MAXXIS MTB-Reifen

Dabei seit
2. August 2019
Punkte Reaktionen
181
Ort
Dresden
Bei bc gibts aktuell den dhr II im Angebot. Ich überlege für mein 29er Trailhardtail (NS Eccentric alu) für vorne 3c Maxxterra und hinten dual in 2,4 WT drauf zu bauen. Felgen sind newmen sl a35. Hat jemand Erfahrung mit dem Setup und kann es Empfehlen? Ich wiege fahr fertig 85kg und fahre Hometrails bis s2. Vor allem auf Waldböden. Wäre für Vorne der Shorty eine bessere Idee? Ich will mir mit dem minion hinten auch keinen Anker ans bein Binden, alternativ gibt's ja noch den Aggressor..
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte Reaktionen
2.158
Grip technisch sicher eine sehr gute Kombi wobei MIR jetzt in der Jahreszeit der Highroller in 29x2,5 3c vorne besser gefällt und MIR hinten der Rekon in dual und 2,4 auch überraschend gut gefallen hat die letzten Tage bei schwierigem Boden.

Fürn wirklichen Winter hau ich mir dann vorne den Speci Hillbilly und hinten den Eliminator rauf, funktioniert im Winter top

Auch alles am All Wetter Trail Hardtail

IMG_20191031_141210.jpg
 

Jierdan

Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
Dabei seit
22. September 2006
Punkte Reaktionen
1.641
Ort
Tübingen
Ich habe zuletzt aus Versehen einen Ardent 2.4 am HR entgegen der Laufrichtung montiert. Ich habe den Eindruck, dass der Reifen nun mehr Traktion bergauf entwickelt, kontrollierter bremsbar ist und besser rollt. Das geht für mich rein logisch nicht zusammen, aber ich bin zufrieden.

Fahrt ihr eure Ardents am HR alle entsprechend der vorgegeben Richtung?
 

Anhänge

  • 20191102_123829.jpg
    20191102_123829.jpg
    696,9 KB · Aufrufe: 60
Dabei seit
12. November 2016
Punkte Reaktionen
0
Habe Einen Assegai In 29 Zoll Breite 2,5 Auf Schwalbe Procore Innendruck 4bar Außendruck 1,1 Komplett Ausmontiert Hat eine Extremen Schlag Vorne, Hinten von 5mm Felge Läuft Komplett rund mit keinen Höhenschlag.
 
Dabei seit
27. Juni 2007
Punkte Reaktionen
41
Hallo Leuts, ich bräuchte mal eure Hilfe als Maxxis-Pros:winken:
Bin bis jetzt auf Schwalbe unterwegs. . . Gnade bitte und schmeisst mich nicht gleich raus hier . . . . .
Meine Frage:
Fürs Vorderrad suche ich eine Alternative zum 27,5" x 2,35 MagicMary Soft Faltreifen Tubeless ready, für den do it all Einsatz, gerne im 1Kilo Bereich
(kein superweicher DH-Pneu, sondern ein allrounder für alles was "drunter"ist von Trail bis Enduro)
Reifenbreite auf einer ~30mmFelge sollte so 62-64mm sein
Warum will ich kein Schwalbe mehr auf dem Vorderrad?
Die MagicMaryReifen werden immer schmäler und für mich ist das nix mehr. . . (der 60er/2,35" MagicMary hat auf ner 29mm innenmass-Felge schlapppe 57,5mm)
Kann da jemand was zu sagen? Danke schonmal . . .
 

redspawn2005

Angstbremser
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte Reaktionen
1.558
Ort
Kassel
Hallo Leuts, ich bräuchte mal eure Hilfe als Maxxis-Pros:winken:
Bin bis jetzt auf Schwalbe unterwegs. . . Gnade bitte und schmeisst mich nicht gleich raus hier . . . . .
Meine Frage:
Fürs Vorderrad suche ich eine Alternative zum 27,5" x 2,35 MagicMary Soft Faltreifen Tubeless ready, für den do it all Einsatz, gerne im 1Kilo Bereich
(kein superweicher DH-Pneu, sondern ein allrounder für alles was "drunter"ist von Trail bis Enduro)
Reifenbreite auf einer ~30mmFelge sollte so 62-64mm sein
Warum will ich kein Schwalbe mehr auf dem Vorderrad?
Die MagicMaryReifen werden immer schmäler und für mich ist das nix mehr. . . (der 60er/2,35" MagicMary hat auf ner 29mm innenmass-Felge schlapppe 57,5mm)
Kann da jemand was zu sagen? Danke schonmal . . .
Klingt im ersten Moment nach nem DHF oder?
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.980
Das Allround-Pendant zur Mary ist der Assegai, der bietet noch etwas mehr Gripp. Erst wenn der Boden tiefer wird, hat die Mary Vorteile. Warum die Mary nicht als 2,6?
Pendant zu SG wär hier DD und da gibts nur eine Ausführung.
 
