Wahl zum IBC Classic Bike 2022: das Teilnehmerfeld

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dabei seit
4. August 2010
Punkte Reaktionen
2.248
Bike der Woche
Bike der Woche
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau

Aus dem GT Katalog von '93/'94:

"The Perfect Bike for Who Live Beyond the Limits"

The GT Zaskar LE frame is the perfect combination of phenomenal strenght and lightweight performance. Just ask Hans Rey, Team GT's Trials and Extreme riding specialist. The USA made Zaskar LE's powerful construction and looks include 6061-T6 heat treated aluminum tubing, reinforcing head tube gussets and ball burnished finish.

1993 GT Zaskar LE "Aquakadabra"

Frame: USA Made 6061-T6 Heat-Treated Double-Butted Aluminum Triple Triangle Design
Color: Anodized Turquoise
Year: 12/93
Size: 16"


Links:


Rechts:


Cockpit:


Wunsch:


Mehr Bilder im Album...

Components:

Fork: Answer Manitou II / Kooka Suspension Fork Brace
Headset: Chris King NoThreadSet
Handlebar: GT Alloy Handlebar
Grips: Ati Tomac Mountain Grips
Stem: Ringlé Zooka Clamp-On
Seatpost: Ringlé Moby Post
Seat: Cionlli Titanium
Brakes: Avid Tri-Align / Onza Chill Pills / WTB Gripmaster Dual Compound
Brake Levers: Avid Ultimate Speed Dial
Shifting Levers: Shimano Deore XT SL-M732
Front Derailleur: Shimano Deore XT FD-M735
Rear Derailleur: Shimano Deore XT RD-M735
Cassette: Shimano CS-HG70 11-28
Chain: Shimano CN-HG71
Cranks: Topline SLS Mountain Crank Arm Set
Chainrings: Sugino Super Shifter Pro 46/36/26
Pedals: Tioga Surefoot IV
Bottom Bracket: Tioga MTB-SK
Front Hub: Ringlé Superbubba
Rear Hub: Ringlé Supereight
Rims: Mavic 217 SUP UB Control 32h
Tires: Onza Racing Porc's 2.10
Quick Release: Ringlé Ti Stix
Accessories: Ringlé H2O, AC Crank Dust Caps, TNT Floating Alloy Pulleys, Alloy Spoke Nipples
Weight: 10,7 kg


GET OUT AND RIDE !


1993 GT Bicycles, Inc. 3100W Segerstrom Ave. Santa Ana, CA 94706 714-841-1169.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. November 2001
Punkte Reaktionen
77
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau

95er Breezer Lightning ‘Team Schwalbe

18” Lightning Ritchey Logic Super Tubing Prestige
Ritchey Logic Gabel mit CK High Five
CK Steuersatz
Dean Titan Lenker
Syncros Titan Sattelstütze
Rückenfreundlicher ChroMo-Vorbau
Rest XTR
Gewicht: 9,9 kg

Das tägliche Shut-Up-And-Ride-Bike mit kleinen Macken und Patina.







 
Dabei seit
9. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
117
Sooo, dann hier mal mein Beitrag für die Kategorie B:

Es ist ein GT Timberline, wahrscheinlich aus dem Jahr 93.

Vor etwa 5 Jahren habe ich mich eigentlich nur für die Classic Rennräder interessiert. Bis ich mal schöne alte MTBs, gesehen habe!

Ab da wusste ich, das ich so etwas auch haben möchte. Viel Zeit ist vergangenen und ich habe keins gefunden was mir zusagte. Bis ich das Timberline entdeckte! Sofort hatte ich eine Vision 😂 ich wusste das ich dieses schöne im sehr guten Zustand befindliche Serien Mountainbike aufpeppen würde.

Ich weiß noch wie der Karton bei mir angekommen ist und ich es auspackte. Ich war total von diesem brachialen Stahl ungetüm angetan.

Die Tioga Psycho 2 (damals noch Skinwall) haben mir das Gefühl gegeben ich säße auf einem Panzer. Man muss bedenken ich bin vorher nur Rennrad gefahren.

