1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Wie mit Trial beginnen ?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Scheibe oder Felge?

    Wenn Felge, ist diese geflext? Wenn nicht, dann machen! Wenn ja, dann vielleicht schon alt und noch einmal machen. Wenn neuer Grind, dann TNN ADM Beläge kaufen und glücklich sein.

    Wenn Scheibe, dann Trialtech oder Jitsie Beläge kaufen und glücklich sein.

    Natürlich gilt das alles nur, wenn alles andere 100% funktioniert.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. jjtr

    jjtr

    Dabei seit
    03/2014
    Der hat Felgenbremsen. Flexen kann man sich auf der Tartybikes-Seite anschauen.
     
  4. Scheiben bremsen sind es.
    Diese: http://www.trialstore.at/index.php?a=2023

    Bringen die Beläge wirklich ein super Verbesserung?
     
  5. jjtr

    jjtr

    Dabei seit
    03/2014
    Ah, verlesen, einen Beitrag vorher hatte einer Felgenbremsen.

    Wenn mal nur nicht Deine Bremssättel lecken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2017
  6. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Ja auf jeden Fall, wenn die Bremse technisch i.O. ist.
     
  7. Guten Tag,
    Um mich kurz vorzustellen:
    Ich bin Paul, 18 jahre alt und fahre sonst immer Enduro und habe mich von Danny, Fabio und Kollegen dem Trialsport genähert. Wärend den Ausfahrten mit meinen Kollegen habe ich immer wieder kleine Sachen gemacht wie z.b auf ein 30cm kante hoch mit hinterrad versetzen etc.
    Als ich neulich im Bikemarkt ein Inspired Element 24" in gelb gesehen habe, konnte ich es nurnoch kaufen.
    Erster Eindruck: EXTREM ungewohnt. Bin wohl ziemlich verweichlicht von 27,5" und 180mm Federweg. Geometrie ist eine noch nie dagewesene etc. Die meisten werden das wohl kennen denke ich :D
    Jedenfalls werde ich fleißig versuchen mit dem Radl klarzukommen und step by step die Basics etc lernen, und freue mich bereits darauf.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Bei mir ist's genau anders herum. Vom Trial auf das All Mountain. Macht auch Spaß.
     
  9. Hi,
    ich stelle mich mal kurz vor:
    Ich bin 29 Jahre alt und früher schon ein paar Jahre trial gefahren (so 2003-2007)
    Seit ca 8 Wochen fahre ich wieder (26Zoll) und versuche jeden Tag mind. 1 Stunde zu trainieren.

    Leider mache ich beim pedal-up seit ca. einer Woche keine Fortschritte mehr, heißt konkret bei 60-65cm ist Schluss.:ka:
    Eventuell hat jemand einen heißen Tipp oder ich habe einfach zu wenig Geduld
    Ich habe schon sämtliche tutorials zum Thema durch...

    Vielen Dank
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2018
  10. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Das. Und wenn du kein Video hochlädst, kann dir keiner sagen, was du ändern könntest. ;)
     
  11. Also doch die Geduld
    Video kommt die Tage...
     
  12. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    aus welcher Gegend kommst du
     
  13. Mecklenburg-Vorpommern
    genau genommen eher Vorpommern ;-)
     
  14. So hier das Video, war echt kalt heut Vormittag.
    Freu mich auf Eure Verbeserungvorschläge...
     
  15. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    VR noch weiter zum Körper reißen und mehr Schmakkes. Das sieht zu leicht aus. Tritt mal richtig rein da.
     
  16. Danke, ich werde das beherzigen.
    Irgendwie habe ich noch Hemmungen da so richtig rein zu tretten.
    üben, üben, üben wird schon irgendwann...
     
  17. Wie gestaltet Ihr eigentlich euer Training? Übt ihr nur 1-2 Moves pro Session oder einfach worauf Ihr gerade Bock habt?

    Für mich als Anfänger (Street Trial) ist es schwer meine Linie zu finden. Hauptsächlich arbeite ich derzeit an Backwheel Hops. Um zu entspannen und etwas weniger anstrengendes zu machen, Rolle ich ein wenig hin und her und Versuche mich dabei an Manuals, 180° Endo´s, versuche Rückwärts zu fahren oder Rocker von einer Straßenseite zur anderen und wieder zurück. Dann geht´s wieder an die Backwheel Hops bzw. wenn dieses halbwegs klappen, versuche ich zarthaft Pedal Ups.

    Im Frühjahr bzw. wenn ich eine Antwort auf meine Mail erhalte schaue ich mal einem Trial Club vorbei, um von Gleichesinnten zu Lernen.
     
  18. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    Vieles gemischt übe ich immer

    Damit man nicht einige Technicken vernachlässigt.
     
