Propain Tyee CF im Test: Tyee-Curry mit extra Scharf!

Propain Tyee CF im Test: Tyee-Curry mit extra Scharf!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi9lbmR1cm8tdmVyZ2xlaWNoLWludHJvLXRpdGVsLTA1ODEtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Ein eigenes EWS-Team hat Propain zwar nicht – dafür jedoch mit dem Tyee ein äußerst rennfertig wirkendes Enduro-Bike samt Carbon-Rahmen, wahlweise 29" oder 27,5"-Laufrädern, 170/160 mm Federweg und dem bekannten Pro10-Hinterbau. Wie es sich im Vergleich mit der Race-erprobten Konkurrenz schlägt, erfahrt ihr hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Propain Tyee CF im Test: Tyee-Curry mit extra Scharf!
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von fussmensch

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.415
Die Kabelführung sieht schlimmer aus als sie ist. Macht im Alltag keine Probleme. Aber klar, hatte man schöner lösen können.
Bei meinem Tyee aus 2014 verliefen die Kabel auch alle unterm Tretlager. War 6 Jahre bei allen Einsätzen (Alpen, Park, Trails) nie ein Problem.
Auf jeden Fall ein geniales Bike und toller Test.

Mich hätten noch Details zu Luft vs. Coil interessiert, da ihr beide ja getestet habt. Also ein kleiner direkter Vergleich.
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
3.533
Ort
Mainz
@Gregor - was habt ihr denn für eine Federhärte gefahren?

Wir hatten bei allen Bikes mit Coil-Dämpfer jeweils verschiedene Federn, damit all unsere Tester die für sich passende Federhärte fahren konnten. Bin mir gerade nicht 100 % sicher, was wir beim Propain verbaut hatten, aber ich meine, dass es 400 lbs / 450 lbs / 500 lbs waren.
 
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
4.059
Kabelführung nochmal überdenken und das Rad ist perfekt 😉
So ganz durchdacht erscheint mir die aktuelle Lösung ja nicht…
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
3.533
Ort
Mainz
Mich hätten noch Details zu Luft vs. Coil interessiert, da ihr beide ja getestet habt. Also ein kleiner direkter Vergleich.

Einen direkten Vergleich konnten wir leider nicht machen, weil der Test der Luft-Variante schon einige Zeit zurückliegt und es logistisch unmöglich geworden wäre, für jedes Bike im Test noch den passenden Alternativ-Dämpfer zu organisieren und ebenfalls ausgiebig zu testen.

Normalerweise sind die Unterschiede zwischen Coil und Luft oft ziemlich ähnlich. Der Coil-Dämpfer am Tyee sorgt nochmal für ein feineres Ansprechverhalten und das Heck verspringt weniger. Das Tyee war zwar nicht das ultimative High Speed-Bügeleisen im Test, aber lag bei hohen Geschwindigkeiten und auf ruppigen Strecken mit schnellen, aufeinanderfolgenden Schlägen ziemlich ruhig und souverän. Dazu ist es auch mit Coil-Dämpfer / ohne Lockout super geklettert, weil sich am Heck fast nix bewegt und der Sitzwinkel dazu sehr steil ist. Der Luft-Dämpfer dürfte das Heck wohl ein bisschen aktiver machen, dafür aber auch die Sensibilität des Hinterbaus im ersten Federwegsbereich etwas reduzieren und den ein oder anderen Schlag härter durchreichen. Das ist aber wie gesagt sehr spekulativ, da wir keinen direkten Vergleich machen konnten.

Wenn ich bzw. wir die Wahl hätten, dann würden wir es uns von Vornherein mit Coil-Dämpfer konfigurieren, weil das beim Tyee praktisch keine Nachteile mit sich bringt.
 

Livanh

Chief Armchair
Dabei seit
30. Mai 2001
Punkte Reaktionen
945
Ort
Xibalbá
Die Tests sind find ich richtig gut geworden, auch die Videos sind eine gute Erweiterung.

Aber ich wünsch mir immernoch Linkage Daten zu den Bikes. Ist doch doof wenn man für so entscheidende Daten zur Charakteristik des Rades immer auf ne andere Seite gehen muss.

Zumindest Angaben zur Progression und zum Pedalrückschlag (als Flatpedalfahrer wichtig) wären hilfreich.
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
1.516
Ort
Rosbach
Wir hatten bei allen Bikes mit Coil-Dämpfer jeweils verschiedene Federn, damit all unsere Tester die für sich passende Federhärte fahren konnten. Bin mir gerade nicht 100 % sicher, was wir beim Propain verbaut hatten, aber ich meine, dass es 400 lbs / 450 lbs / 500 lbs waren.
Danke für die Antwort. Hab gerade gesehen, dass du gewichtsmässig etwas oberhalb deiner Kollegen liegst....und dir hat die 500er gereicht?
Der Trend geht beim Tyee ja eher zu härteren Federn (als von Propain empfohlen).

Ansonsten find ich den Test gut. Verglichen mit dem ersten Test (mit Luft) sieht man ja wie stark sich der Charakter wandelt durch den anderen Dämpfer, das hab ich genau so erfahren.
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.987
Ort
VS
Gefällt !
Nicht zuletzt wegen der 36er und Coil.

Service Score 14/15
- 2 für Acros Steuersatz.

Ist das immer noch so, daß man die die Lager nicht ohne weiteres aus den Schalen bekommt ?
War bis neulich jedenfalls so >:(

Kettenstebenschutz könnte man wirklich ändern, ohne das Bike "anfassen" zu müssen.
 
Dabei seit
20. November 2016
Punkte Reaktionen
68
Ort
München
Kabelführung nochmal überdenken und das Rad ist perfekt 😉
So ganz durchdacht erscheint mir die aktuelle Lösung ja nicht…
Beim spindrift haben sie ja schon etwas nachgebessert.

Super Test, kann ich unterschreiben. Das mit den Kabeln ist nervig, aber stört in der Praxis eigentlich nicht. Schlimmer ist der Lärm, es scheppert schon ordentlich wenn man nicht nachbessert.
Das Bike macht einfach nur Bock und ist für mich der perfekte Mix aus Laufruhe und Verspieltheit, selbst mit coil.
 
Dabei seit
21. Januar 2007
Punkte Reaktionen
90
Die Kabelführung sieht schlimmer aus als sie ist. Macht im Alltag keine Probleme. Aber klar, hatte man schöner lösen können.
Bei meinem Tyee aus 2014 verliefen die Kabel auch alle unterm Tretlager. War 6 Jahre bei allen Einsätzen (Alpen, Park, Trails) nie ein Problem.
Das stimmt so leider nicht und wurde im Propain Forum bereits rauf und runter diskutiert.
Beim alten Tyee waren die Kabel wesentlich näher am Rahmen. Beim neuen stehen sie gefährlich weit ab.
Ich fahre das neue Tyee seit einem Jahr und bin bis auf dieses Detail begeistert von dem Rad. Dieses Detail hat bei mir (mag ein Einzelfall sein) allerdings dazu geführt, dass die Bremsleitung irgendwo hängengeblieben und gerissen ist. Folglich habe ich in voller Fahrt unvermittelt ins Leere gegriffen. Das ist im Alltag dann doch ein Problem.
Der Service von Propain ist, das muss man an der Stelle auch mal sagen. super und hat hier wirklich schnell und kulant geholfen, da können sich viele eine Scheibe abschneiden.
Aber es bleibt ein ungutes Gefühl...
 
Dabei seit
12. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2.126
Ort
Hessen
Hatte noch nie Probleme mit der Kabelführung, auch wenn das abenteuerlich aussieht.

Will nun auch nicht Mosern oder Panik schüren, mich würde aber mal vorsichtig interessieren ob die Carbon Hinterbauten ein bekanntes Qualitätsproblem haben. Alleine diese Woche sind mir hier im Forum zwei User begegnet die wie ich an der Strebe Antriebsseitig einen Schaden haben (1x zwei Delle, Herkunft unbekannt und 1x Riss durch Produktionsfehler nach einem Monat), zuzüglich meinem Riss nach einem länger zurückliegenden, vermeintlichen Sturz, zuordnen lässt sich das nicht mehr.

Ich habe keine Ahnung von Produktionsstandorten und ob es unter den Herstellern andere Verarbeitungsarten des Carbons gibt, und vielleicht ist das nun auch einfach nur meine Wahrnehmung weil es mich gerade selbst getroffen hat. Vergleichswerte zu anderen Herstellern kann ich auch nicht ziehen.

Ansonsten ist mir am Baik noch nichts negativ aufgefallen, bemängeln könnten hier in diesem technisch versierten Forum voller Pros jedoch das eher sanfte Feedback. Fährt sich in 29 wie ein Bügeleisen.
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
3.533
Ort
Mainz
Die Tests sind find ich richtig gut geworden, auch die Videos sind eine gute Erweiterung.

Aber ich wünsch mir immernoch Linkage Daten zu den Bikes. Ist doch doof wenn man für so entscheidende Daten zur Charakteristik des Rades immer auf ne andere Seite gehen muss.

Zumindest Angaben zur Progression und zum Pedalrückschlag (als Flatpedalfahrer wichtig) wären hilfreich.

Danke fürs Feedback!

Linkage-Daten zu den einzelnen Modellen sehe ich persönlich etwas kritisch. Je nachdem, wie die Positionen der Drehpunkte ermittelt werden, ergeben sich da insgesamt recht unterschiedliche Diagramme, die möglicherweise nicht die Wahrheit widerspiegeln. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wie die Daten inzwischen ermittelt werden; "früher" wurde das jedenfalls von einigen Firmen und auch mir eher kritisch gesehen, weil die Drehpunkte basierend auf Bildern ermittelt wurden, basierend darauf dann die Analyse betrieben wurde und das aber teilweise doch recht deutlich von den tatsächlichen Positionen abgewichen hat. Ich fänds nicht gut, wenn wir uns dann als Redaktion hier hinstellen und diese Sachen als scheinbar valide und exakt verbreiten.

Eventuell hat sich da in der Zwischenzeit auch einiges getan; wenn du dazu mehr weißt, kannst du mir's gern kurz erklären (hier oder per PM). Generell find ich natürlich alles, was unsere Tests noch aufwertet, super. :daumen:
 
Dabei seit
23. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.606
wie machen die das? die haben als kleine firma die schwergewichte der industrie alt aussehen lassen.
allerdings gibts wohl qualitätsprobleme, einem bekannten ist der alu rahmen nach 2 monaten gerissen.


und: kein wort über den cb synthesis carbon lrs? das ist für mich das highlight der ausstattung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Livanh

Chief Armchair
Dabei seit
30. Mai 2001
Punkte Reaktionen
945
Ort
Xibalbá
Danke fürs Feedback!

Linkage-Daten zu den einzelnen Modellen sehe ich persönlich etwas kritisch. Je nachdem, wie die Positionen der Drehpunkte ermittelt werden, ergeben sich da insgesamt recht unterschiedliche Diagramme, die möglicherweise nicht die Wahrheit widerspiegeln. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wie die Daten inzwischen ermittelt werden; "früher" wurde das jedenfalls von einigen Firmen und auch mir eher kritisch gesehen, weil die Drehpunkte basierend auf Bildern ermittelt wurden, basierend darauf dann die Analyse betrieben wurde und das aber teilweise doch recht deutlich von den tatsächlichen Positionen abgewichen hat. Ich fänds nicht gut, wenn wir uns dann als Redaktion hier hinstellen und diese Sachen als scheinbar valide und exakt verbreiten.

Eventuell hat sich da in der Zwischenzeit auch einiges getan; wenn du dazu mehr weißt, kannst du mir's gern kurz erklären (hier oder per PM). Generell find ich natürlich alles, was unsere Tests noch aufwertet, super. :daumen:
Ne, als Quelle nutz ich sonst auch nur Seiten, die das halt anhand der Bilder machen. Das die nicht ganz korrekt sind, ist sicherlich richtig. Aber was bleibt einem sonst übrig?

Gute Hersteller bieten die korrekten Werte an (nicht so Phantasie-Malerein der Marketingabteilung).
Evtl könnt ihr da ja einfach ein bisschen mehr nachhaken?

Für mich spielt das inzwischen eine recht große Kaufentscheidung, mehr als ein paar mm Hinterbau/Oberrohr oder 1° hin oder her beim LW/SW.

Gerade so Entscheidungen ob Stahl oder Luft sind doch komplett davon abhängig.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
14.044
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Schönste Rad im Test mit dem Spezi, euch wenn ich das spindrift noch geiler finde. Macht propain echt super Job, abgesehen von der Kabelführung, würde auch völlig in Alu reichen
 
Oben