Früher war noch ein schwarzer Lx / Alivio Mix verbaut. Wurde aber schnell durch XT ausgetauscht da ich zu dieser Zeit nur das beste haben wollte und ich bis dahin nicht wusste wie toll auch Deore oder Deore Dx sein kann.

Naja nach vielen wirklich vielen Änderungen an diesem Bike ist es seit längerem fertig und ich kann es euch mit vollstem Stolz präsentieren.

Mit freundlichen Grüßen
Philipp ✌

Rechts:


Links:


Cockpit:


Wunsch:
 
Zuletzt bearbeitet:

aal

m o t o !
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.024
Ort
51, 12
Immerwieder ein Hauptspaß, der Classic Bike- Wettbewerb, :herz:lichen Dank allen Mitwirkenden!

Kategorie d)
Frequently-Used-Classic MTB: Klassiker, die immer noch gefahren werden. Sinnvoll modifiziert, optisch mit Patina und Macken. Viel ist erlaubt!

Seit anderthalb Jahren das Rad meines nun 13-Jährigen. Die Marzocchi Z2 hat bereits den dritten Service, die Kurbeln sind nun nach 135 171mm lang. Bereits die zweite Kette wird gelängt. Die Ritchey Z-MAx sind aber offenbar so gut abgelagert und ausgehärtet, daß sie noch an den Nachgeborenen weitergereicht werden können.

Bontrager OR
1992


Einer der ganz frühen federgabelkorrigierten Rahmen auf unserem Planeten:











 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2011
Punkte Reaktionen
493
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau

GT Zaskar LE Neon Aqua









Rahmen: 93er GT Zaskar LE 16“
Gabel: Manitou 4
Steuersatz: Chris King
Vorbau: Tre G
Lenker: GT
Sattelstütze: Syncros
Sattel: Flite Kevlar
Bremsgriffe: Altek
Griffe: Odi Attack
Schalthebel: XTR900 mit unbekannten Perches
Bremsen: Magura Race Line
Laufräder: Inferno
Reifen: Panaracer Smoke/Dart
Schnellspanner: T Gear / Tune
Umwerfer: XTR900
Schaltwerk: XTR900
Kurbel: Syncros
Innenlager: XTR
Pedale: Union
Breakbooster: Pure Power
Flaschenhalter: American Classic
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Februar 2015
Punkte Reaktionen
450
Ort
Schweiz
Für die Kategorie d zeige ich euch mein Hundebike.
Mit diesem gehe ich jeweils am Morgen für ca 30 Minuten mit dem Hund.
Es ist eines von drei Mountain Klein in meiner Sammlung. Könnte wohl auch in die Kategorie a weil es wohl komplett original ist.

Antriebsseite:


Nicht Antriebsseiten:


Frontansicht:


Lieblingsbild:


Das ist eine Win - Win Situation am Morgen.
Der Hund freut sich und ich mich auch....
 
Dabei seit
27. Februar 2015
Punkte Reaktionen
450
Ort
Schweiz
Kategorie b) All-Time-Classic MTB Individueller Aufbau
Diese Kategorie ist wohl die am härtesten umkämpfte.
Was da schon alles drin ist, ist ja der absolute Hammer....

Hier würde ich euch gerne mein Fat Chance Yo Eddy zeigen.
Syncors Vorbau
Syncors Titan Sattelstütze
XTR M900 Antrieb
Avid Arch Supreme Bremsgriffe.
Chris King Naben
Das Bike wurde auch mit der Rock Shox Judy SL verkauft und kommt aus den Staaten.

Und hier die Bilder...
Antriebsseite:


Nicht Antriebsseite:


Cockpit:


Wunschbild:


Beste Grüsse aus der Schweiz
 
Dabei seit
27. Februar 2015
Punkte Reaktionen
450
Ort
Schweiz
Und zum als Abschluss für in die Kategorie c) Oddball-Classic MTB: ECS und seltene Sonderlinge

Mein Gerber Funk...
Gerber ist eine kleine Schweizer Rennradrahmen Manufaktur.
Sie war im Crosscycling oder wie man es in der Schweiz nennt Quervelorennen erfolgreich.
Mountainbike haben sie meines Wissens nie selber hergestellt und Rahmen eingekauft und diese dann nach Kundenwunsch aufgebaut.

