Orbea Rallon 5 - 29" Enduro

Dabei seit
24. September 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dorsten NRW
Hallo zusammen, ich habe mir endlich ein DHX2 2019 besorgt, naja muss ihn noch abholen,...

Und suche nun nach einer passenden Feder.

Ich kenne mich da nur wenig aus und mir macht die Länge der Feder besonders Sorgen... Habe eine 400x2,75" gefunden. Ist diese nicht zu LANG?

Habe noch den alten Hinterbau mit einem HUB von 60mm.
2,75 Zoll entspricht ja schon zirka 69mm ?!...

Der Dämpfer ist für 230x60 ausgelegt.

Vielen Dank und Gruß
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
351
@Genius502010
Eine 2,5 passt auch, wenn du nicht auf 65mm traveln willst. Der Link ist davon natürlich unberührt - kannst jederzeit auf die 160mm hinten wechseln.

Bedenke jedoch : wenn du auf 160mm wechselst, brauchst du zu 90% eine härtere Feder - deshalb würde ich mich vor dem Kauf einer Neuen fragen, ob das die nächste Zeit vielleicht sowieso ansteht.

Kurz gesagt : von 2,5 - 3,0 passt da alles rein.
WICHTIG : Innendurchmesser beträgt 35mm bei FOX - RockShox Federn o. a. haben 38mm - die passen NICHT!
Habe mich für die normale schwarze FOX entschieden, da mir die Optik wichtiger ist, als das Gewicht.
Mehrgewicht Fox SLS zur Standard Fox beträgt bei 500er ca. 120g.


Grüße Alex
P.S. sieht dann so aus (2.8er) wie auf Seite 328 #8199
 
Zuletzt bearbeitet:

adsiebenaz

young and in the way
Dabei seit
14. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.052
Ort
STGT
Frage an die RAAW Kettenstrebenschutz User: Verbauten Schutz ab und dann das RAAW ding rankleben oder ein drüberkleben?
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
351
Frage an die RAAW Kettenstrebenschutz User: Verbauten Schutz ab und dann das RAAW ding rankleben oder ein drüberkleben?
Kann selbst nicht mitreden, aber...

 
Dabei seit
15. Januar 2019
Punkte Reaktionen
91
Hi Leute,

Was fahrt ihr so für nen Vorbau bei 780er lenkerbreite?
Ich fahre momentan 50mm und 20° rise (am Vorbau).
Es könnte um enge Kurven etwas besser gehen. Könnte da ein z. B. 40mm Vorbau Abhilfe schaffen?

Lg
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
351
Hi Leute,

Was fahrt ihr so für nen Vorbau bei 780er lenkerbreite?
Ich fahre momentan 50mm und 20° rise (am Vorbau).
Es könnte um enge Kurven etwas besser gehen. Könnte da ein z. B. 40mm Vorbau Abhilfe schaffen?

Lg
Du hast die Frage doch schon im Oktober gestellt - daraufhin gab es doch auch Antworten...
Korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege : ist es richtig, dass du den Spank Spike 777 Lenker in 31,8mm DM fährtst?
Fährst du Low, oder Lower? In Low sollte es besser um die Kurven gehen - Position und Technik sind natürlich Grundvoraussetzung. Reifen vorn Assegai? Gibt mir mehr Vertrauen, als der DHF.
Hatt jemand von deinen Kumpels einen kürzeren Vorbau? - mal tauschen...
20° Steigerung am Vorbau ist schon Mega viel - da hast du wenig Druck auf dem Vorderrad, und das kann sich dann in Kurven etwas kippelig anfühlen.
ICH würde mal testweise einen Vorbau bestellen, und testen - letztendlich muss er ja zu Dir passen. Die Teile gibt es fast geschenkt - wenn du dann zufrieden bist, kannst du dir ja dann deinen Traum-Vorbau ordern.
Der im Link hat 35mm Länge und 3° Steigung - kannste dann auch umdrehen (-3°).
Denke da bekommst du einen guten Eindruck, ob es am Vorbau liegt oder du an anderen Stelle weitersuchen musst.


Grüße Alex
 
Dabei seit
15. Januar 2019
Punkte Reaktionen
91
Ach du heiliger. Stimmt die frage hatte ich schonmal. Da aber aus nem anderen Grund. Den konnte ich mit fahrtechnik und andere hebel Stellung verbessern.

