Dabei seit
7. August 2003
Punkte Reaktionen
123
Ort
bei Erding
Binadabei, alles gute für den Trip!
Wenngleich ich nächste Woche für 8 Tage durch Süd Korea radeln werde und dann einiges zum nachlesen haben werde ☺
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
10.200
Ort
München
18.04. 20:00 Olive Cafe in Pokhara, 810m


Nepal ohne Bürokratie geht nicht, also führt der erste Weg in Phokara direkt vom Flughafen zum nahen Tourist-Office. Independent Trekker Registration (TIMS) und Annapurna Permit (ACAP) wollen jeweils für nen Zwanni erkauft werden. Glaube fünf Passfotos wandern dabei über den Tresen, Formulare werden doppelt ausgefüllt, aber die ganze Aktion dauert trotzdem nicht länger als fünfzehn Minuten. Das Erstehen einer SIM-Karte von Nepal Telecom erfordert dann weitere Fotos und noch mehr Formulare mit noch seltsameren Fragen. Name des Vaters?! Name des Großvaters?!! Kein Witz... aber meinetwegen. Immerhin flutscht das mobile Internet dann auch und ich bin eigentlich "ready to go". Fehlt bloss noch ein Geldautomatenmarathon zur Versorgung mit nem ganzen Haufen nepalesischer Rupies, in den Bergen geht nix anderes.


Alles geschafft... nur noch die Webseite auf Trab bringen... und dann ab in die Berge!


Oder auch nicht: Als ich meinen Krempel endlich halbwegs beinander hab, verhindert ein veritables Gewitter mit viel Regen den Start des Trips. Na gut, bin eh noch reichlich jetgelagged. Dann bleib ich halt die Nacht über hier. Pokhara ist jetzt so übel nicht... und die Steaks sind Weltklasse.


Abends dann die letzte Chance auf ein Bierchen, in den nächsten Tagen werde ich der ernsthaften Akklimatisierung zu liebe wohl auf Alkohol verzichten. Oder auch nicht, man wird sehen. Ist ja schließlich alles nur für Spaß hier. Wie auch immer, morgen ist auch noch ein Tag. Nur nicht hetzen... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte Reaktionen
146
Ort
münchen
Da freue ich mich, dass es wieder losgeht!

Thorong La "andersrum" habe ich vor zwei Jahren gemacht. Leider ohne Bike.

Die Piste die sie dort hochbauen ging damals schon recht weit. Genügend Akklimatisation und Schneefreiheit vorausgesetzt denke ich wird das für dich eher fahren und schieben als eine Tragepassage.
 
Oben