Tofane 2.0

Dabei seit
5. März 2011
Punkte für Reaktionen
289
Standort
KH und BN
"Dank der sehr leichten Carbon Sitzstrebe sparen wir gegenüber der Alu-Version glatte 500Gram ein. (...) Durch den Einsatz leichterer Frästeile, sowie der serienmäßig verbauten Carbon-Umlenkwippe und Titan Schrauben, wird nicht nur Gewicht eingespart....".

Gerade mal rausgefischt, ein Zitat aus den Produktbeschreibungen von der Homepage von Alutech. Konkret: Vom Fanes SL.

Tofane 2.0: "...ein neuer Hinterbau bei dem Sitzstrebe, Kettenstrebe sowie Umlenkwippe aus Kohlefaser gefertigt sind, machen den Rahmen mit einem Gewicht von lediglich 2,9kg (Rahmengröße M, raw)...". Nunmehr gibt es also auch die Kettenstreben aus Carbon an einem Alutech.

Alu als priorisiertes Werkmaterial verstehe ich - aber ich mag mich da auch irren - als Markenidentität und Philosophie von Alutech. Alutech macht beides mit "Alu": Produzieren lassen, oder (u.a., oder nur und ausschließlich?) vom Chef persönlich schweißen lassen, wobei auch noch vielleicht der ein oder andere individuelle Wunsch drin sein könnte (Winkel und Co, muss man ansprechen/abstimmen) - das nennt sich dann Signature Series.

Ob Alutech irgendwann mal mit einem Carbon Hauptrahmen an einem Modell auf den Markt kommt? Hmmm? Blick in die Glaskugel.... Ich persönlich denke: Nö. Und das ist mir auch sympathisch.

Edit.. Ich liege falsch. Es kommt das Cyclocross Punk mit Carbon Rahmen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. November 2008
Punkte für Reaktionen
448
Standort
Bonn
Bitte ausführliche weitere Erfahrungen hier.
Wie verspielt es denn bei dem schluckvermögen noch? Geht noch spielen bei kleineren trail Hindernissen oder verpufft das komplett?
Wie ist I'm Gegensatz zum cycleholix vortest der support in der Mitte geworden? Noch immer schwammig oder gibt's auch mit air gut Gegendruck?
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
784
Standort
Deutschlands Mitte
verspielt genug - für mich.
gegendruck, so du magst, gibt es reichlich. ich finde den hinterbau letztlich auch eher stramm.
schwammig ist da nix.
 
Dabei seit
12. April 2011
Punkte für Reaktionen
184
wuhuu....
die Bestellung ist raus.... mal guggen wann das gute Stück kommt...
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Lahnau Hessen
so, dann will ich auch noch zusätzlich Spannung aufbauen...
Meins wurde angeblich heute montiert. Ich werde quasi direkt losreiten und anschließend berichten
 
Dabei seit
5. September 2005
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Südtirol / MERAN
Hallo,

hat jemand schon das Tofane 2.0 bekommen und kann dazu was sagen ?
Mich würde interessieren, wie es sich im Gegensatz zum 1.0 fährt und ob die Geo Daten bezüglich des Stack für eine Größe "M" geändert haben. Ich habe da zwei Daten 624mm und 594mm....
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Lahnau Hessen
Moin, das Bike ist da. Hatte aber noch keine Zeit es komplett aufzubauen. Frühstens am Dienstag. Kettenblatt, Lenker etc. müssen noch personalisiert werden...
Habe Rahmengröße L und kann leider auch nicht über die Differenzen der Modelle berichten. Sowas sollte man aber doch direkt bei Alutech erfragen können. Wenn der Chef ans Telefon geht, ist das schnell erledigt.
 
Dabei seit
12. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
202
Stack 624mm ist richtig. Was fährst Du in der Gabel für einen Druck?
 
Dabei seit
12. April 2011
Punkte für Reaktionen
184
ich hab jetzt erstmal 60 psi drin, die erste Trailrunde drehe ich aber erst heute Abend
 

imfluss

rollt
Dabei seit
28. September 2012
Punkte für Reaktionen
3.154
Sieht richtig sahnig aus. Hab lange zwischen dem Rallon, dem Capra und der Tofane geschwankt. Letztendlich ist es das Capra geworden, bin damit bisher sehr glücklich =)
 
Dabei seit
5. September 2005
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Südtirol / MERAN
Moin, das Bike ist da. Hatte aber noch keine Zeit es komplett aufzubauen. Frühstens am Dienstag. Kettenblatt, Lenker etc. müssen noch personalisiert werden...
Habe Rahmengröße L und kann leider auch nicht über die Differenzen der Modelle berichten. Sowas sollte man aber doch direkt bei Alutech erfragen können. Wenn der Chef ans Telefon geht, ist das schnell erledigt.
Stack 624mm ist richtig. Was fährst Du in der Gabel für einen Druck?

Sehr cooles Geräte! Stack bei Größe M sollten 624mm sein....
Danke Euch für die Antwort !!
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Lahnau Hessen
Moinsen, ich bin endlich mal richtig unterwegs gewesen mit dem Rad...

Fahre gerade mit ähnlicher FW Einstellung, welche von Fox empohlen wird und das Bike klebt am Boden wie verrückt. Genial!
Von dem Absacken im mittleren Bereich merke ich nix, allerdings ist der Dämpfer für einen starken mittleren Bereich bekannt. Passt also ganz gut denke ich.
Die niedrige Front ist mir auch aufgefallen. Hab mir deshalb gleich einen hohen Lenker rein gebastelt. Da ich eh nicht immer im Race- Mode unterwegs bin, ist dieser bei mir höher ausgefallen.

Ein Wenig nervt die Sattelstütze von Bike Yoke, da ich das Bike aufhänge und immer wieder entlüften muss...
Was außerdem störte ist ein klappernder Zug im Rahmen, das habe ich aber direkt korrigiert.
IMG_20180710_191242.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
5. September 2005
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Südtirol / MERAN
Kann jetzt endlich nach den ganzen Fragen bezüglich der Geo., dem zusammenbauen, und nach der ersten ordentlichen Ausfahrt auch mal was zum T2 sagen.

Die Unterschiede zum Tofane 1 sind klein aber vorhanden und man merkt sie beim fahren !!

Bergauf fahren sich beide Bikes ung. gleich, wenn vielleicht war das T1 ein wenig spriziger und die Kraftübertragung fühlte sich ein wenig direkter an. Was aber absolut nicht heisen soll, daß sich das T2 Bergauf nicht fahren läßt. Es geht sehr gut und gefühlt viel besser als mein 27,5 Teibun bergauf.

Bergab ist das T2 jedoch gegenüber dem T1 nochmals eine ganzes Stück schneller und mit wachsender Geschwindigkeit ruhiger und sicherer geworeden.
Man spührt den nochmals flacheren Lenkwinkel was sich aber keinenfall auf das Handling negativ bemerkbar macht. Das T1 musste schon mit Körpereinsatz in engen Kurven-Kehren gefahren werden und das T2 verlangt halt ein klein mehr Nachdruck und Körpereinsatz.

Was mir im Gegensatz zu meinen Vorreder alexauslahnau gar nicht aufgefallen ist, ist die niedrige Front.( auch nicht im Gegensatz zum T1)
Mir wurde das Bike mit 15mm Spacer untern Lenker geliefert was im Uphill ja ganz fein sein kann, aber ich bekam im Downhill nicht gescheit Druck aufs Vorderrad, was dauernd wegschmierte. Spacer raus und nun ist alles wieder KO. Diesbezüglich haben rein vom Gefühl her das T1 und das T2 ung. den gleichen Stack. ( 624 mm ??? )
Zum Glück hatte ich auch keine klappernden Züge am Rad. Das T2 ist gegeüber den T1 um Welten leisser und die Zugverlegung viel Eleganter und praktischer.

Negativ ist mir nur das andauernde aufsetzen der Kurbeln(175mm) aufgefallen...muss mir da noch etwas einfallen lassen.

Beid Bikes sind Größe M ( ich 172 cm groß), und ich habe sie versucht so gleich wie möglich aufzubauen, um die positiven Eigenschften vom T1 zu übernehmen ( endlich keine Rückenschmerzen mehr ) und sie mit den News am T2 wenn möglich noch auszubauen !!

Ride on :i2:
 
Oben