Lupine Piko/Gemini Duo Clone

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
958
Ich hab' das vor längerer Zeit mal gebaut. Funzt bis heute prima. Einzig die billigen Gopro-Schiebeadapter sind aus irgend so einem spröden Plastik- da brechen dann die Ärmchen zum einclipsen bei Kälte/Handschuhbedienung gerne mal ab.
 
Dabei seit
19. Oktober 2019
Punkte für Reaktionen
2
gibts für den Enerpower Akku noch eine Tasche oder so dazu, gerade bei Regen könnt ich mir vorstellen ist das nicht so nice. Würde ihn gern am Oberrohr befestigen
 
Dabei seit
12. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,
Ich habe in meine China Helmlampe zwei XHP50.2 mit zugehörigen Treibern verbaut.
Die Helligkeit sucht seines gleichen nur wird die in kürzester Zeit sehr heiß.
Hat einer eine Idee was ich dagegen tun kann?
Ich betreibe die Lampe an einem 3s Lipo Akku.

Diese LED‘s habe ich verbaut.
XHP50.2

vielen Dank vorab....
Gruß Michael
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
615
Standort
Planet Erde
Hallo zusammen,
Ich habe in meine China Helmlampe zwei XHP50.2 mit zugehörigen Treibern verbaut.
Die Helligkeit sucht seines gleichen nur wird die in kürzester Zeit sehr heiß.
Hat einer eine Idee was ich dagegen tun kann?
Ich betreibe die Lampe an einem 3s Lipo Akku.

Diese LED‘s habe ich verbaut.
XHP50.2

vielen Dank vorab....
Gruß Michael
Schneller fahren?!
Nein, im Ernst: die ist heller, weil Du viel mehr Leistung da durch jagst, als vorher. Viel mehr Leistung als vorher verkraftet das Gehäuse aber nicht. Insofern wirst Du ohne Temperaturregelung die Leistung wieder zurückdrehen müssen, auf die, die Du vorher hattest... Und somit hast Du wieder die gleiche Helligkeit, wie vorher.
Insofern ein eher unsinniger Umbau:/
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
323
Standort
München
Die Helligkeit sucht seines gleichen nur wird die in kürzester Zeit sehr heiß.
Ich nehme an da war vorher eine (vllt Fake) XM-L(2) LED drin? Falls dem so ist, wäre der erste Tipp, die Lampe mit maximal 20-30% mehr Leistung zu betreiben, als Du sie mit den alten LEDs betrieben hast.
Wenn Du mehr Power durchjagen willst, musst Du irgendwie die Kühloberfläche vergrößern: Also wenn es das Gehäuse erlaubt mehr Rippen reinfräsen oder zB über die Befestigungsschraube einen entsprechend ausreichenden Kühlkörper hinzuflanschen.

Edit: da war einer fixer...
 
Dabei seit
12. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
0
Guten Morgen,
Das mit dem Kühlkörper Ist für mich leicht umzusetzen da ich Ausbilder für Zerspanungsmechaniker bin. Aberwitzige nimmt man die Leistung zurück?
Ich habe die LED‘s dann die Treiber und wenn ich den Akku anstöpsel dann leuchtet die LED.
Ich habe da kein Poti wo ich was einstellen kann....

Gruß
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
615
Standort
Planet Erde
Guten Morgen,
Das mit dem Kühlkörper Ist für mich leicht umzusetzen da ich Ausbilder für Zerspanungsmechaniker bin. Aberwitzige nimmt man die Leistung zurück?
Ich habe die LED‘s dann die Treiber und wenn ich den Akku anstöpsel dann leuchtet die LED.
Ich habe da kein Poti wo ich was einstellen kann....

