Spindrift 2017

Dabei seit
26. Mai 2010
Punkte Reaktionen
107
..jetzt muss ich auch kurz mal wieder was in die Runde werfen: habe aufgrund einer Verletzungspause letztes Jahr nun ein 28er KB montiert (...um die noch fehlende Kraft wieder auszugleichen - Sram X01 11fach, original verbaut war ein xsync 32er), Boost kompatibel, also mit 3mm offset. Kettenlinie passte auf einmal nicht mehr! Original Kettenblatt wieder rausgeholt und verglichen und siehe da: 6mm Offset (also eigentlich für non-boost-hinterbau)...grosses Grübeln, wie das denn bisher passen konnte... nochmal alle Masse gecheckt, und raus kam folgendes:
Propain hat mir am GXP-Innenlager bei 73er Gehäusebreite einen Spacer auf der Antriebsseite (2,5mm - normalerweise braucht man die ja jeweils re und li bei 68er Gehäuse, um die Kurbelwellenlänge auszugleichen) verbaut, anscheinend um das Missverhältnis auszugleichen. Also den Spacer rausgenommen, nun sind auch beide Kurbelarme mit exakt gleichem Abstand zum Hinterbau (war mir bis dato nicht aufgefallen, dass der rechte Kurbelarm 2,5mm weiter vom Rahmen abstand hatte), Kettenlinie passt nun mit dem 3mm Offset Boost Kettenblatt auch wieder perfekt.
Hatte davor zwar keine Probleme, aber das Rad wurde aufgrund der Verletzungspause auch noch nicht soviel bewegt. Definitiv war das aber ab Werk falsch montiert.
 
Dabei seit
26. Juni 2016
Punkte Reaktionen
60
Ort
Mainz
ich habs grad nicht mehr genau in Erinnerung, aber macht die Leitung nicht ne Kurve unten am Tretlager? Also einmal schnell rausschrauben und schauen, ob du von da an die Leitung kommst.
 
Dabei seit
28. März 2012
Punkte Reaktionen
303
Ort
CH/Mittelland
Ahh du hast die Leitung unten von der reverb gelöst dann soweit durchgezogen wies ging und kannst sie jetzt nicht durch den Rahmen ziehen aber auch nicht mehr zurückschieben, des is blöd :(.
Weiss nicht obs theoretisch möglich is ne Schlinge zu basteln und die Leitung durchs Sattelrohr zu "angeln".

Genau so habe ich das gemacht :oops: Eine schlinge werde ich mal probieren. Wenns mir zu blöd wird, wird halt die Leitung gekappt.

ich habs grad nicht mehr genau in Erinnerung, aber macht die Leitung nicht ne Kurve unten am Tretlager? Also einmal schnell rausschrauben und schauen, ob du von da an die Leitung kommst.

Das tretlager habe ich raus, leider ist die passung für das lager ein durchgängiges rohr in dem es nur ein kleines loch richtung unterrohr gibt.

Ich frage mich einfach ob es wirklich sein kann, dass man entweder die remote oder den anschluss an die stütze komplett entfernen muss um den zug rein oder raus zu bringen. So wegen usability :spinner:

Naja, pressiert nicht sonderlich also schreibe ich mal dem Propain support um ev. mehr rauszufinden.
 
Dabei seit
11. Januar 2017
Punkte Reaktionen
123
Ort
Üchtelhausen
Ich möcht bei meinem 17er spindirft die reverb demontieren. Nun habe ich mühe die leitung aus dem rahmen zu kriegen. Ich ging von der annahme aus, dass ich die schraube an der schwarzen abdeckung untem am unterrohr löse und dann die leitun inkl. der abdeckung rausziehen kann. Ich habe die schraube gelöst, die abdeckung tut aber keinen wank...
wie kriege ich die leitung raus?

Ist jetzt vielleicht nicht mehr so hilfreich, da zu spät. Aber im Normalfall entfernt man die Leitung an der Remote und zieht sie dann nach hinten durch. Auf der "Vorderseite" ist die Leitung Blank und leistet beim verlegen bzw. entfernen keinen Wiederstand.
 
