Pendel / Commuter Bikes – dann zeigt mal her!

Dabei seit
21. März 2016
Punkte Reaktionen
1.550
Ort
Innsbruck
Wenn man unterwegs noch groß einkaufen muss, sind die stabilen Front- oder Backroller sicher die bequemste Lösung. Bei längeren Strecken sind sie mühsam - Stichwort Seiten- und Gegenwind.

Ich fahre 3x die Woche ca. 15 km, da nehme ich meistens die Satteltasche und packe
einfach Beutel rein, Beutel raus
Funktioniert seit Jahren ohne viel Gefummel und umschichten wunderbar. Die schweren Sachen rutschen von selbst nach unten, wo sie hingehören. Erst kürzlich habe ich damit ein Steuersatzeinpresswerkzeug, einen Konusaufschläger und Wechselkleidung transportiert - no prob!

Mein Fazit: Gepäckträgertaschen - super Sache! Sattel"raketen" -super Sache! Alles zu seiner Zeit.

Aber @Permafrost hat sich ja eh schon entschieden 🙂
 

Permafrost

don't panic Feuchtgruber
Dabei seit
23. Februar 2015
Punkte Reaktionen
22.220
Ort
922xx
@hotep bestellt is noch nix sagen wir’s mal so :p

Aber ich glaub dass das ne recht gute Lösung ist. Wenn’s mehr Zeug wird kann man die seitentaschen ausklappen und wenn nur Brotzeit Zeug drin liegt langt die „Handtaschen“ Ausführung
Neupreis für das ganze ist auch ok mit ~60€ für den Mini (wobei da dann nur der Sattelstützenhalter geht) und um die 85€ fester Gepäckträger mit der großen Tasche.

Scheisse sieht beides aus, aber es muss praktisch sein
Hat eh viel zu lange gedauert bis ich mit dem Rad zur Arbeit fahr.
Der Test mit enduro Hardtail und Rucksack war bei -6 grad zur Frühschicht schon ok aber am Heimweg hab ich halt geschwitzt wie Sau und es könnte definitiv n bisschen leichter rollen :lol:
 
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
2.992
So was hatte ich jahrelang MTX Beam Rack mit MTX Trunk Bag. Funktioniert ausser bei Carbonstützen bestens und hat zusätzlich seitlich aufklappbare Taschen. Sieht halt gewöhnungsbedürftig aus, darum hab ich auf den zur Tasche passenden Gepäckträger gewechselt.
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
4.541
Ort
Augusta Vindelicorum
Aktuell mit Donelly Xplor USH Reifen und Katzenaugen, weil keine Reflexstreifen, vorne 44er KB statt 42er letztes Jahr. Und helleres Licht :)
PXL_20220315_154114523.MP.jpg
 

hw_doc

Einzigster lizensierter Newman Narben Standart
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
5.344
Ort
Hannover
Dabei seit
13. September 2005
Punkte Reaktionen
2.307
Frage in die Runde,

war sicher schon zig mal. Kann mir jemand ein Licht fuer vorn und hinten empfehlen.

Traegerbefestigung vorn wie hinten. Muss ordentlich, aber nicht das beste sein. Hauptsaechlich fuer den Stadtverkehr.

Danke und Gruesse.
 
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
556
Meine Wahl ist ja jedes mal der IQ-X und hinten Toplight View Plus von Busch Müller. Iq-X bietet in allen Lebenslagen ausreichend Licht, das Rücklicht bietet meiner Meinung nach die beste Sichtbarkeit unter den Dynamorücklichtern.

Gerade beim IQ-X überlege ich auch jedes Mal, ob mir der das Geld wert ist, aber spätestens überland bin ich mir sicher.
 

null-2wo

hellblaue mütze, lutscher hinter'm ohr
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
70.792
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
unter iq-x mach ich hier gar nix mehr :D ich liebe die kombination mit dem superschlanken SON K920 für sattelstützenmontage. ich gebe zu, die stvzo-konformen reflektoren... öhm... ja da bin ich noch nicht zur montage gekommen, herr waldmeister. habs mir für morgen vorgenommen, ganz bestimmt :daumen:
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
16.599
Ort
Franken
Vorsicht, Jungs. Als TGAler kann ich schlechte Kondensat-Witze machen, bis euch der Abscheider glüht 🧐
 

seblubb

Geschäftszeiten bitte dem Aushang entnehmen
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
64.231
Ort
Fegefeuer
Dabei seit
13. September 2005
Punkte Reaktionen
2.307
Trägerbefestigung kann gerade vorne vieles bedeuten. Bei hängender Montage BUMM IQ-X, bei stehender Montage trotzdem IQ-X. Hinten Toplight Small

Gut zu wissen. Geht fuer die haengende Montage nicht "alles andere", bzw. das was mit den front racks mitgeliefert wird?
Und der XS?
Wie sieht es aus mit "blinke blinke Funktion" haben die nicht, oder? Waere mir im Stadtverkehr lieber. Lese zudem, das die ein bisschen Tempo brauchen. Der Nady soll eigentlich her, damit die Dame das licht nicht vergessen kann wenn sie mit der Klenen unterwegs ist, ordentlich treten darf man ihr leider auch nicht zumuten...

Danke Euch!
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
16.599
Ort
Franken
Gut zu wissen. Geht fuer die haengende Montage nicht "alles andere", bzw. das was mit den front racks mitgeliefert wird?
Und der XS?
Mit hängend meine ich die drehbare Lünette des IQ-X. Bei allen (?) anderen Scheinwerfern ist die Aufnahme fix oben, unten oder an der Seite. Man braucht dann also ggf. einen Ausleger oder sowas.
Wie sieht es aus mit "blinke blinke Funktion" haben die nicht, oder?
Nur mit Akku. Würde ich zusätzlich machen, als "Sicherheitsleuchte", wie sie eben verkauft werden.
 
Oben Unten