Dieses wurde zum 20 jährigen Jubiläum von Gerber "produziert".
Der Rahmen ist natürlich ein Funk und hat eine individuelle Lackierung bekommen.
Ich konnte dieses Bike von der Witwe eines ehemaligen Kadermitglied von Gerber kaufen.
Gemäss ihren Angaben gab von diesem Bike 5 Stück.
Ich habe es noch etwas angepasst und so zu einem meiner Lieblingsbike zusammengestellt.
Es darf hier auch etwas farbiger sein....

Antriebsseite:


Nicht Antriebsseite:


Cockpit:


Wunschbild:


So und das wars.....
Liebe Grüsse aus der Schweiz
 
Dabei seit
15. Mai 2021
Punkte Reaktionen
58
Und hier ein Beitrag zum Thema Sonderlinge und Aufbauten - Kategorie c.

Ein Allsop Softride, ich weiß es gehört in vielen Bereichen zum Thema häßliche Bikes, ich nenn es einen Sonderling. Aufgebaut als Sieben-Gang Kettenschaltungsbike. Eine Overkill-Front Feder-/Dämpfung eine Rock-Shox-Gabel mit einem Girvin-Flexstem-Vorbau leicht schwammig aber ein Gefühl beim Fahren - als würde alles auseinanderfallen. Über die Schwinge wollen wir nicht reden optisch einfach ein Hingucker der Sattel ist fast "so breit" wie die Schwinge- hält aber meine 105 kg aus und hat auch schon in diesem Aufbau einen Bike-Park-Besuch überstanden - ok nur die grünen Strecken, aber es geht
all 1.jpg
all 2.jpg
all 3.jpg
all 4.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Rieboldo

Suche: Grove Innovations Hardcore mit allem origin
Dabei seit
27. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
241
Ort
Tübingen
B - Steve Potts Steelhead 1994

Arschdünner Stahl, geschweißt
Type II Fork
WTB ChrisKing Steuersatz
LD Vorbau (Danke @pommerngerrit für das Lackieren!)
WTB Dropbar mit Schwarze Bremsgriffe Junge und Salsa-Band
CommandShifter (die kamen glaub mit Gutschein für eine Hexenbefragung)
Suntour XC Pro FD und RD
Specialized/Sugino Flag Kurbeln mit coolen KBs, gehalten von einem passenden Innenlager
Suntour Bärentatzen, Brooks auf Suntour-Sattelsatütze
P1040342.JPG
P1040349.JPG

Stylische Schnellspanner, zusammengewürfelt
Rider T1 Reifen auf zeitgemäßen WTB grease guard hubs
und Toms meisterlichen Repro-Rollercams - auch hier tausend Dank!

P1040337.JPG
P1040344.JPG
 

expresso'93

Canadian Steel
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
1.823
Kategorie B

1990 Brodie Catalyst / Messebike IFMA Köln

Hier der Aufbauthread:











Vielen Dank an die Organisatoren :daumen:
 
Dabei seit
31. Juli 2016
Punkte Reaktionen
155
Mein Beitrag zum IBC Classic Contest 2022
Kategorie a -> Time-Correct-Classic MTB

KLEIN Adroit von 1996

Farbe: Burgundy blue

Ausgestattet mit einer Shimano XT 737 Schalt- Bremsgruppe

Gabel: Komplett überholte Rock Shox Judy SL mit neuen Elastomeren aus den USA.

Felgen: Mavic 117 S.U.P. CD

Reifen: KLEIN Death Grip SL

Griffe: KLEIN Instinct grips


Antriebsseite




Nicht- Antriebsseite




Cockpit




Wunschbild



Vielen Dank für die super Organisation und allen Teilnehmern viel Spaß am Contest.
 
