• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

NEWMEN EVOLUTION SL Naben

Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.405
Die Explosionszeichnung kenne ich, genau deshalb verstehe ich den Sinn der Reducer nicht?
Der Sinn der Reducer ist es im selben Nabenkörper leichte kleine Lager einbauen, und so eine sehr leichte Nabe anbieten zu können, als auch größere Lager für Anwendungsbereiche (E-MTB z.B.) wo das Gewicht nicht so eine große Rolle spielt. :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.405
Durch diese Änderungen laufen die Lager im Neuzustand etwas zäher,
was sich nach einer Einfahrzeit von einigen hundert Km aber normalisiert.
hallo,
ich fahre jetzt seit ca. 1000km eine gen2 Nabe im Hinterrad.
Ich fand von Anfang an, dass die Nabe etwas schwergängig ist,
dachte aber, das gibt sich nach einem gewissen Einfahren,
ist aber immer noch so.
Kann ich da selber etwas machen?
danke
Kann ich bestätigen, nach knapp 1.000km drehen sich die neuen Lager schwergängig wie am ersten Tag.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
849
Kann ich bestätigen, nach knapp 1.000km drehen sich die neuen Lager schwergängig wie am ersten Tag.
Die Lager laufen nach 1000 Km definitiv leichter als im Neuzustand weil die Dichtungen einlaufen.
Möchte man Industrielager besser abdichten, dann muss man der Dichtung mehr Anpressdruck geben.
Das hat zur Folge hat dass sich die Lager etwas schwerer drehen.
Im Fahrbetrieb ist das aber völlig irrelevant.
Wir haben bei Rolltests hier keine Unterschiede feststellen können.
 
Dabei seit
4. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
75
Standort
Augsburg
Da ich vor habe mir einen newmen LRS zu kaufen, eine kurze Frage dazu (auch auf die Gefahr daß es hier evtl schon irgendwo steht).

Für mein Verständnis ist die Gen1 Nabe mit der TA Caps technisch besser, aber eben aufwändiger. Die Gen2 eher sorgloser da nichts eingestellt werden muss.

Wenn man also die Wahl zwischen Gen1 und Gen2, welche anderen Vorteile hat die Gen2 noch oder auch "warum lohnt sich dann Gen2“?
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.401
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Gen2 Naben gibt es vor allem aus dem Grund, weil die meisten Anwender mit der Gen1 Nabe schlicht und ergreifend überfordert waren. Ich habe an zwei Bikes die Gen1 Naben und an einem Bike die Gen2 Naben verbaut. Beide Generationen funktionieren ausgezeichnet und sind seit vielen Kilometern äußerst zuverlässig (bis auf die Lager meines ersten Vorderrades, welche schon nach recht kurzer Zeit durch waren aber seit dem Austausch nie wieder Probleme gemacht haben).

Ein weiterer Vorteil der Gen1 Laufräder ist das leichtere Gewicht. Zumindest wiegt mein SL A.30 29er LRS 1663 g, die aktuelle Version ist laut Website 100 g schwerer.

Also wenn du dir zutraust das Lagerspiel vernünftig einzustellen und du die Gen1 Naben/Laufräder noch ordern kannst, dann würde ich definitiv zu Gen1 raten.
 
Dabei seit
4. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
75
Standort
Augsburg
Die Gen2 Naben gibt es vor allem aus dem Grund, weil die meisten Anwender mit der Gen1 Nabe schlicht und ergreifend überfordert waren. Ich habe an zwei Bikes die Gen1 Naben und an einem Bike die Gen2 Naben verbaut. Beide Generationen funktionieren ausgezeichnet und sind seit vielen Kilometern äußerst zuverlässig (bis auf die Lager meines ersten Vorderrades, welche schon nach recht kurzer Zeit durch waren aber seit dem Austausch nie wieder Probleme gemacht haben).

Ein weiterer Vorteil der Gen1 Laufräder ist das leichtere Gewicht. Zumindest wiegt mein SL A.30 29er LRS 1663 g, die aktuelle Version ist laut Website 100 g schwerer.

Also wenn du dir zutraust das Lagerspiel vernünftig einzustellen und du die Gen1 Naben/Laufräder noch ordern kannst, dann würde ich definitiv zu Gen1 raten.
Danke für Deine Einschätzung!
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.401
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
das liegt dann aber garantiert nicht nur an den naben.
Deswegen sprach ich in diesem Zusammenhang auch von den Laufrädern ;) . Keine Ahnung ob Newmen bei den Gen2 Laufrädern andere Speichendurchmesser oder Wandstärken bei den Felgen verwendet. Vielleicht sind ja auch die neuen Lager schwerer :ka: .
 
Dabei seit
3. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
1.204
Da ich vor habe mir einen newmen LRS zu kaufen, eine kurze Frage dazu (auch auf die Gefahr daß es hier evtl schon irgendwo steht).

Für mein Verständnis ist die Gen1 Nabe mit der TA Caps technisch besser, aber eben aufwändiger. Die Gen2 eher sorgloser da nichts eingestellt werden muss.

