Madeira - Zwei Wochen Levadas Live

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Kein einziger Höhenmeter Singletrail, Dauernebel und Nieselregen, eingesaut mit Dschungelschlamm von oben bis unten...

    .. und trotzdem eine der besten Biketouren die ich bisher in meinem Leben gefahren bin!

    Madeira... da bleibt selbst mir die Spucke weg :).

    Erst Bier, dann Story...
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Fibbs79

    Fibbs79 Fater Nightrider

    Dabei seit
    11/2002
    dann mal PROST :daumen::bier:
     
  4. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Trailspaß ohne Höhenmeter? Das können nur Levadas sein, in diesem Fall die Caldeirao Verde, Caldeirao Inferno und schließlich der Tunnel unterm Pico Ruivo.

    [​IMG]
    Gemütlicher Beginn, absolut kinderwagentauglich.

    [​IMG]
    Ab hier bleiben die Kinderwagen dann langsam zurück...

    [​IMG]
    .. und die Bergwanderer sind unter sich, ...

    [​IMG]
    .. bis auf einen verrückten Biker :).

    Hauptsache die Gabel ist lang genug, daß der Lenker grad so über dem Geländer bleibt. Dann klappts auch auf dem schmalen Mäuerchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  5. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Einige finstere aber noch recht kurze Tunnel stellen sich dem abenteuerlustigen Radler in den Weg.

    [​IMG]
    Schmal und niedrig aber gerade noch fahrbar. Einfach nur cool...

    [​IMG]
    .. und am Ausgang gibts dann eine Gratisdusche.

    [​IMG]
    Vorsicht Baum! Und im Hintergrund sieht man schon das nächste Dschungelfeature.

    [​IMG]
    Augen zu und durch!

    [​IMG]
    Andererseits... vielleicht sollten die Augen doch lieber auf bleiben. Vor lauter Grünzeug und Nebel realisiert man's manchmal gar nicht, aber die Levada führt nicht nur einfach durch gemütlichen Spaßwald. Größtenteils ist der fantastische Weg einfach in senkrechte Felswände geschlagen, rechterhand gähnen abgrundtiefe Schluchten. Das Geländer ist allerdings prima in Schuss und straff gespannt: an besonders schmalen Stellen bleibt beim fahren die linke Hand am Lenker und die rechte wird am Drahtseil mitgeführt. Das funktioniert erstaunlich gut.

    [​IMG]
    Nach einem Stünderl Extremlevadatrailing mit nur marginalen Schiebestücken öffnet sich auf einmal der Blick in den "Caldeirao Verde". Wie ein Strich fällt das Wasser aus respektabler Höhe in den "grünen Kessel". Hawaii ist nix dagegen, ehrlich. Und ich bin hier an dieses coole Platzerl mit einem Mountainbike gelangt... besser gehts nicht :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  6. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Hinter dem Caldeirao Verde hört der gut gesicherte Weg auf. Das Geländer verschwindet, der Abgrund bleibt. Meiner Mami zuliebe schiebe ich Specki jetzt auch mal ein paar Meter, man muss es ja nicht übertreiben :).

    [​IMG]
    Nach dem vielen Isogehypse folgen dann auf einmal unvermittelt hundert kurze aber äußerst mühsam zu schleppende Höhenmeter bergauf über steile Stufen.

    [​IMG]
    Eine Etage höher verläuft dann, wie könnte es anders sein, eine weitere Levada.

    [​IMG]
    Tunnelfenster mit Blick...

    [​IMG]
    .. in den nur wenige Meter breiten Inferno-Canyon.

    [​IMG]
    Auch hier wird das Wasser vom Berg genommen...