Dabei seit
27. Juni 2007
Punkte Reaktionen
41
:daumen: . . . .sooo, jetzt haben wir einen DHF maxxterra 2,5WT . . . das schonmal super . . .DANKE an alle
aaaber: einen hab ich noch:
Der Pannenschutz:
DD entspricht SG
-entsprechen exo und exo+ dann "Snakeskin?

@imkreisdreher: Den 2,6erMM habe ich schon, der ist aber wirklich fett (und baut sehr hoch)und lässt mir in meiner 36erNonBoostGabel zu wenig Luft
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1.064
Hallo Leuts, ich bräuchte mal eure Hilfe als Maxxis-Pros:winken:
Bin bis jetzt auf Schwalbe unterwegs. . . Gnade bitte und schmeisst mich nicht gleich raus hier . . . . .
Meine Frage:
Fürs Vorderrad suche ich eine Alternative zum 27,5" x 2,35 MagicMary Soft Faltreifen Tubeless ready, für den do it all Einsatz, gerne im 1Kilo Bereich
(kein superweicher DH-Pneu, sondern ein allrounder für alles was "drunter"ist von Trail bis Enduro)
Reifenbreite auf einer ~30mmFelge sollte so 62-64mm sein
Warum will ich kein Schwalbe mehr auf dem Vorderrad?
Die MagicMaryReifen werden immer schmäler und für mich ist das nix mehr. . . (der 60er/2,35" MagicMary hat auf ner 29mm innenmass-Felge schlapppe 57,5mm)
Kann da jemand was zu sagen? Danke schonmal . . .


Hi, an deiner Stelle würde ich vorne einen Assegai 2,5 (kommt im Frühjahr auch in 2,6) oder einen DHRII 2,6 drauf machen. Mit beiden Reifen hast einen genialen Grip. Assegai ist generell etwas weniger für die tiefen Böden geeignet wie der DHRII aufgrund der enger stehenden Stollen.
 
Dabei seit
27. Juni 2007
Punkte Reaktionen
41
. . ..dann bin ich hier wohl zuhause:

Minion DHF 27,5x2,50" WT EXO+ TR 3C MaxxTerra Faltreifen :hüpf:
. . . .und den Assegai (ist der nicht eher fürs HR a la Hans Dampf??) schau ich mir dann auch noch an:daumen:
(oder hat hier noch einer Lust DHF und Assegai gegenüberzustellen?(
Mensch Leute, klasse!!! Viiieeelen Dank für Eure schnelle Unterstützung!!!!
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1.064
. . ..dann bin ich hier wohl zuhause:

Minion DHF 27,5x2,50" WT EXO+ TR 3C MaxxTerra Faltreifen :hüpf:
. . . .und den Assegai (ist der nicht eher fürs HR a la Hans Dampf??) schau ich mir dann auch noch an:daumen:
(oder hat hier noch einer Lust DHF und Assegai gegenüberzustellen?(
Mensch Leute, klasse!!! Viiieeelen Dank für Eure schnelle Unterstützung!!!!

DHF ist am Vorderrad sehr gut geeignet für feste Pisten wie du es im Bikepark oft findest. Auf loseren Böden ist ein Assegai oder DHRII am Vorderrad der deutlich bessere Allrounder.
 
Dabei seit
24. Juni 2011
Punkte Reaktionen
1.691
Ort
Kelheim
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo Leuts, ich bräuchte mal eure Hilfe als Maxxis-Pros:winken:
Bin bis jetzt auf Schwalbe unterwegs. . . Gnade bitte und schmeisst mich nicht gleich raus hier . . . . .
Meine Frage:
Fürs Vorderrad suche ich eine Alternative zum 27,5" x 2,35 MagicMary Soft Faltreifen Tubeless ready, für den do it all Einsatz, gerne im 1Kilo Bereich
(kein superweicher DH-Pneu, sondern ein allrounder für alles was "drunter"ist von Trail bis Enduro)
Reifenbreite auf einer ~30mmFelge sollte so 62-64mm sein
Warum will ich kein Schwalbe mehr auf dem Vorderrad?
Die MagicMaryReifen werden immer schmäler und für mich ist das nix mehr. . . (der 60er/2,35" MagicMary hat auf ner 29mm innenmass-Felge schlapppe 57,5mm)
Kann da jemand was zu sagen? Danke schonmal . . .

Muss es unbedingt ein Maxxis sein?? Ich denk allein an den kommenden Winter (Gummiverhärtung bei niedrigen Temperaturen)....
Ich bin erstmal weg von den gelben und fahre aktuell am VR einen Kenda Hellkat AEC 2.4. Sehr sehr geiler Reifen. Schau dir den mal an und bei Fragen kannste ja mal im Kenda-Reifen Threat vorbeischaun und evtl. dort mehr erfahren.
 
Oben Unten