Rose Bikes mit Rekord-Umsatz: Gravelbikes kurbeln Radverkauf an

Rose Bikes mit Rekord-Umsatz: Gravelbikes kurbeln Radverkauf an

Die Rose Bikes GmbH meldet Rekord-Umsatzerlöse: Der Direktanbieter aus Bocholt verkaufte 35 Prozent mehr Fahrräder als im Vorjahr – darunter vor allem Gravelbikes. Hier die Unternehmensinfos in der Pressemitteilung.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Rose Bikes mit Rekord-Umsatz: Gravelbikes kurbeln Radverkauf an
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
4.734
Ort
Dehemm
Alle die sich früher ein MTB gekauft haben,weil ein Rennrad nicht cool genug war kaufen halt jetzt so ein Cross Teil um damit nicht zu fahren
Aus meiner Erfahrung und aus meinem Umfeld ist das ein Vorurteil. Aber wenn Du möchtest, kannst Du es pflegen :lol: Ich habe mir so ein Teil zugelegt - vorher hatte ich ausschließlich MTBs. Und ich kann Dir sagen, es macht richtig viel Laune auf Feldwegen und auf Waldautobahnen. Es ist ein komplett anderes Fahren
 
Dabei seit
8. September 2016
Punkte Reaktionen
43
Ort
Heidenheim an der Brenz
Rose ist wie Canyon nur besser...
bessere Bikes..
besserer Service...
Sie werden die Lücke gut schließen..:ka:
Aber ich hoffe, sie verfallen später nicht in ähnliche Muster wie Canyon, was Service, etc.... angeht. Der Rose-Bike Händler ist mir mehr als sympathisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. September 2016
Punkte Reaktionen
43
Ort
Heidenheim an der Brenz
Wie später? Du weißt schon wie alt der Roseversand ist, oder?
Natürlich weiß ich das! Aber im Moment schnellt der Erfolg in die Höhe!. Da könnte es passieren, dass sich Rose früh oder später auf Ihren Lorbeeren ausruht (was ich aber nicht hoffe) und in diese Situation wie Canyon abdriftet. Habe weder ein Rose noch ein Canyon, aber hier im Forum kommt viel ans Tageslicht zu den beiden Versendern. Sie scheiden sich momentan wie Tag und Nacht: Rose = Tag, Canyon = Nacht. So kommt mir das gerade vor.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.408
Ort
L-S VI
Aus meiner Erfahrung und aus meinem Umfeld ist das ein Vorurteil. Aber wenn Du möchtest, kannst Du es pflegen :lol: Ich habe mir so ein Teil zugelegt - vorher hatte ich ausschließlich MTBs. Und ich kann Dir sagen, es macht richtig viel Laune auf Feldwegen und auf Waldautobahnen. Es ist ein komplett anderes Fahren
Es ist halt, mountainbikemäßig, etwas anderes, anspruchsloseres.
Für einen Rennradfahrer ist das meist schon schwierig genug bzw eine Herausforderung.

Wobei, für Feldwege und auf Waldautobahnen würde wohl ein Rennrad mit etwas profilierteren Reifen genügen. Leider passen die meistens nicht in den Rahmen bzw Gabel.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
4.734
Ort
Dehemm
Es ist halt, mountainbikemäßig, etwas anderes, anspruchsloseres.
Für einen Rennradfahrer ist das meist schon schwierig genug bzw eine Herausforderung.

Wobei, für Feldwege und auf Waldautobahnen würde wohl ein Rennrad mit etwas profilierteren Reifen genügen. Leider passen die meistens nicht in den Rahmen bzw Gabel.
Ja, es ist anspruchsloser. Es ist wirklich etwas komplett anderes - aber, es macht wirklich Laune. Die Geo ist eine andere als bei den meisten Rennrädern, es ist zudem viel komfortabler. Zudem fahre ich z.B. 650b auf dem Gravel. Probiere es einfach ein paar Mal aus. Vielleicht packt Dich auch das Fieber :D
 

holk

sauer!
Dabei seit
9. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
295
Ort
nrw
Wenn es seine Meinung ist - schön, das er so viel Ar... in der Hose hat und zu seiner Meinung steht!
Finds auch immer gut, wenn ich direkt erkennen kann, mit wem sich ein Gespräch lohnt und wen ich lieber genrell meide.
Arsch in der Hose seh ich aber eher nicht bei jemandem, der Homosexualität benutzt um Menschen abzuwerten.


BTT
Ich hab mir im März son Gravelgerät gekauft und bin zusätzlich zu den 2000 Km mit dem MTB knapp 1500 Km damit gefahren.
Hab fantastische Touren gemacht. An Orte, die mit dem Enduro nicht möglich gewesen wären.
Hab das Auto sehr oft stehen gelassen und lieber mit dem Rad gefahren.
Definitiv ein Gewinn
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. April 2011
Punkte Reaktionen
72
Finds auch immer gut, wenn ich direkt erkennen kann, mit wem sich ein Gespräch lohnt und wen ich lieber genrell meide.
Arsch in der Hose seh ich aber eher nicht bei jemandem, der Homosexualität benutzt um Menschen abzuwerten.


BTT
Ich hab mir im März son Gravelgerät gekauft und bin zusätzlich zu den 2000 Km mit dem MTB knapp 1500 Km damit gefahren.
Hab fantastische Touren gemacht. An Orte, die mit dem Enduro nicht möglich gewesen wären.
Hab das Auto sehr oft stehen gelassen und lieber mit dem Rad gefahren.
Definitiv ein Gewinn

Es geht mir nicht um seine Meinung, denn jeder sollte seine Meinung haben, und mit seiner Meinung muss jeder klar kommen. Es geht nur darum, das er zu seiner Meinung steht...
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
918
Ort
Schwarzwald
nix für mich. hat einfach einen extremen gayo faktor. ich fahre seit jahren zur arbeit und zurück mit dem mtb. reine straße. flach. und ich machs mit dem mtb. einfach weil ichs gerne fahre, viel sicherer fahre und ich mich schwul fühlte, führe ich auf so nem teil oder rennrad. und schneller als der rest bin auch mit mtb :D


Anm. d. Moderation:
dieser Beitrag ist ein wunderschönes Beispiel für Stumpfsinnigkeit, spiegelt natürlich in keinster Weise die Ansichten des Forumteams wider und ist eindeutig unerwünscht. Aufgrund der wunderschönen und zahlreichen Konter, insb. Beitrag #5 :D, möchte ich den Beitrag dennoch als Negativbeispiel so stehen lassen.
Schneller als ein Rennrad ?
JUNGE , du lässt dir echt schlechten Stoff andrehen!
Wechsel mal den Dealer :winken:
 
Oben