Marzocchi AM 1 SL Setup

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
ich quäle mich derzeit etwas mit dem setup meiner 2007er AM 1 SL.
ich wiege fahrfertig ~85kg, um 25% sag zu bekommen fahre ich die gabel mit 80/80psi (positiv / bottom out). trotz des eher geringen drucks kann ich den max. FW (~155mm) nicht wirklich nutzen, gut 2cm bleiben sozusagen über.
im us-forum hab ich gelesen, dass der bottom out druck (ventil links unten) immer rund 30psi höher sein sollte als der positivdruck. würde das aber nicht zu noch mehr bzw früher einsetzender progression führen? das ist ja eher nicht das, was ich erreichen will...
lange rede kurzer sinn: über setup-tipps von AM 1 SL benutzern würde ich mich sehr freuen, vllt. kann mir ja jemand meinen fehler aufzeigen. :daumen:
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
nach einigem herumexperimentieren heute lässt sich sagen, dass
die letzten 2cm der standrohre auch bei sehr geringem druck nie einfedern. wozu hab ich eine 160er gabel, wenn dann nur 140mm effektiv nutzbar sind?
abgesehen davon funktioniert die gabel aber hervorragend, das muss auch gesagt werden.
 
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ehemaliges Bikeparadies in Bayern
Vielleicht zu viel Öl in der Dämpferkartusche drin?
Vielleicht stimmt aber auch "mal wieder" was nicht mit der ATA Kartusche.

Würd daran aber nur selber was machen wenn mit Gewährleistung/Garantie nix mehr ist, die TST5-Kartusche ist leicht ****liger als das übliche offene Ölbad.

ATA-seitig ist meine ja schon kaputt gewesen, äusserte sich neben Luft/Ölverlsut auch in reduziertem Federweg (ging nur noch auf 150mm raus, und nicht mehr ganz rein).

Wenn du die Gabel jetzt einschickst hatse noch gute Chancen, dass die zu Saisonbeginn wieder da ist ;)Ich hab "nur" 7 Wochen gewartet bis meine mit ersetzter ATA-Kartusche zurückkam...

Seitdem passt (noch) alles, auch wenn ich mich nach Alternativen umsehe.
Schade dass ich die GA Flame in Ebay verpasst hab, nur 380€...
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
d.h. du erreichst bei deiner gabel die vollen 160mm FW? das wäre zumindest schon mal balsam für meine nerven...
dem tipp mit dem ölstand werde ich nachgehen, klingt ja ganz vernünftig, danke!
 

jasper

testuser
Dabei seit
5. Februar 2002
Punkte Reaktionen
3
Ort
berlin
na, ein bisschen reserven müssen ja noch drin sein, ne?
hast du ne par-kartusche? wenn du die etwas ablässt kommst du evtl. weiter, die regelt ja die "luftprogession im endanschlag"...
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
statt stolzen 2cm durchschlagschutz reichen mir eigentlich 0,5cm auch. und ja, die gabel hat eine PAR-kartusche. das problem dabei: der PAR-druck muss immer mindestens so hoch sein wie der positivdruck! wenn ich den aber so weit senke, sackt die gabel im steilen zu stark weg. ein teufelskreis...
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
heut hab ich mal die luft ganz ausgelassen & korrekt die kammern wieder befüllt. die positive meldung: die sichtbaren standrohre sind nun um 5mm gewachsen. was mir nicht so taugt: auch ganz ohne luft lässt sich die gabel nur bis 140mm komprimieren :rolleyes:
spricht das für zuviel öl? oder sind die innereien einfach nur auf 140mm ausgelegt..?
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.286
Kann ich mir nicht vorstellen. Erfahrungsgemäß haben die Marzocchi immer den angegebenen Federweg, nicht sogar ein paar mm mehr. Wenn dem nicht so ist, stimmt was nicht.

Ruf doch mal beim Importeur Cosmicsports an. Die können dir wohl am ehesten Tipps geben.

Aber der erhöhte Ölstand kann schon gut sein, evtl. mal die Gabel öffnen und etwas Öl rausziehen(Spritze+Schlauch).
 
D

Deleted35614

Guest
Diese Erfahrung kann ich nicht teilen, ich habe eine MZ Drop Off mit 130mm Federweg und kann machen was ich will, ich komme nur auf 115mm.
Ich habe den Ölstand verändert, die Spacer gegen kleine Federn ersetzt, andere Federn rein, aber es bleibt bei max. 115mm Federweg.
 
Dabei seit
31. Januar 2002
Punkte Reaktionen
79
Ort
Dolomiten
Hi,
habe auch eine AM 1 SL, bisher wenig benutzt. Wenn ich die Luft ganz ablasse, dann Federt die Gabel bis zur Alubruecke (also 160mm) ein. Im Fahrbetrieb ist sie mir doch nie ganz eingefedert; das finde ich aber ok, denn man sollte schon noch ein paar mm Reserve haben und ich nehme mal an dass die Gabel eigens so abgestimmt ist.
Gruss
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
na das ist doch mal ein motivierendes posting :) dann wird's wohl wirklich am ölstand liegen.
wie bist du denn sonst mit der gabel zufrieden?

@cosmic: die schaffen's leider noch nicht mal, mails zu beantworten...
 
Dabei seit
4. Januar 2006
Punkte Reaktionen
58
Ich weiss zwar nicht mehr, wie oft ich das hier schon geschrieben hab, aber hier noch einmal.

ZUM FEDERWEG (selbst nachgemessen): Beide Kammern Luft raus. Gabel zusammengedrückt. (ging bei mir komplett bis zur Gabelkrone) untere Kammer aufgepumpt, obere Kammer augepumpt, Federweg gemessen, 163 mm, also definitiv über 160 mm
Gab aber auch Leute hier im Forum, die die Gabel nach dem Luft ablassen nicht bis zur Gabelkrone zusammendrücken konnten. Da blieben dann 2 cm bis zur Krone. Dann hat die Gabel natürlich nur ca. 140 mm. Denke mal das die Ölstände nicht ganz korrekt waren. egal, bei mir hats gepasst.


Meine Einstellungen (ca. 90kg)
unten 90 psi, oben 80 psi

Jetzt: (nach ca 3500 km) immer noch alles top. keinerlei Probleme. Ich liebe das Ding !
 
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ehemaliges Bikeparadies in Bayern
d.h. du erreichst bei deiner gabel die vollen 160mm FW? das wäre zumindest schon mal balsam für meine nerven...
dem tipp mit dem ölstand werde ich nachgehen, klingt ja ganz vernünftig, danke!

Ja, geht.
Hat ausgefedert 161 (+- 5/10) und geht bis auf 2 rein mit etwas reduziertem Druck.

Mit der ersten ATA Kartusche waren effektiv ca. 150 drin, die 10 fehlten am unteren Ende.
 

JoeDesperado

"scared shitless"
Dabei seit
28. Juni 2004
Punkte Reaktionen
11
Ort
Salzburg / Graz / AUT
anscheinend hat die AM 1 SL kein offenes ölbad (zumindest rinnt auf der zugstufenseite nach öffnen der abdeckung nichts heraus, die ATA seite will ich lieber nicht öffnen). jetzt ist die frage: bekommt das jeder 08/15 händler hin, oder muss ich die gabel wegen den paar ml öl einschicken?
 
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ehemaliges Bikeparadies in Bayern
anscheinend hat die AM 1 SL kein offenes ölbad (zumindest rinnt auf der zugstufenseite nach öffnen der abdeckung nichts heraus, die ATA seite will ich lieber nicht öffnen).

Ja, das meinte ich auch mit der Aussage, die Kartuschen seien etwas sehr fugglich zu bearbeiten...Ich habs dabei belassen die anzusehen und wieder reinzuschrauben.
Die ATA-Kartusche sollte rausgehen, ohne dass Luft austritt.Tut es das doch, ist die Kartusche bereits durch.Dann kommt Luftdruck dorthin wo er nix zu suchen hat und der Stress geht los.

Das System ist schön solange es geht...
 
Oben Unten