NEWMEN EVOLUTION SL Naben

Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
Habe ein Newmen Laufradsatz SL A.30, Gen2, 12x148, Steckachse, Boost, mit Sram XD Freilaufkörper.
Da geht die Kassette "Sram Eagle XG-1275 12-fach für GX" nicht richtig drauf.

Wenn ich die Kassette aufstecke und leicht drehe, dass die in der hinteren Verzahnung einrastet, so geht die nur ca. 2mm weit drauf, anstelle von ca. 7mm.
Festschrauben geht, aber dann ist das kleinste Ritzel zu weit aussen.

Es scheint so wie wenn in der Kassette ein Kunststoffteil vermutlich als Abdichtung gegen Aussen beim Kleinsten Ritzel ist.
In etwa genau um dieses Mass geht die Kassette zu wenig auf den Freilauf.
Muss man für den Newmen Freilauf das Ding entfernen?

Jemand eine Idee was da falsch läuft?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
3
Kann es sein, das die GX Ritzel nicht auf XD Freilauf passen, sondern man einen Shimano Freilauf benötigt? Bei der 7Fach Kassette GX von SRAM ist das nämlich so, das die nicht auf XD Freiläufe passt.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
Steht eigentlich Freilaufkompatibilität Sram XD

 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.654
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Nein, die GX Eagle Kassette benötigt auf jeden Fall einen XD-Freilauf. Daran liegt es demnach nicht.

@ron101 Woran machst du fest, ob es 2 mm oder 7 mm sein müssen? Wenn die Kassette richtig anliegt und du sie mit dem entsprechenden Drehmoment anziehst, dürfte da nicht viel schief gehen können. Prüfe zur Sicherheit mal das Gewinde des Freilaufkörpers auf Beschädigungen, um da eine Fehlerquelle ausschließen zu können. Und mach am besten mal ein Foto von dem besagten Kunststoffteil.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
Kassette.JPG

Anbei das Bild. Das Fett habe ich so gut es geht rausgeputzt zur besseren Ansicht.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
Wenn ich das Laufrad ins Fahrrad einbaue, ist das kleinste Ritzel viel zu nah am Rahmen.
Wenn ich die Kassette mit 40NM Anziehe schaut die Achse/Topcap oder wie das heisst ca. 2mm zur Kasette raus und dies ist zuwenig.
Habe zum Vergleichen ein anderes Laufrad reingemacht, "DT Swiss Nabe 350 mit X01 Kassette" und da passt es prima sind genau die ca. 7mm Differenz.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
@xalex
Dies habe ich noch nicht probiert, da nach dem gestrigen schmodder Ride mir das "DT 350 X01" Laufrad zu dreckig war, um an der Kassette rumzuschrauben, muss das zuerst reinigen bevor ich die Kassette zum testen abziehe.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.839
Die Kunststoffhülse ist integraler Bestandteil der Kassette:


Kannst Du zwischen Speichen und Kassette nicht erkennen, ob die Kassette an der Verzahnung der Nabe komplett anliegt?
Am Foto kann man auch gut erkenne, dass es hier eigentlich wenig Fehlerquellen gibt.

Und woran machst Du es fest, dass die Kassette 5mm zuwenig weit drauf ist? Bzw. dass die 2mm Endkappenüberstand zu wenig sind?
Schleift die Kette am Rahmen?

Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Position des 10er Ritzel bei 12fach eine andere ist als bei 11fach.
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.654
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Um welchen Rahmen handelt es sich bei dir? Ich habe schon mal davon gehört, dass die Eagle Kassetten nicht zwangsläufig bei allen Rahmen passen. Da gab es bei SRAM auch mal still und heimlich eine Revision, die das Problem nicht gerade besser gemacht hat. Wenn ich mich recht entsinne, sitzt so z.B. die "alte" XX1 Eagle Kassette, ohne dem Adler Logo auf dem größten Blatt, weiter innen als die "neue" mit dem Logo. Wie da die genauen Zusammenhänge sind, müsste ich aber mal einen ehemaligen Kollegen fragen.

Wenn alle Stricke reißen und du nicht auf 12 fach verzichten willst, wäre eine Shimano 12-fach Kassette mit Microspline Freilauf evtl. noch eine Option.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
Kassette an der Verzahnung der Nabe komplett anliegt?
Eben die geht nur ca. 2mm drauf, der Rest nicht, da kann ich rütteln und drücken wie ich will.
Wenn ich Sie wieder abziehe sehe ich den Fettrand auf dem Freilauf und der geht nur bis ca. 2mm drauf.
Ebenso wenn ich die Kassette mit den Nocken auf die Nocken lege dann ist die Achse in etwa bündig.
Drehe ich dann leicht damit sie in die Nocken Nut verzahnung get, steht die Achs ca. 2mm an der Kasette vor.

Es ist ein neu Aufbau SC Chameleon welches auch mit Sram 12-fach ab Werk geliefert wird.
Wenn ich ein anderes Laufrad mit DT 350 X01 Kassette rein mache passts perfekt im Rahmen.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.839
Eben die geht nur ca. 2mm drauf, der Rest nicht, da kann ich rütteln und drücken wie ich will.
Wenn ich Sie wieder abziehe sehe ich den Fettrand auf dem Freilauf und der geht nur bis ca. 2mm drauf.
Ebenso wenn ich die Kassette mit den Nocken auf die Nocken lege dann ist die Achse in etwa bündig.
Drehe ich dann leicht damit sie in die Nocken Nut verzahnung get, steht die Achs ca. 2mm an der Kasette vor.
Du schraubst die Kassette aber schon auch fest?
Die Kassette geht vor dem Verschrauben natürlich nicht komplett drauf, da ist das Gewinde ja im Weg.

