• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

tune up your ironhorse

Dabei seit
20. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Winsen/ Luhe
Cool Danke! Werde das wohl im Winter in Angriff nehmen.
War die Tage in Hahnenklee mit meinem Pferdchen und hab echt wieder richtig Blut geleckt! :)

Nur mir sind halt schon so ein paar Teile aufgefallen die in die Jahre gekommen sind.
Zum Beispiel der Steuersatz...

Hab versucht mich im Internet schlau zu machen und bin dann auf den Steuersatz von K9 und von Works gestoßen.
Allerding besitze ich nicht die größten Kenntnisse in der Fachliteratur und weiß nicht wirklich welchen Steuersatz ich aus den angebotenen nehmen soll.
Wäre also super wenn einer von euch hier den direkten Link posten könnte. Würde die Sache um einiges leichter machen.

Zur Info: Fahre ein 09er WC Rahmen mit einer Boxxer von 2009. müsste also ein 1 1/8 schafft sein.

Vielen Dank schonmal im voraus!

beste grüße!
 

x_FreiRider_x

Gravity Mafia
Dabei seit
29. September 2010
Punkte für Reaktionen
523
Standort
Irgendwo 72...
hol dir den K9 Steuersatz der Bernhard ist ein Super netter Typ der kann dir da weiterhelfen einfach bei ihm anrufen oder E-Mail an ihm schreiben ;)
 
Dabei seit
20. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Winsen/ Luhe
ok ich werde ihn mal kontaktieren. :)

die nächste frage und die beschäftigt mich wirklich sehr, wie bau ich einen solchen Steuersatz richtig ein. ich mein das ding sollte ja schon relativ genau sitzen. habt ihr da lösungen gefunden?
 
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
143
Standort
Nördlichstes Nordhessen
Hi Leute,
ich will bei meinem 7. ein wenig Geometrietuning betreiben.
Das Tretlager ist mir aktuell etwas zu hoch.

Momentan fahre ich eine Lyrik RLR 180mm / Vivid Coil 222x70, also 180/180mm FW.
Dabei ist das Tretlager 355-360mm hoch...
Da der Dämpfer mit 10mm Bolzen aufgenommen wird, kommen Offset-Buchsen nicht in Frage und der LW ist
auch so schon recht flach.
Nun habe ich mir überlegt, eine 170mm bzw. 160mm Gabel einzubauen und einen 216x63er Dämpfer, damit das Rad gleichmäßig tiefer kommt.
So liegt der FW am Heck rechnerisch bei 162mm, an der Front je nach dem bei 170 oder 160mm.

Was meint ihr dazu?

Bilder von dem Bike gibts hier... http://fotos.mtb-news.de/u/91742

Gruß, Jo
 

x_FreiRider_x

Gravity Mafia
Dabei seit
29. September 2010
Punkte für Reaktionen
523
Standort
Irgendwo 72...
wie tief soll das Tretlager werden ?
Dein vorhaben kannst du ohne bedenken umsetzen evtl. noch die untere Steuersatzschale gegen einen Intergrierten tauschen somit kommt die front noch gut 1cm runter aber auch aufpassen nicht dass der LW zu steil wird ;)
 
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
143
Standort
Nördlichstes Nordhessen
Moin!
Habe den kurzen Dämpfer verbaut.
Die Tretlagerhöhe mit dem 222er Dämpfer und einer Lyrik RLR war 378mm...
Was mich sehr erstaunt, da ich im Netz auf max. 365mm gestoßen bin.
Egal wie, mit dem 216er Dämpfer und der RLR liegt das Tretlager bei 365mm...
Werde noch auf eine kürzere Gabel gehen, peile 350mm an.

Bilder folgen.

Gruß, Jo!
 
Dabei seit
26. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Beckum/Aachen
Nabend zusammen,
ich will in meinem Sunday einen neuen Vivid einbauen. Nur welchen Tune kann ich nehmen? Der alte Vivid war ja A-Tune richtig. Die neuen Vivids sind ja anders von der Bezeichnung. Wäre das da dann L/L, also Low/Low? Oder kann ich auch M/L nehmen. Gute Gebrauchte findet man sehr selten als L/L.
Oder kann man den Tune auch anpassen indem man den Dämpfer mal auseinander nimmt?

Gruß
Michael
 
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
143
Standort
Nördlichstes Nordhessen
Moin!

Ich fahe einen Vivid mit M/L im 7.
Gestern die erste Ausfahrt mit 216er Dämpfer und neuer Reverb Stealth gemacht- der Hammer!
Erster Gedanke: Ich hab ein neues Rad! Zweiter Gedanke: WIE GEIL IS DAS DENN!!!
Drei Abfahrten auf der selbst angelegten DH Strecke später war das Grinsen derart fest in mein Gesicht gebrannt,
dass ich noch bis 23Uhr im Keller mein Bike gestreichelt hab!

