Manitou Mezzer

Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
142
Gute review.
Entspricht bisher auch eher mit meinem setuo frei nach manitou tech zac, mehr druck und gerade mal soviel lsc wie nötig. Ich probiere gerade nur zum ausloten hsc aus. Vllt wirds ja noch besser
 
Dabei seit
28. August 2017
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Hallein
Also ich habe bei meiner eine neue Tauchrohreinheit bekommen ( wegen Buchsenspiel) jetzt gut über Wurzelwahnsinn geprügelt und immer noch spielfrei...
Zur Zeit ist sie für mich eine der brauchbarsten Gabeln am Markt / Preis Leistung sowieso top...
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte für Reaktionen
3.354
Nach den ganzen Berichten hier, bin ich auch nochmal an die Abstimmung und habe was ganz anderes probiert.
Wie hier beschrieben, HSC komplett auf(von 2 Klicks zuvor) Der Effekt war erstmal, dass es vom Gegenhalt im steilen Gelände erstmal nur geringfügig schlechter war, aber die Schluckfreudigkeit und Sensibilität enorm besser waren. Ich fahre aber definitiv eine straffe Hauptkammer mit 20% Sag. Weicher auf keinen Fall, da fehlt mir dann Gegenhalt.
Allerdings ist die Gabel ordentlich tiefer in den Federweg gerauscht. Man konnte merken, wo der HBO beginnt zu wirken, weil man da recht hart reingerauscht ist. Das war zuvor nie so, ich habe den Federweg gar nicht richtig genutzt. Die HSC ist extrem Effektiv. Eigentlich wirklich offen schon groß genug. Daraufhin die IRT 3 PSI erhöht. Nun passt sie perfekt. Sensibel, sehr effektiv, komfortabel und auch bei 3m Drop komplett Bottomless-Feeling.
 
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
406
Standort
Regensburg
Achtung Offtopic :)

Ein Beispiel für vorgespannten Shimstack ist zb die Original XFusion HLR Kartusche. Funktioniert gut gegen anbremsen, aber wird auf einer Abfahrt echt anstrengend. Ist bei der ersten Charger ja auch der Fall, daher fährt die quasi jeder mit offener / weit offener LSC um das irgendwie etwas zu kompensieren.
ah interessant bzgl HLR! hab die Ursache für das Verhalten noch nirgends gelesen - bisher nur Erfahren . Meine HLR hat zum Glück @raschaa modifiziert
 

Plumpssack

Newmen-Team
Dabei seit
29. April 2008
Punkte für Reaktionen
1.375
Hatte schon wer eine Gabel mit dem neuen Casting bekommen

Anhang anzeigen 1045456
100% - 2px); width:calc(100% - 2px);">
Nein, aber hätte ich jetzt gerne haha. Meine Mezzer war letztens auf einmal dermaßen progressiv, dass sie eigentlich gar nicht mehr richtig funktioniert hat. Als ich unten aufgemacht habe hat's ordentlich gezischt. Da hat sich innerhalb von einer Fahrt enormer Druck im Casting aufgebaut. Als ich losgefahren bin war noch alles normal.

Edit: ist auf den weiteren Fahrten nicht wieder aufgetreten.
 
Zuletzt bearbeitet:

mani.r

hardrider
Dabei seit
8. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
35
Standort
ammersee
Die neue Charge zumindest die mit 44 Offset haben die Entlüftungs und Service Schrauben dran.
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
142
Dann kan manja wunderbar wie bei der x Fusion metric damals für ein paar Euro mx ventile nachrüsten und kann dann per knopfdruck den ausgleich bewerkstelligen :)
 

mani.r

hardrider
Dabei seit
8. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
35
Standort
ammersee
Für die, die es interessiert
QR15 passt auch. Ich mag es sehr gerne, da ich das Bike oft ins Auto lade und es einfach Werkzeugfrei geht.
 

mani.r

hardrider
Dabei seit
8. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
35
Standort
ammersee
Ist von einer Magnum 110x15.
Weiß gar nicht ob die Mattoc ne QR 110x15 hatte.
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
142
Meine hatte minimales spiel entwickelt und dann war ich einfach mal rigoros beim Reklamieren, obwohl es noch nicht viel war. Aber ich wollte das Problem einfach schnell behoben haben
 
Dabei seit
7. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
385
Standort
Mal hier mal dort, aber fast immer in den Bergen
Die neuen sollten die Option für Nippel nachrüsten alle haben. Meine hat es jedenfalls. DHL hat 15 Tage gebraucht (war wohl in einem Lager 13 Tage das Paket verloren gegangen). Bestellt bei r2 Mitte Mai. 29" mit 44 mm Offset. Bei 51 mm gibt es eventuell noch alte! MFG Date ist 23.03.2020

Welche Nippel sollten denn möglich sein? Am besten mit Link zum Bestellen. Und kann man dann noch immer easy Öl einfüllen? Welches Öl würdet ihr nehmen, soll ja alle 25stunden nachgefüllt werden.... Ich hätte 3wt, 5-10 wt Gabelöl, oder fox gold. Oder brauchts was anderes.
 
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
406
Standort
Regensburg
Bikediscount, R2 und (ich glaube) Bike24 (oder doch Hibike!?), Actionsport fanden meine Anfrage nach der Ausführung mit Nippel "interssant" oder konnten sie nicht beantworten bzw verwiesen allgemein an Merida Centurion!? Ist denke ich aktuell eher Glücksache ob mit oder ohne geliefert wird. An sich hatten ja alle keine mehr auf Lager und können jetzt anscheinend erst wieder liefern - sprich sollten eigentlich neues Material auf Lager haben (zumindest war das meine Beobachtung bei 29" 44mmOS). Aber bewusst ist sich dessen keiner 😆
 
Dabei seit
7. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
385
Standort
Mal hier mal dort, aber fast immer in den Bergen
Nachdem ich meine Gabel grad eingebaut habe - irgendwie etwas komisch mit Sag. Um auf 25% Sag zu kommen, darf ich mit 68kg Fahrfertig nur 40PSI in die Hauptkammer geben. Kommt mir sehr wenig vor. Vor allem weil ich recht gerne sogar 30% Sag hätte.

Als Vergleich kann mir derzeit nur eine Fox 40 mit 200m Coil dienen, da hab ich 31% Sag, und die ist vom ansprechen her nochmals deutlich satter/plusher. Anderseits eine 150mm Fox 34 die deutlich schlechter anspricht am Parkplatztest...

Wenn ich so wie etwa berechnet 46-47PSI reingeb - hab ich keine 4cm Sag - also knappe 20%. Mit 40 PSI komme ich auf 5cm Sag - also knapp 28%

Werde jetzt mal fahren gehen - hab allerdings etwas das Problem das mir hinten gestern eine Speiche gerissen ist - und ich keine Ersatzspeiche da hab, also nix mit springen weil ich will das Hinterrad nicht zerlegen.


Gibt es eigentlich irgendwo noch diese Ventilkappen um die Gabel rasch on the Fly abzusenken? Da gabs doch mal was für die Dorado oder Mattoc - so könnte man bei langen Asphaltanstiegen/Forststraße schnell mal die Gabel von 180 auf 120mm traveln. Ah habs gefunden. Thread nennt sich Doradoeffektkappe - das Prinzip funktioniert ja bei allen Dorado Air Manitou Gabeln...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
142
Nachdem ich meine Gabel grad eingebaut habe - irgendwie etwas komisch mit Sag. Um auf 25% Sag zu kommen, darf ich mit 68kg Fahrfertig nur 40PSI in die Hauptkammer geben. Kommt mir sehr wenig vor. Vor allem weil ich recht gerne sogar 30% Sag hätte.

Als Vergleich kann mir derzeit nur eine Fox 40 mit 200m Coil dienen, da hab ich 31% Sag, und die ist vom ansprechen her nochmals deutlich satter/plusher. Anderseits eine 150mm Fox 34 die deutlich schlechter anspricht am Parkplatztest...

Wenn ich so wie etwa berechnet 46-47PSI reingeb - hab ich keine 4cm Sag - also knappe 20%. Mit 40 PSI komme ich auf 5cm Sag - also knapp 28%

Werde jetzt mal fahren gehen - hab allerdings etwas das Problem das mir hinten gestern eine Speiche gerissen ist - und ich keine Ersatzspeiche da hab, also nix mit springen weil ich will das Hinterrad nicht zerlegen.


Gibt es eigentlich irgendwo noch diese Ventilkappen um die Gabel rasch on the Fly abzusenken? Da gabs doch mal was für die Dorado oder Mattoc - so könnte man bei langen Asphaltanstiegen/Forststraße schnell mal die Gabel von 180 auf 120mm traveln. Ah habs gefunden. Thread nennt sich Doradoeffektkappe - das Prinzip funktioniert ja bei allen Dorado Air Manitou Gabeln...

Geh nie nach Sag, sondern wie es sich anfühlt!
Gerade bei verschiedenen Gabel Typen kannst du wegen der anderen Fertigung und anderen Technik sowie Dimensionen nicht nach sag vergleichen.

Außerdem, wenn die Gabel gerade nagelneu ist, oder zumindest neues casting mit neuen Abstreifern hat, wird nach etwas Einfahren noch sensibler werden und mehr druck brauchen
 
Oben