Was habt ihr für Griffe?

Frau Rauscher

pixelschubse
Dabei seit
29. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
605
Standort
München
So, meine Ergon-verwöhnten Hände haben sich letztes Wochenende sehr über die originalen Speci-Griffe beschwert.
Probleme mit taubem kleinen und Ringfinger habe ich zwar auch mit den Ergon (bei langen Touren) aber diese neuen Griffe musste ich nur 10 Minuten festhalten, dann war es vorbei :eek:

Nun sind die Ergon nicht gerade die schönsten Griffe, deshalb suche ich Alternativen!
Heute habe ich ein Paar Raceface geliehen und gestestet, die waren schon Welten besser.

Was habt ihr da so am Lenker?
 
Dabei seit
13. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
ERZ
Hatte auch erst Ergon, aber so richtig schön fand ich das nicht. Nun haben wir Lenkerband probiert und ich geb es nicht mehr her... ;-)
 
Dabei seit
9. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Hagen
Das mit den tauben Fingern kenn ich.
Ich hatte erst diese Ergon-Griffe mit den riesigen Handauflagen, bin aber mehrmals abgerutscht sobald es ruppeliger wurde.
Fahre jetzt mit den Ergon-Enduro und hab keine Probleme mehr. Weder mit tauben fingern, noch mit abrutschen..
 

murmel04

gibt die Hoffnung nicht auf
Dabei seit
22. August 2010
Punkte für Reaktionen
366
also ich hab auch die Ergon.

Hab nun letzte Woche am neuen Bike erst die Originalen gehabt, aua geht gar nicht, bin halt der volle Handabknicker und der Daumen tut heute noch weh.:heul:

Hab dann erstmal die einen Ergon (schwarz-grau) an das neue ran, und mir heute welche in schwarz-weiß geholt, will halt nicht immer hin und herschrauben und die sehen dazu auch noch besser aus.:daumen:

Klar von der Form her sind sie echt nicht der Hinkucker, aber was tut man nicht alles gegen Schmerzen.

Musst mal schaun ich glaub die gibt es mittlererweile auch in schwarz-grün.

Vielleicht geht es ja irgendwann mal auch ohne.

LG

Heike
 
A

apoptygma

Guest
Das mit den tauben Fingern kenn ich.
Ich hatte erst diese Ergon-Griffe mit den riesigen Handauflagen, bin aber mehrmals abgerutscht sobald es ruppeliger wurde.
Fahre jetzt mit den Ergon-Enduro und hab keine Probleme mehr. Weder mit tauben fingern, noch mit abrutschen..
Is mir vorhin gar nicht aufgefallen...:D

Aber kann Seppel hier grad auch nur absolut zustimmen. Nie wieder andere.
 

Frau Rauscher

pixelschubse
Dabei seit
29. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
605
Standort
München
ja, zuerst hatte ich die "klassischen" Ergons GP1 (aber die sehen einfach *** aus ;) ), aktuell am Cube die GX1, optisch schon etwas besser und vom Griff her auch besser als die GP1, finde ich.

Morgen teste ich mal die GA1 vom Freund... leider sind die immer so zweifarbig... oder gibts die auch in ganz schwarz?



Aber ich sehe schon, hier sind viele Ergon-Fans ;)
 

turbo.huhnchen

Flughuhn
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
46
Standort
Rössing
Fahre auch mit Ergon: GE1 am HT, GA1 am Fully. Jederzeit sicherer Griff und kein abrutschen, bin super zufrieden damit.
Übrigens gibt es die GA1 (zumindest laut Beschreibung) auch in schwarz. Auf den Katalogbildern sehen sie eher schwarz/grau aus. Vielleicht hat die schon mal jemand im Original gesehen und kann etwas dazu sagen?!?
 
Dabei seit
30. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Jena
Hallo,

für Touren hatte ich mir die Ergon GX1 ans Bike montiert (Lenkerbreite 680mm). Bei diesen Griffen hatte ich erst bei 100km Touren taube schmerzende Handballen und kleine Finger. Fürs grobe Gelände sind die aber nicht 100%ig geeignet, deswegen gab es einen breiteren Lenker (780mm) und die Syntace Screw On Gripz Moto. In Verbindung mit dem Lenker habe ich jetzt einen perfekten festen Halt und normale Touren bis 70Km laufen ohne Probleme (längere Touren bin ich bis jetzt noch nicht gefahren). Der breitere Lenker hat bei mir auch einen wesentlichen Ausschlag für die Handgesundheit gegeben.

Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

Ciao René
 
Zuletzt bearbeitet:

Frau Rauscher

pixelschubse
Dabei seit
29. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
605
Standort
München
so, heute die GA1 getestet, allerdings in L, ich denke S wäre da doch die bessere Wahl...

Zu den Raceface von gestern gibt sich das nicht viel...
Ich bestelle mir jetzt mal 2 oder 3 zu Ansicht und entscheide dann :)

Die Ergon Enduro wie auch die Syntace Moto finde ich nicht so scheeee....
Danke aber für eure Vorschläge :D
 
Dabei seit
15. April 2007
Punkte für Reaktionen
254
Standort
Berlin
Odi Yeti Hardcore Lock-On. Ich gebe zu – ich habe die gekauft, weil die Griffe einfach sehr solide aussahen und der Schrift mir gut gefallen hat. Du kannst auch stundenlang damit fahren. Die Griffe sind gewöhnungsbedürftig aber jetzt liebe ich die. Die halten ewig lang – meine andere Griffe waren immer so schnell durch. Der Durchmesser ist perfekt – ich hab relativ kleine Hände – und die Kontrolle über den Lenker ist sehr sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

apoptygma

Guest
Gut, die Ergons erfüllen aber auch in den allermeisten Fällen einen bestimmten Zweck, nämlich den, Belastungen von den Händen zu nehmen, für diejenigen, die da massiv Probleme habe. Dafür sind die ja konzipiert. Bei den einfachen Dingensgriffen würden mir nach 5 Minuten zig Dinge einpennen :). Da sch... ich ganz gepflegt auf die Optik, denn ich möchte gern auch über 4 Std. Grundlage fahren können, ohne das die Flossen einschlafen. Und spezielle bei dieser Art von Ausfahrt wechselt man die Griffhaltung ja kaum bis gar nicht (anders als im Gelände)
 

Twinkie

Hooligan-Schubser
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Bremerland
ich hab BBB ergonomische griffe und bin fürs erste zufrieden. für die gripshift-einheit habe ich den "sollbruchstellen-teil" abgeschnitten. will unbedingt die ergoNs ausprobieren, aber solange ich keine probleme habe ist mir der versuch zu teuer.

 
M

MelleD

Guest
Fahre die ODI Ruffian. Hatte am Anfang auch nen paar Probleme mit taubem kleinen Finger etc. aber hat sich nach dem Kauf von neuen Handschuhen erledigt.
Ausserdem gab es für die ODI lilane Teile :D
 
Dabei seit
14. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Solingen
Ich hatte auch mal die Ergons Enduro, aber mir tat damit immer der Daumen (Daumengelenk) weh. Trotz größe S passte der irgendwie nicht in meine Hand (hab recht kleine Hände für meine Größe). Jetzt fahre ich die NC-17 Take Control II S-Pro. Die sind recht klein und seit dem hab ich mit meinen Daumengelenken keine Probleme mehr.
 
E

ecopower

Guest
Ich habe mit den Griffen gute Erfahrungen gesammelt. Gut für kleine und mittlere Handgrößen, sehr griffig und mit 60 g recht leicht.
2558-1070_l.jpg

Wer Handprobleme nur über die Griffauswahl lösen will, wird meistens wenig Erfolg haben. Der Lenker spielt eine wichtigere Rolle und (leider) muß jeder experimentieren, bis der richtige Lenker gefunden wird.
 

Anhänge

Frau Rauscher

pixelschubse
Dabei seit
29. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
605
Standort
München
...Jetzt fahre ich die NC-17 Take Control II S-Pro. ....
Ja, die habe ich auch in der Endauswahl ;)


@Twinkie: Ich habe noch ein Paar ältere Ergon GP1 aus optischen Gründen ausrangiert. Wenn Du die vielleicht mal probieren möchtest werden wir uns bestimmt irgendwie einig ;) Dann musst Du keine neuen kaufen und kannst schauen ob es sich lohnt!
 

Friesenkind

Flachländer
Dabei seit
21. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
0
Wer Handprobleme nur über die Griffauswahl lösen will, wird meistens wenig Erfolg haben. Der Lenker spielt eine wichtigere Rolle und (leider) muß jeder experimentieren, bis der richtige Lenker gefunden wird.
Dem stimme ich mal so zu. Ich habe Wochen gebraucht, den Lenker und das Cockpit mit allen Hebeln perfekt auf mich einzustellen.
Wirklich schlimme Probleme mit den Händen hatte ich aber zum Glück nie, nur leichte Taubheit nach längerer Fahrt. Ist mit dem etwas breiteren Lenker aber jetzt gegessen. Ich habe die Cube Race-Grips dran, die liegen super in meinen (kleinen) Händen.
Was auch Handprobleme verursachen kann, sind, so blöd es klingt, die Handschuhe. Ein falsches Polster oder eine ungünstig verlaufende Naht können einem auch böse einen Nerv oder die Blutzufuhr abdrücken.
 
Oben