Redalp Cascadeur FR - Wer hat's erfunden? Eigenwilliger Freerider aus der Schweiz

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.408
Standort
München / Bodensee

Bergaufbremser

Coke bei 37 Grad
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
1.112
Standort
Zürich
Ich finde es einfach abartig das jemand so was konstruiert. Klar gutes Design hat noch nie allen gefallen aber das Teil......
Zum glück sind die Macher keine richtigen Schweizer sondern Walliser. :)
 

soso79

so oder so
Dabei seit
6. November 2009
Punkte für Reaktionen
102
Standort
Rhön
für mich wäre es nix - aber ich hätte echt gern mal ne meinung gehört wie es sich fahren lässt !? also egal ob dh oder die version - ich meine das konzept
 

thomas.h

Bhiker
Dabei seit
15. April 2009
Punkte für Reaktionen
651
Standort
Tirol
für mich wäre es nix - aber ich hätte echt gern mal ne meinung gehört wie es sich fahren lässt !? also egal ob dh oder die version - ich meine das konzept
Das ist mein viel größeres Bedenken als die Optik.
Die irre Rahmenhöhe (520 für alle Größen: das ist üblicherweise XXL und wird da schon im S-Rahmen gebaut) und die irre langen Kettenstreben (470mm(!), dazu der nicht riesenflache Lenkwinkel von 66° ... Sicher nicht wirklich einfach und spaßig schon gar nicht zu fahren...
 
Dabei seit
16. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Radebeul
Wer schraubt'n so schöne Komponenten an ein Baumarkfahrrad :(
Und wieso soll man den Baumarkt gleich mit bezahlen? oO
 
Dabei seit
12. März 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Zuchwil/Solothurn Schweiz
das furchtbarste und häslichste Bike was ich je gesehen habe. Unvorstellbar überhaupt so etwas herstellen zu können!!!
sonst rühmen sich die Schweizer immer das beste und schönste Design zu haben.
hier sehe ich allerdings nichts schönes!
 
Dabei seit
19. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Bochum
Optisch wahrlich nichts Neues - da hat jemand einfach nur aus dem legendären S-Bike
ein Fully gemacht. :)



Oder aber hier als Fully, war schon auf IBC



Während S-Bike in den 90ern Kult in Sachen Design war "hate or love it" ist dieses Redalph wirklich pott hässlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bellikon / Argovia / Schweiz
... da sieht man es mal wieder. Es ist in aller Munde. Positiv und Negativ.
Würde Porsche, BMW oder Audi drauf stehen wäre es Revolutionär.
Einige spielen sich als Designpapst auf und wir haben auch die Weltelite im Enduro unter den Kommentatoren.
Ich finde die Ideen inspirierend und irgendwo muss man mit der Entwicklung anfangen. Auch wenn es gewöhnungsbedürftig aussieht und der Aufbau unlogisch scheint. Die Schweizer trauen es sich auszuprobieren und meist kommt was gutes dabei heraus.
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
18
Weg mit den grünen Decals und ich würd's fahren.
Der hohe Preis kommt wahrscheinlich durch die geringe Stückzahl zu Stande. Wo werden die gefertigt?
Ich bin mir sicher, dass das Bike Platz in einigen Sammlungen gut betuchter Liebhaber finden wird.
Wäre interessant zu wissen, was ein guter Fahrer im Vergleich zu einem klassischen Rad rausholen würde.
 
Dabei seit
15. November 2008
Punkte für Reaktionen
3
... da sieht man es mal wieder. Es ist in aller Munde. Positiv und Negativ.
Würde Porsche, BMW oder Audi drauf stehen wäre es Revolutionär.
Einige spielen sich als Designpapst auf und wir haben auch die Weltelite im Enduro unter den Kommentatoren.
Ich finde die Ideen inspirierend und irgendwo muss man mit der Entwicklung anfangen. Auch wenn es gewöhnungsbedürftig aussieht und der Aufbau unlogisch scheint. Die Schweizer trauen es sich auszuprobieren und meist kommt was gutes dabei heraus.

Wenn Porsche, BMW oder Audi so etwas bringen würden, könnte man es denen nicht so sehr verübeln, da sie branchenfremd sind.
Revolutionär wäre es deshalb noch lange nicht, aber ich glaube dass die Firmen zumindest nen Paintjob hinkriegen würden, der das ganze etwas akzeptabler aussehen lassen könnte.

Ich kann nicht verstehen, warum ein Bike, welches eindeutig ein Freerider ist und sogar im Schriftzug "FR" stehen hat, nun hier als Bike für Enduroserien angepriesen wird. Das passt von der Geometrie und vom Gewicht her gar nicht, und ich kenne keinen Enduroracer, der ohne Teleskopstütze unterwegs sein möchte.
Wenn nun neben diesen "No Go´s" auch das Design vollkommen daneben ist, wundert es doch niemanden, dass fast jeder darüber herzieht.
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.197
Standort
Wernigerode
Nein, es gefällt einfach nicht, weil es von den meisten als hässlich und mit der zwangsläufigen Sitzhöhe als unpraktisch empfunden wird.
Ist doch ganz einfach.
Und das die von dir genannten Autohersteller in den letzten Dekaden etwas Revolutionäres auf den Markt geworfen hätten, ist komplett an mir vorbei gegangen...:D
 

Der Kassenwart

TEAM GARDENA
Dabei seit
28. März 2006
Punkte für Reaktionen
193
OMG, wasn haufen schrott. anti-design, selbst wenn es funzen sollte. dagegen sieht das klein mantra schon wieder übersichtlich aus.
 
Oben