Sunrace 12fach MZ90

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.872
Ort
Allgäu
Shimano hat da sicherlich auch einige Patente bei Hyperglide Freilauf inkl. dem Zahnprofil. Und auch DT bei den Zahnscheiben.

Das mechanische Prinzip des "Freilauf" hat doch mit der Form des "Freilaufkörpers" nix zu tun... Es gibt unzählige Freilaufkörperformen und Campagnolo, Shimano bis 7fach, ab 8fach, MTB, RR, XD, Hope und On-One sind nur die, die mir spontan einfallen...

Ich vermute inzwischen auch, dass die Lizensgebühren für den XD "Standard" so hoch sind, dass es für die Kassettenhersteller nur wirtschaftlich ist, wenn man "teure" Kassetten anbietet... Mal schauen was die MZ91 kosten wird...
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.756
Das um was es hier geht ist der Freilaufkörper. Und da gibts bestimmt keinen ohne eingetragene Patente. Aber der ist wohl auch nicht das Problem sondern die Kassette.

Ich finds nur sehr traurig das man über solche Sachen nirgends Info bekommt, wieso kann da nicht mal mtb-news nachhaken z.B. ob 11fach XD bei SRAM überhaupt weiterentwickelt wird oder wegen Eagle (will und brauch ich nicht) de fakto tot ist. Da kommen nur Sachen die von den Herstellern propagiert werden.
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
27.631
Ort
Dresden/Heilbronn
Woher weisst du das? Aber eigentlich ist das ja irrelevant.

Sagt der "Erfinder":
OneUp has collaborated with Hope Technology on developing a non-proprietary, freehub body standard that accepts a 10T sprocket. This shortened version of a standard Shimano HG freehub is available for Hope, Stan's and DT hubs with more coming soon. This open standard isn't shrouded in patents, making the production of inexpensive 10T equipped cassettes a reality.
https://www.oneupcomponents.com/products/minidriver
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.756
wie auch immer

Die Fragen die mich grad interessieren:
- wird SRAM jemals mehr Bandbreite für 11x rausbringen als 10-42 (vielleicht NX oder reichen die die GX Kassette einfach runter)
- wird Sunrace irgendwann eine XD Kassette bringen
- wird Shimano tatenlos zusehen oder doch irgendwann einen neuen Freilauf bringen (könnte man ja bei OneUp abkupfern)

Und was die 11-50 11s von Sunrace angeht, 50 ist mir zu groß (aber 42 zu klein). Der Sprung von 15-18 ist ein ziemliches Loch.
Und die 10-50 12s, da kann man sich ja gleich eine komplette Eagle kaufen. Oder denken die die kommen mit ihrer neuen Komplettgruppe groß raus? https://issuu.com/todomountainbike/docs/catalogo-sunrace-2018
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.872
Ort
Allgäu
Und was die 11-50 11s von Sunrace angeht, 50 ist mir zu groß (aber 42 zu klein). Der Sprung von 15-18 ist ein ziemliches Loch.

Was stört dich denn am 50er??? Vermutlich brauchst du ein neues Schaltwerk, richtig?

Der Sprung vom 15er aufs 18er ist für mich völlig unkritisch!
Vorher hatte ich eine XT 10-fach Mirfe Kassette mit 11-42. Da gabs nen Sprung vom 13er aufs 16er der mich viel mehr gestört hat als der Sprung an der Sunrace. Einfach ausprobieren!
 

spunkt81

Error 451 - Unavailable For Legal Reasons
Dabei seit
2. November 2013
Punkte Reaktionen
81
Ich vermute inzwischen auch, dass die Lizensgebühren für den XD "Standard" so hoch sind, dass es für die Kassettenhersteller nur wirtschaftlich ist, wenn man "teure" Kassetten anbietet... Mal schauen was die MZ91 kosten wird...

Wenn ich die Berichte von der Vorstellung richtig verstanden habe, ist die Lizenz frei - Die Lizenz kann man online beantragen. Wenn man einen Freilaufkörper breit auf den Markt bringen will, um seine Kassetten zu verkaufen, würden Lizenzgebühren auch keinen Sinn machen.
Shimano hat ja auch seinen Freilaufkörper, den Namen "Freehub" und sogar den Freilauf geschützt. Ich denke aber nicht, um direkt damit Geld zu verdienen, sondern nur um zu verhindern, dass jemand Fremdes die Idee klaut.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.872
Ort
Allgäu
Wenn ich die Berichte von der Vorstellung richtig verstanden habe, ist die Lizenz frei - Die Lizenz kann man online beantragen. Wenn man einen Freilaufkörper breit auf den Markt bringen will, um seine Kassetten zu verkaufen, würden Lizenzgebühren auch keinen Sinn machen.
Shimano hat ja auch seinen Freilaufkörper, den Namen "Freehub" und sogar den Freilauf geschützt. Ich denke aber nicht, um direkt damit Geld zu verdienen, sondern nur um zu verhindern, dass jemand Fremdes die Idee klaut.

Ist halt die Frage ob nur der Freilaufkörper lizensfrei zu produzieren ist oder auch die Kassette...
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.756
Habe grad mal nachgeschaut und was verwechselt, hatte nämlich damals 13-15-19 bei 10fach Zeiten und das hatte gestört.

Momentan habe ich ja schon ein 28er KB (Stahl) und das 50er wäre zu groß, von der Endgeschwindigkeit reicht mir das aber jetzt schon weil ich bergab eh nicht trete. Dazu steige ich noch von 559 auf 584mm Räder um. Deswegen hätte ich lieber 10-46 oder sowas, da hat man den selben ersten Gang wie bei 30/50. 10er Ritzel macht einfach Sinn, spart Platz und Gewicht.

Hätte mit 11-50 auch Nachteile, fast 200g Mehrgewicht (kein DM mehr), vermutlich schlechtere Haltbarkeit der Kassette als SRAM (meine GX hält schon sehr lange). Ausserdem sind die SRAM Schaltwerke bei soviel Kapazität am Fully schon zu weit am Limit meiner Meinung nach. Da vergisst man einmal das man im 1. Gang ist ... SRAM Schaltwerke sagen mir auch mehr zu als Shimano. Mir passts einfach nicht wieder zurück auf den Shimano Freilauf zu gehen (extra damals auf XD umgerüstet) der technische Nachteile hat, nur weils keiner auf die Reihe bekommt günstige Kassetten mit ausreichend Bandbreite für XD herzustellen. Von SRAM erfährt man gar nichts wie es weiter geht, im 2018er Katalog sind noch alle 11fach Komponenten aufgelistet.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.756
Als ob die bezahlbar wäre
Bei der sieht man aber gut das die 1:1 wie die XX1 nachgebaut ist vom Aufbau
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.872
Ort
Allgäu
Garbaruk hat doch ne Kassette mit XD und kleinem 10er Ritzel und maximal 46/48 oder 50 als größtem Ritzel.

Wollte ich auch gerade sagen. Garbarkuk ist halt nicht wirklich billig und der Sprung vom 42er aufs 46er ist etwas seltsam. Die 10-50 und 10-48 ist von der Abstufung der oberen 10Gänge exakt gleich, nur das größte Ritzel unterschiedet die Kassetten...
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte Reaktionen
569
42-50 ist halt ein Sprung von 19%.
Ich find das "obenrum" schon OK.
Ob ich beim bergauf fahren jetzt immer den optimalen Gang habe,
oder ob ich am 50er halt 0,5km/h langsamer fahre, als ich könnte,
das ist dann auch egal...
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.872
Ort
Allgäu
Is aber bei der eagle auch nicht anders...
42-50...

Den Sprung ist aus meiner praktischen Erfahrung völlig unproblematisch.
Seltsam finde ich den kleinen 10% Sprung von 42 auf 46. Die 10-50 finde ich da viel homogener abgestuft:
upload_2017-10-25_16-52-15.png
 

Anhänge

  • upload_2017-10-25_16-52-15.png
    upload_2017-10-25_16-52-15.png
    13,9 KB · Aufrufe: 369

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.756
10-12-14-16-19-22-26-30-36-42-46

Ja macht wirklich nicht viel Sinn. Zwischen 30 und 42 6er Sprünge und am Ende einen 4er.
Das ganze ist halt auf 10-50 optimiert und die machen das Grundgerüst nur 1x.
Die 10-48 passt von der Abstufung aber auch ganz gut.

Wenn man da mal die Sprünge in % vergleicht:
https://www.j-berkemeier.de/Ritzelr...14,12,10+tf=85+dtf=5+ru=211+ge=false+rt=false
https://www.j-berkemeier.de/Ritzelr...14,12,10+tf=85+dtf=5+ru=211+ge=false+rt=false
Der eine Gang mehr ist da gar nicht so entscheidend.
 
Dabei seit
6. September 2017
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

weiß nicht obs hier reinpasst, aber ich frag mal:

Soweit ich mich hier belesen hab, ist Shimano MTB und Sram bei 11-fach kompatibel zueinander (weg in mm / pro gang).
Ist bei 12 fach was geändert worden? Könnte ich mit einem 12 GX Gripshift/Trigger eine 11er Slx oder NX ansteuern?
Wollte gern ein ehem. 3x9 umrüsten.
EDIT:
hab gerade in:
https://www.mtb-news.de/forum/t/12f...uem-schalthebel-und-leichter-kassette.848762/

gesehen, das die Abstände von Eagle wohl 3,65mm statt der bei 11-fach üblichen 3,8mm sind. Die frage hat sich erübrigt, und wird verändert auf:
Hat die Sunrace-Kassette 3,8 oder 3,65 mm Ritzelabstand? Wenn 3,8mm dann gibts dafür einen neuen Trigger?
Edit2: Sorry, habs überlesen in
https://www.mtb-news.de/forum/t/sunrace-12fach-mz90.858340/#post-14841653
steht ja schon was von Eagle-Kompatibel - also sollte der Trigger/Gripshift einer Eagle mit 3,65mm/zug dazu passen.

Für den ersten Post hier ziemlich sinnfrei - ich versuch mich zu bessern...
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte Reaktionen
569
Wobei die Ritzelabstände erstaunlich wenig ausmachen.
Nachdem meine 11-fach Kassette nicht mit meinem Freilauf harmonieren wollte,
musste ich letztes Wochenende notgedrungen nochmal die 10-fach Kassette montieren,
um meine geplante Tour fahren zu können.
Trigger und 11-fach Schaltwerk habe ich belassen, da ich nicht nochmal alles umbauen wollte...
-> Schaltet einwandfrei! Musste lediglich den unteren Endanschlag verstellen.
 
Oben