Gruß
Was für einen Treiber hast Du denn? Bezeichnung/Link?
Bzgl. zus. Kühlkorper: Ev. den Halter aus Metall, daß er die Wärme an den Lenker abgeben kann, oder den Kühlkörper zwischen Lampen und Halter schrauben.
Und bedenken, daß scharfe Kanten oben eher schlecht sind;)
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
615
Standort
Planet Erde
In dem Link ist der Treiber und die LED beschrieben.
Hast du eine Empfehlung in Richtung Treiber und eine Bezugsquelle?

LG
ok, hatte nicht auf den Link geklickt;) Also ich fahre meine bis 36W, allerdings mit Temperaturregelung, insofern dimmt die selbständig runter, wenn es warm ist, oder ich zu langsam fahre. Nutze die volle Leistung aber eh nur selten, meist nur 10-20W.
Du hast also den 1 Mode Treiber? Das ist natürlich schlecht, dann könnte man nur den Shunt austauschen. Für den Ungeübten wäre dann aber eher ein neuer Treiber sinnvoller. Irgendwas mit "nur" 1 - 1.5A.

Der Nikolauzi
 
Dabei seit
27. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
4
Hallo, ich habe ebenfalls schon länger die Yinding im Einsatz. Bisehr immer noch mit dem originalen Akku, da er mir noch gereicht hat von der Kapazität. Mitlerweile ist er aber so schwach, dass ich mir einen Enerpower zugelegt habe. Leider ist die Steckverbindung jetzt zu wackelig. Die Buchse des neuen Akkus scheint um einen "Muckenschi##" größer zu sein. Habt ihr dafür eine simple Idee, wie ich das beheben kann? Ich will jetzt eigentlich nicht am neuen Akku rumlöten. Eher noch einen neuen Stecker an die Lampe machen. Hierfür würde dann aber ein gut passender Stecker benötigt. Hat hierfür wiederum wieder jemand nen Tip?
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
958
Ich kenne das Problem. Original hat 5,5x2,5 , der Enerpower 5,5x2,1 - passen tut das, aber der innere Pin des Enerpower-Akkus hat halt 0,4 mm weniger Durchmesser und sitzt damit nicht so stramm. An der Lampe sind nach innen so Federn, die den Pin des Akkus berühren. Die habe ich ein wenig raus gebogen, jetzt geht es. Da der große Drurchmesser bei beiden gleich ist (5,5mm) sitzt der Stecker trotzdem stramm.
Andere Idee wäre ein Stückchen Alufolie, um den Spalt zu überbrücken.
p.s. bei einschlägigen Elektronikhändlern gibt es Stecker/Buchsen beider Größen, da kann man auch einen Adapter bzw. vielleicht in Kombination mit einem Verlängerungskabel draus basteln https://www.conrad.de/de/p/bkl-elec...stecker-gerade-5-5-mm-2-1-mm-1-st-530391.html , googlen mach schlau!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Kiel
Ohne mir jetzt die ganzen 200 Seiten durchzulesen :D

Was sind denn momentan die Empfehlungen für eine kleine Lampe, welche unter mein Wahoo an die GoPro Halterung soll.

Anforderungen sind nicht unbedingt volle Power, da ich die Lampen für Brevets und Langstrecke einsetzen will.
Sollte also lange Brenndauer (eine Nacht durch, im Sommer, also mind. 6h) und für ausreichend Licht auf Straßen und Feldwegen sorgen.
In den Wald oder auf Trails will ich damit nicht.
Also eher eine breite Ausleuchtung und kein Spot.
Super wäre eine (lenkergebundene) Fernbedienung um bei Gegenverkehr abblenden bzw auf die kleineste Stufe schalten zu können.
Akkupack kommt dann in die Oberrohrtasche.
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte für Reaktionen
290
Standort
grade mitm arsch vorm PC
Ohne mir jetzt die ganzen 200 Seiten durchzulesen :D

Was sind denn momentan die Empfehlungen für eine kleine Lampe, welche unter mein Wahoo an die GoPro Halterung soll.

Anforderungen sind nicht unbedingt volle Power, da ich die Lampen für Brevets und Langstrecke einsetzen will.
Sollte also lange Brenndauer (eine Nacht durch, im Sommer, also mind. 6h) und für ausreichend Licht auf Straßen und Feldwegen sorgen.
In den Wald oder auf Trails will ich damit nicht.
Also eher eine breite Ausleuchtung und kein Spot.
Super wäre eine (lenkergebundene) Fernbedienung um bei Gegenverkehr abblenden bzw auf die kleineste Stufe schalten zu können.
Akkupack kommt dann in die Oberrohrtasche.
https://www.sigmasport.com/de/produkte/licht-systeme/powerleuchten/power/buster-2000-hl
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
0
Hi zusammen!
Bin völliger Neuling bei den LED Lampen, hab jedoch schon gut mitgelesen hier.
Suche ne Lampe für den Helm -> Mountainbike, Skitour etc..

Schwanke zwischen KD2 und der Yinding.
Die KD2 hat ja den Schalter hinten dran, das könnte fummelig werden bei der Bedienung mit Handschuhen und vorne am Helm montiert.

Dann besser die Yinding oder? Die hätte den Schalter seitlich.

Fragen:
1. Könnt ihr mir zu der Yinding nen Link bereit stellen zu einem guten Shop?
2. Gerne noch einen zweiten Link zu alternativen Linsen zum Testen.
3. Akku mäßig dachte ich an den Adlershof Akku, schon fertig gebaut finde ich ganz gut. Oder hättet ihr ne Alternative für mich, evtl. mit 2x 21700 Akkus statt 4x 18650?

Die Lampe selbst wollte ich mit GoPro Haltern am Helm befestigen da zwischen Helm für Skitour, Bergsteigen und Fahrrad gewechselt werden muss.
Akku hinten am Helm ebenfalls irgendwie abnehmbar.

Bei Skitouren brauch ich die Lampe nur falls die Abfahrt sich mal ins Dunkel zieht, bzw. beim Bergsteigen bei Hochtouren wenn die Tour schon Nachts losgeht und mit gutem Licht mal ein Überblick wichtig ist.
Hab aber immer noch ne kleine Lampe ala Petzl Actik oder so dabei.

Danke euch und viele Grüße :)
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
323
Standort
München
Die Yinding gibts wohl noch direkt vom Hersteller aus China, ich weiß aber nicht mehr wo ich den Link gesehen habe..
Akku: der Enerpower Kladow hat 2x21700er mit 4,25 Ah
 

Member57

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte für Reaktionen
1.114
Standort
immer mal wo anders
#Aliexpress € 22,25 | 2200 Lm 2 x XML2 U2 U3 LED High /Medium /Low /Strobe 3 Modes Bicycle Lamp Waterproof flashlight headlamp Accessories
Die Yinding gibts wohl noch direkt vom Hersteller aus China, ich weiß aber nicht mehr wo ich den Link gesehen habe..
Akku: der Enerpower Kladow hat 2x21700er mit 4,25 Ah
Das geht auch ;)

To view 【€ 22,25 | 2200 Lm 2 x XML2 U2 U3 LED High /Medium /Low /Strobe 3 Modes Bicycle Lamp Waterproof flashlight headlamp Accessories】 on AliExpress with code #_BO0Z64#, copy the whole sentence and open the app.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
323
Standort
München
1. Könnt ihr mir zu der Yinding nen Link bereit stellen zu einem guten Shop?
Die Yinding gibts wohl noch direkt vom Hersteller aus China, ich weiß aber nicht mehr wo ich den Link gesehen habe..
Hier der Herstellerlink. Laut MTBR Forum kann man dort auch bestellen, kann nur sein dass sie keine Akkus verschicken (brauchts ja auch nicht). Hier noch ein Aliexpress store, da gibts aber wohl nur noch die XML (1) variante in Neutralweiß
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben