Stumpjumper EVO 2021

Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
781
Ort
Schweiz
Der Carbonrahmen hat idR 2 Reduzierhülsen dabei. K.A. wie es bei Alloy ist.

EDIT: Komplettbikes werden natürlich nur mit dem allernötigsten ausgeliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

thorqx

Thomas
Dabei seit
12. November 2019
Punkte Reaktionen
190
Ort
Region Hannover
Hallo in die Runde,

Heute wurde mein Alu SJ Evo Framekit geliefert.
Es fehlt allerdings eine Reduzierhülse 34,9 auf 30,9 für die Sattelstütze. Oder ist die normalerweise nicht im Lieferumfang?

Grüße Ingo

Beim S-Works Framekit ist die mit dabei. Ist jetzt aber auch nicht so ein Highend Teil, was sie dabei legen. Da gibt's in der Tat gute Sachen für überschaubares Geld im Zubehör.

Hallo,

Kennt jemand eine Bezugsquelle für die Lasche? Siehe nachstehendes Bild blauer Kreis.

Grüße Ingo

Kein Bild zu sehen 🤷‍♂️
 
Dabei seit
20. Juli 2009
Punkte Reaktionen
184
Beim S-Works Framekit ist die mit dabei. Ist jetzt aber auch nicht so ein Highend Teil, was sie dabei legen. Da gibt's in der Tat gute Sachen für überschaubares Geld im Zubehör.



Kein Bild zu sehen 🤷‍♂️
Und jetzt das Bild.

58BC2C7B-5DC3-4DC2-B203-1CB6EA99AB28.png
 
Dabei seit
29. Oktober 2022
Punkte Reaktionen
6
Ist hier jemand vom 2018 oder 2019 enduro (x-wing) aufs stumpi evo umgestiegen und kann einen Vergleich von den Fahreigenschaften her ziehen?

Fahre noch das 18er enduro und bin eigentlich zufrieden aber habe oft Probleme mit dem Carbonrahmen. Deshalb die Überlegung aufs stumpy evo alloy umzusteigen.

Wie läuft das evo im bikepark oder Strecken wie am Reschenpass? Ähnlich gut wie das alte enduro?

Fährt auch jemand enduro Rennen damit?
Moin moin,
ich kenn zwar das 2018er Enduro nicht, aber ich hab ein wenig die Geometrien verglichen. Lenkwinkel flacher (wobei du da ja auch selbst dank der Headset-Kappe justieren kannst), Sitzwinkel steiler, Tretlagerhöhe niedriger, insgesamt etwas länger (Reach, Radstand). Spricht für mich erst einmal danach, dass es sich "stabiler" anfühlen wird. Das wirst du aber nur erfahren, indem du es einmal Probe fährst.
Meiner Einschätzung nach hat das Stumpy einen der besten Hinterbauten, ein aktives/poppy Fahrverhalten und vermittelt eigentlich genug Sicherheit. Der Alu Rahmen lässt den Hobel auch nicht ganz so "hart" wirken wie das Carbon Modell. Aber das ist alles ein persönlicher Eindruck!

Zum Thema Bikepark: Ich bin zwar erst eine Saison gefahren, aber ich habe mit dem Stumpy alles gemacht. Schwarze Enduro, Flow-Lines, Technische und Schnelle Trails, Jumplines etc.
Ich war in Saalbach und Leogang (auch wenn ich dort nicht alles gefahren bin). Die Komponenten beim EVO sind auch eher abfahrtsorientiert, aber da kannst du im Zweifel auch noch etwas nachbessern (Bremsen zum Beispiel direkt auf RSC umbauen!).
Zum Thema Rennen kann ich leider nichts sagen, da das nie eine Option für mich sein wird.

Vielleicht hilft dir das etwas. Grüße! :)
 

thorqx

Thomas
Dabei seit
12. November 2019
Punkte Reaktionen
190
Ort
Region Hannover

S146500017

https://webshop.bestbike.de/de/specialized-kabelfuehrung-my13-17-frame-5mm-cable.html

Gemäß der aufgelisteten Modelle sollte das die richtige sein.

Aber brauchst du die wirklich? Welche Bremse willst du denn fahren? Diese Zughalterung wird doch nur benötigt, wenn man Bremssättel mit außenliegender Bremsleitung verbauen möchte? Ich meine, auf ältere Shimano-Systeme trifft das zu. Bei den neueren dürfte das eigentlich auch nicht mehr nötig sein, das müssten aber mal die Shimano-Fahrer beantworten.
 
Dabei seit
20. Juli 2009
Punkte Reaktionen
184
S146500017

https://webshop.bestbike.de/de/specialized-kabelfuehrung-my13-17-frame-5mm-cable.html

Gemäß der aufgelisteten Modelle sollte das die richtige sein.

Aber brauchst du die wirklich? Welche Bremse willst du denn fahren? Diese Zughalterung wird doch nur benötigt, wenn man Bremssättel mit außenliegender Bremsleitung verbauen möchte? Ich meine, auf ältere Shimano-Systeme trifft das zu. Bei den neueren dürfte das eigentlich auch nicht mehr nötig sein, das müssten aber mal die Shimano-Fahrer beantworten.

Ich fahre Magura MT7 Bremsen. Ich teste es vorab ohne.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.363
Ort
Oberfranken
Hat jemand schon alle Rahmenlager getauscht und wenn ja, nach welcher Laufleistung?

Ich fahre den jetzigen Rahmen etwa seit April 2021 und bislang bleibt alles gut, auch wenn direkt zu Beginn eines der Hauptlager wegen Knarzgeräuschen getauscht werden musste.
 
Dabei seit
9. April 2013
Punkte Reaktionen
720
ja das hab ich mir schon gedacht das hier wenige alloy evos unterwegs sind aber vom fahren her dürfte da kein großer Unterschied zum Carbonmodell sein.
Also meine Frage hat sich eher auf die Fahreigenschaften vom Stumpy Evo bezogen.
Durchforste mal die gängigen Tests. Irgendwo habe ich gelesen, dass sich Carbon und Alu unterschiedlich anfühlen und fahren sollen.
 
Dabei seit
12. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
317
Ich bin ja selber beim enduro das alu und das carbon Modell gefahren. Man merkt einen kleinen Unterschied vorallem im Flex vom Hinterbau finde ich. Aber dadurch bin ich nicht wirklich schneller oder langsamer.
Die Kinematik und Federweg müsste ja gleich sein bei alloy und carbon evo.
Also nochmal: Wenn jemand einen Vergleich zwischen x-Wing Enduro und Stumpjumper Evo hat dann raus damit :)
 
Dabei seit
19. September 2005
Punkte Reaktionen
593
Ort
im Wald
Hat jemand schon alle Rahmenlager getauscht und wenn ja, nach welcher Laufleistung?

Ich fahre den jetzigen Rahmen etwa seit April 2021 und bislang bleibt alles gut, auch wenn direkt zu Beginn eines der Hauptlager wegen Knarzgeräuschen getauscht werden musste.
Fahre meinen auch seit April 21, bisher 2 mal zerlegt wegen Knarzen.
Aber noch keine Lager getauscht, will ich aber diesen Winter machen….
Ist eigentlich soweit sorgenfrei.

Bis auf den original Fox Dämpfer, der ist quasi alle 1/2 Jahr fällig zum Service 🙄
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
2.299
Ich fahre das seit März 2021 und habe noch nichts gemacht. Jetzt schlurft aber der Dämpfer, das heißt Service.. Schickt ihr den zu Fox Deutschland
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.363
Ort
Oberfranken
Ich fahre das seit März 2021 und habe noch nichts gemacht. Jetzt schlurft aber der Dämpfer, das heißt Service.. Schickt ihr den zu Fox Deutschland
Bei sowas zu Fox ja, sollte auf Garantie gehen, wobei man nach der Zeit vermutlich davon ausgehen kann, dass einfach mal ein Service notwendig ist... Ansonsten gibts ja zig Dienstleister in dem Bereich. Ich bringe mein Zeug zu MRC weil ich da selbst hinfahren kann und die Teile am nächsten Tag wieder abholen kann.
 
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
275
Ort
unknown
eine frage zu den adaptern zu den bremscheiben - es sind ja 200m sram.
ich habe aber shimano saint und fahre noch mit den sram code scheibenbremsen und adaptern (wollte die damals nicht tauschen).
wenn ich aber dann auf die shimano scheibenbremse wechsle, brauche ich aber andere adapter - weiß da zufällig wer welche ich da nehmen muss? da gibts ja scheints mehrere, aber ich kann nicht sagen was ich da brauche.

ich habe das speci stumjpi evo 2021.
brauche für vorne und hinten.

danke!
 
Dabei seit
6. Januar 2015
Punkte Reaktionen
269
Hi

Fährt wer im SJ Evo eine 170er Gabel und wenn ja trotzdem mit dem flacheren Lenkwinkel?
Allein durch den längeren Federweg müsste ja der Lenkwinkel etwas flacher werden. Brauchts da die Flacherstellung noch?
 
Dabei seit
29. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
781
Ort
Schweiz
eine frage zu den adaptern zu den bremscheiben - es sind ja 200m sram.
ich habe aber shimano saint und fahre noch mit den sram code scheibenbremsen und adaptern (wollte die damals nicht tauschen).
wenn ich aber dann auf die shimano scheibenbremse wechsle, brauche ich aber andere adapter - weiß da zufällig wer welche ich da nehmen muss? da gibts ja scheints mehrere, aber ich kann nicht sagen was ich da brauche.

ich habe das speci stumjpi evo 2021.
brauche für vorne und hinten.

danke!

An sich kannst du jeden beliebigen Postmount +23mm Adapter nehmen. Manche (z.B. ich :D ) bevorzugen aber Adapter mit 4 Schrauben (z.B. HOPE Modell H, findest bei R2 https://r2-bike.com/HOPE-Adapter-Modell-H-Postmount-23-mm-183-VR-183-HR-schwarz oder in jedem anderen gut sortierten Bike Shop), damit das Gewinde im Rahmen bzw. in der Gabel geschont wird, wenn man häufig am Bremssattel schraubt (z.B. ausrichten, usw.)

Wenn ich mich nicht täusche, gab's früher 3mm Ausgleichsscheiben. Dann brauchst du keine neuen Adapter, sondern nur die 3mm Scheiben.

Von Cornelius (Intend) gibt's einen g....n 4Schrauben-Adapter, der sowohl +20mm als auch +23mm kann (Scheiben liegen bei): https://www.intend-blackline.com/products/intend-extension-brakeadapter/

Your choice ;)
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.363
Ort
Oberfranken
Hi

Fährt wer im SJ Evo eine 170er Gabel und wenn ja trotzdem mit dem flacheren Lenkwinkel?
Allein durch den längeren Federweg müsste ja der Lenkwinkel etwas flacher werden. Brauchts da die Flacherstellung noch?
Fahre meines nachdem die ersten 2 Monate vorbei waren mit einer 170er Gabel und in der hohen Tretlagerposition mit neutralem Steuersatzwinkel. Dadurch hat das Tretlager eine Höhe von 340mm, was ich schon für niedrig halte. So kann ich meine gewohnten 175er Kurbeln fahren. Der Lenkwinkel ist so gefühlt sehr neutral. Ich komme auf flachen wie auch auf steilen Trails sehr gut zurecht. Teilweise vermisse ich etwas Grip am Vorderrad, v.a. eher gegen Kurvenaus- und -Eingang wenn der Druck etwas fehlt, aber das liegt vermutlich am 35er Vorbau. Interessant wären mal längere Kettenstreben, aber ohne das tiefere Tretlager.

Also kurzum: Flacher stellen würde ich es so eher nicht, das wäre imho zu träge und macht den Grip am Vorderrad eher schlechter. Das wäre eher eine Optimierung hin zu den steilsten Trails überhaupt, wobei das so eh schon saugut geht.
 
Oben Unten