Momentan ist es so das ich in engen kehren meine dass das Rad etwas schwerfällig ist.
Ich fahre in lower momentan. Fühlt sich zumindest grade aus gutes Stück sicherer an. Vllt mal testen.
Hab noch nen spank 50mm mit 0°.
Fand den mit 20° trotzdem bisschen geiler.
Muss wohl echt mal so nen günstigen Vorbau holen und den Unterschied er"fahren"
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
351
Ach du heiliger. Stimmt die frage hatte ich schonmal. Da aber aus nem anderen Grund. Den konnte ich mit fahrtechnik und andere hebel Stellung verbessern.

Momentan ist es so das ich in engen kehren meine dass das Rad etwas schwerfällig ist.
Ich fahre in lower momentan. Fühlt sich zumindest grade aus gutes Stück sicherer an. Vllt mal testen.
Hab noch nen spank 50mm mit 0°.
Fand den mit 20° trotzdem bisschen geiler.
Muss wohl echt mal so nen günstigen Vorbau holen und den Unterschied er"fahren"
Irgendetwas ist immer - aufrechter ist natürlich angenehmer als mit 😺Buckel.
Deine Ahead Schraube ist aber nicht zu fest angezogen? (Lenker lässt sich leicht drehen).
Habe ich schon erlebt - verrate hier keine Namen 😂.
 
Dabei seit
4. September 2015
Punkte Reaktionen
15
Ort
Obrigheim
Servus zusammen,
heute ist mir aufgefallen, das mein Hinterrad extrem nahe an der linken Schwingenseite ist, ebenfalls sind auch Abriebspuren vom Reifen zu sehen.

Ist das bei euch auch der Fall? Ich habe Sorge mir so eine künstliche Sollbruchstelle zu generieren 🤷‍♂️

Das Laufrad hat keinen Achter.

E7D64C24-67C0-40E6-8026-455721ED6BB7.jpeg
 

Anhänge

  • 668107C8-DD0D-40E3-8786-46A899319CC7.jpeg
    668107C8-DD0D-40E3-8786-46A899319CC7.jpeg
    204,1 KB · Aufrufe: 70
  • F2BC5E42-D338-46C0-82E4-602A15F61A8A.jpeg
    F2BC5E42-D338-46C0-82E4-602A15F61A8A.jpeg
    135,6 KB · Aufrufe: 72
  • 6DC19710-4540-4241-8FD5-B35F776D31EA.jpeg
    6DC19710-4540-4241-8FD5-B35F776D31EA.jpeg
    222 KB · Aufrufe: 90
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.062
Ort
München
  • Laufrad nicht richtig Zentriert ? da gibts ja verschiedene "Standards" - z.b. liteville wo auf die Mitte des Speichenflansch und nicht mitte der Nabe zentriert wird usw.
  • Was für einen Reifen fährst du - schaut nach DHR aus - 2,6" ? Den fahr ich auch auf 30mm Felge und hat auf beiden Seiten genug Luft das er nicht angeht.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.385
  • Laufrad nicht richtig Zentriert ? da gibts ja verschiedene "Standards" - z.b. liteville wo auf die Mitte des Speichenflansch und nicht mitte der Nabe zentriert wird usw.
  • Was für einen Reifen fährst du - schaut nach DHR aus - 2,6" ? Den fahr ich auch auf 30mm Felge und hat auf beiden Seiten genug Luft das er nicht angeht.
Oder der Hinterbau ist schief.
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
351
@Paykatt
Schraube mal bitte deine Steckachse raus - wir hatten schon Fälle wo diese gebrochen ist.
Wenn draußen, dann überprüfe die Verbindungen 5 (15Nm) beidseitig und 8,10,11,12, 13 nach Blue Paper. Die Verbindung 5 sieht auf dem Bild aus, als hätte die Luft...

Ich sage mal... gute Besserung 😖
 

Anhänge

  • Screenshot_20210313_205636.jpg
    Screenshot_20210313_205636.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 77
  • Screenshot_20210313_205909_com.adobe.reader.jpg
    Screenshot_20210313_205909_com.adobe.reader.jpg
    72,7 KB · Aufrufe: 68
  • Screenshot_20210313_205957_com.adobe.reader.jpg
    Screenshot_20210313_205957_com.adobe.reader.jpg
    84 KB · Aufrufe: 67
Dabei seit
4. September 2015
Punkte Reaktionen
15
Ort
Obrigheim
Danke an die Ratschläge.

Die Achse ist nicht gebrochen und alle Verbindungen sind mit den angegebenen Drehmomenten kontrolliert.

