MTB-Hosen-Vergleichstest 2021: Platzangst CF Tight Pants

MTB-Hosen-Vergleichstest 2021: Platzangst CF Tight Pants

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMy9wbGF0emFuZ3N0LXRpdGVsLnBuZw.png
Insgesamt acht verschiedene Modelle haben wir für unseren MTB-Hosen-Vergleichstest 2021 ausgiebig getestet. Wie hat sich die auffällige Platzangst CF Tight Pants gegen die Konkurrenz geschlagen? Hier ist unser Test!

Den vollständigen Artikel ansehen:
MTB-Hosen-Vergleichstest 2021: Platzangst CF Tight Pants
 
Dabei seit
19. Juli 2019
Punkte Reaktionen
479
Ort
Berlin
Das geht mit nem Edding oder? 😂
Uncool. Und der Bierbauch bleibt :p
Stell dir vor, du wärest Hersteller von Kleidung. Und nur 1,5% aller Menschen sind 1,96m groß. Würdest du dann teure Extrawürste für dieses Klientel braten, wenn man mit 0815 mehrheitlich den Rest bedienen kann?
Stell dir vor, ich gehöre zu diesen 1,5% - Tatsächlich laufe ich nicht nackt herum. Die Hersteller bieten doch auch Ware für kleine und dicke Menschen an (gerne auch in Kombination!), sollte also eigentlich kein Problem sein XL oder XXL entsprechend auch so zu fertigen, dass man der Größe tatsächlich gerecht wird.

Ich habs selber anfangs gesagt und es wurde hier auch mehrmals angesprochen: Wenn man sieht wie die Hose hier getragen wird und man dann noch lesen muss "die passt super", wundert mich überhaupt nicht das sich von Herstellerseite z.B. XL bloß für dickere, nicht aber automatisch auch längere Menschen eignet.
Zum Glück gibts durchaus Hersteller die nicht bloß wollen das die Kunden kostenlos Werbung machen, sondern auch Klamotten anbieten die ggf. dann auch passen.

@Xyz79:
Da fehlen dann die Knobelbecher...und ob die so hip sind zum Biken? :p
 
Dabei seit
17. September 2016
Punkte Reaktionen
1.234
Ich hab auch lang gesucht, weil die Hosen einfach bei den Oberschenkeln zu eng sind. Meiner Meinung nach sitzt die Hose am Model nicht gut. Viel zu kurz, im Schritt irgendwie. Gleichzeitig sieht man überhaupt nicht ob die Hose bei muskulösen Oberschenkeln passt, weil das Model recht schmal ist. Kein "Vorwurf", jeder hat eine ander Figur.

Ich bin dann bei der zimtstern shelterz hängen geblieben. Größe L bei Schrittlänge 91cm passt perfekt und geht bis zu den Schuhen. Ich bin 186 und hab 95kg. Oben im Bund sogar etwas weit. Dünne Schützer passen ebenso drunter.
 

Don Stefano

Northern Lights
Dabei seit
8. April 2003
Punkte Reaktionen
366
Ort
Karlsruhe
Ich bin selbst auch nicht der Dünnste, habe aber auch bei einigen Klamotten das Problem, dass sie an den Extremitäten etwas kurz ausfallen. Ich habe festgestellt, dass Skandinavische Marken recht großzügige Bein und Armlängen in den Standard-Größen anbieten. Dazu gehören z.B. Odlo, Norrøna oder etwas günstiger Revolution Race. Hier ein Bild von der Adrenaline, die dürfte selbst bei Arne lang genug ausfallen und auch in L nicht wie ein Sack aussehen. Die sitzt bei mir aber tatsächlich an den Oberschenkeln recht eng, da auch noch ein Tasche am Oberschenkel eingelassen ist. Außerdem haben die Hosen von denen eher normale Gürtelschlaufen, Reißverschluss und Knopf wie eine Jeans, nicht Druckknopf oder Klett, wie sonst Bike-Hosen.
d0738dc4-5f51-4aed-85c0-b1b7b64d8c99
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. August 2013
Punkte Reaktionen
71
Hochwasser aus Berlin ! Platzangst ist wie viele andere Hersteller , wenn einem was gefällt paßt es nicht oder ist ausverkauft ( oder haben Phantasiepreise). Hab mir ne Endura Singletrack in XL gekauft die passt, sieht super aus und geht bis über die Knöchel. ( 188cm / 91Kg)
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2.611
Ort
Bonn
Hochwasser aus Berlin ! Platzangst ist wie viele andere Hersteller , wenn einem was gefällt paßt es nicht oder ist ausverkauft ( oder haben Phantasiepreise). Hab mir ne Endura Singletrack in XL gekauft die passt, sieht super aus und geht bis über die Knöchel. ( 188cm / 91Kg)
Was hast du üblicherweise in jeans für eine Bundweite?
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.312
Ei Leute es sollte doch mittlerweile jedem klar sein, dass die meisten "New-School-Enduro-Trailbike-sonstwas-Mountainbike-Hosen" meistens ziemlich kurz geschnitten sind und in den allermeisten Fällen nicht bis zu den Schuhen reichen. Das kann ja jeder finden wie er will, ist aber aktuell halt so. Für mich persönlich ist das bei den hier getesteten Hosen kein Problem. Da ist mir wichtiger, dass die obenrum gut sitzen und ich nicht in nem Sack rumfahre. Wären es wirklich wasserdichte Schlechtwetter-Hosen sähe das ganze natürlich anders aus.

Wie einige schon angemerkt haben, wäre es natürlich perfekt, wenn die Hersteller die Hosen in Bundweite und Länge statt Einheitsgrößen verkaufen würden.

Und ich werde mir sicher keinen Rettungsring anfressen, damit ihr euch darüber beschweren könnt, dass die Hose in M immer noch zu kurz ist. ;)


Steht relativ eindeutig im Text:

"Dadurch kann die Hose nicht nur mit jeder Menge Bewegungsfreiheit und einem hohen Tragekomfort auftrumpfen, sondern lässt sich auch mit jedweden Knieschonern kombinieren.

Aber mit Newschool hat das nichts zu tun. Ich habe deine Grösse und Gewicht und das Längen-Problem war schon immer so bei Hosen ohne Längenabstufung.

Specialized und Endura können’s aber besser. Die sind auch für dünne, grosse Menschen zu gebrauchen.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
9.128
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Also meine Kinder tragen zB Wanderhosen von Decathlon. Die kannst im Bund pipifein verstellen und wenn man sie passend kauft, sind sie auch lang genug. Unten haben die auch einen Klett, damit man den Bund am Knöchel (nicht an der Wade) enger stellen kann. Abzippen kann man did sogar auch.... In Summe sind das perfekte Hosen, die auch normal ausschauen. Und jetzt kommt der Clou! Die gibt's auch fast genau so für Erwachsene. :D da kosten dann 5 Stück so viel wie eine aus der Produktvorstellung.... (wer fair trade und Co will, ist da oder dort falsch)

wanderhose-mh500-herren-khaki.jpg
 
Dabei seit
14. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
478
Es gibt (wohl als einige der wenigen Hersteller) lange Hosen von Gonso in Zwischengrößen, also mit langen oder kurzen Beinen je Größe, so dass man bei passender Größe oben nicht unten 30cm Hosenbein abschneiden müsste oder umgekehrt bei passender Beinlänge die Hose viel zu eng/weit wäre.
Sehr löblich.
 
Oben Unten