    [​IMG]
    .. und über kunstvolle Wege in die Wasserleitung geführt, damit alle Inselbewohner und alle durstigen Radler auch immer genug zu trinken haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  7. cxfahrer

    cxfahrer vintage

    Dabei seit
    03/2004
  8. Faltradfahrer

    Faltradfahrer

    Dabei seit
    05/2009
    Nachdem ich heute im öden, novembertypischen Wald ewig nur im Morast stecken geblieben bin, sind das die Bilder, die ich jetzt gebraucht habe.
    Ich hoffe, Dein Flieger geht erst in ein paar Wochen wieder zurück? :lol: :daumen:
     
  9. Bloemfontein

    Bloemfontein Ruffman

    Dabei seit
    06/2009
    Einfach nur geil:daumen::)
    Was fü schöne Flecken es doch auf dieser Erde giebt*träum*
    echt respekt stunzi, dass du da lang bist.
    ich hätts mich zu fuß wahrscheinlich gearde so getraut:D
     
  10. Womogisi

    Womogisi

    Dabei seit
    07/2009
    Toll, da möcht i auch mal hin, aber ohne radl...

    ...Gruß von der Womo-Gisi aus Olching:daumen:
     
  11. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Noch ein kurzes Tunnelchen und ein paar letzte Grüße der Vegetation...

    [​IMG]
    .. dann beginnt das finale Abenteuer.

    [​IMG]
    Die Levada do Pico Ruivo führt schlappe zweieinhalb Kilometer durch die Finsternis und untertunnelt dabei Madeiras höchsten Berg. Ein paar verrostete Schienen wie von einer alten Zwergeneisenbahn, daneben der Wasserlauf, oben drüber bald schon achthundert Meter Fels.

    [​IMG]
    Mal ist die enge Röhre gemauert, meist jedoch naturbelassen. Und genialerweise ist der rostige Schienenweg fast vollständig fahrbar. Moria lässt grüßen, ich fühl mich wie in Lord of the Rings. Stilecht müsste man hier natürlich mit einer Fackel am Lenker durchheizen, aber ich bin über meine Stirnlampe doch ganz froh!

    So richtig verloren kommt man sich allerdings auch mitten drin im Berg nicht vor. Der Tunnel ist schnurgerade mit nur zwei kleinen Biegungen in der Mitte. Vollkommene Finsternis gibts nur für etwa zweihundert Meter, den Rest der Zeit über kann man Ein- bzw Ausgang als winzige Lichtpunkte in weiter Ferne leuchten sehen.

    [​IMG]
    Nach einer halben spannenden Tunnelstunde spuckt mich die dunkle Röhre schließlich auf der anderen Seite des Pico Ruivo wieder aus...

    [​IMG]
    .. mitten hinein in verzaubert feuchten Nebelwald. Keine Orcs getroffen, schade.

    Die Schwierigkeiten sind überwunden, weiter geht's auf einer sehr gemütlichen, grasigen Levada unter hohen Felswänden dahin. An einem Abzweig folge ich dann schließlich einer Schotterpiste bergab ins grüne, enge Tal von Nogueira. Panoramablicke werden mir zwar verwehrt, aber das macht mir im Moment rein gar nix. Aufregender kann ein Mountainbiketrip nicht sein.

    [​IMG]
    Dafür schau ich aus wie ein Sprenkelschwein...

    [​IMG]
    .. und mein Mitfahrer ebenso. Was solls, die Sache ist einfach nur geil.

    [​IMG]
    Und schlussendlich wartet unten am Meer ja eine freundliche Dusche, da kriegt man dann auch die Klamotten wieder sauber :).

    Fazit? Oberhammer. Allein diese eine Tour würde einen Flug nach Madeira rechtfertigen, ich glaub sowas findet man sonst nirgends auf der Welt.

    Als kleine Optimierung könnte man den Kringel wohl auch andersrum fahren. Dann gäbs Uphill auf Schotter statt Teer und am Schluss Singletrails von der Levada hinunter fast bis zum Meer. Aber auch so rum war's ein voller Erfolg und ich glaub ich hab den Abgrund lieber rechts von mir...

