• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Nitro Shox im Test: Erste Ausfahrt auf dem Dämpfer-Prototypen

Brummaman

Ziegenreiter
Dabei seit
22. November 2004
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Hart an der Grenze
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich schätze, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Dämpfer auf den Markt kommt größer ist als die, dass du mal eine Rente ausbezahlt bekommst. ;)

Rente ist in dem fall nur ein gedankliches konstrukt um zu verdeutlichen in welchem zeitrahmen ich mit dem dämpfer rechne. Ich mein millyard bike, wie lange ist das bitte her? 20jahre?! (Gefühlt)
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.443
Standort
unter irren
Rente ist in dem fall nur ein gedankliches konstrukt um zu verdeutlichen in welchem zeitrahmen ich mit dem dämpfer rechne. Ich mein millyard bike, wie lange ist das bitte her? 20jahre?! (Gefühlt)

Ich weiß, aber ich fand den Gedanken lustig.

Wir beide sind lange genug dabei, um die wilden Zeiten von damals zu kennen. Das schwingt bis heute nach.
Wer kann sich noch an den Luft Luft Dämpfer von Magura erinnern? ;)
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.343
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Millyard kenn ich auch noch aus der Dirt.

Interressant wie er final ausseheb wird, so nen Klotz möchte man nicht am Rad, das geht schöner. Ansonsten gut das Leute andere Wege gehen.
Ist ein Stahlfederdämpfer geplant ?

Das Nicolai sieht echt heiß aus!!!
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
659
Standort
Deutschlands Mitte
Ein Deutscher kauft ein Fully nur wenns einen Lockout Hebel gibt. Egal wie gut der Hinterbau ist. Ohne Lockout bekommt er nicht verkauft. ;)
und DER muss es ja wissen? :rolleyes:

ich denke für viele wäre solch ein dämpfer ohne große otionen ein segen. oftmals sind die user doch völlig überfordert. wenn man sich mal so in bikeparks oder auch den hot spots wie vinschgau, finale ligure ... so umschaut ...

einen dhx oder x2 korrekt einzustellen auf bike und fahrer ist nicht gerade easy. fox ist ja beim dpx2 auch einen schritt zurück gegangen. und wer den dämpfer schon gefahren ist, wird nix vermissen.

für mehr als 98% aller fahrer sind die vielen knöpfe doch nur gewissensbruhigung. umgehen kann damit kaum einer.
 

GravityFan

Der Grottenolm
Dabei seit
13. September 2011
Punkte für Reaktionen
140
Standort
Düsseldorf
@MSTRCHRS

Klingt richtig interessant das Teil!

Ich habe aber noch ein paar Fragen dazu:

Wie sah bei dem Dämpfer denn die Federwegsausnutzung aus? Konntest du den Federweg (bis auf den letzten Rest durch die Progression) nutzen trotz des geringen Sags?

Das Verhalten, dass der Dämpfer sich anfühlt wie wenn man auf Teig schlägt klingt so als ob die Dämpfung selbst progressiv wäre. Je stärker der Einschlag, desto stärker die Dämpfung. Erst langsame Bewegungen müssten den Dämpfer dann komprimieren. (Ähnlich wie wenn man mit nicht-newtonischen Flüssigkeiten wie z.B. Stärke und Wasser rumpanscht). Hat man das so gemerkt oder war das eher ein digitales Verhalten zwischen "straff-bewegt sich nicht" und "funktioniert trotzdem"?
 
Dabei seit
20. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Speyer
Liest sich tatsächlich sehr interessant. Und ne bezahlbare Alternative zu den Großen hätte doch Mal was.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte für Reaktionen
2.734
Ich finde den Rahmen auch spannender als den Dämpfer. ;)
Halt ein Nicolai, bei dem man die Hinterbaulänge über Einsätze und Langlöcher anpassen kann.
Der Grund ist bestimmt, dass man sich nicht so viele verschiedene Sitz und Kettenstreben passend für unterschiedliche Rahmengrößen fertigen muss, was insbesondere für einen Kleinserienhersteller wichtig ist, außerdem erhöht man so schön die ungefederten Massen und es waren halt noch Maschinenstunden auf der Fräse frei.
:teufel: Duck und weg...
 

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.443
Standort
unter irren
Ja, die Einsätze an den Kettenstreben gibt es ja schon in Serie, aber die Verlängerung an den Sitzstreben ist neu und bisher nur vom EBOXX Bike bekannt. bedeutet nicht nur anpassbare Kettenstrebenlänge, sondern auch anpassbar Tretlagerhöhe. ;)
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte für Reaktionen
2.734
PS: Ich war mal großer Fan der Firma und der Bikes. Ich würde von den heutigen - außer vielleicht ein Tailor Made Bike - nicht einmal mehr ein geschenktes behalten und ich habe das Gefühl, das wird immer mehr so.

Aber off-Topic ...
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte für Reaktionen
2.734
Dämpfer hört sich interessant an, aber ein Gefühl bei Landungen, wie wenn man mit der Faust in Teig schlägt, hört sich für mich nicht so positiv an. Außerdem: Wenn das bike nur mit so wenig Negativfederweg gefahren werden kann, muss dann nicht die Geo entsprechend angepasst sein? Vielleicht deswegen, die Wahl des Vario-Nicolai?
 
Oben