Specialized Sammelthread - Teil 2

Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
2.371
Standort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Da wirst du um einen Import nicht drum herum kommen.
Oder du kaust hier einen Rahmen und lässt den so machen.
Wir hatten das Thema kürzlich wegen nem Epic HT, dass es in der Farbe nur in USA oder in Spanien gibt und da gäbe es sowohl seitens des Lokalen, als auch von Specialized selbst kläre absagen.
Aber schau nochmal, den gibt es sicher irgendwo in Europa auch, da ist’s dann einfacher...
 

mistermoo

schnitzelradäng ab war die Kurbel...
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
71
Standort
Mülheim an der Ruhr
Servus, weiß jemand wie ich diesen Rahmen

https://www.specialized.com/us/en/chisel-frame/p/154331?color=239083-154331

hier irgendwie kaufen/bekommen kann? Import etc. ist mir zu aufwendig...
Hatte den Gloss Tarmac im Auge, aber mein Händler hat abgewunken. Speci macht da wohl harte Vorgaben. Kannst also nur von jemanden in USA kaufen lassen und der schickt dir den dann. Die Frage ist, ob dann noch Import Zölle drauf kommen, weil dann wirds arg teurer.
 
Dabei seit
6. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
105
Ja, das hoffe ich.
Werde ich dann wahrscheinlich reparieren lassen.
In der Konsequenz reparieren lassen und in Zukunft kein Specialized mehr kaufen. Egal ob Materialfehler oder nicht. SPECIALIZED gibt sich halt keine Mühe Kunden zu halten. Alleine das Desaster mit den Dämpfern und das daraus resultierende "Sturstellen" ist eigentlich nicht hinnehmbar.
 
Dabei seit
11. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
359
Standort
coesfeld
In der Konsequenz reparieren lassen und in Zukunft kein Specialized mehr kaufen. Egal ob Materialfehler oder nicht. SPECIALIZED gibt sich halt keine Mühe Kunden zu halten. Alleine das Desaster mit den Dämpfern und das daraus resultierende "Sturstellen" ist eigentlich nicht hinnehmbar.
schau dir mal an was mit dem levo2019er abgeht ... dagegen ist das noch harmlos
Konstruktionsfehler beim Motor
Heulen; defekte ausfälle; lieferverzug, Gummistopfen usw ;)
und das in einer Preisklasse ü5000
 
Dabei seit
22. April 2002
Punkte für Reaktionen
125
Standort
Düren
Ja, so ist das, wenn man bei den Rennrad Teams auf dicke Hose macht, alle für lau austattet und alles ins Marketing pulvert.
Dann ist für den Service kein Geld mehr da. (siehe auch bei Canyon)
Mein Händler meinte, dass die früher sehr kulant waren und heute gar nicht mehr.
 
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
2.371
Standort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Auch die werden merken, dass sich die Kunden das nicht ewig anschauen...
Und bei den aufgerufenen Preisen schon gar nicht. Wenn ich mir ein 10.000€ Rad kaufe, dann erwarte ich (auch völlig zurecht) auch einen gewissen Service. Aber noch gehts denen scheinbar zu gut.
Also der Marke, denn die Händler wenden sich ja mehr und mehr von der Marke ab...
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte für Reaktionen
415
Standort
Niederösterreich
Auch die werden merken, dass sich die Kunden das nicht ewig anschauen...
Und bei den aufgerufenen Preisen schon gar nicht. Wenn ich mir ein 10.000€ Rad kaufe, dann erwarte ich (auch völlig zurecht) auch einen gewissen Service. Aber noch gehts denen scheinbar zu gut.
Also der Marke, denn die Händler wenden sich ja mehr und mehr von der Marke ab...
Ihr habt damit recht, ich spreche aus Erfahrung.
Das Problem ist jedoch, dass andere Marken schon seit Jahren eine Servicewüste bieten, wie sie Specialized erst seit kurzem hat.
Also als Händler ist es momentan nicht leicht, wenn nicht gar unmöglich, eine Marke im Sortiment zu haben, die sich verkaufen lässt und einen klasse Service bietet.
Bis vor kurzem war es noch Specialized
Ps.: Wenn euch das Service von Spec nicht passt, macht einen Bogen um andere große Marken wie BMC, Trek, Scott, Giant (!!)... alles das gleiche...
Nur Specialized kann im Verhältnis sehr gut liefern, dass werden dann die abgewanderten Händler leider erst zu spät zu schätzen wissen
 