Dabei seit
7. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
2.290
Ort
HAM
Erstmal, dickes Dankeschön an alle, die hier mitmachen, tolles Feld. Und natürlich an die Organisatoren und Auszähler sowie Kalenderproduzenten.

Kategorie a)

THE ALL INCL 1993 WTB PHOENIX SE

Kaum ein klassik MTB radle bin ich mehr in den letzten Jahren gefahren, also die WTB Phoenixe. 12, 15,18", Stahl, Titan. Aber das hier, ist die Mona Lisa (um ein Mitglied hier zu zitieren), dass hier ist sicher meine.

Dies ist eines der ganz wenigen 18" Non Suspension Corrected Wilderness Trail Bikes Phoenix SE.
Es ist eines der ersten 18" das vom Band bzw. aus den Händen von Steve Potts kam.
Das Rahmenset hat alles, was die WTB Phoenix selten machen neben dem längeren Steuerrorhr - 118mm front nabe und entsprechend breite Potts Type II fork, 140mm Spacing im HInterbau und die dermaßen kraftvolle Rollercam an den Kettenstreben.
Katalog ist ein gutes Stichwort bei diesem denn es hat wirklich alle WTb Teile von damals aus dem 1993er Katalog.
Das Rad wurde auch mal restauriert, weil sich der ursprünglich blaue Lack von D&D cycles leicht auflöste.
ich mag das schwarz und die zweifarbige T2.
Zum fahren kann ich nur sagen, dass es zu den anderen noch eine schippe drauf legt - natürlich mache ich das nicht mit den 2.5er Spezi Schlappen.

und los gehts
Rechts

b

Cockpit

Wahl

(wer hier genau hinschaut, sieht neben einem der ersten Phoenixe eines der letzten... das darf aber nur in den Youngtimer Contest...)
Details
PartsBrand
Frame1993 Wilderness Trail Bikes Phoenix SE
Size18"
ForkSteve Potts Type II 118 mm
StemWTB Powerband
BarWTB Titanium
HeadsetWTB Chris King Grease Guard
BrakesWTB Speedmaster and WTB pads
ShifterShimano XT SL-732
Brake LeversShimano XT BL-732
CrankShimano XT 730
PedalsRitchey WCS Tian
Bottum BracketShimano XT
DerailleurXT RD-732
WheelsMavic M261 and M231 MD with WTB Classic Grease Guard
TyresSpecialized Ground Control Extreme 2.5
Seat PostSuntour / WTB
SaddleSpecialized Prolong WTB Team
GripsWTB

Mehr Bilder vom Projekt und den WTB Katalogen findet ihr auf meiner Seite. Leider dürfen "nicht IBC Links" nicht meh gepostet werden (Link ist in der Gallerie, wer es dennoch wagen will).

Viel Spass beim Contest
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
2.290
Ort
HAM
Kategorie b)

THE CUSTOM 1991 CROSS COUNTRY RACER

Die wohl aufwendigste Restauration, die ich in den letzten Jahren erlebt hab. Voll von Überraschugen.
1. eigentlich nur als rahmenset erworben, so waren nach der Zahlung auf einmal WTB Speedmaster Roller Cam dabei
2. kurz nach der Abholung in Marin County, CA, hat Trump uns dazu gezwungen den Bike Trip abzubrechen, da Covid die Welt fürchten lernte (24h USA Trip)
3. nach einer aufwendigen Rahmenpflege und einem fetzigen Aufbau, überkam es mich und ich schickte es zu Gerrit für ein hübsches Farbgewand
4. Nach dem Entlacken, gabs Lochfraas, sodass der Rahmen postwendend zurück kam
5. Das Sattelrohr ausgetauscht beim Metalspezialisten, müssten die Flaschenhaltet nachmodelliert werden. Dann habe ich beschlossen, es nicht wieder zu Gerrit, sondern "nach Hause" zu senden, zurück nach Californien, nach San Lorenzo zu D&D Cycles.
6. Corona wütete weiter, sodass ich 1.5 Jahre wartete, bis es weiter ging
7. in der Zwischenzeit entstand ein einzigartiger Custom Paint Plan zusammen mit Rick
8. erneut in Californien, zu Besuch bei D&D Cycles (Wiederholung des zwei Jahre zuvor abgebrochenen Trips), stand ich vor Rick Stefanie, der meinte, "ähhm, ich brauche noch etwas, kannst du wieder kommen" - also musste ich zweimal zu ihm fahren (auf der Rücktour) und durfte mir 2x seine Hallen ansehen (siehe Link unten). Zum Glück konnte ich mir hier die DART Randstreifen in silber ansehen bzw aussuchen, denn ursprünglich wollte ich diese schwarz.
9. Zurück daheim, hatte ich vergessen, dass ja ein Press fit drin war, die Welle hatte ich nicht mehr, Lager auch nicht, es passte aber ein altes, anderes von einem Potts auf den Millimeter
10. keine Überraschugen mehr, nur noch Aufbau und fahren.

