Und plötzlich: Jeffsy ! (ein custom bike Aufbauthread)

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
VS
Wie herrlich einfach sich ne shimano Kurbel montieren und demontieren lässt, nicht? :) für mich schon immer das überlegene System.
Die neue XTR Kurbel geht von der Technik wieder Richtung SRAM und RF mit ordentlich Drehmoment. SLX und XT sind da schön einfach gehalten. Vielleicht meinen sie, das sieht cleaner aus :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
VS
Mal sehen, wie das bei Sonne rüberkommt, auch mit Synchros Trail Fender, den ich mal in echt sehen wollte:

2471909-vjienvsa5a0p-43_rahmen_vorderteil-large.jpg


Vorderrad:

2471910-wp0t10hv7sl5-44_vorderrad-large.jpg
 
Dabei seit
15. Januar 2014
Punkte Reaktionen
646
Ort
Rheinland
Erfahrungsgemäß halten Alukurbeln auch häufigen Felskontakt problemlos aus.
Ging mir nicht um die Haltbarkeit, eher grundsätzlich um Schutz.
Die schwarzen Alu Kurbeln sehen sonst immer so extremst verballert aus.
Bei meiner RF Affect haben die leider nicht gepasst und so sieht die jetzt auch aus. ?

vor kratzern schützen sie ja doch bei quasi keinem wirklichen mehrgewicht.
Genau mein Gedanke.
Hatte die Crankboots von RF an meinem alten Bike.
Haben die XT Kurbel (M8000er Serie) gut geschützt.
War auch für den Wiederverkaufswert praktisch. ?
Mehrgewicht lag bei ca. 13g.

Das dazugehörige:
Missverständnis. Ich meinte welches Werkzeug zum aus- und einpressen.

Weltbestes Konus-Aufschlag-Werkzeug.
Macht das nicht jeder so? ?

Wie herrlich einfach sich ne shimano Kurbel montieren und demontieren lässt, nicht?
Da gebe ich dir grundsätzlich Recht.
Aber war auch nicht immer so. ?
Die M970er XTR Kurbeln war etwas fummelig in der Installation.

auch mit Synchros Trail Fender, den ich mal in echt sehen wollte:
Passen denn die Mudguards von Fox aus der 2021er Serie?
 
Zuletzt bearbeitet:

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
VS
Missverständnis. Ich meinte welches Werkzeug zum aus- und einpressen.
Douh !
Einpressen hiermit.
Scheint ne neue Farbe zu haben.

Rausklopfen dann damit:

Macht das nicht jeder so? ?
Also in Aufbauvideos dengeln sie häufig mit dem Hammer von oben drauf. Völlig unnötig.

Passen denn die Mudguards von Fox aus der 2021er Serie?
Stand nichts von in der Vorstellung. Nur für 36, 38 und 40 mit der neuen, runden Brücke.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.274
Ort
RGB <> FFM

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
VS
Teile (Dämpfer und Sattelstütze) von @Chief-Roberts84, der ja sein neues 2019er Pro Race umbaut, sind angekommen. Habe sie oben eingefügt.
Geniales Timing wegen dem Dämpfer, hätte keinen Tag später im Bikemarkt erscheinen dürfen :daumen:
Der DPX2 bekommt natürlich zuerst einen farblich passenden Aufkleber :D
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
VS
Du hast eine Geduld, über ein Monat zieht sich das schon! Ich würd fahren wollen...

Egal um welche Zeit ich (am Tag der Lieferung) mitm Aufbau fertig werde, ich geh danach eine Runde fahren...
...meist mitten in der Nacht. :D
Fahren ? Wohin denn ? Eigentlich würde ich exakt jetzt in Südtirol sitzen....eigentlich.
Da hat es heute aber wohl geschneit.
Dann hat der Sturm Sabine meiner Hausrunde sowas von einen geblasen. Da sieht es aus wie beim Mikado spielen >:( Ich fahre natürlich trotzdem aber für das, was man gerade darf und kann, würde ein Hardtail mit 100..120mm Gabel reichen.

Ich hatte im Winter aber so einen Bock, ein eigenes Bike zu bauen, daß ich jetzt jede Schraube genießen kann und sehe, wie sich der Plan nach und nach zusammenfügt. Das hat was :geschenk:
 
Zuletzt bearbeitet:

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
VS
14Kg mit Pedale und SQLab 611 Sattel.
Sattel wird noch ersetzt durch SQLab 6Ox und der Synchros Trail Fender fliegt auch wieder runter.
Freu' mich auf die Jungfernfahrt :i2:
 
Zuletzt bearbeitet:

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.695
Ort
VS
Im Vergleich zu meinem 2017er ist das ein Upgrade in allen Belangen. Wenngleich der Größenunterschied (M vs. L) und der neue Antrieb (2x11 vs. 1x12) natürlich ein wenig Äpfel und Birnen draus macht. Das Gewichtsplus von 300g fällt quasi nicht auf. Das Bike liegt dadurch und durch den längeren Radstand satter auf dem Trail als das alte.

Das Fahrwerk habe ich komfortabel abgestimmt mit 20% Sag an der Front und 30% hinten. Spacer habe ich nicht angefasst (2 in der Gabel und 1 im Dämpfer). So hat es den fliegenden-Teppich-Charakter bietet aber auch guten Gegenhalt. Mit Pike und Deluxe war es eher etwas sportlicher und straffer.

Das Bike ist sehr leise. Das XT Schaltwerk zieht die Kette schön stramm, sodaß sie nicht schlägt auch wenn es mal ruppig wird.
Klappern und knarzen gibt es somit gar nicht und die Ratchet Nabe tackert leise vor sich hin.

Vom Hyperglide+ merkt man leider nur einen kleinen Unterschied. Meine alte XT ist aber auch perfekt eingestellt.
An manchen Stellen beim Schalten unter Last ein oder zwei Ritzel "höher" erwartet man ein deutliches Klonk. Das bleibt oftmals aber eben nicht immer aus. Schweres Rasseln oder Krachen gibt es nicht. Aber das hatte ich bei der alten eben auch schon nicht.

Die Geo und Rahmenform sind klasse. Sitzwinkel dürfte sogar noch etwas steiler sein. Aber man hat massig Platz in dem Rahmen und kann es kinderleicht unter sich in Kurven drücken.

Macht auf jeden Fall super Laune die Kiste. Die S2 Strecken, die ich kenne, würde ich mir damit in jedem Fall zutrauen. Aber auch lange Tage im Sattel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben