NEWMEN EVOLUTION SL (Aluminium) Felgen

Dabei seit
18. August 2014
Punkte für Reaktionen
15
Hi Georg,
die XA25 nicht mehr empfehlen würde ich wenn:
- ständig felsige Strecken zügig mit wenig Luftdruck gefahren werden
- man "echte" 2,4" Reifen fahren möchte
- man seine Felgen sowieso immer zerdengelt und als absolutes Verschleißteil sieht
- man genau weiß, dass man nicht der Leichteste ist und immer voll drauf hält
- man ähnlich wie im Video fährt und das Laufrad nicht gut aufgebaut ist (Speichenspannung)

Diese ganze Kategorisierung ist immer eine sehr schwierige Sache. Was ist Enduro? Was ist Bikepark? Des Einen "Hometrail" sind deutlich gröber und felsiger als des Anderen "Bikepark".

Eine ganz gute Faustregel ist denke ich, dass die Felge alles mitmacht, was man guten Gewissens einem dieser neuen leichten Trailbikes à la Santa 5010/Tallboy, Trek Fuel EX oder dem Lapierre Zesty XM im Video zutraut.
Ja, ich kenne die 5001 Videos und würde das was die teilweise machen einem solchen Trailbike das ich bezahlen musste nicht zumuten. Unserer X.A.25 auch nicht.

Wenn man es, bezogen auf das Einsatzgebiet, auf sehr leichte Teile absieht sollte immer eine vernünftige Selbsteinschätzung und etwas gesunder Menschenverstand vorhanden sein.
Unsere Felgen sind stabiler als man bei ihrem Gewicht vermuten würde, wenn man schon ein paar Felgen auf dem Gewissen hat, aber es gilt wie immer: Irgendwie bekommt man alles kaputt (außer vielleicht unsere bald verfügbaren Gravity/E-Bike Felgen :D ;))

Viele Grüße

Tim
Hi Tim,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!!! Hat mir sehr geholfen.
Gruß ausm Spessart
Georg
 
Dabei seit
22. August 2009
Punkte für Reaktionen
72
Die 32 Loch Felgen sind im "Anflug" ...
... sollten ab spätestens KW 13 lieferbar sein.
Hallo Newmen Team,
Ich benötige einen LRS für ein neues YT Capra 29. Ich werd mit dem Bike sicherlich auch öfters im Bikepark unterwegs sein. Wiege 85kg. Mich reizt eurer SL A.30 LRS .... Ich denke ein wenig schwerer dürfte dieser LRS für meinen Einsatzzweck schon sein, als 1680g. Wäre dann wohl ein SL A.30 LRS mit 32 speichen das richtige, nehme ich an? Wird es einen solchen ab April geben? Wenn ja, was würde der dann etwa wiegen?
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.800
Hallo!
Die Newmen SL X.A.25 sind angekommen (Spezifikation wie auf der Newmen Homepage).
Gewicht 29 Zoll Boost für SRAM XD ohne Tubelessband in Summe: 1448g!
Das Hinterrad scheint ein wenig leichter zu sein, als auf der Webseite angegeben, meins hat in derselben Ausführung auch nur 764g (782g lt. Newmen)

Das Vorderrad in NonBoost hat 671g (677g lt. Newmen)
Also alles im grünen Bereich mit den Gewichtsangaben bei Newmen!

Dass der Unterschied zwischen Boost und NonBoost bei 29 Zoll und 27,5 Zoll und auch bei den Einzelgewichten der Naben jedesmal ein wenig anders ist, zeigt auch, dass wirklich jedes Laufrad gewogen wurde und dann die Werte stur (ohne Optimierungen oder Umrechnung von Boost auf NonBoost z.B) auf die Seite übertragen.
(Unterschied ist ja jeweils nur die Nabe)
 

Schoberstein

Schoberstein
Dabei seit
16. August 2015
Punkte für Reaktionen
3
Hallo,
ich habe bei den XA25 einen relativ deutlich sichtbaren Felgenstoß (bei den Roval Controll z.B. sieht man davon garnichts).
Ist das bei euch auch so?
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
957
Hallo,
ich habe bei den XA25 einen relativ deutlich sichtbaren Felgenstoß (bei den Roval Controll z.B. sieht man davon garnichts).
Ist das bei euch auch so?
Es gibt gesteckte und geschweißte Felgen.
Beides hat Vor- und Nachteile.
Unsere NEWMEN Felgen sind gesteckt, deshalb sieht und fühlt man den Stoß.
Manche Hersteller "kaschieren" den Stoß mit einem Aufkleber, dann ist er weniger auffällig.
Wir machen das nicht, denn eine gestoßene Felge ist nicht zwangsläufig schlechter.
Wir wollen und brauchen da nix zu "verstecken" ....
 

Schoberstein

Schoberstein
Dabei seit
16. August 2015
Punkte für Reaktionen
3
@ Newmen:
Vielen Dank für die Aufklärung.
Alles klar, hätte ich auch nicht anders erwartet.
Ihr macht da einen prima Job.

An dieser Stelle stumpf schweißen stell ich mir auch extrem schwierig vor. Da ist mir das mit dem stecken auch sympathischer. Vermutlich dann geklebt alla Airbus....

PS: Die Tubelessmontage war ein Traum!
Ist sogar ohne Milch dicht!
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
957
Hauptnachteil der geschweißten Felge dürfte der höhere Preis sein ;)
Vorteil geschweißte Felge
- sieht optisch besser & wertiger aus
- beim Zentrieren kein Höhen- und Seitenausschlag vom Felgenstoß
- etwas einfacher tubless zu bekommen
Nachteil geschweißte Felge
- zusätzlich Wärmeeintrag an der Schweißstelle (der so nicht gewollt ist)
- nur (weichere) schweißbare Aluminiumlegierungen möglich
- Materialabtrag „rund um die Schweißstelle“ durch das anschließende überschleifen / überfräsen der Schweißnaht. Dadurch muss die Wandstärke der gesamten Felge etwas größer sein, was Mehrgewicht heißt
- nur post anodizing möglich, kein pre anodizing
- minimal teurer

Vorteile gesteckte Felge
- die Wandstärken können genau so dimensioniert werden wie sie sein sollen, da nichts überschliffen oder überfräst werden muss
- härtere Aluminiumlegierungen möglich
- kein zusätzlicher Wärmeeintrag
- minimal günstiger
Nachteil gesteckte Felge
- etwas schwieriger Tubless zu bekommen … ist jedoch abhängig von der Verklebung des Tublessbands. Bei richtiger Verklebung kein Nachteil
- beim Zentrieren kleiner Höhen- und Seitenausschlag am Felgenstoß

Kurz und knapp heißt das …
… eine hochwertige gesteckte Felge kann leichter und stabiler sein als eine geschweißte Felge.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
957
Stimmt, hast du recht.

Trotzdem sagt der Händler, dass er nicht weiß wann er die Felge bekommt.
Der Händler kann noch nichts wissen, weil die Felgen noch nicht im B2B zu sehen sind ...
... sehr wahrscheinlich wie geplant KW13
 
Dabei seit
22. August 2009
Punkte für Reaktionen
72
Ich versteh hier viele nicht, dass sie so auf die 32 loch Felge spechten. Downhiller fahren mit 28 Loch Felgen. Freeride Bikes werden inzwischen mit 28 Loch Felgen ausgeliefert. Michi von Newmen empfiehlt bei höheren Belastungen dickere Speichen anstatt mit der Speichenanzahl nach oben zu gehen. Ich würde an seiner Stelle etwas verzweifeln... Oder wie es Newmen jetzt macht... einfach liefern, was die Leute wollen.

Ich selbst hab übrigens die E.G 30 Felge mit 28 Loch bestellt. Diese werden mit Sapim Race Speichen aufgebaut. Ich vermute mal stark, dass so ein LR deutlich robuster ist, als ein A.30 LR mit 32 D-Light speichen...
 
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
70
Standort
Allgäu
Bei mir sind es vorhandene Naben und auch die bessere Verfügbarkeit von 32 Loch Naben für Selbstbauer.

Gesendet von meinem Alpha mit Tapatalk
 
Dabei seit
22. August 2009
Punkte für Reaktionen
72
weil es sich seit mehreren jahren bewährt hat.
Dann lass uns wieder 24 Holzspeichen fahren. Haben sich Jahrhunderte bewährt. Technologien haben sich weiterentwickelt. Außerdem hängt das ganze auch von der verwendeten Felge ab, nehme ich mal stark an. Wir reden hier aber über die Newmen Felge und da empfiehlt der Hersteller höchstpersönlich 28 Speichen.
 

Stylo77

Back in Business
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
110
:daumen: meine 32Loch Newmen AL 30 sind heute gekommen , Danke das sich der Hersteller dazu herab gelassen hat :anbet:
 
Oben