    Jetzt noch ein paar Bierchen... Prost Madeira, mir gefällts :)!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  12. cxfahrer

    cxfahrer vintage

    Dabei seit
    03/2004
    :daumen: mir wars da zu Fuss zu weit, aber mit dem Bike....mal sehen wo du als nächstes lang kommst :)

    Pico Ariero und übers Eishaus nach Funchal?
     
  13. Enrgy

    Enrgy Fußballfreie Zone!

    Dabei seit
    01/2002
    Nich schlecht, Herr Specht!:daumen:

    Die Drecksprenkler darfst du als Gruß aus der Heimat verstehen ... :D
     
  14. WilliWildsau

    WilliWildsau Team OMBA

    Dabei seit
    02/2004
    Grandios:love: Es ist immer wieder unglaublich, was für geniale Strecken du findest:D
     
  15. wissefux

    wissefux der trail ist nicht genug

    Dabei seit
    04/2002
    danke für die tollen bilder und berichte von madeira :daumen:

    vielleicht kann ich damit ja mein frauchen :love: trotz fehlender langer sandstrände doch mal von einem trip nach madeira überzeugen ...
     
  16. Mecka-Joe

    Mecka-Joe

    Dabei seit
    09/2003
    Da bleibt einem doch die Spucke weg.:daumen::daumen::daumen::daumen:

    Gruß Joe
     
  17. c_hh

    c_hh

    Dabei seit
    06/2008
    Moin moin,

    sehr schöne Bilder!

    ich war noch nicht auf Madeira, habe nur gehört, daß die Autobahn ziemlich dominierend sein soll, wie nimmst du die Autobahn war?

    Mit welcher SIM gehst du online?
    Wie sind deine Nachtquartiere?

    wünsche noch viel Spaß,
    cu
    Christian
     
  18. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    zum thema üble autos und ralleyfahrer: hier gibts nichts dergleichen! im gegenteil, eigentlich bemerke ich überhaupt keinen verkehr bisher. hab die ganzen straßen mehr oder weniger für mich alleine. liegt vielleicht an der jahreszeit (keine touris mehr) oder daran, dass die locals alle auf ihrer "expressway" unterwegs sind. das wäre dann die autobahn? davon sieht man nicht viel, die läuft meistens unsichtbar unter den bergen und stört nicht. vielleicht ists um funchal rum übler, aber da war ich noch nicht. bisher jedenfalls alles bestens mit dem verkehr, kann mich nicht beklagen.

    prepaid internet gibts von tmn: simkarte kostet 10e und zb 100mb/monat ca 7e, der erste monat ist umsonst. bisher hatte ich überall ein flottes 3g-netz.

    nachtquartiere? schlafsack am strand natürlich, was sonst? das funktioniert hier erstklassig, alle badebuchten sind mit netten meerespools, süßwasserduschen und einer kleinen bar oder restaurant ausgebaut. sehr praktisch.

    flieger zurück? hab ich noch keinen.
     
  19. matze2

    matze2

    Dabei seit
    10/2009
    Sauber sog i!

    Schön, dass du wieder unterwegs bist. Das macht richtig Lust, sich selbst nochmal ein bisserl aufs bike zu schwingen,
    wie es mir so oft geht, wenn ich deine Berichte lese.
    Einfach ohne Ausreden drauf aufs Radl- beeindruckend! :daumen:

    P.S.: Das ist jetzt mein virgin-virgin post (extra im Forum angemeldet, um hier mal was schreiben zu können, eingestiegen etwa Mitte Snake)
     
  20. sirtwist

    sirtwist

    Dabei seit
    07/2007
    wunderschön :)
     
  21. Phil88

    Phil88 Stuntzi Fan

    Dabei seit
    01/2009
    wahnsinn :) da kommt mit jedem beitrag mehr fernweh =)

    verbringst du den winter dann radelnd auf der südhalbkugel? oder meinst du du schaffst den entzug über den winter?
    du verbringst ja mehr zeit aufm bike als so mancher im büro :) du strampelst ja bestimmt schon nachts im schlaf :lol:
     
  22. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Heute keine Trails, ...

    [​IMG]
    .. statt dessen schwimmen Specki und ich ein bisserl im gemütlich vor sich hin brodelnden Atlantik.

    Das Foto ist von einer knapp hundert Meter hohen Klippe bei Fajal aufgenommen, im Ozean ist heut die Hölle los. Grad richtig zum zuschauen, dabei ein paar Folgen Weeds gucken, den neuen Hitchhiker zu Ende hören und im Netz die ersten Reviews über das Motorola Droid zu lesen. Grüße an Garmin :).

    Btw... Ist das vielleicht endlich ein Gerät, das dem Loox das Wasser reichen kann? Zum Thema Display in der Sonne hab ich leider noch nix gefunden. Und eine Topokarten-App für Android bräuchte man natürlich auch noch. Der Googlenavikrempl ist zwar niedlich aber im Gelände natürlich unbrauchbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  23. Klinger

    Klinger

    Dabei seit
    10/2006
    Ich bin vom loox mit pathaway umgestiegen auf nokia e51 mit mapnav und vollkommen zufrieden: es läuft alles ohne nervige Systemabstürze, Karten lade ich über wlan zuhause oder auf Tour direkt online wenn nötig, Positions-SMS direkt aus dem Programm sind problemlos möglich und telefonieren kann ich bei Bedarf auch noch. Die externe GPS-Maus ist deutlich empfindlicher als der Loox-Empfänger, Laufzeiten im offline-Modus (ohne Handy-Empfang) von über 8 Std sind kein Problem
     
  24. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    kann es sein, dass wir in München (filmpremiere) über Madeira gesprochen haben? Ich hatte an den Tag gerade zuvor im Zug im Panorama darüber gelesen...und zumindest dem Albi davon erzählt. Dir auch?
     
  25. rayc

    rayc

    Dabei seit
    09/2004
    Carsten, du suchst den Grund für seine Entscheidung?

    Madeira, spukt glaube ich mehreren Leuten im Kopf rum, insbesondere die die gängigen Winter-Reviere abgegrast haben.
    So viele Möglichkeiten gibt es einfach nicht mehr.
    Mir fallen nur noch paar wenige ein, ohne Europa wirklich zu verlassen.

    Es ist schwer brauchbare Infos zum Biken auf Madeira zu finden, das hat mich bisher abgeschreckt, auch fand ich bisher immer ein Alternativ-Ziel.
    Die wenigen Biker die dort waren, haben mir auch alle abgeraten.

    Die fehlenden Infos dagegen scheinen stuntzi wie einen Magneten angezogen zu haben. :p Auch gibt es nicht mehr so viele weisse Flecke für ihn in Südeuropa.
    Aber evt. war es sogar der nette Spamer aus Madeira, der ihn indirekt eingeladen hat?
    Wer in Heraklix mitgelesen hat, weis wen ich meine ;)

    stuntzi bisheriger Bericht bestätigt mein bisheriges Bild von Madeira.
    Instabile Wetterlage, was einen das ganze nicht gerade schmackhaft macht. Aber wenigstens scheint der Regen warm zu sein.
    Die Wege sind was für Biker mit starken Nerven und guter Fahrtechnik und noch wichtiger: Gute Selbsteinschätzung, ein Fahrfehler an der richtigen Stelle kann übel ausgehen.
    Ich galube nicht das ich viel davon gfeagren wäre. Und für Bike&Hike bin ich noch nicht alt genug. :o
    Aber schauen wir mal wie es auf der anderen Seite ausschaut.
    Ich hoffe nur das das launische Wetter stuntzi nicht so schnell vertreibt, damit wir einen Gesamteindruck bekommen.
    stuntzi, ich verhehle es nicht, du bist unser Scout ;):daumen:

    Ray
     
  26. corsa

    corsa

    Dabei seit
    02/2006
    Fahr mal in das Tal der Nonnen, Da kannst Stufen fahren ohne Ende. (wir sind es gelaufen, das reicht auch schon)