  19. Ich habe das "trockene" Wetter heute mal genutzt und die Kamera dabei drauf gehalten. Ich habe ja eher eine ON/OFF Beziehung zu meinem Trial Bike, da ich im Sommer lieber mit dem MTB bergab fahre, dennoch würde ich es dieses Jahr gerne mal schaffen mit einem Pedal Hop eine Bordsteinkante hoch zu hüpfen. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee wo ich mich am sinnvollsten verbessern kann. Das ist ein kleiner mitschnitt von den Sachen die ich gerade übe.

     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. Sieht schon echt gut aus. Soweit bin ich leider noch nicht mehrere Hops auf dem Hinterrad zu machen. Bei mir fehlt es hauptsächlich an der Balance, sprich sobald ich auf das Hinterrad gehe, falle ich zu einer Seite. Naja, ich muss wohl üben üben und nochmals üben...
     
  21. Cool! Bei den BWH machst du die Bremse ja schon auf und du kommst nach vorne. Da kannst du jetzt mit dem nächsten Schritt ansetzen. Senke nach einem Hop das Vorderrad kontrolliert ein Stück ab und gehe dabei mit dem Körper nach hinten und ein bisschen indie Knie. Danach gleichzeitig Bremse auf, Streckung des Körpers, Kick in das Pedal, Lenker an den Körper ziehen. Schwupps geht's ordentlich nach vorne.
    Zum PedalUp. Hast du einen Bunny Hop schon drauf? Mach mal ein Video von deinen versuchen. Ich fand den einfacher als die Pedalkicks. Dafür kann ich immer noch nicht auf dem VR hüpfen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. War bei mir anfangs auch so, weil ich immer den Trackstand als Ausgangsposition genommen hatte. Probiere doch mal vor dem aufschwingen noch einen miniendo zu machen. Dann ist das VR schon in Fahrtrichtung und du verziehst beim hochziehen nicht so schnell zur Seite. Bei mir hat der Zwischenschritt Wunder gewirkt.

    Hier übrigens meine Aufnahmen von gestern.

    An der ersten Line über die Bänke habe ich bestimmt vierzig Minuten geknabbert, weil ich immer wieder rechts oder links die Balance verloren habe. Das ist alles also noch weit weg von "Können" aber viel mehr habe ich in den 15 Monaten Trial bis jetzt noch nicht zustande gebracht. @Spooniak@Spooniak und @Barcode@Barcode berücksichtigt dass, wenn ihr die Sinnhaftigkeit meiner Tips abwägt, es gibt da Leute die sind wesentlich besser und ich hoffe die korrigieren mich, wenn ich was dummes empfehle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  23. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    Für 15monate bist du doch schon gut dabei

    Wenn ich mal wieder fahren gehe gibt’s vielleicht auch mal was
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  24. Vielen Dank für deine Tips. Ich habe mich heute mal an Bunny Hop und Pedalkick versucht. Mit dem Bunny Hop kann ich mich immer noch nicht anfreunden :heul:
    Beim Pedalkick habe ich mal versucht zu machen was du geschrieben hast. Obwohl ich nun nicht mehr so viele Hüpfer wie vorher schaffe, fühlt es sich so an, als würde ich besser den Balancepunkt finden. Macht das Sinn :confused::D
    Auf jeden Fall fühlt es sich so richtiger an.
    Ich habe das Video versucht so zu schneiden, dass man einen Fortschritt sieht. Leider war der Akku meiner Kamera recht schnell leer, die späteren Versuche waren noch ein wenig besser.

    Für weitere Tips bin ich immer offen.
    Jetzt bin ich noch auf der Suche nach einem Ort, wo ich kleine Absätze habe. Alles vor der Haustür ist mindestens auf Kniehöhe... oder ich muss mir ein Paar Paletten in den Garten werfen. Einen Platz mit Überdachung habe ich zum Glück gefunden.

    Ich bin auch echt froh, mir endlich ein gescheites Trialrad aufgebaut zu haben. Mit dem 20" Monty Camel (günstig gebraucht) kam ich nicht wirklich klar. Einen zu langen 26" Rahmen mit 24" Laufrädern fahren war auch nicht so eine glohreiche Idee. Das Czar Neuron 24" fühlt sich endlich richtig gut an.

     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  25. Klasse Fortschritt! Dann geht's bald mit dem Pedalkicks irgendwo runter. Wahrscheinlich Paletten.
    Bunny sieht doch gar nicht so schlecht aus, darauf wären hier im MTB Forum schon einige neidisch. Je höher du das Vorderrad ziehst, desto höher kommst du auch. Wenn du dir ein paar Pappkartons aufstellst dann zwingst du dich dazu das VR weiter hochzuziehen. Der PedalUp ist eigentlich exakt die gleiche Bewegung nur dass du dabei in die Pedale trittst und du weniger Anlauf hast.
    Das czar finde ich optisch auch sehr ansprechend.