Dabei seit
28. März 2012
Punkte Reaktionen
303
Ort
CH/Mittelland
Ich hatte halt die naive hoffnung um ein neu entlüften nach der demontage und anschliessenden neumontage rum zu kommen.
Ich habe mittlerweile auch antwort von propain erhalten. die abdeckung (nr. 27 auf der explosionszeichnung) ist gesteckt und mit der schraube gesichert. Sprich ich muss wohl einfach mal mit mehr gewalt versuchen ob ich das teil nicht doch raus kriege.
 

VanSan83

qualle82
Dabei seit
1. August 2013
Punkte Reaktionen
373
Musst aber aufpassen, hab des auch versucht und die Ränder san dünnes Alu die verbiegen echt leicht und sind dann danach auch noch ordentlich scharfkantig.
Also ich hab des ned geschafft des teil rauszuhebeln. Ich nehm an dass des da ordentlich im Rahmen "festgegammelt" is. Wenn du es schaffst gib mal bitte Bescheid wie.
 
Dabei seit
5. Juni 2013
Punkte Reaktionen
13
Hallo zusammen. Welchen Steuersatz muss ich kaufen zum Austausch? Cane Creek forty ok. Hat jemand vielleicht einen Shop link. Wäre auch nett, wenn jemand die Reihenfolge der Schalen hätte. Habe nicht drauf geachtet und nun habe ich Spiel der nicht weg geht. Danke Vg
 
Dabei seit
4. Juli 2013
Punkte Reaktionen
126
Ort
Augsburg
Hallo zusammen. Welchen Steuersatz muss ich kaufen zum Austausch? Cane Creek forty ok. Hat jemand vielleicht einen Shop link. Wäre auch nett, wenn jemand die Reihenfolge der Schalen hätte. Habe nicht drauf geachtet und nun habe ich Spiel der nicht weg geht. Danke Vg
Du brauchst oben IS42 und unten IS52

Muss kein CaneCreek sein, jeder andere geht auch. Der hier ist beim Spindrift ab Werk verbaut:
https://www.bike-components.de/de/Cane-Creek/40er-IS42-28-6-IS52-40-Tapered-Steuersatz-p61936/
 
Dabei seit
5. Juni 2013
Punkte Reaktionen
13
Vielen Dank! Ist das auch die richtige Einbaureihenfolge?
 

Anhänge

  • Cane-Creek-40er-IS42-28-6-IS52-40-Tapered-Steuersatz-black-IS42-28-6-IS52-40-61936-200528-151...jpeg
    Cane-Creek-40er-IS42-28-6-IS52-40-Tapered-Steuersatz-black-IS42-28-6-IS52-40-61936-200528-151...jpeg
    38,8 KB · Aufrufe: 71
Dabei seit
5. Juni 2013
Punkte Reaktionen
13
Danke! Letzte Frage. Wohin kommt der Ring? Unter das Lager?
 

Anhänge

  • IMG-20190702-WA0011.jpg
    IMG-20190702-WA0011.jpg
    159,4 KB · Aufrufe: 79

nationrider

Hartbrenner
Dabei seit
10. August 2001
Punkte Reaktionen
1.008
Ort
NRW, Deutschland, Erde
Hallo liebe Spindrifter,
Da ich meins am WE verkauft habe,
Wäre ich bereit einen original Lagersatz direkt von Propain und ein neues Ersatzschaltauge zum halben Neupreis (zzgl. Versand) ab zu geben.

Bei Interesse bitte PN.
 
Dabei seit
4. März 2018
Punkte Reaktionen
46
Weiss jemand auf die schnell mit welchem Handgriff der Kick vom Heck beim Absprung reduziert werden kann? Es geht um den CC Coil Dämpfer. Ich muss dem Kick mit einem Gegendruck ausgleichen und dass nicht zu wenig.
Gruss
 

Werratte

Systemabsturz
Dabei seit
14. Juli 2014
Punkte Reaktionen
1.778
Ort
Ingolstadt
Es gab hier mal das Thema mit dem sich lösenden Schaltauge und der nachgelieferten Unterlegscheibe. Was ich aber nicht finde, ist eine Angabe zum Drehmoment für die Schraube im Hinterbau. Hat das grade jemand im Kopf?
 
Oben