MTB-News Bootcamp powered by Praep – Woche 1: Start in die erste Trainingswoche

MTB-News Bootcamp powered by Praep – Woche 1: Start in die erste Trainingswoche

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNC9Qb3N0LUhlYWRlci1XMS5wbmc.png
Das MTB-News Bootcamp powered by Praep – der 10-wöchige Trainingsplan mit Weltmeister-Trainer Fréd Abbou und Abenteurer Tobias Woggon. Wir machen dich fit für die Mountainbike-Saison! Los geht’s mit Woche 1: Zum Start zeigen wir euch ausführlich, wie ihr euch aufwärmt und wie die Zirkel funktionieren. Außerdem könnt ihr euch daran erfreuen, wie Tobi bereits jetzt leidet. Alle Videos inklusive Trainingspläne findet ihr hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
MTB-News Bootcamp powered by Praep – Woche 1: Start in die erste Trainingswoche
 
Dabei seit
16. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
58
Top Übungen, Super Konzept! Bei Folge 2 ist auch die Ausleuchtung besser.

Leider bin ich schon ab Training 2 raus, da ich weder: Balanceboard, Trxbänder, Expander, Hanteln, Petziball, Praeplenker etc. zuhause habe. "Improvisierte" Alternativen waren auch kein Thema.
 
Dabei seit
3. Juli 2001
Punkte Reaktionen
87
Ort
Lauf a.d.Pegnitz
Ich bin mal gespannt, was noch alles an Gerätschaften zum Einsatz kommt. Hab heute das Donnerstagstraining gemacht und dafür fast so lange Material bzw. Alternativen gesucht, wir das Training dann gedauert hat. Ich hoffe das wird besser.
 
Dabei seit
19. August 2003
Punkte Reaktionen
1.135
Ort
Münster (Flachland)
ja, der "hohe Materialaufwand" ist schade. bei mir scheitert es an den TRX-Bändern. Die Übungen kenne ich und finde ich gut. Aber einen brauchbaren Ersatz habe ich noch nicht gefunden. Und eigentlich habe ich das Gefühl gut ausgestattet zu sein.
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
114
Leider bin ich schon ab Training 2 raus, da ich weder: Balanceboard, Trxbänder, Expander, Hanteln, Petziball, Praeplenker etc. zuhause habe. "Improvisierte" Alternativen waren auch kein Thema.

Da muss man dann entweder selber kreativ werden oder sich die Übungen geschickt umwandeln, dass sie auch ohne das Profiequipment funktionieren. Die Übung mit dem Balanceboard funktioniert auch ohne.Der wichtigere Part dabei ist in meinen Augen nicht das Balancieren, sondern der Rest. Man könnte sich ebensogut auf jedes andere Bauteil stellen, welches einem Ausgleichsbewegungen abverlangt (z.B. einen Ball...oder andere Dinge aus dem Haushalt). Oder man stellt sich ganz trivial auf ein Bein etc.
Terrabänder hatte ich mir noch fix besorgt vom Nachbarn. Habe es aber vorher schon mit einem alten elastischen Gürtel probiert. Funktionierte auch. Hanteln ersetzen durch je nachdem z.b. nen 6er Pack Wasser o.ä.
Petziball gute Frage...bei der Übung z.b. durch einen anderen Gegenstand in gleicher Höhe. Hierbei ging es nicht um Ausgleichsbewegungen. Eher um gleichzeitige Körperspannung. Daher ausreichend wie beschrieben.
Praeplenker...entweder Eigenkonstruktion oder am einfachsten...weglassen!;)
 
Dabei seit
19. August 2003
Punkte Reaktionen
1.135
Ort
Münster (Flachland)
Das Balance Board habe ich schon seit Jahren durch eine Blackrole + Baumarktbrett ersetzt. Funktioniert einwandfrei. Ein Bekannter von mir hat sich sogar die Blackrole gespart und stattdessen ein altes Stück Abflussrohr genommen.
Das Konstruktion nutze ich auch als ProPilot Ersatz. ist nicht ideal weil ich anders greife als am Lenker (90 Grad gedreht) und weil z.B. die Burpee Variante damit nicht geht. Auch für den einbeinigen Bizepscurl ist muss ich zwei normale Kurzhanteln nehmen.

Die Übung 8, Schulter Antippen hatte ich vorher schon gemacht, mit Füßen auf einem großen Pezziball. Die kleinen Ausgleichsbewegungen machen einen gigantischen Unterschied zum festen Untergrund.
 
Oben