Der Lenkwinkel mit der Lyrik RLR ist natürlich arg flach, aber dennoch fährt sich das Bike super agil.
In den kommenden Wochen werde ich noch eine kürzere Gabel verbauen, um zu sehen, wie
das Bike mit weiter abgesenkter Tretlagerhöhe funktioniert.

-->Trotz des 216er Dämpfers ist das Tretlager noch 1+cm höher, als dass Tretlager vom Torque meines Kumpels.

Gruß, Jo
 
Dabei seit
20. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Winsen/ Luhe
Die Seite ist ja ganz schön eingeschlafen hier... Dann wollen wir mal leben in die Bude bringen. ;)

large_DSC_0216.JPG


Das ist mein aktuelles Sunday.
Jetzt bekommt es eine generell Überholung und ich wolle euch mal die Parts auflisten, damit ihr euren Senf dazu geben könnt. Bin offen für jeden Tipp!

Zum Rahmen:
Der bleibt so wie er ist. Wird nochmal ordentlich gebürstet (raue Seite vom Abwaschschwamm und Scheuermilch; funzt super!).
Die Lager werden alle erneuert! http://www.mountainbikecomponents.co.uk/sunday-07-08-09
Bin bei der Seite fündig geworden!
Der Bolzen im DW-Link wird mit Loctite geklebt damit sich die Lager bewegen und nicht der Bolzen im Link. Hier nehme ich gerne Tipps zur Umsetzung entgegen!
Was noch ne Überlegung wäre, alle Bolzen und das ganze Zubehör zu ersetzten. Reine Preisfrage.
Der Steuersatz wird auch noch erneuert. Es wird dann wohl einer von Works mit -1,5°. Damit will ich aber noch bis Sommer warten.

Zu den Komponenten:
Vorweg sei gesagt, ich mag es clean. 1 oder 2 Komponenten die für den Kontrast sorgen wird es aber wohl geben.

Gabel: Hier habe ich mir schon eine RockShox Boxxer Race von 2013 zugelegt. Diese wurde mit Fast Standrohren und Racing Bros Dichtungen getuned!

Dämpfer: RockShox Vivid 5.1 ist verbaut und bleibt drin. Habe damals das Rad gebraucht gekauft und laut Aussage ist das der Original Vivid vom Verkauf. Wird also ein spezieller ShimStack drin sein. Der Dämpfer wird zu Fast geschickt und überholt. Danach sollte er wieder Sahne laufen. Eventuell werde ich eine K9 Feder verbauen.
Was ist mit diesen hier? http://www.mrc-trading.de/Fahrwerk/Federn/
Passen die ins Sunday und wie ist die Performance?

Laufräder: Hier bin ich mir noch nicht schlüssig. Mein Favorite sind DT Swiss EX1750 in weiß. Ich liebe die Dinger einfach und sie würden optisch super passen. Werden dann aber wahrscheinlich gebrauchte. Oder ich werde mir einen neuen EX471 Satz zusammen basteln.
Eure Meinung?

Weitere Parts:
- Kurbel kommt neu (wahrscheinlich Truvativ oder Gravity)
- schwarzes Kettenblatt von e.thirteen mit 34 Zähnen
- Lenker wird ein Renthal Farbar mit 25 oder 30mm rise
- Vorbau würde ich gerne einen emanon haben. oder einen von dem user dasKanninchen. Die Dinger sind geil. Hoffe der hat noch welche
- Griffe ODI Lock on in pink
- Schaltwerk + Schalthebel Sram X0 (besitze ich schon).
- Sattel + Sattelstütze WTB Silverado in Verbindung mit einer Thompson wäre schon was! (Sattelrohr Durchmesser???)
- Bremsen sind Avid Code CR Mag. Die bleiben! (Leitungen sind gekürzt.. Bild ist schon älter)
- Reifen? Maxxis!

Eure Meinung?! Freue mich auf Antworten! :)
 

Anhänge

Dabei seit
4. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Herford
hier gibt's auch so einiges an Ersatzteilen: http://www.pearcecycles.co.uk/product_list/209

ich würde gleich nen -2° Grad Steuersatz nehmen, du wirst es nicht bereuen!!

warum weiße Laufräder? dadurch wirkt das Bike gar nicht mehr so clean,
ich würde auf jeden Fall einen schwarzen Satz nehmen!

Der Durchmesser vom Sattelrohr beträgt 30,0mm.

Beim Rest kommt es ja auf deinen Geschmack und Vorlieben an.
 

Marder

Bergabfahrradfahrer
Dabei seit
13. August 2006
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Ennepetal
Habe mal irgendwo gelesen, dass die kinematik bezogen auf den kettenzug auf ein 36er kettenblatt ausgelegt ist. Keine ahnung, woher ich es habe und ob es stimmt :p

Ps.: würde das weiß oder andere farbkleckse auch weglassen... alles was geht am besten schwarz.
 