Was ich vergessen hatte zu erwähnen ist, dass ich das Rad beim Händler hatte um eine gebrochene Speiche zu ersetzen.

Der Rundlauf passt jedoch und die Scheibe fluchtet auch zwischen den Bremsbelägen. Eventuell ist das schon immer so und ich hab das einfach nicht bemerkt? 😰🙈
 
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
351
Danke an die Ratschläge.

Die Achse ist nicht gebrochen und alle Verbindungen sind mit den angegebenen Drehmomenten kontrolliert.

Was ich vergessen hatte zu erwähnen ist, dass ich das Rad beim Händler hatte um eine gebrochene Speiche zu ersetzen.

Der Rundlauf passt jedoch und die Scheibe fluchtet auch zwischen den Bremsbelägen. Eventuell ist das schon immer so und ich hab das einfach nicht bemerkt? 😰🙈
Danke für die Rückmeldung. Bin nun auch ratlos 🤔. Mein Laufrad ist sowieso gerade unten, und ich habe (nicht wissenschaftlich) mal nachgemessen. Der Abstand von der Nabe zur Felgenaußenseite beträgt jeweils 56,3mm (Holzstiel ist 20mm stark - habe gerade nix besseres).
Vielleicht kannst du das nachmessen - sollten da Millimeter Unterschied sein, dann ist die Nabe nicht mittig, und auf einer Seite sind längere Speichen verbaut worden. Ist das Laufrad original, oder aus dem "Zubehör".
Einige Cannondale Laufräder sind auch speziell eingespeicht...

Grüße Alex
 

Anhänge

  • IMG_20210314_143658.jpg
    IMG_20210314_143658.jpg
    208,9 KB · Aufrufe: 54
Dabei seit
4. September 2015
Punkte Reaktionen
15
Ort
Obrigheim
@ratte_1860 du hast den Fehler wohl erkannt! :)

Auf der Bremsseite hat es 50,9 - 51,4
Auf der Antriebsseite hat es 62,1 - 62,5

Mit einem 12er Rohr gemessen, hab auch nix besseres 😅.

Macht mich dennoch extrem stutzig, da das Laufrad OEM von Orbea ist und so an mich ausgeliefert wurde 🤷‍♂️
 

Anhänge

  • 9489AE67-8BFE-4F03-8F10-BD4361A97CE3.jpeg
    9489AE67-8BFE-4F03-8F10-BD4361A97CE3.jpeg
    262,9 KB · Aufrufe: 47
Dabei seit
8. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
351
@ratte_1860 du hast den Fehler wohl erkannt! :)

Auf der Bremsseite hat es 50,9 - 51,4
Auf der Antriebsseite hat es 62,1 - 62,5

Mit einem 12er Rohr gemessen, hab auch nix besseres 😅.

Macht mich dennoch extrem stutzig, da das Laufrad OEM von Orbea ist und so an mich ausgeliefert wurde 🤷‍♂️
Krasse Sache, würde auf jeden Fall Orbea /Händler informieren und um Reparatur bitten. Kann ja nicht sein, dass du auf den Kosten sitzen bleibst, vom Wertverlust (Schwinge beschädigt) ganz zu schweigen.
Da hatten gleich ein 🇪🇸 👨‍🔧 UND ein 🇨🇭 👨‍🔧 einen ganz miesen Tag.
Viel Erfolg, und lass uns bitte wissen was rausgekommen ist 🙋‍♂️.

Beste Grüße
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Vince Vega

Bikepotato
Dabei seit
25. September 2002
Punkte Reaktionen
467
Ort
Luxemburg
Fahre in meinem Rallon M-Team die original Crank Brothers Highline Sattelstütze und muss sagen dass ich mittlerweile eher unzufrieden damit bin. Kraufaufwand zur Verstellung am Hebel finde ich enorm hoch und die Geschwindigkeit beim Ausfahren ist jenseits von Gut und Böse. Leider kann man die Stütze wohl nicht schneller einstellen. Da ich nun auf der Suche nach etwas Neuem bin stellt sich die Frage wie lang darf/kann die neue Stütze sein? Hat da jemand Erfahrunge mit Stützen mit 170/175mm Verstellbereich. Der fixe Teil meiner Stütze steht momentan gut 8-9cm raus, demnach könnte ich einen längeren Verstellbereich fahren, ich frage mich nur wie es dann mit der Freigängigkeit des Hinterreifens zum Sattel aussieht.
 
Oben