Ansonsten würde das heißen, die Kassette bewegt sich durch das Verschrauben nicht weiter auf die Nabe als unverschraubt?
Wie sehen die Gewinde aus?
Greift das Gewinde?
Die Kassette ist neu?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
Alles ist nagelneu. Die Kassette lässt sich auch anziehen. Mit 40Nm angeschraubt hält die auch fest auf dem Freilauf. Aber geht nicht bis nach hinten.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.839
Alles ist nagelneu. Die Kassette lässt sich auch anziehen. Mit 40Nm angeschraubt hält die auch fest auf dem Freilauf. Aber geht nicht bis nach hinte
Bewegt sich die Kassette beim Festschrauben nach hinten?
Wie weit schaut die Endkappe raus
1. nach dem Draufstecken
2. nach dem Festschrauben
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.654
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Da jetzt schon mehrere Fehlerquellen ausgeschlossen wurden, könnte auch ein Fertigungsfehler beim Freilaufkörper oder der Kassette vorliegen. Ich würde einfach mal den Newmen Service kontaktieren. Evtl. musst du das Hinterrad mit Kassette oder nur die Kassette und Freilaufkörper einschicken.

Bei mir liegt die Kassette übrigens so gut wie am Nabenkörper an. Hast du bei dir einen größeren Abstand?

20191017_133419~2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.839
Bevor er etwas wegschickt soll er einfach die vorhandene 11fach XD Kassette vom DT Laufrad schrauben und ans Newmen Laufrad.
Und die 12fach GX evtl mal am DT Laufrad testen.
Dann weiss er auch direkt an was es liegt.

Wenn was kaputt ist sehe ich die Wahrscheinlichkeit dass es sich um die Kassette handelt auch größer, als dass es am Newmen Freilaufkörper liegt.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
11fach XD Kassette vom DT Laufrad schrauben und ans Newmen Laufrad.
Und die 12fach GX evtl mal am DT Laufrad testen
Werde ich heute Abend versuchen (sind beides 12-fach Eagle Kasetten)

ei mir liegt die Kassette übrigens so gut wie am Nabenkörper an.
Werde das auch mal Fotografieren aber bei liegt die nicht so weit hinten am Nabenkörper an.
Bewegt sich die Kassette beim Festschrauben nach hinten?
Wenn ich während des anziehens den Finger zwischen grösstes Ritzel und einer Speiche halte dan geht es ein bischen nach Hinten aber nicht viel.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
Schaut so aus, dass das Freilaufgewinde nicht korrekt geschnitten war.
Hatte nun die X01 Eagle Kassette aus dem anderen Radsatz aufgezogen, die hat nun so wie es scheint das Freilaufgewinde nach geschnitten.
Nach dem ich die auf- und wieder agezogen hatte gieng anschliessend auch die GX bis nach hinten, so wie dies ausschaut zumindest.
Nun kommt auch die Achse/Topcap entsprechend weit nach aussen beim kleinsten Ritzel.

Was meint Ihr kann man das so belassen oder solte man dies reklamieren resp. austauschen lassen?

Danke für Eure Hilfe.
Cheers
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.839
Manchmal ist es ein Gewürge, bis das Gewinde richtig greift bei Xd.
Wenn die Gewinde optisch fehlerfrei aussahen und du jetzt mit 40Nm anziehen konntest und alles sitzt fest, gibt es aber eigentlich keinen Grund zu reklamieren.
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.654
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Ein nicht sauber geschnittenes Gewinde des Freilaufkörpers hatte ich auch schon mal bei Newmen (Resultat war eine eiernde Kassette). Wurde anstandslos getauscht. Ist jetzt die Eloxalschicht der Gewindegänge stark abgetragen? Falls ja -> tauschen lassen, falls nein -> kein Problem.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
356
Die Gewinde
Ist jetzt die Eloxalschicht der Gewindegänge stark abgetragen?
Die Gewindegänge sind nun mehrheitlich silbern und nicht mehr schwarz elox.
Ob dies normal ist kann ich nicht beurteilen.
Habe nun natürlich einige male die Kassette versucht auf- und abzuziehen.
Bei meinen anderen Freiläufen war das sicher nicht so abgetragen, aber da habe ich auch maximal 3 mal die Kassette ausgetauscht.
Die sind jweils auch beim ersten mal ab und die neue wieder drauf gegangen.
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.654
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
In meinem Fall hatte man deutlich gesehen, dass das Gewinde in Mitleidenschaft gezogen wurde. Wenn du das auf den ersten Blick nicht feststellen kannst und auch sonst alles passt, würde ich mir da keinen Kopf mehr drüber machen :daumen: .
 
Dabei seit
7. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Essen, Germany
So Mahlzeit zusammen. Lustiges Forum hier. Hab alles gelesen und muss sagen ich bin überrascht das es wohl ne hass liebe ist die Evolution sl naben zu haben.
Ich bin sehr froh das ich heute noch einen lrs evolution sl a 30 in 29 zoll und Gen 1 naben ich sag mal geschossen zu haben. Freue mich riesig darüber und bin äußerst gespannt wie er sich bei mir schlägt. Viele im r5 forum haben sie schon genommen vor allem aus Gewichts Gründen. Ok ich hab nen dt swiss e1900 Satz liegt bei 2100 Gramm zu erwartenden 1680gramm. Ca ist das schon Mega. Ich denke das mit dem lagerspiel krieg ich auch hin hatten die deemax felgen ja auch und hat auch gut geklappt. 😁🥂🍾
 
Oben