RockShox Zeb Ultimate Federgabel im Test: Unkomplizierter Trail-Feger

RockShox Zeb Ultimate Federgabel im Test: Unkomplizierter Trail-Feger

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOS9Gb3RvX0plbnNfU3RhdWR0X1JvY2tTaG94X1pFQl90ZXN0LTc2NDctc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Nachdem wir der wuchtigen Neuen im RockShox-Portfolio bereits auf den Zahn gefühlt hatten, wollten wir die Zeb Ultimate auch im Langzeit-Einsatz prüfen. Wie schlägt sie sich unter anderen Testern, bei verschiedensten Bedingungen und vor allem im Vergleich? Wir haben die 29"-Version mit 170 mm Federweg ausführlich getestet.

Den vollständigen Artikel ansehen:
RockShox Zeb Ultimate Federgabel im Test: Unkomplizierter Trail-Feger
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.675
Ort
Freie Seite des Limes
Hab gewechselt von ner Lyrik mit 180 650b - jetzt auf die ZEB. Bin in der selben Kampfklasse wie du, mir fallen Anlieger deutlich einfacher (habe auch auf 38mm Offset gewechselt) und sie fühlt sich einfach schön präzise an. Schön viel Hydraulik in der Dämpfung, kein Wegsacken, Luftdruck grob eingestellt.... Bin mal auf nen richtigen DH gespannt. Für mich war die Lyrik am Geißkopf DH doch eher an der gefühlten Grenze der Belastung, besonders wenn's schnell wird und man vor nem Anlieger hart angebremst und eingelenkt hat, da war das immer sehr undefiniert.

- Nachtrag ich hatte die Lyrik auch mal auf 170 getravelt, da sieht die Welt meiner Meinung nach schon etwas anders. Ideal ist die vermutlich bei 160/150 mm
Was meinst du mit "schön viel Hydraulik in der Dämpfung"? Im Artikel steht, die Kartusche sei im Grunde nicht verändert worden?
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.707
Bike der Woche
Bike der Woche
@Grinsekater
Zugstufe finde ich auch völlig uninteressant, weswegen ich explizit Luftdruck, Token und Druckstufe geschrieben hab.

Ich geb dir ja Recht beim Punkt Vorlieben. bestes Beispiel sind da Irm und Texi. Irm sein Fahrwerk schläft fast ein, Texi fährt Pogo Stick. es gab Zeiten da waren die 2 sehr ähnlich schnell ;)
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.041
Eine der Hauptdiskussionen ist ja auch schon im Eröffnungsartikel die Frage um den Einsatzbereich und ob man "sowas braucht". Enduro ist härter geworden in den letzten Jahren und das kann man sicher von Schnittmengen zu Freeride reden.


Auf die Unterschiede der beiden Gabeln gehen wir auch etwas ein.


Im ersten Test der ZEB hatte ich den genauen Ablauf zum Setup dokumentiert. Vielleicht hilft dir das schon weiter.


Ganz genau das ist es. :daumen:
Es ist ja schön Optionen zu haben. Die Lyrik wird ja noch in längeren Ausführungen angeboten, was super ist für die Leute, die eine Wahl haben möchten. Fox macht leider mit der 36 da einen Cut bei 160 mm. Da bietet RockShox die bessere Option.



Wenn du bei 70 psi 5 psi daneben liegst macht das mehr aus als 5 psi daneben bei 110 psi. Wir empfehlen deshalb eine Pumpe, die es ermöglicht da genau zu wissen wo man steht. Sonst macht man sich das Leben beim Setup nur unnötig schwer.


Vor ein paar Jahren lagen wir bei den Federgabeltests von RockShox öfters mal über den Herstellerempfehlungen. Die sind jetzt passender.
Der Cut zwischen 36er und 38er dürfte bei 170mm liegen, nicht bei 160mm?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.041
Denke mir auch dass das mit den 2psi ein bisschen übertrieben ist. Wenn eine Gabel so empfindlich wäre dass 2psi den Unterschied zwischen super und unfahrbar machen, dann müsste man ja eigentlich alle paar Grad Temperaturänderung das Setup anpassen. Das bezieht sich natürlich auch auf die Temperaturänderung durch die Reibung während der Fahrt....
Je größer die Fläche des luftkolbens, desto weniger Druck braucht man, logo.
Und liegen die Werte schon sehr dicht beieinander.
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
2.045
Ort
Wien
Dabei seit
16. August 2013
Punkte Reaktionen
315
Wenn eine Gabel so empfindlich wäre dass 2psi den Unterschied zwischen super und unfahrbar machen, dann müsste man ja eigentlich alle paar Grad Temperaturänderung das Setup anpassen. Das bezieht sich natürlich auch auf die Temperaturänderung durch die Reibung während der Fahrt....
2 psi Unterschied bei 50 psi sind halt 4%, das ist nicht wenig.

Bezogen auf Temperaturunterschiede entsprechen 4% bei Raumtemperatur etwa 12°C Unterschied, also schon paar Grad.

Die Erwärmung durch Reibung geschieht zu fast 100% in der Dämpfung, also im anderen Gabelholm, und noch bisschen an den Dichtungen.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
367
@Grinsekater

zum Thema konstruktive Kritik. Ich hätte mir bei diesem Test durchaus gewünscht eine Zeitenmessung zu finden.
Wenn ihr die Gabeln als Race Gabeln deklariert, kommt man um eine Zeitmessung leider nicht drum rum.
Am besten ca. 4min Strecke mit variablen Charakter. (Sollte in einem Bikepark machbar sein).
Das Enduro Mag hatte da schon einen guten Ansatz beim Enduro-Race Test jedoch finde ich eine Zeitmessung von 2min zu kurz.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
1.255
2 psi Unterschied bei 50 psi sind halt 4%, das ist nicht wenig.

Bezogen auf Temperaturunterschiede entsprechen 4% bei Raumtemperatur etwa 12°C Unterschied, also schon paar Grad.

Die Erwärmung durch Reibung geschieht zu fast 100% in der Dämpfung, also im anderen Gabelholm, und noch bisschen an den Dichtungen.
Schon klar, aber die 2 psi wurden ja als der Unterschied zwischen Top und Flop bezeichnet, also dem besten und schlechten Setup. Dh der Unterschied zwischen ”super” und “halbwegs ok” würde eher bei 1 psi, also 0,068 bar liegen. Oder 6 Grad. Das ist halt weit weg von jeder Anwendungsrealität.
 
Dabei seit
31. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
176
Ort
München
@Grinsekater:
  • Welche Dämpferpumpe habt ihr verwendet? Wie sind eure Erfahrungrn mit Abschraubverlusten?
    Überlege gerade ob Rock Shox Digital oder doch lieber Syncros SP1.0 digital
  • Interessant wäre bei der Steifigkeitsdiskussion auch, welche Teile ihr verbaut habt.
    • Ich meine da nen DT Swiss M1700 zu sehen (der sollte ja nicht zu steif sein),
    • fahrt ihr 31,8 oder 35 Lenkerklemmung?Ich habe gemerk das macht nen deutlichen Unterschied, was das subjektive Empfinden angeht (bin wieder auf 31.8 zurückgegangen)
 
Dabei seit
11. August 2015
Punkte Reaktionen
279
Ort
Österreich
Schon klar, aber die 2 psi wurden ja als der Unterschied zwischen Top und Flop bezeichnet, also dem besten und schlechten Setup. Dh der Unterschied zwischen ”super” und “halbwegs ok” würde eher bei 1 psi, also 0,068 bar liegen. Oder 6 Grad. Das ist halt weit weg von jeder Anwendungsrealität.
Meiner Meinung nach eine falsch ausgelegte Luftfeder, von Rock Shox gibts dann in 2 Jahren ein Upgrade Kit. Kennen wir ja schon.
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.254
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Er weiß es wohl besser als RS, vielleicht liest SRAM mit und holt sich seine Hilfe exklusiv ins Haus
 

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte Reaktionen
3.984
Ort
Spessarträuber
@Grinsekater:
  • Welche Dämpferpumpe habt ihr verwendet? Wie sind eure Erfahrungrn mit Abschraubverlusten?
    Überlege gerade ob Rock Shox Digital oder doch lieber Syncros SP1.0 digital
  • Interessant wäre bei der Steifigkeitsdiskussion auch, welche Teile ihr verbaut habt.
    • Ich meine da nen DT Swiss M1700 zu sehen (der sollte ja nicht zu steif sein),
    • fahrt ihr 31,8 oder 35 Lenkerklemmung?Ich habe gemerk das macht nen deutlichen Unterschied, was das subjektive Empfinden angeht (bin wieder auf 31.8 zurückgegangen)

Primär eine digitale, die aktuell von RockShox und Fox gelabelt wird. Die Luft die du zischen hörst ist die aus der Pumpe und nicht die aus dem Dämpfer.

Die Gabeln wurden ja mehrere Monate hin und hergereicht und in verschiedene Bikes von verschiedenen Testern gebaut. Eingeflossen sind Eindrücke mit: Newmen SLEG30 Evo, Newmen SL SL30 Advanced, ZTR Flow MK3, DT M1700, Bontrager Line Pro 30, RaceFace Affect. Lenker/Vorbauten hatten einige Fahrer 31.8er und manche 35er. Zurück auf 31.8 wegen dem Komfort unterschreib ich dir sofort.
 
Oben