In der Zwischenzeit hatte Tom seine Bremsen und eine Custom Stütze gebaut, immer noch Wow, Danke. Alles andere war klar, straight WTB mit allem was mir so gefiel und so in 91 +/- dran war - gab ja nie eine Katalogversion, außer eben WTB und Spezialized.
Beim Sattel wollte ich dann Turbo, da es den Powerband erst ab 92 gab und dieser die passenden Rennstreifen und Perforierung hat


Nun genug geschrieben, hier die Ansichten
Rechts


Links



Cockpit


Wahl ( mit den richtigen Reifen, ich fahre aber keine alten Reifen mehr)


Hier die Details

PartsBrand
Frame1991 Steve Potts Cross Country Racer
Size20"
ForkSteve Potts Type II
StemWTB Powerband
BarWTB DKG
HeadsetWTB King
BrakesCunningham styled repro roller cam
ShifterXT SL-732
Brake LeversBL-730
CrankXT FC-730
PedalsSuntour / XT SPD
Bottum BracketPress Fit
DerailleurXT 732
WheelsWTB Classic Greasure Guard - Mavic MA 40 MB
TyresSpecialized Ground Control yellow Label / Rene Herse Humptulips
Seat PostWTB / Suntour repro
SaddleTurbo perforated
GripsMagura

Mehr Bilder und inkl welcher aus den Hallen bei D&D und Rick findet ihr auf meiner Seite. Leider dürfen nicht IBC Links nicht mehr gepostet werden (Link ist in der Gallerie, wer es dennoch wagen will).

Viele Spass noch im Contents
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
2.290
Ort
HAM
Kategorie d)

THE BIRTHDAY BIKE - 1981 Ritchey Mountain Bikes​


ich habe einige Jahre nach einem Rad gesucht, was so alt ist wie ich. Und ja, es sollte schon ein Ritchey oder Potts sein.
Als mir ein befreundeter Ritchey Sammler dann diesen kupfernen Juwel angeboten hat und dies sehr gut möglich auch noch im Juni geboren wurde, habe ich alter Krebs nicht gezögert.

ich bin Besitzer #3. Das Rad war die 40 Jahre davor bei dem Erstbesitzer, der es stets gefahren ist. So habe ich das dann weiter gemacht - diesen Sommer gabs so einige Eistouren mit dem Ritchey. Unglaublich, was das für ein Gefühl ist. Dazu noch die Familie auf dem Rad dabei, e voila - nice, nicer, nicest :)

Hier die Ansichten - ja, mit den Reifen, die man niemals fährt, einmal fürs Foto drauf, sonst rollt er auf T1s

Rechts



Links



Cockpit




Wahl



Details
PartsBrand
FrameRitchey Mountain Bikes fillet brazed
Size21"
ForkRitchey Bi-Plane fillet brazed
StemRicthey Bullmose fillet brazed
BarRitchey Bullmose
HeadsetChris King
BrakesMafac Tandem
ShifterSuntour Mighty
Brake LeversMagura
CrankSpecialties TA 180E
PedalsSuntour MP-1000
Bottum BracketPress Fit
DerailleurSuntour
WheelsARAYA and Cooks Bros Racing
TyresSpecialized
Seat PostSR Laparde
SaddleBrooks
GripsMagura WTB

Mehr Bilder und etwas Geschichte findet ihr auf meiner Seite, leider kein direkter Link, "nicht IBC-Links" dürfen nicht mehr gepostet werden (Link ist in der Gallerie, wer es dennoch wagen will).


Viele Spass noch beim Contest
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. April 2021
Punkte Reaktionen
671
Dann will ich dieses Jahr auch mal etwas beitragen.

Kategorie d) Frequently-Used-Classic MTB

das Grundgerüst ist soweit original. Die vorderen Bremsen waren zwischenzeitlich mal 737. Aber die durften wegen meines Alters 😉 jetzt wieder zurück gerüstet werden. Da ich es nutzte sind viele Verschleißteile nicht Time Correct und ich habe deshalb auch Klingel und Smartphonehalterung dran gelassen, eben so wie ich es fahre.

Rechts


Links


Cockpit


Wahl
 

Maliaton

Foot on the pedal, never ever false metal!
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1.886
Ort
Thüringen
Kategorie D: Chesini - Capriolo

Bei meinem Einstieg habe ich letztes Jahr noch ein Re-Paint Bike mit XTR-Ausstattung in den Topf geworfen. Zwölf Monate später stehen mehr Klassiker im Keller, im Schuppen und natürlich auch in der Wohnung. Mit den fertigen und noch unvollendeten Projekten ist sowohl der Werkzeugbestand als auch der Umfang an Erfahrungen gewachsen. Das macht richtig Spaß, führt zu Entzücken und das hiesige Forum ist ein wunderbarer Tummelplatz von Gleichgesinnten.

Die meisten der realisierten Projekte zählen zur Kategorie D - was die Auswahl nicht sonderlich einfacher macht. Entschieden habe ich mich für ein Projekt, das erst vor kurzem abgeschlossen wurde und mich auch etwas gefordert hat. Zudem steht es im krassen Kontrast zu meinem Beitrag im letzten Jahr - kein Bling-Bling, sondern mit Patina und schwer zu stoppendem Gewicht.

Das Baujahr ist mir leider nicht genau bekannt. Ich tippe auf 1988 und mit den Anbauteilen habe ich nicht die TC-Idee verfolgt. Das sind alles Teile, die schon vorhanden oder günstig zu erstehen waren.
Leider war bei dem gekauften Set die originale Gabel nicht dabei. Hier im Forum konnte ich zum Glück eine Gabel (aus einem Longus) erstehen, die optisch ganz gut passt.

Es war definitiv nicht die Liebe auf den ersten Ritt. Nach dem Wechsel des Cockpits und der ersten wirklichen Fahrt im Gelände ist jedoch eine besondere Zuneigung entstanden.

Rechts



Links



Cockpit



Wunschbild (ein Gruß an die Wallhanger! ;-))



Vielen Dank an Kalihalde für die Orga und vorab an DrmZ für die Kalender!
 
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte Reaktionen
1.040
Ort
Leipzig
Kategorie A

Hallo liebe Gemeinde,
ich stelle hier mein Interloc Racing Design (IRD) Model Circuit Racer aus 1990 zum Contest.
Die Leiden des Aufbaus und ein paar Hintergrundinfos sind hier (IRD Circuit Racer von 1990 - Sunburst Harlekin Special) festgehalten. Da es von IRD keine richtigen Katalogaufbauten gibt, habe ich mich an diese Vorgabe gehalten.
Mein mit Abstand wertvollstes bike und ich mag es wirklich sehr. Japan Import mit ausgeprägtem Sonnenbrand auf einer Seite. Anfangs skeptisch, finde ich gerade die ausgeblichene Seite zunehmend sexy :) Genug der Worte ...

rechts

links

Cockpit

Wahl


Viel Spaß euch allen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

uschibert

Amateur
Dabei seit
12. November 2008
Punkte Reaktionen
1.446
Ort
zuhause
...aus diversen persönlichen Beweggründen starte ich heute, am letzten Tag, meine NEON-Offensive 2022. Alles mit Gebrauchträdern im Sinne von §8 des Regelwerkes...

