Dirty-old-man

Ebbelwoi un Leberkaas bringt dem Grantler Radlspaß
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte Reaktionen
2.673
Die phr-Scheibchen sind aber wie Wellscheiben. Sie sind nicht zum Ausrichten der Speichen Richtung Nabenbohrung
Sondern laut Beschreibung als Druckverteilung
 
Dabei seit
26. Juli 2019
Punkte Reaktionen
258
Die phr-Scheibchen sind aber wie Wellscheiben. Sie sind nicht zum Ausrichten der Speichen Richtung Nabenbohrung
Sondern laut Beschreibung als Druckverteilung
die Sapim Polyax richten sich schon optimal aus ! Diese Probleme sind keine wirklichen ! Laufräder mit den Polyax Nippeln und Dtswiss PHR Washern halten wirklich Dauerhaft !

Weiß gar nicht ob man diese Newman Washer auch anstelle von den DTswiss PHR Washern verbauen kann / darf ohne jegliche Gewährleistung / Garantie gegenüber DTswiss zu verlieren falls doch mal irgendwas mit der Felge ist (Risse etc.)
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.714
Ort
Nordbaden
Hier gerät unser Fanboy auch in einen eigentlich unauflöslichen Widerspruch:
Nach seiner Vorstellung besteht das einzig taugliche Laufrad der Welt aus der DT XM421, 32 Sapim-Speichen und Sapim Polyax-Alunippeln. DT-Felgen sind heilig, ebenso die Sapimnippel.

DT Swiss schreibt jedoch die Verwendung von Squorx-Nippeln vor und verweigert Support, wenn etwas anderes verbaut wurde.

Uiuiui. Da gehört schon eine gehörige Portion Wahn dazu, um diesen logischen Widerspruch geistig unterzubringen...
 
Dabei seit
26. Juli 2019
Punkte Reaktionen
258
Hier gerät unser Fanboy auch in einen eigentlich unauflöslichen Widerspruch:
Nach seiner Vorstellung besteht das einzig taugliche Laufrad der Welt aus der DT XM421, 32 Sapim-Speichen und Sapim Polyax-Alunippeln. DT-Felgen sind heilig, ebenso die Sapimnippel.

DT Swiss schreibt jedoch die Verwendung von Squorx-Nippeln vor und verweigert Support, wenn etwas anderes verbaut wurde.

Uiuiui. Da gehört schon eine gehörige Portion Wahn dazu, um diesen logischen Widerspruch geistig unterzubringen...
nö die Sapim Polyax Alu Nippel funktionieren vortrefflich zusammen mit den XM421 / XR391 Felgen und den Edelstahl DTSwiss PHR Scheibchen ! Das ist kein Konflikt !
 

Epic-Treter

Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant
Dabei seit
6. November 2004
Punkte Reaktionen
45.650
Ort
Im Eisenland
nö die Sapim Polyax Alu Nippel funktionieren vortrefflich zusammen mit den XM421 / XR391 Felgen und den Edelstahl DTSwiss PHR Scheibchen ! Das ist kein Konflikt !

Es ist also kein Konflikt wenn Du Pfeifenheinz was empfiehlst , womit Du Deine Garantieansprüche verlierst?
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.261
die Sapim Polyax richten sich schon optimal aus ! Diese Probleme sind keine wirklichen ! Laufräder mit den Polyax Nippeln und Dtswiss PHR Washern halten wirklich Dauerhaft !

Bettelst du eigentlich um möglichst viele Ignores? Häufiges Nutzen von Ausrufezeichen macht deine Aussagen weder sinn- noch wert- oder gar gehaltvoller. Außerdem plenkst du.

Bin gespannt wie lange es dauert bis du merkst, dass DT Swiss u.a. die XM 421 nur mit PHR Washern und DT Nippeln aufgebaut sehen will. Und laut DT soll die Kombination für den gleichen Effekt wie die MG Washer bei den Polyax sorgen... https://www.dtswiss.com/de/laufraeder/laufrad-technologien/phr-technologie
 

Epic-Treter

Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant
Dabei seit
6. November 2004
Punkte Reaktionen
45.650
Ort
Im Eisenland
Bettelst du eigentlich um möglichst viele Ignores? Häufiges Nutzen von Ausrufezeichen macht deine Aussagen weder sinn- noch wert- oder gar gehaltvoller. Außerdem plenkst du.

Bin gespannt wie lange es dauert bis du merkst, dass DT Swiss u.a. die XM 421 nur mit PHR Washern und DT Nippeln aufgebaut sehen will. Und laut DT soll die Kombination für den gleichen Effekt wie die MG Washer bei den Polyax sorgen... https://www.dtswiss.com/de/laufraeder/laufrad-technologien/phr-technologie

DT weiß halt nicht, wie man ein Laufrad sauber und sorgfältig aufbaut
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.387
DT weiß halt nicht, wie man ein Laufrad sauber und sorgfältig aufbaut
Na dann kannst Du es Ihnen ja erklären... Ich habe zwei Sets DT Laufräder derzeit am laufen. Ein 26er seit Mai 2013 und dann am 29er seit September 2013. NIe eine Speiche gerissen nie einer der (Alu) Nippel beschädigt oder ausgerissen oder sonstwas. Zuvor hatte ich 1993 ein Mongoose Bike gekauft mit etwas seltsamen billigen Speichen. Die nach einem Jahr zu reißen anfingen. Eine nach der anderen. Nachdem ich den dritten Riss hatte, hat mir mein damaliger Bike Händler empfohlen alle Speichen durch DT Swiss zu ersetzen. Er hatte recht. Für die folgenden Jahre war Ruhe im Dorf.
Und jetzt kommst Du daher und schreibst solch einen Stuss. Da kann ich echt nicht mehr.
 
Dabei seit
26. Juli 2019
Punkte Reaktionen
258
DTswiss Felgen zusammen mit den DTswiss PHR Washern und Sapim Polyax Alu Nippel und Sapim D-Light oder CX-Ray Speichen sind eine perfekte Kombination und schließen sich NICHT aus ganz im Gegenteil !
 

Epic-Treter

Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant
Dabei seit
6. November 2004
Punkte Reaktionen
45.650
Ort
Im Eisenland
Na dann kannst Du es Ihnen ja erklären... Ich habe zwei Sets DT Laufräder derzeit am laufen. Ein 26er seit Mai 2013 und dann am 29er seit September 2013. NIe eine Speiche gerissen nie einer der (Alu) Nippel beschädigt oder ausgerissen oder sonstwas. Zuvor hatte ich 1993 ein Mongoose Bike gekauft mit etwas seltsamen billigen Speichen. Die nach einem Jahr zu reißen anfingen. Eine nach der anderen. Nachdem ich den dritten Riss hatte, hat mir mein damaliger Bike Händler empfohlen alle Speichen durch DT Swiss zu ersetzen. Er hatte recht. Für die folgenden Jahre war Ruhe im Dorf.
Und jetzt kommst Du daher und schreibst solch einen Stuss. Da kann ich echt nicht mehr.

ironie ist nicht so deins
 

seblubb

🚳
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
52.806
Ort
Fegefeuer
shut-up-.jpg
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.632
Ort
aus der sächsischen Landeshauptstadt
Jemand ne Idee, wie's mit Speichennippeln in Leinöl aussieht? Das Zeug bildet ja auch ne Schicht, die den ganzen Nippel überzieht. Aber wird wohl beim Einschrauben gerade unten an der Kontaktfläche zum Felgenboden (wo's drauf ankommt) verdrängt, oder? Mir geht's dabei explizit um Carbonfelgen.
Das Leinöl braucht zum richtigen trocknen bzw zum verharzen je nach Temperatur mindestens eine Woche, die das LR rumstehen muss.
Den professionellen Laufradbauern dürfte das Gemiste mit dem Leinöl nicht so richtig gefallen, deshalb werden die sowas auch nicht machen.
Ich werde bei passender Gelegenheit am HR die Speichen ersetzen und werde es dann mit dem Leinöl machen. Dauert aber noch ein wenig.
 
Dabei seit
1. Januar 2020
Punkte Reaktionen
31

selbst vor über 10 Jahren hat Felix uns schon Alu Nippel ans Herz gelegt und ich bin mir sicher das sich seine Meinung nicht geändert hat ! Ich kenne keine Hochwertigen Handaufgebauten wo billige Messing Nippel verbaut werden.
Entschuldigt, dass ich mich erst jetzt wieder melde - ich kam die Tage einfach nicht dazu... Dank Euch für Eure ersten Einschätzungen, wo doch die Mehrzahl zu Messing-Nippeln tendiert.
Und ja, ich kenne die unzähligen Forenbeiträge (zB auch den hier), wo zB Felix die Alunippel propagandiert. Und so geht es mir bei vielen Laufradbauern (außer Whizz Wheels) - die meisten empfehlen Alu, trotz genannter Nachteile. Durchgehend scheinen da die Sapim Polyax in der Aluversion verarbeitet zu werden.
Ich nehme das Thema auch deswegen nochmals auf, da mich besonders Langzeiterfahrungen interessieren - vielleicht hat sich ja da was getan und man kommt doch zu einem völlig anderen Ergebnis aus der Praxis.
 

Dirty-old-man

Ebbelwoi un Leberkaas bringt dem Grantler Radlspaß
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte Reaktionen
2.673
Dass Laufradbauer zu Aluminium greifen bzw die Räder oft damit gefertigt werden, hat einfach den Grund, dass man sich meist einen Zweit oder Dritt-lrs aufbauen lässt und auf das Gewicht achtet.

Meine Alunippelraeder an Dt710- und Sunringle SL80-Felgen halten nun schon fünf Jahre bei ganzjahreszeitlicher Fatbike- Nutzung.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.693
Ort
Leipzig
...
Ich nehme das Thema auch deswegen nochmals auf, da mich besonders Langzeiterfahrungen interessieren - vielleicht hat sich ja da was getan und man kommt doch zu einem völlig anderen Ergebnis aus der Praxis.
Langzeit?
Ich hatte 1984 ein 40er Jahre Fahrrad aus dem Müll gezogen, komplett verrostete Speichen, aber Messingnippel. Wulstfelgen aus Stahl, Bröselreifen. In den Jahren danach ist mir keine der Speichen gerissen, auch kein Nippel.
Trotz mäßigem Geländeeinsatz und viel Forstwegen.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.807
Ort
Dresden
Entschuldigt, dass ich mich erst jetzt wieder melde - ich kam die Tage einfach nicht dazu... Dank Euch für Eure ersten Einschätzungen, wo doch die Mehrzahl zu Messing-Nippeln tendiert.
Und ja, ich kenne die unzähligen Forenbeiträge (zB auch den hier), wo zB Felix die Alunippel propagandiert. Und so geht es mir bei vielen Laufradbauern (außer Whizz Wheels) - die meisten empfehlen Alu, trotz genannter Nachteile. Durchgehend scheinen da die Sapim Polyax in der Aluversion verarbeitet zu werden.
Ich nehme das Thema auch deswegen nochmals auf, da mich besonders Langzeiterfahrungen interessieren - vielleicht hat sich ja da was getan und man kommt doch zu einem völlig anderen Ergebnis aus der Praxis.

was willst du noch hören, als dass eine gute Viertelmillion Alunippel so unproblematisch sind, dass wir seit Jahren zu 99,9% nichts anderes verbauen. Du wirst keinen professionellen Anbieter finden, der das negiert.

Gruss, Felix
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.311
Vielleicht lässt sich Messing nur billiger einkaufen und einfacher maschinell verarbeiten?
Robuster ist es nicht. Schwerer schon.

Gruss, Felix
Hab noch keinen runden Messing-Nippel gesehen. Noch keinen durch Salz oder Dichtmilch weggegammelten. Mir persönlich ist es egal, ob Alu oder Messing. Aber dennoch denke ich das Messing seine Daseinsberechtigung hat.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.693
Ort
Leipzig
Bei meinem 29" boost DT Enduro LRS hab ich Sapim Messing hinten auf der Antriebsseite, da muss ich ziemlich oft dran rumdrehen wegen Beulen in der ex471, macht daher Sinn finde ich - die Squorx waren direkt rund.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.807
Ort
Dresden
Hab noch keinen runden Messing-Nippel gesehen. Noch keinen durch Salz oder Dichtmilch weggegammelten. Mir persönlich ist es egal, ob Alu oder Messing. Aber dennoch denke ich das Messing seine Daseinsberechtigung hat.

Ja, aber ausschließlich für Leute die einen über Jahre im Winter gefahrene Laufräder ohne passendes Werkzeug zentrieren wollen.
Ich hab schon runde Messingnippel gesehen. Messing (bis 460Mpa) ist sogar weniger fest als hochwertiges Alu (bis 540Mpa).

Felix
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.311
Ja, aber ausschließlich für Leute die einen über Jahre im Winter gefahrene Laufräder ohne passendes Werkzeug zentrieren wollen.
Ich hab schon runde Messingnippel gesehen. Messing (bis 460Mpa) ist sogar weniger fest als hochwertiges Alu (bis 540Mpa).

Felix
Alu ist doch weicher als Messing. Alu dreht man ja wohl leichter rund. Aber egal, du bist von Alu überzeugt. Wenn ich mir einen LRS bauen lassen würde, würde ich Messing wählen. Einfach weil ICH keine Nachteile für mich sehe.
 
Oben