGVnX2dyYWZpazEwODAyMTYwcGl4ZWwtb3JpZ2luYWwuanBn.jpg
 
Dabei seit
29. Juli 2018
Punkte Reaktionen
6
Ort
Lübeck
Versteh ich nicht. Ich hab die Eagle XX1 Kurbel mit dem Dub Innenlager wie beschrieben montieren können. Brauchte aber wie gesagt auch mehrere Anläufe, bis es mit dem Einstellen des Spiels optimal war. Ich fahre den MK1, ob da eventuell der Unterschied liegt? Eigentlich schwer vorstellbar... Mein Bike ist ein reiner Kilometerfresser, ich will das 34er nicht mehr missen - für Abfahrten wäre ein 36er sogar noch geiler :p
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.240
Ort
Pfälzerwald
und wenn dir dann berghoch ein Gang fehlt: ich kann 22-36 vorne sehr empfehlen am Liteville-HT. Dann kann man hinten sogar auf diese riesigen, teuren, hässlichen und schweren Kassetten verzichten und einfach 11-34 oder 11-36 fahren.
jaein!
ich habe 2x10 mit 22/36 auf 11-36, 1x11 mit 32 (*) auf 10-46 und 1x12 mit 30 auf 10-50 im Einsatz. (*26Z aufm Fatbike)
Alles Sram (10x sind Sram X0 & GX, 11x Sram X1 und die 12x Sram X0)
Die Übergangslösungen mit 1x10 habe ich jetzt im Zuge eines nötigen Verschleißteiletausch ausgemustert und durch 1x11 ersetzt.
Auch wenn die 2x Geschichte (theoretisch) die beste Bandbreite und harmonischste Abstufung bietet und ich auch lange ein großer Fan davon war, muss ich leider zugeben, das entspannteste Schalten ist für mich mittlerweile die 1x12.
Mir passt fürs Mittelgebirge und dem jährlichen Alpentrip die Bandbreite, die Abstufungen sind auch sehr brauchbar und der Verschleiß der 12x Verschleißteile ist erstaunlich gering.
Angenehme Nebeneffekte sind da noch: es gibt deutlich weniger Geklapper, da die Kette nicht mehr auf einem Umwerfer rumschlägt, nicht unbedingt eine KeFü nötig ist da die Narrow-Wide KB mit gedämpften Schaltwerken die Kette gut im Zaum halten und der links frei gewordene Platz am Lenker nun von einem unten liegenden Trigger für den Sattellift genutzt wird, was der Ergonomie sehr zugute kommt. Da fällt einem erst einmal auf, wie unergonomisch die oben sitzenden Trigger sind.
Aus Kostengründen ist jetzt beim 4. und 5. Bike nur eine Shimano 11x Kassette drauf gekommen sonst hätte ich zu den teuren Sram Kassetten auch noch nicht günstige XD Freiläufe kaufen müssen. Die 11x Shimano ist bei weitem nicht so gut abgestuft wie die Sram 12x Kassette und im Vergleich auch hässlicher und schwerer als die 12x. Optisch macht die X0 Eagle Kassette schon was her. Der Fräsporno ist schon klasse, gerade im Vergleich zu den gestanzten Shimano Ritzeln
Nicht weit weg von mir gibt es einen ziemlich genialen 45km langen Rundweg. 95% Singletrail, der ständig auf und ab geht und man nur am schalten ist und das immer genau in dem Bereich wo ich zw. dem beiden KB hin und her schalten muss. Den bin ich letztes Jahr zweimal mit der 2x10 Schaltung gefahren und war von der Schalterei beim ersten mal so abgefuckt, dass ich beim zweiten Mal das 36er gegen ein 32er KB getauscht habe um nicht ständig zw. den KB wechseln zu müssen. Den bin ich auch schon mit der 12x gefahren, da ist das Schalten problemlos.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Heute war die erste Ausfahrt und was soll ich euch sagen das Bike geht wie sau.

Schreibe die Zeilen immer noch grinsend ... :cool:

Kofferwaage meldet 12,04Kg und damit hab ich das Ziel ziemlich gut getroffen (nur nicht beim Preis :D)

Allerdings hab ich noch ein paar Punkte offen:

- Züge vorne mit schwarzem Spiralband umwickeln
- Kettenführung montieren, ist mir doch tatsächlich heute einmal die Ketten abgegangen :lol:

- Eightpins Stütze, hier steht nun nach der Fahrt ohne Sturz auf einmal der Sattel schief nach rechts. Spiel wie ne ausgelutschte alte Stütze hab ich ebenfalls. Was kann das sein?