Los geht es mit folgendem Rad für Kategorie A:









Rahmen: KLEIN Attitude (von1992) Größe S in Team Storck Lackierung
Gabel: KLEIN
Steuersatz: KLEIN
Vorbau: KLEIN
Lenker: KLEIN
Sattelstütze: SYNCROS Titanium
Sattel: VETTA Lite
Bremsgriffe: Campagnolo Record O.R.
Griffe: ODI Attack
Schalthebel: Campagnolo Record O.R.
Bremsen: Campagnolo Record O.R.
Laufräder: Campagnolo Atek mit Campagnolo Record O.R. Naben
Reifen: Ritchey Z-Max W.C.S. 1.7
Schnellspanner: Control Tech Titan Spannachsen und Sattelklemmachse
Umwerfer: Campagnolo Record O.R.
Schaltwerk: Campagnolo Record O.R.
Kassette: Campagnolo Record O.R.
Kurbel: Campagnolo Record O.R.
Innenlager: KLEIN
Pedale: Odyssey Svelte

Die Wahl fiel auf dieses Rad, da ich nach Jahren endlich das mittlere Kettenblatt gewechselt habe und so endlich unbeschwert das Fahren mit dem Attitude genießen kann!
 

uschibert

Amateur
Dabei seit
12. November 2008
Punkte Reaktionen
1.446
Ort
zuhause
...weiter geht's mit folgendem Bike für die Kategorie B:









Rahmen: BRAVE Racer von 1991 in 18,5"
Gabel: BRAVE, farblich angepasst
Steuersatz: Chris King 2nut
Vorbau: GROVE Hothead LVE
Lenker: GROVE Hothead LVE
Sattelstütze: American Classic Equipment
Sattel: Selle Italia Flite Titanium "alpes"
Bremshebel: Grafton Re-Entry
Griffe: ODI Attack
Schalthebel: Shimano Deore XT Daumenschalthebel
Bremsen: Grafton Speed Controler
Laufräder: MAVIC 117 S.U.P. CD mit schwarzen EDCO Competition Naben
Reifen: Ritchey alpha- und omega-Bite W.C.S. 2.1 blackwall
Schnellspanner: Ringlé cam twist und SRP-Sattelklemmachse
Umwerfer: Shimano Deore XT
Schaltwerk: Shimano Deore XT
Kassette: Shimano
Kurbel: Shimano Deore XT
Innenlager: EDCO Competition
Pedale: Odyssey Black Widow

Neu an diesem Rad sind die Grafton Bremshebel! Und das Wunschbild ist allen brodie-Rahmen mit Röhrchen gewidmet! ☝️ :D
 
Zuletzt bearbeitet:

uschibert

Amateur
Dabei seit
12. November 2008
Punkte Reaktionen
1.446
Ort
zuhause
...und den Abschluss der NEON-Offensive 2022 bildet folgendes Rad für die Kategorie C:









Rahmen: BRAVE Warrior von 1989 oder 1990 in 19,5"
Gabel: BRAVE
Steuersatz: unbekannt (Fernost)
Vorbau: Salsa
Lenker: Tange
Sattelstütze: Shimano Deore XT
Sattel: AVOCET
Bremshebel: Shimano Deore XT STI
Griffe: ODI Attack
Schalthebel: Shimano Deore XT STI
Bremsen: Shimano Deore XT
Laufräder: Specialized BX 23 mit schwarzen BullsEye Naben
Reifen: Ritchey Duro-K W.C.S. 1.9 und Ritchey climbmax 1.9
Schnellspanner: Ringlé cam twist (auch Sattelspanner)
Umwerfer: Shimano Deore XT
Schaltwerk: Shimano Deore XT
Kassette: Shimano Schraubkranz
Kurbel: Cook Bros Racing
Innenlager: Shimano
Pedale: unbekannt (Fernost)

Das Rad ist mir eigentlich zu groß und wechselt demnächst den Besitzer. Die Fotos stellen also quasi Abschiedsbilder dar...:winken:
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten