• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Show your Dorado ! [chat thread]

Bloodhound

Gravity junkie
Dabei seit
5. April 2006
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Potsdam
Vermutlich ist das Öl mit sich sich wohl verbundenen Fett daran schuld. Andere Teile auf dem Schaft laufen auch nicht so doll
 

zerg10

Stempelritter, der
Dabei seit
2. August 2002
Punkte für Reaktionen
158
Standort
Ostfildern
In der linken Seite kommen nur ca. 30ml Schmieröl rein. Evtl mal alles saubermachen und nur die Dichtung vom IRT mit etwas Fett schmieren.
 

Bloodhound

Gravity junkie
Dabei seit
5. April 2006
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Potsdam
Isopropanol hat einen guten Dienst geleistet. Alleine Trocken laufen die Kolben schon mal viel besser.
Muss jetzt noch mal das IRT ausbauen um es zu reinigen bzw. das Innenrohr an der Stelle.
Ansonsten ist wohl was von Waffenreinigen bei der BW doch hängen geblieben :D Denn das Offenrohr ist jetzt innen spiegelblank.

Zwei kleine Fragen noch :hüpf:
Auf der rechten Seite soll man doch bei mehrmaligen pumpen der Kolbenstange bis zu 11 oder 12cm zur Oberkante auffüllen?

Bei den Dichtungen kann man optisch keinen Verschleiß erkennen, sollte man sie trotzdem wechseln?

Danke für eure Hilfe :winken:
 

zerg10

Stempelritter, der
Dabei seit
2. August 2002
Punkte für Reaktionen
158
Standort
Ostfildern
Bis die Kolbenstange "bündig" im Öl schwimmt, also Oberkannte. Welche Dichtungen willst du denn wechseln ? So ohne Not würde ich das nicht machen.
 

Bloodhound

Gravity junkie
Dabei seit
5. April 2006
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Potsdam
Ich habe das Manitou Service Kit geholt. Es ging auch um die Abstreifer und die leicht zu erreichenden Gummiringe. Die optisch aber kein Mängel aufweisen. Aber noch im verbauten Zustand hatte sich die Abstreifer "sandig" angehört

Bis die Kolbenstange "bündig" im Öl schwimmt, also Oberkannte. Wie meinst du das genau. sorry :D
 

zerg10

Stempelritter, der
Dabei seit
2. August 2002
Punkte für Reaktionen
158
Standort
Ostfildern
Ich habe das Manitou Service Kit geholt. Es ging auch um die Abstreifer und die leicht zu erreichenden Gummiringe. Die optisch aber kein Mängel aufweisen. Aber noch im verbauten Zustand hatte sich die Abstreifer "sandig" angehört...
Bei mir im IRT-Kit waren noch die Evil Genius Abstreifer dabei, die würde ich an deine Stelle nehmen, wenn deine jetztigen nichts taugen.
 

Bloodhound

Gravity junkie
Dabei seit
5. April 2006
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Potsdam
Mit der Kobenstange schaue ich mir mal Live dann zuhause an, wenn ich es wieder zusammen baue.

Ich habe leider die Evil Genius Abstreifer nirgents finden können. Auch gab es auch keine Alternativen wie RacingBros oder SKR
 

Bloodhound

Gravity junkie
Dabei seit
5. April 2006
Punkte für Reaktionen
58
Standort
Potsdam
Ist leider nur für 30 bzw. 32mm
Ne ich Glaube der Brexit kommt nicht so schnell. Die Filmstudios haben schon Filmrechte angemeldet. :hüpf:
 
Dabei seit
19. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
30
Kurze Frage, weiß hier jemand zufällig ob man die 650b Dorado auch mit einem 29er Vorderrad fahren kann, ohne den Federweg zu anzupassen? Habe derzeit eine 26 Zoll Dorado in einem 650b GT Fury und das funktioniert ohne Problem, aber würde eventuell gerne mal ein 29er VR testen und das passt ja nur mit reduzierten Federweg in die 26er Dorado, würde aber schon gerne 200mm vorne behalten
 
Dabei seit
19. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
30
Leider noch nicht, warte auch noch auf eine Antwort, habe eine 26 Zoll und da wird es leider zu eng
 
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
163
Standort
Nürnberg
Als ersten Ansatz kann man ja mall ein Metermaß nehmen und zwischen Brücke und Reifen messen. Sollte dort 200mm + (Differenz der Reifendurchmesser also = ((29"-27,5")/2) ) noch Platz sein könnte es doch klappen oder?

29" = 29 x 25,4 mm = 736,6 mm
27,5" = 27,5 x 25,4 mm = 698,5 mm

29" - 27,5" = 736,6 mm - 698,5 mm =38,1 mm --> geteilt durch 2 = 19,05 mm

sollten also zwischen Reifen und Brücke 220 mm (besser mehr) Luft sein gehe ich bei gleichen Reifen davon aus, dass es klappt.
 
Dabei seit
5. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
46
Als ersten Ansatz kann man ja mall ein Metermaß nehmen und zwischen Brücke und Reifen messen. Sollte dort 200mm + (Differenz der Reifendurchmesser also = ((29"-27,5")/2) ) noch Platz sein könnte es doch klappen oder?

29" = 29 x 25,4 mm = 736,6 mm
27,5" = 27,5 x 25,4 mm = 698,5 mm

29" - 27,5" = 736,6 mm - 698,5 mm =38,1 mm --> geteilt durch 2 = 19,05 mm

sollten also zwischen Reifen und Brücke 220 mm (besser mehr) Luft sein gehe ich bei gleichen Reifen davon aus, dass es klappt.
Danke,
war mir so weit klar und es hat scheinbar noch niemand probiert. Werde es in der nächsten Zeit mal testen
 
Dabei seit
5. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
46
So,
ich habe gestern meine Dorado geservicet und im Zuge dessen mein 29" VR getestet. Es passt da ich an meiner Alutech Sennes die Rohre maximal ausgezogen habe. Es bleibt ein guter CM übrig und das VR macht auch keine Probleme mit dem Unterrohr. Warte jetzt noch auf die passenden Adapter für meine Hope Nabe und dann werde ich mal rollen
 
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
163
Standort
Nürnberg
So,
ich habe gestern meine Dorado geservicet und im Zuge dessen mein 29" VR getestet. Es passt da ich an meiner Alutech Sennes die Rohre maximal ausgezogen habe. Es bleibt ein guter CM übrig und das VR macht auch keine Probleme mit dem Unterrohr. Warte jetzt noch auf die passenden Adapter für meine Hope Nabe und dann werde ich mal rollen
Das hört sich gut an. Ein paar Bilder wären ganz nett. Welchen Reifen hast du verwendet?
 
Oben