D

Deleted 486841

Guest
schau dir mal an was mit dem levo2019er abgeht ... dagegen ist das noch harmlos
Konstruktionsfehler beim Motor
Heulen; defekte ausfälle; lieferverzug, Gummistopfen usw ;)
und das in einer Preisklasse ü5000
S-Works Levo aktuell ausverkauft. Das Heulen scheint man im Griff zu haben, man hatte ja extra die Auslieferungen gestoppt.
Ich persönlich bin aber froh, kein Levo zu " günstigen" Bedingungen bekommen zu haben. Jetzt ist es eben ein Yeti geworden, zwar ohne Gehhilfe, aber dafür viel Bike :D
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
882
Hallo ihr Spezialisten!
Ich brauche mal Eure Einschätzung... kann man einen ROVAL Control SL SCS Laufradsatz auch auf einem Ladies XC-Hardtail (Fate Expert 2013) fahren? Der ist zwar eher für Gravel gedacht, aber wiegt halt unter 1400 g und scheint mir mit den 22 mm Innenbreite ausreichend stabil. :)
Hinten mit 5x135 QR Endkappen, die passen. Kann man die vorne auf 15x100 umbauen? Bin mir unsicher nach den Infos die ich online finden konnte. Freue mich auf Eure Einschätzung!
Ich habe mittlerweile im mtbr rausgefunden, dass die normalen ROVAL 15mm Endkappen passen und das Vorderrad des SCS-Radsatzes somit MTB-kompatibel machen :)
Hat jemand zufällig die beiden Endkappen mit der Specialized Nummer S145900001 übrig?
 
Dabei seit
19. August 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Sauerland
Hatte den Gloss Tarmac im Auge, aber mein Händler hat abgewunken. Speci macht da wohl harte Vorgaben. Kannst also nur von jemanden in USA kaufen lassen und der schickt dir den dann. Die Frage ist, ob dann noch Import Zölle drauf kommen, weil dann wirds arg teurer.
Moin,
Zoll usw. gebe ich Dir Recht.
Kaufen kannst Du selber, google mal nach shipito.
Habe mit denen seinerzeit eins der ersten Surface in den Staaten gekauft, alles völlig stressfrei.
so long
 

mistermoo

schnitzelradäng ab war die Kurbel...
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
71
Standort
Mülheim an der Ruhr
Danke für den Tip, vielleicht kaufe ich das auch noch.

Habe schon das Deutsche Model geordert, was mir auch ganz gut gefällt. Soll mein altes Team Bike ersetzen, welches doch schon ein paar Jahre lang im Einsatz ist.
 
Dabei seit
4. September 2008
Punkte für Reaktionen
27
Welche Kettenlinie hast du beim Fate deiner Frau? 49mm? Mit welcher Kurbel und welcher Kettenblattgröße?
So, ich habe jetzt mal gemessen. Die Kurbel ist original Sram S2200. Das Kettenblatt ist ein 32er Eagle mit 6 mm Offset, die Kettenlinie ist dann ca. 46 mm. Das passt knapp, aber dafür ist die Kettenlinie wirklich optimal. Ich habe das mal fotografiert (nur fotografiert, nicht geputzt:)
IMG_7275.jpg IMG_7274.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
882
So, ich habe jetzt mal gemessen. Die Kurbel ist original Sram S2200. Das Kettenblatt ist ein 32er Eagle mit 6 mm Offset, die Kettenlinie ist dann ca. 46 mm. Das passt knapp, aber dafür ist die Kettenlinie wirklich optimal. Ich habe das mal fotografiert (nur fotografiert, nicht geputzt:)
Anhang anzeigen 821052 Anhang anzeigen 821053
Du hast ja auch das falsche Kettenblatt drauf! Das ist eine Short Spindle Kurbel - die braucht 0 mm Offset. Damit hast Du dann 52mm Kettenlinie!

Schau, wie auf meinem Stumpi:
03E3F2C7-2AFA-49E0-B455-6A7CD24D9CA6.jpeg
 

Anhänge

Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
2.371
Standort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Die S2200 gab es als Short- und Long Spindle.
Und auf Basis des Fotos könnte ich das jetzt nicht erkennen...
 
Dabei seit
1. April 2011
Punkte für Reaktionen
882
Das ist Short Spindle, weiß ich ohne ausbauen :) Wenn bei euch ein GXP Spider drin ist passt es ja.
Dann hast du aber wirklich das falsche Kettenblatt drauf. Short Spindle braucht 0mm Offset! Erklärt zum Beispiel Wolftooth Components:
There are 3 offsets:
  • Standard: 47mm chainline, 6mm offset for cyclocross and road cranks
  • Standard: 49mm chainline, 6mm offset for GXP and long spindle BB30
  • Boost: 52mm chainline, 3mm offset
  • BB30: 49mm chainline, 0mm offset for BB30 short spindle cranks
 
Oben