Madeira - Zwei Wochen Levadas Live

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Uphill auf leerer Straße von Fajal nach Ribeiro Frio. Die Autobahntunnels überall auf Madeira sind ein Segen für Biker, auf den Bergstraßen ist einfach keinerleir Verkehr mehr zu finden.

    [​IMG]
    Beste Aussichten in steile grüne Canyons. Die obere Etage steckt allerdings mal wieder in den Wolken, also ändere ich meine Pläne...

    [​IMG]
    .. und zweige horizontal auf die Levada von Ribeiro Frio ab. Offiziell gesperrt wegen Bauarbeiten, das heisst dann wohl keine Wanderer und freie Fahrt für Mountainbiker :).

    [​IMG]
    Ein paar kurze Stücke sind tatsächlich noch etwas baufällig, aber die erste Hälfe fährt sich ansonsten völlig gemütlich und problemlos.

    [​IMG]
    Wasserweiche.

    [​IMG]
    Immer brav der Höhenlinie folgen...

    [​IMG]
    .. aber dabei nicht in die Löcher fallen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Hüstl... wohin ist denn jetzt der Weg verschwunden?

    [​IMG]
    Macht eigentlich nix, in der Levada fliesst kein Wasser. Wer braucht da schon einen Weg.

    [​IMG]
    Nur noch ein kurzes Stück um die Kurve, ...

    [​IMG]
    .. dann gibts wieder einen schmalen Pfad. Das Geländer hat allerdings schon bessere Tage gesehen. Naja, bis Dezember sind die Bauarbeiten angeblich abgeschlossen.

    [​IMG]
    Noch ein paar kurze Tunnels mit hübschen Tiefblicken hinab zum Meer, dann sind zwei spannende Levadastunden auch schon wieder vorbei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  4. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Sagte ich vorbei? Doch noch nicht ganz! Ich finde weitere Minilevadas bis zum Straßenpass Portela. Und zur Abwechslung gehts dabei sogar mal zweihundert Meter bergab statt immer nur eben. Spaßig!

    [​IMG]
    Die Aussicht wird immer besser, sogar die Sonne läßt sich jetzt mal blicken.

    [​IMG]
    Von "Portela" führt dann ein alter Holpertrail steil bergab zum Meer... endlich mal wieder Höhenmeter vernichten!

    [​IMG]
    Belohnung nach getaner Arbeit.

    [​IMG]
    Der Ozean kocht immer noch, ich geh jetzt trotzdem schwimmen.

    Blubb.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  5. Enrgy

    Enrgy Fußballfreie Zone!

    Dabei seit
    01/2002
    Aber doch wohl hoffentlich nur im Pool, oder? :rolleyes:
     
  6. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    @madeirazufußkenner, was haltet ihr biketechnisch vom gipfelweg? pico do ariero über tunel pico do gato (rother 30), dann weiter zur Boca das Torinhas (rother 32) und dann runter ins nonnental (rother 38)? da sollten nur ganz wenige kurze gegenanstiege dabei sein, aber wie sehen die wege aus?

    @enrgy, den schwimmpool siehst du auf dem vorletzten bild. bei den fünfmeter-monstern draussen brodelts da drinnen schon auch noch ein bisserl, grad so daß es spaß macht. hauptsache es saugt einen nicht raus, dann wird's unlustig.

    @corsa, das nonnental steht auf dem programm. welche abstiege kennst du denn? werd mal ein bisserl deutlicher :).

    @rayc, keine sorge, ich bleib schon noch ein bisserl. so klein ist die insel gar nicht und im rother sind 50 wandertouren...

    @carsten, madeira ist einfach eine der letzten optionen für mich, was europäische inseln angeht. zypern gäbs noch und dann hab ich sie glaub ich alle durch. ok stimmt nicht ganz, la reunion steht natürlich auch noch auf der liste. aber da kommt man halt nicht ganz so preiswert und unkompliziert hin.

    @klinger, laufzeitvergleiche ohne gps-chip sind ein bisserl müßig. aber egal, hab grad auf heisenews was über neue farbige e-ink displays mit 30hz refreshrate und sonnenkontrastraten wie von einem andern stern (milupa? milbona? irgendwie so ähnlich...) gelesen. das ist die zukunft, und ich will sie JETZT :).

    @phil, der richtige winter ist natürlich zum schifahrn da. nur die sauregurkenzeit (november, dezember) will irgendwie überbrückt werden.

    @matze2, hallo jungfrau.
     
  7. trailjo

    trailjo Selberschrauber

    Dabei seit
    06/2006
    Hmpf, Madeira scheint ja durchaus "was anderes" zu sein, aber so richtige Begeisterung kommt bei mir noch nicht auf. Immer nur auf handtuchschmalen Betonverschalungen oder rutschigen Absätzen langbalanchieren!?! Und das Wetter hat irgendwie auch keinen Winterflucht-Character.
    Mein Fazit - Nur was für frustrationstolerante Schon-alles-gesehen-Haber wie stuntzi.

    Für ihn scheint es aber eine gelunge Kombination seiner Hobbies zu sein. Quasi Bikespeläocanyoning!
     
  8. cxfahrer

    cxfahrer gefährliches Halbwissen

    Dabei seit
    03/2004
    Höhenweg hab ich mal ein Bild von, wenn dir die aus GE nicht reichen (ich bin den so 2h gelaufen und dann umgekehrt, weil mit Auto da - hach war das zum Brechen schön, zum Sonnenaufgang spielte die geklonte Gauchoband El Condor Pasa ):

    http://static.panoramio.com/photos/original/27900903.jpg

    Auf der andren Seite von dem Zacken gehts dann wieder genauso hoch. Uswusf.
    Ich denke das geht schon, die meisten Wandrer werden eh nur die kleine Runde gehen (Bogen rechts runter statt ganz durch).

    Das mit dem Wetter war bei mir nicht so, bestes Kanarenwetter im November.
    Das ist nicht wie die Azoren da (das wäre ja auch noch ein schönes Ziel neben den Kapverden).
    Hier ein Link zu den Bttlern von M.: http://www.estepilhasdobtt.web.pt/
    Da ist eine mapa mit einer Runde, die mehr so forstwegig ist (bin ich teils gelaufen).
    Ich hatte den sunflower Wanderführer.

    PS das Bild ist zu Fuss ca. ne gute halbe Stunde vom Gipfel, bis da ist man mit dem Bike die Treppen runter schneller. Danach dürfte es mit Bike eher langsamer sein. Ich kann mich daran erinnern, dass seinerzeit ein Tunnel gesperrt war, da abgerutscht - war aber noch im Sunflower begehbar drin. K.A. ob das einer der genannten Tunnels ist.

    Hier zB noch ein GE bild: http://www.panoramio.com/photo/9851848

    Ich täts ausprobieren. Abzweigen/ Umdrehen geht ja immer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2009
  9. trailjo

    trailjo Selberschrauber

    Dabei seit
    06/2006
    [​IMG]

    Patump, patump, patump... Wird zeit, dass stuntzi wieder mal 'nen Rahmen killt! :D
     
  10. Gamiac

    Gamiac

    Dabei seit
    09/2007
    Verlockender Grat und abschreckende Treppe,
    aber da Stuntzi nicht so leicht zu verschrecken ist können einige Zulieferer schon mal das schwitzen anfangen.:D
     
  11. rayc

    rayc

    Dabei seit
    09/2004
    die Treppe sieht doch toll aus. :daumen:
    Schön gleichmässig und breit genug und nicht zu steil.
    Und endlich kein Abgrund, in den man stürzen kann.
    Gefällt mir. Die Aussicht natürlich auch.

    Ray
     
  12. corsa

    corsa

    Dabei seit
    02/2006
    Hallo,

    wir sind damals mit dme Auto bis an den oberen Rand des Berges gefahren und dann die x ... Stufen rutner gelaufen. ICh sag mal für Dich sind die Stufen kein Probleme.
    Unten im dorf haben wir uns die Kirche angesehen und dann mit dem Bus wieder hoch.

    Was ich Dir noch empfehlen kann, ist die Zuckerrohr Mühle und die Kekse dort und die Bonbons. Wen Du dort vorbeifährst, halten und naschen.
     
  13. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Heute mal ein kleiner Shuttletest: Ergebnis positiv! Die Busse sind zwar nicht besonders groß und schon ein bisserl gammlig, aber sie transportieren Fahrräder umsonst! Da lass ich mich doch für zwei Euro gleich mal vom Meer auf den Poisopass (1400m) hinaufschaukeln.

    [​IMG]
    Dann noch 400hm strampeln und ich genieße den Gipfelblick vom Pico Arieero. Das Wegerl das hier oben anfängt sieht schon mal recht lecker aus.

    [​IMG]
    Also auf zum neuen Experiment: Der Gipfelweg vom Pico Arieero zum Pico Ruivo.

    [​IMG]
    Ein gepflasteter Trail mit einigen kleinen Stufen, immer oben auf dem Grat entlang. Easy hoppeling.

    [​IMG]
    Links und rechts gehs senkrecht und grün bergab.

    [​IMG]
    Sozusagen auf Messers Schneide haben die Madeirer ihren Gipfelweg gebaut. Verrückt.

    [​IMG]
    Mal vorsichtig um die Ecke gucken, wie gehts denn da weiter?

    [​IMG]
    Hüstl... :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  14. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Ein bisserl Tragen ist schon auch angesagt, einige Male gehts bergauf und manche Treppen sind mir einfach zu steil.

    [​IMG]
    Aber meistens lacht die Sonne...

    [​IMG]
    .. und der Biker.

    [​IMG]
    Links ums Eck...

    [​IMG]
    .. und durch einen kurzen Tunnel, dann...

    [​IMG]
    .. Tragestrecke für Biker ohne Spezialtreppenausbildung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  15. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Nach ein paar weiteren Tunnels ändert sich der Charakter des Wegs.

    [​IMG]
    Statt oben über den Grat, werden nun senkrechte Wände gequert.

    [​IMG]
    Mindestens ebenso spaßig!

    [​IMG]
    Äh... und nun?! Hat jemand mal ein Stückerl Weg für mich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  16. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Keine Panik, die kaputte Wegstelle kann durch einen Tunnel umgangen werden. Ich kletter ja sonst ganz gerne, aber mit einem Bike in der Hand... muss nicht sein.

    [​IMG]
    Und wenn immer man denkt, jetzt kanns nicht mehr besser kommen, ...

    [​IMG]
    .. legt Madeira noch eine Schippe drauf!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  17. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
  18. rayc

    rayc

    Dabei seit
    09/2004
    bei areeiro-15.jpg (Weg weg)
    ist mir echt der Atem gestockt. :eek:
    Da wird stuntzi hoffentlich nicht lang sein.
    Das Warten auf den nächsten Post hat gedauert ...

    ray
     
  19. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Nach dem absolut coolen Gipfelweg müssen leider nochmal 200hm hinauf zur Ruivo-Hütte geschoben werden. Das bringt die Gesamtbilanz zwischen fahren und schieben auf etwa 50:50. Aber die einzigartige Wegführung ist die Mühe auf alle Fälle wert!

    Vom Hütterl könnte man jetzt rechts bequem auf einem weiteren Pflasterweg zum Parkplatz Achado Teixera oder zum Hammerholzstufentrail abrollen.

    [​IMG]
    Ich fahre statt dessen links und bereue es alsbald. Die Stuferei geht weiter, aber der Weg wird insgesamt schmaler und schwieriger, die Aussicht wird dschungliger und schlechter und ständig kommen kleine und größere Gegenanstiege die nur schiebend zu bewältigen sind.

    [​IMG]
    Zudem kommt Nebel auf.

    [​IMG]
    Mal fahren, mal schieben, die Querung von der Ruivohütte hinüber in die Boca Xxx ist harte Arbeit.

    [​IMG]
    Und die Abfahrt hinunter ins Nonnental ist dann leider auch nicht einfacher. Von S3 bis unfahrbar, schweinesteil, sehr holprig, extrem anstrengend. Ein ganzer Haufen Schiebung ist auch wieder dabei. Seufz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2015
  20. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Da kommt mal kurz ein freundlich flowiges Stückerl und ich freu mich schon, weil ich das gröbste jetzt wohl hinter mir habe.

    [​IMG]
    Pustekuchen! Wo man eigentlich bequem abrollen könnte, hat der Dschungel ganze Arbeit geleistet. Bisher waren die Wege Madeiras alle so toll gepflegt, und jetzt sowas. Grmpf. Mühsam kämpfe ich mich über geschätzte fünfhundert Baumstämme talwärts, das Chaos will einfach kein Ende nehmen.

    [​IMG]
    Endlich! Ich kann die ersten Häuserl im Curral des Freiras schon sehen. Nur noch ein paar Meter über einen Karrenweg mit viel totem Holz...

    [​IMG]
    .. AAAAAAAARGH!

    Keine zwei Minuten vor der rettenden Teerstraße erwischt es mich, respektive Specki, doch noch. Irgendeiner der dämlichen Holzprügel fängt sich übelst im Hinterrad und das schwächste Glied in der Kette gibt nach: Mein Schaltauge ist Vergangenheit.

    Wie gut, dass ich KEINEN Ersatz dabei hab. Hundert Punkte für Schlauzorro. F*ck! Was nun?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2015
  21. mzaskar

    mzaskar Zürigmüetlibiker

    Dabei seit
    06/2006
    single speed .... :mad:
     
  22. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Etwas belämmert rolle ich ins Nonnental und überfalle die erste Bar. Nach zwei gesponsorten Bierchen sieht die Welt schon nicht mehr ganz so tragisch aus. Die Wirtsleute waren ein wenig von den Socken, mit einem Rad wäre da noch nie jemand runtergekommen. Prost auf die Erstbefahrung!

    Leider gehts von Curral des Freiras nochmal ein ganzes Stückerl bergauf, bevor man nach Funchal abrollen kann. Da bleibt nur entweder der freundliche Madeirabus, ...

    [​IMG]
    .. oder ich baue Specki kurzerhand zumk Singlespeeder um. Na eigentlich ist's danke Hammerschmidt ja sogar ein Dualspeeder, habe jetzt einen Berggang und einen für die Ebene, das ist gar nicht so übel.

    [​IMG]
    Also weiter bergauf, die alte Verbindungsstraße ist kunstvoll in die Felswand geschlagen und für den Verkehr gesperrt.

    [​IMG]
    Hier ein Retortenfoto aus dem Reiseführer. Camino del Morte? Wozu Hawaii, wozu Südamerika? Madeira hat alles.

    [​IMG]
    Endlich nur noch bergab, schon bald rolle ich durch's Zentrum von Funchal...

    [​IMG]
    .. bis zum Hafen. Die Aida ist auch mal wieder da.

    Ja und nun? Die Chancen, auf Madeira auch nur den Anflug eines Canyon-Schaltauges zu finden, sind wohl verschwindend gering. Aber den weiteren Urlaub als Singlespeeder verbringen möchte ich auch nicht wirklich, ich will schalten! Jetzt ist guter Rat teuer...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  23. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Beim Sightseeing-Cruisen durch Funchal komme ich an einem kleinen Bike- und Motorradshop vorbei. Fragen kostet nix, aber ein Canyon-Schaltauge ist natürlich nicht im Repertoire. Das Allmountain-Nerve hat da auch nochmal sowas Extraspezielles, von innen anliegend etcpp.

    [​IMG]
    Trotzdem hängt man Specki mal an den Haken. Der Laden ist nicht größer als mein Wohnzimmer, aber die Leute dort sind irgendwie extrem cool drauf und setzen sich in den Kopf, mir zu helfen. Nur wie?!

    [​IMG]
    Kann das tatsächlich funktionieren? Irgendein völlig unförmiges Stahlteil aus der Krabbelkiste wird "angepasst"?!

    [​IMG]
    Feilen, hobeln, drehen, fräsen, Gewinde schneiden....

    [​IMG]
    .. und ein knappes Stündchen später ist es fertig, das neue Teil!

    Passt wie angegossen, wackelt nicht, schaltet wie neu. Die Portugiesen haben's einfach drauf. Und zahlen darf ich für die Aktion grade mal zehn Euro, für den Preis gabs dann gleich noch ein SRAM-Kettenschloss mit dazu :).

    Also falls ihr auf Madeira mal ein Bikeproblem habt, "Moto Stand" in der Avenida de Zarco 18 in Funchal ist die erste Adresse!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  24. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Zur Feier des ereignisreichen Tags und der gelungenen Reparatur gönne ich mir heut mal ein Zimmerchen...

    [​IMG]
    .. in Funchals Jugendherberge (EZ 15E).

    Meer und Strand sind schon ok, aber einmal pro Woche eine heiße Dusche ist auch nicht zu verachten :).

    Fazit zum Gipfeltrail? Saugeil, aber mich beschleicht irgendwie langsam der Eindruck, Madeira ist nur was für Freaks. Wer's schmal und senkrecht mag, findet hier eine perfekte Spielwiese die es in dieser Form wohl nirgends sonst gibt. Heute wäre auch noch ein S4-Extremtreppenstufendiplom angebracht gewesen, daran muss ich noch etwas arbeiten :).

    Fazit zu Querung und Downhill von der Boca das Torrinhas nach Curral des Freiras? Naja... viel Mühe und wenig Belohnug. Nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2015
  25. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Anbei noch der Track von heute... für Gipfelstürmer und Treppenfreaks.
     

    Anhänge:

  26. cxfahrer

    cxfahrer gefährliches Halbwissen

    Dabei seit
    03/2004
    Yeah :daumen: !

    Aber ohne den Querweg ist man nicht wirklich auf Madeira gewesen (auch wenn man da ja normal ohne Bike langgeht).

    Dies Canyon 2009 Schaltauge ist eine Fehlkonstruktion, ich hab so eins auch schon mal mit einem anderen geflickt - aber nicht so professionell wie dies hier! Respekt!

    Auf Madeira gibts halt nur flach oder steil. Dazwischen nix....viel Spass weiter!