Probleme OneUp Dropper

prolink

Bird of Prey
Dabei seit
31. August 2002
Punkte für Reaktionen
223
Standort
nähe Graz
anscheinend gibt es das nicht mehr da alle mit version 2.1 ausgeliefert werden
aber auf youtube habe ich eines gefunden
sorry sieht man leider nicht im video
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
58
:daumen:fertig!

Ich musste nur etwas Druck von der Sattelseite auf die Kolbenstange geben, dann ging sie die entscheidenden cm zurück!
Diese Woche kommt noch die Radmontage dann meld ich mich mal nach der 1. Testfahrt, ob das ganze überhaupt was gebracht hat!

@prolink trotzdem Danke für das Video!
 
Dabei seit
14. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
58
Hey Leute, ich zweifel gerade an mir selbst!
Hab die Stütze in den Rahmen und 250 psi drauf gemacht, aber ich kann sie mit meiner Hand einfach runterdrücken!!! Ich dreh noch durch! Irgendwas stimmt nicht und ich weiss nicht was!! Was kann man bei den 10 Teilen falsch machen!!!
 
Dabei seit
1. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
158
Hey Leute, ich zweifel gerade an mir selbst!
Hab die Stütze in den Rahmen und 250 psi drauf gemacht, aber ich kann sie mit meiner Hand einfach runterdrücken!!! Ich dreh noch durch! Irgendwas stimmt nicht und ich weiss nicht was!! Was kann man bei den 10 Teilen falsch machen!!!
Du kannst sie in eingebautem Zustand runterdrücken? Check mal ob die Zughülle zu fest ansteht. Hatte ich die Tage auch.
 
Dabei seit
14. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
58
Hab jetzt nochmal alles auseinander und zusammengebaut. Im eingefahrenen Zustand hab ich mal 100psi draufgegeben.
Wenn ich die Stütze nun hin und her bewege raschelt es innendrin! Zu 99% diese kleine silberne Stange! Sollte die nicht unter Druck auf das kleine schwarze Blättchen unten drücken ????
 
Dabei seit
14. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
58
So, es ist geschafft :hüpf:
Alles funktioniert! Ich weiss nicht wieso oder warum, aber mir kam es so vor als ob im oberen Teil Unterdruck war.
Ich hab alles montiert und dann die Stütze mit dem Auslöser auf den Tisch gestellt und ein paar mal nach unten gedrückt und gleichzeitig den Auslöser betätigt und irgendwann ging's wie immer. :ka:
Keine Ahnung warum. Dann den Druck wieder von 100psi auf 275psi erhöht und rein damit.
Ich hoffe der nächste Service dauert dann nicht nochmal so lang 🤦‍♂️, obwohl jetzt kenn ich mich ja ungewollt aus.

By the way, das eigentliche Problem mit dem seitlichen Spiel hat sich spürbar verbessert!👍
 
Dabei seit
14. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
58
Die 100psi waren ja nur zum testen, wollte nicht gleich 250+ draufhauen.
Wusste ja nicht wo das Problem war, nicht das mir das Teil um die Ohren fliegt hab ich mal probehalber 100 draufgemacht.
Jetzt da alles wieder geht sind natürlich sind wieder so 275psi drauf. 👍
 
Oben