Und nun Fotos ...

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzU2LzIzNTY1NzgtazVpMmpteGw1ajFuLWlua2VkaW1nXzI4NDBfbGktb3JpZ2luYWwuanBn.jpg

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzU2LzIzNTY1NzMtbjJza3B2eTlpYTE3LWltZ18yODU2LW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzU2LzIzNTY1ODItOWhlM3ZtODU0Y3FpLWlua2VkaW1nXzI4NTJfbGktb3JpZ2luYWwuanBn.jpg

aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMy8yMzU2LzIzNTY1NzktbmNzazZtNzM1dWFlLWlua2VkaW1nXzI4NDJlZGl0ZWRfbGktb3JpZ2luYWwuanBn.jpg
 

poekelz

Reesberg Racing Team
Dabei seit
16. Mai 2004
Punkte Reaktionen
153
Ort
Wiehengebirge
- Eightpins Stütze, hier steht nun nach der Fahrt ohne Sturz auf einmal der Sattel schief nach rechts. Spiel wie ne ausgelutschte alte Stütze hab ich ebenfalls. Was kann das sein?

Ich tippe entweder auf "Sattelrohr nicht richtig in die Führungsstege eingeführt" oder der Verdreh-/Überlastschutz hat ausgelöst, wie man den härter (höheres Losbrechmoment) einstellt, steht in der Anleitung oder im Service Video auf YT.

Ansonsten schickiges Bike! Liegt gewichtstechnisch erwartungsgemäß nahe bei meinem.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
154
Schönes Teil, nur bitte noch das Cube Logo vom Lenker entfernen!

Bei einem Alulenker würde ich das machen, ist aber Carbon da geh ich nicht dran. Vieleicht kann man noch was drüberkleben.

12kg ist aber schon ziemlich ordentlich... was trägt da denn zu den Reifen so dick auf?

Rechnerisch sind es ca. 11,8 Kg, habe aber mit einer kalibrierten ultra hochpräzisions Kofferwage von Lidl gemessen ... :cool:
Kannst ja die Teileliste einsehen, was soll da auftragen?


Das war mein erster Gedanke ...

Ich tippe entweder auf "Sattelrohr nicht richtig in die Führungsstege eingeführt" oder der Verdreh-/Überlastschutz hat ausgelöst, wie man den härter (höheres Losbrechmoment) einstellt, steht in der Anleitung oder im Service Video auf YT.

Ansonsten schickiges Bike! Liegt gewichtstechnisch erwartungsgemäß nahe bei meinem.

War ja zu beginn der Tour noch gerade, hab die Stüzte ja nicht rausgenommen. Dann Tippe ich mal auf die Überlastkupplung, hab mich nur gewundert das ich die nicht zurückdrehen kann.
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
348
Ort
Schweiz
Bei einem Alulenker würde ich das machen, ist aber Carbon da geh ich nicht dran. Vieleicht kann man noch was drüberkleben.

Bis zum Carbon hast du noch einige Schichten. IdR ist das Logo ziemlich weit "oben", entweder unter der letzten dünnen Klarlackschicht oder sogar darüber. Je nachdem wieviel Klarlack drüber ist, kannst du Logos mit 400er oder 600er Schleifpapier in 10sek. wegmachen. Dann noch mit Polierpaste die Oberfläche wieder auf Hochglanz bringen. Im schlimmsten Fall mit 200er anfangen.
Problematisch in deinem Fall könnte die Stelle, an dem das Logo angebracht ist, sein. Der Klemmbereich ist u.U. nicht glatt. Dann ist Schleifen vllt keine gute Idee.

Ein kleines Stück schwarze Folie bringt (optisch) das gleiche Ergebnis mit weniger Arbeit und Stress. Ich habe ähnliche Stellen schon mal mit (Outdoor) Folie überklebt und es hat jahrelang gehalten. Ausserdem hat die Folie den Vorteil, dass der Wiederverkaufswert nicht darunter leidet ;)
 
Oben