Wenn man also die Wahl zwischen Gen1 und Gen2, welche anderen Vorteile hat die Gen2 noch oder auch "warum lohnt sich dann Gen2“?
Habe einen Gen1 LRS und nach einem halben Jahr hinten mal die Achse rausgebaut.
Die Lager laufen top. Rost ist -trotz Wintereinsatz- nicht zu sehen.
Die fette Hinterachse macht einen guten Eindruck.
Zudem hat man die Möglichkeit größere Lager als die serienmäßig verbauten zu montieren.
Gen1 sind auch sehr leicht.

Nachteil - den neuen Shimano Microspline Freilauf kann man nicht montieren.

Aus den o.a. Gründen habe ich einen neuen LRS wieder mit Gen1 gekauft. Mit der Einschränkung beim Freilauf kann ich leben....

Das Spiel natürlich immer brav eingestellt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.405
Für mein Verständnis ist die Gen1 Nabe mit der TA Caps technisch besser
würde ich definitiv zu Gen1 raten.
Aus den o.a. Gründen habe ich einen neuen LRS wieder mit Gen1 gekauft.
Sehe ich ganz ähnlich.
Die Gen1 waren sehr interessante Naben, weil sie sehr leicht (ich würde sagen die leichtesten) in dieser Preisklasse waren.
Die Gen2 sind nicht mehr konkurrenzlos leicht, und im Gegensatz zum vergleichbarem Platzhirschen müssen sie zudem ihre Zuverlässigkeit erst noch beweisen.
 
Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
2
Guten Tag und hallo,
bin neu im Forum und hätte mal eine Frage bzgl. der Lautstärkenreduzierung.

Ausgangslage: neues Cube mit Newmen LRS (Evolution X.A.25) gekauft und "schockiert" ob des wirklich lauten Freilaufs - hatte bislang
noch nicht das "Vergnügen", mit einer derartigen Geräuschkulisse zu rollen, sodass sich die Leute in gefühlt 100 Metern Entfernung noch
erschrecken 8-) bin das angenehme Surren von Shimanonaben gewöhnt.

Nachdem ich mich hier in die Materie eingelesen habe, wie man den Geräuschpegel etwas dämpfen könnte (mehr Fett, etc.), hatte ich
auch schon den Tipp einen neuen LRS (DT Swiss 1700er-Reihe war mein Favorit) zu kaufen ins Auge gefasst, und jetzt aber die Idee,
den Austausch von Ratchet 36z auf Ratchet 20z, die bei der Road-Version zum Einsatz kommen, zu probieren - passen sollte das ja.

Würde ich damit von Haus aus einen etwas gedämpfteren Sound hinbekommen?

MfG
Bernd
 
Dabei seit
1. März 2008
Punkte für Reaktionen
0
Was mich zu den Gen1 interessieren würde, was verformt sich beim Einspannen des Laufrads die Achse wird zusammen gedrückt??
Ich denke das ganze Einstelldebakel könnte man in den Griff bekommen wenn man den technischen Hintergrund besser erklären/verstehen würde. Die Explosionszeichnung alleine hilft nicht wirklich. Ideal wäre eine Animation die, die mechanischen Vorgänge klar macht.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.097
?

zwischen den lagern befindet sich ganz einfach keine innenhülse, welche die innenringe der lager gegen belastung durch das einspannen in gabel oder rahmen abstützt. nur die außenringe der lager sind im nabenkörper fixiert.

durch die einstellringe wird, ganz vereinfacht gesagt, einfach der richtige abstand der endkappen hergestellt, sodass die lager nicht verspannt werden.
 
Dabei seit
29. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
144
Standort
Schlierbach
Hallo

Mal eine Frage zu den von Newmen gefertigten Kon q renZ Naben Newmen Evolution UL und nicht SL.

Was kann man positives bzw. negatives dazu sagen?

Sind ja gewaltig leicht.
Vr Nabe Boost 92g Hr Nabe Boost 148g J-bend.

Was ich weiß ist der Freilauf inkl. Zahnscheibe aus einem Stück Alu.
Daher nur die Aluzahnscheibe im Nabenkörper gefedert wie in der E-lution Nabe.
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
764
Standort
Wolfsburg
Ich habe hier jetzt nicht alles durchgelesen aber gibt es die Möglichkeit eine Evolution Boost Nabe auf Non Boost umzubauen ?
Oder müßte ich dann eine neue Nabe Kaufen ?
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.097
brauchst nicht suchen, nur etwas überlegen.

was passiert, wenn du vorne jeweils 5 mm und hinten jeweils 3 mm pro endkappe entfernst.
zieh die teile drum herum (scheiben, kassette) mit in deine überlegungen hinein.
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
764
Standort
Wolfsburg
brauchst nicht suchen, nur etwas überlegen.

was passiert, wenn du vorne jeweils 5 mm und hinten jeweils 3 mm pro endkappe entfernst.
zieh die teile drum herum (scheiben, kassette) mit in deine überlegungen hinein.
Eben diese Endkappen gibt es bei manchen Naben zum Tauschen.

Und di Frage war ob das mit den Newmen Naben auch funktioniert.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.097
von was auf was adaptieren die denn?

von schmal auf breit, oder von breit auf schmal?
 
Oben