SPECIALIZED STUMPJUMPER AB 2018 FSR & ST

Dabei seit
27. Juli 2020
Punkte Reaktionen
18
Mein Händler des Vertrauens hat heute angerufen. Der neue Stumpjumper wird ab heute oder morgen von den Händlern bestellbar sein.

Die bisherigen Gerüchte scheinen zu stimmen. Das Rad wird länger und der FW beim normalen wird 130/140mm sein. Ausstattung hört sich sehr interessant an. Das Expert wird mit Fox 34 Gabel kommen und der Antrieb wird ein Mix aus X0 und GX - vergleichbar mit EPIC EVO Expert. Preise hören sich gut an.

Habe direkt bestellt. Stumpjumper Expert in S4 und in mattschwatt. Zu Lieferzeiten gibt es noch nix Genaues.
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
198
BE55E47A-F8AC-4999-8F44-8199A52B60F1.jpeg

Die AXS Schaltung kommt noch vielleicht dran und dann ist die Kiste fertig ;).
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
198
Hi,
die AXS ist dran und bin überrascht wie präzise die Schaltung läuft. Bin beim überlegen auf eine AXS Sattelstütze umzusteigen, was jetzt nicht dringend ist. Was für ein Sattelrohrdurchmesser hat das Stumpjumper Carbon ohne Hülse, sind es die 34,9 ?!
 

nanananaMUDMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
196
So, jetzt hab ich zugeschlagen und mir den Öhlins geholt:

Anhang anzeigen 1153955
Ich will nicht unken, aber schau mal hier rein. Bei Coil-Dämpfern im Stumpy hat es offenbar immer wieder Brüche am Dämpfer gegeben...
Ggf. mal zumindest die Freigabe für den Rahmen checken, falls nicht schon geschehen.

edit:
Okay, war bereits Thema. :hüpf:
Ist das der Öhlins, den du schon mal zum Testen im Rad hattest?
 
Zuletzt bearbeitet:

andi.

radfahren
Dabei seit
19. Mai 2003
Punkte Reaktionen
177
Ort
Thüringen
Mittlerweile ganz gut eingewöhnt auf meinem 2020 Expert in L. Fahrfertig ohne Werkzeug/Beladung liegt es bei 13,8kg. Viel Potenzial für sinnvolle Gewichtseinsparungen sehe ich gerade nicht. Habt ihr noch Anregungen?

Finde es so für die technischen Endurostrecken in meine Region wirklich super. Gefühlt habe ich am Anfang den etwas geringeren Federweg am Heck (komme von 160mm Orange Alpine) bemerkt. Ansonsten fährt es sich aber deutlich besser, liegt ruhiger, hat Unmengen an Grip und lässt sich trotzdem super leichtfüßig abziehen und bewegen. 👍

IMG_0326.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
198
hi zusammen,
fährt jemand den Cascaden Link am Stumpjumper Carbon und kann bisschen war darüber sagen.
Ich hatte ihn schon mal in der Hand, aber gleich weiter verkauft!
Bin am überlegen ihn zu verbauen und mit einen Push Dämpfer zu kombinieren.
Kann mir auch jemand sagen, ob eine AXS Sattelstütze 175 komplett in das Sattelrohr rein passt?!
Bei jeder Ausfahrt, wenn ich auch das Enduro2020 habe, bin ich lieber mit meinen Stumpjumper unterwegs, absolute Spielkiste!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
86
Ort
Dresden
Hallo, scheinbar bin ich jetzt im richtigen Thread gelandet.
Ich spiele mit dem Gedanken mir ein 2021 Stumpjumper zu holen. Fährt das hier schon jemand? Reichen die 130mm auch wenn es mal ein etwas mehr rumpelt?
Das Bike soll mein "Rad für alles" werden, vielleicht mit einer Federgabel mit mehr Hub.
 
Dabei seit
13. Juli 2018
Punkte Reaktionen
62
Mahlzeit
Besitze ein stumpjumper comp alloy 27,5 Modell 2019.
Mir ist heute mein dämpfer geplatzt...
Ist ein 210×52,5 dämpfer.
Hat jemand Erfahrung mit einem dämpfer mit nem 50/55 hub?
Ob das passt?
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
45
Hallo, scheinbar bin ich jetzt im richtigen Thread gelandet.
Ich spiele mit dem Gedanken mir ein 2021 Stumpjumper zu holen. Fährt das hier schon jemand? Reichen die 130mm auch wenn es mal ein etwas mehr rumpelt?
Das Bike soll mein "Rad für alles" werden, vielleicht mit einer Federgabel mit mehr Hub.
Falls es noch aktuell ist: Ich fahre seit ca. 1 Monat das 2021er Stumpjumper Comp Alloy. Bin sehr zufrieden mit dem Bike. Für das was ich so mache (meist wurzelige Trails) reicht der Federweg vollkommen. Da ich in Norddeutschland wohne wird es aber meist nie so richtig steil, und falls doch, ist es nach ein paar Metern wieder vorbei.

Wenn du dir wegen des Federwegs Gedanken machst und direkt eine andere Gabel mit mehr Hub einbauen willst, dann solltest du vielleicht einen Blick auf das Stumpjumper Evo werfen. Das hat hinten 150mm, vorne 160mm und kommt mit einer dickeren Gabel (z.B. Float 36 statt Float 34). Allerdings ist der Einstiegspreis auch etwas höher, da es das Evo nur in Carbon gibt.
 
Oben