Dabei seit
10. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Dortmund
Ich habe eine SA Spring im CCD.B im Ironhorse! Läuft 1A und würde ich eher als eine K9 empfehlen.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
 
Dabei seit
20. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Winsen/ Luhe
Die Antworten kamen schnell! Danke!

hier gibt's auch so einiges an Ersatzteilen: http://www.pearcecycles.co.uk/product_list/209

ich würde gleich nen -2° Grad Steuersatz nehmen, du wirst es nicht bereuen!!

warum weiße Laufräder? dadurch wirkt das Bike gar nicht mehr so clean,
ich würde auf jeden Fall einen schwarzen Satz nehmen!

Der Durchmesser vom Sattelrohr beträgt 30,0mm.

Beim Rest kommt es ja auf deinen Geschmack und Vorlieben an.
Vielen Dank für deine Infos!
-2° Steuersatz? Ja ok, da muss ich dir Recht geben. Macht wahrscheinlich mehr Sinn.
Und bei den weißen Laufrädern muss ich dir wahrscheinlich auch Recht geben. Ich glaube in meinem Kopf sieht es ganz anders aus als es in Echt aussehen würde. :D


Habe mal irgendwo gelesen, dass die kinematik bezogen auf den kettenzug auf ein 36er kettenblatt ausgelegt ist. Keine ahnung, woher ich es habe und ob es stimmt :p

Ps.: würde das weiß oder andere farbkleckse auch weglassen... alles was geht am besten schwarz.
Alle neuen Sundays wurden mit 36er ausgeliefert.... Da ist wahrscheinlich was dran. Wollte durch ein 34er noch n bisschen Raum zwischen Kettenblatt und Boden gewinnen. Aber auf die 2 zähne kommt es wahrscheinlich auch nicht an.

Ich habe eine SA Spring im CCD.B im Ironhorse! Läuft 1A und würde ich eher als eine K9 empfehlen.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Das sollte dann denke ich auch für den Vivid gelten, oder?
 
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
143
Standort
Nördlichstes Nordhessen
Gefällt mir!!!!!!!!!
Ein Sunday brauch ich auch!!!!!! AAAH!

Bei meinem 7. folgt die nächste Ausbaustufe beim Antrieb: RaceFace N/W Kettenblatt 32z, Zee Schaltwerk + Shifter, neuer SRAM 11-36 Kassette + Kette...
Ich werde dennoch eine obere LG1 E13 Kettenführung montieren.
Sicha is sicha!

Zieh ab!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
222
Welche federhärte würdet ihr bei 100kg fahren?

Würde gern das Ironhorse meiner Frau mal ausprobieren und bräuchte dafür nur ne neue Feder ;)
 
Dabei seit
17. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
222
Leider haben wir nur nen M Rahmen aber ich wollte es schon immer mal richtig fahren, also kommt jetzt nen 55er Vorbau rein und noch die passenden Federn und dann wird es nochmal gefahren ;)
 
Dabei seit
12. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Löhne + Hannover
Braucht noch jemand einen nagelneuen DW-Link für die neueren Baujahre des Sundays? Hab mir damals welche aus den USA bestellt und brauche sie jetzt nicht mehr, weil das Sunday eh nur im Keller steht und verstaubt.


large_image.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
12. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Löhne + Hannover


Was könnte ich für dieses Schätzchen noch so verlangen? Man kann an einer Hand abzählen, wie oft es gefahren wurde.

Hier mal zur Sicherheit die Teileliste:
Komplett restauriert und neu lackiert im Stil des Sunday Factory Rahmens inkl. neuer Bolzen, neuer Lager und neuem DW-Link

Rahmen: Ironhorse Sunday WC 2009 Größe M
Gabel: Rock Shox Boxxer + M-Suspension Tech Kartusche
Dämpfer: Rock Shox Vivid 5.1 Sunday tune
Feder: Nukeproof Shockwave Titan 400x3.0
Laufräder: DT Swiss FX1950 Tricon
Lenker: Renthal Fatbar Carbon 780mm
Vorbau: Funn RSX II Light
Steuersatz: K9 Industries Angle Reducer Cups +/- 2°
Griffe: Ergon GA1 Evo
Shifter: Shimano XTR 10-fach
Schaltwerk: Shimano Zee short cage 10-fach
Kassette: Shimano Dura Ace CS-7900 10-fach
Bremsen: Magura MT7 mit 203mm + 180mm Storm Scheiben
Kettenführung: Sixpack Kamikaze
Kette: Shimano Ultegra 10-fach
Kurbel: Truvativ Descendant + e13 Guidering 36t
Pedale: Crankbrothers Candy 1
Sattelstütze: Thomson Elite 30.0 gekürzt
Sattel: Selle Italia SLR
Sattelklemme: Straitline
Reifen: Magic Mary SnakeSkin TSC vorne, Hans Dampf SnakeSkin TSC hinten (tubeless)

Baujahr des Rahmens: 2009

Custom Gabel- & Dämpferdecals von Slik Graphics (Gabel in Blackbox Design, Dämpfer in grün passend zum Rahmen) + selbst entworfene Oberrohr- & Unterrohr Logoaufkleber

Gewicht: 15,9kg
 
Oben