Winterstein Trails - Termine, Fragen und Antworten

Dabei seit
16. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
44
Die Tag Bautage müssen wir aus Sicherheitsgründen verschieben, bis wir die Freigabe von Forst haben. Bitte haltet euch daran, das dient zu aller Sicherheit!
 
Dabei seit
7. Februar 2020
Punkte für Reaktionen
2
Hi
Ab wann sind die trails wieder geöffnet? Und noch etwas habe auf YouTube Videos von einem "Wellentrail" gesehen würde den gerne mal fahren weiß jemand wo der ist bzw. startet?
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte für Reaktionen
1.314
Standort
Dietzenbach
Anderswo sind die Trails momentan wegen der Federmausbazille geschlossen. Stelldir mal vor, du würdtest stürzen, dir würde was passieren. Die Ärzte werden dir dankbar sein, wenn du sie noch mehr auslastest.
 
Dabei seit
7. Februar 2020
Punkte für Reaktionen
2
Würde mich auch interessieren?
Also ich war vor so ca. einer Woche Ebbelwoi fahren wir sind das Stück mit dem speeddrop nicht gefahren sind weiter unten aber wieder eingesticken (sind über den Holzturm gefahren) soweit war alles frei wenn ich das von unten aber richtige gesehen habe liegt bisschen unter halb vom speeddrop ein bau auf dem trail d.h. das bevor du den Drops springst solltest du dir die Landung anschauen weil sonst bedanken sich Die Ärzte wenn du ihn eien Baum droppst(Ironie?)?
Grüße Tim
 
Dabei seit
16. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
44
Hallo zusammen,

egal wann und wo ihr fahrt, ist es sicher eine gute Idee sich den Trail erstmal anzuschauen oder zumindest “auf Sicht“ zu fahren und etwas das Gas herauszunehmen.
Aktuell möchte ich nicht mit einem komplizierten Bruch in einer Klinik liegen...

Ride Safe...
Marc
 

nrgmac

Trailfox
Dabei seit
15. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.716
Standort
O´-Meal in de wedderau
Anderswo sind die Trails momentan wegen der Federmausbazille geschlossen. Stelldir mal vor, du würdtest stürzen, dir würde was passieren. Die Ärzte werden dir dankbar sein, wenn du sie noch mehr auslastest.
Geschlossen sind die Trails hier offiziell auch. Sie zählen als öffentliche Sportstätten und diese sind bundesweit geschlossen. Ob das derzeit jemand prüft steht auf einem anderen Blatt.
Allerdings sollte wirklich jeder Mal darüber nachdenken, ob man derzeit überhaupt im Wald biken gehen muss. Es ist überall noch Astbruch und die Krankenhäuser haben besseres zu tun als irgendeine Fraktur zu versorgen.
 

Mork vom Ork

The Smörgåsbord
Dabei seit
16. August 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Bad Nauheim
Geschlossen sind die Trails hier offiziell auch. Sie zählen als öffentliche Sportstätten und diese sind bundesweit geschlossen. Ob das derzeit jemand prüft steht auf einem anderen Blatt.
Ob jemand aus der Zielgruppe in den letzten Wochen diese Sperrungen für bare Münze genommen hat, sah man ja am Gruppenballern am WS...Feldberg dicht. Winterstein ahoi.
 
Dabei seit
24. April 2019
Punkte für Reaktionen
17
Muten Gorgen zusammen,

ich bin gestern mal wieder auf den Steinkopf gefahren, zusammen mit meinen Jungs, und den Trail runter zum Forsthaus.

Also ich muss sagen, ist viel besser zu fahren als vorher. Habt ihr super (ausge-)verbessert!

Vielen, lieben Dank und LG.
 
Dabei seit
25. April 2020
Punkte für Reaktionen
0
geh einfach mit Leuten biken....wenn einer Lust hat wird er dir den Trail schon zeigen. Muss ja nicht alles im Internet breit getreten werden.
Leider habe ich auch keine Ahnung wo zum Beispiel der Handkäs-Trail endet.Der Start ist leicht aufzufinden, der Rest naja...Der Ebbelwoi-Trail hingegen ist selbsterklärend ;)
Nur mit Änfengern sollte man diesen Kurs in der aktuellen Covid-Situation nicht bestreiten.

Hätte mir eine genauere Beschreibung der restlichen Trails gewünscht. Zumal ma so nur schwer Leute von diesem tollen Sport überzeugen kann.
Gut vill. möchte auch der ein oder andere nicht, das Aussenstehende zum Beispiel den "wellen trail" fahren.
Schade eigentlich...

 

Anhänge

Dabei seit
7. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
0
Moin, ich habe zu Corona mal wieder das Rad ausgemottet und kann es jetzt kaum erwarten mich irgendwo im Taunus um einen Baum zu wickeln. Da ja ab "sofort" der Breitebsport unter freiem Himmel wieder erlaubt ist wollte ich mal fragen, ob die Trailpflege jetzt wieder stattfindet. Würde gerne mithelfen und -fahren.
 
Dabei seit
7. Februar 2020
Punkte für Reaktionen
2
Moin mal was anderes wenn ihr den handkäs trail fahrt passt auf weil gestern war auf der anderen weg Seite im lezten Abschnitt ein harwester unterwegs und hat die Bäume gefällt es kann sein das sie auch auf der trail Seite roden!!!
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1.009
Standort
RGB <> FFM
Hey Leute, will nächstes we mal zum Winterstein und mir die Gegend ansehen.
Würde das gerne mit einer ausgedehnten tagestour verbinden und mehr trails fahren. Wäre cool wenn jemand gute Tourenvorschläge für mich hat. Natürlich per pn :) danke schonmal vg Rick
 

trailjo

Selberschrauber
Dabei seit
7. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
325
Standort
Friedberg
Vllt. wäre es sinnvoll auf dem Äbbelwoi den neuen fetten Sprung in den Anlieger zu kennzeichnen oder zu sperren solange der noch im Bau ist. Bin da am Donnerstag raufgefahren, weil ich den im Tran für den (daneben abgebauten) Table gehalten habe. War 'ne überraschende Aussicht von oben!

Wie ist eigentlich so der generelle Ansatz im Abbelwoi bezüglich Schwierigkeit. Bis jetzt ließ sich ja noch alles blind fahren und droppen, aber das Ding ist schon eine andere Hausnummer.
 
Dabei seit
16. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
44
Vllt. wäre es sinnvoll auf dem Äbbelwoi den neuen fetten Sprung in den Anlieger zu kennzeichnen oder zu sperren solange der noch im Bau ist. Bin da am Donnerstag raufgefahren, weil ich den im Tran für den (daneben abgebauten) Table gehalten habe. War 'ne überraschende Aussicht von oben!
Diese neugebauten Sprünge oder sonstige Bauten werden nach dem Bau in der Regel gesperrt, gerade wenn die noch nicht fertig sind (wie der geschilderte). Schon alleine, damit sich die Erdschichten verfestigen können, aber natürlich auch damit da keiner "auf die Nase" fällt. Leider werden diese Absperrungen gerne mal auf die Seite geräumt.

Wie ist eigentlich so der generelle Ansatz im Abbelwoi bezüglich Schwierigkeit. Bis jetzt ließ sich ja noch alles blind fahren und droppen, aber das Ding ist schon eine andere Hausnummer.
Die Schwierigkeit ist definitiv nicht für den blutigen Einsteiger, auch wenn alle nicht überrollbaren Hindernisse umfahren werden können. Derartige Hindernisse sind in der Regel auch gekennzeichnet, allerdings haben wir sehr ernsthafte Probleme mit dem Schilderdiebstahl und generellem Vandalismus.

Es empfiehlt sich auf dem Trail (wie alle anderen auch) nicht mit Vollgas alles blind zu springen/droppen, selbst wenn keinen neuen Hindernisse gebaut werden fährt sich vieles aus, oder es liegt mal ein Ast oder größerer Brocken "ungünstig" im Weg. Der Charakter des Trails ist eher ein flowiger Freeride, das ist kein Flowtrail in dem jede Ecke mit feinem Belag versehen ist. Der Trail verändert sich laufend durch das Fahren . Aktuell ist geschätzt fünfmal so viel los wie "normal", da geht das teilweise sehr schnell.

Viele Grüße und allseits beulenfreie Fahrt!
Marc
 

trailjo

Selberschrauber
Dabei seit
7. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
325
Standort
Friedberg
Der Charakter des Trails ist eher ein flowiger Freeride, das ist kein Flowtrail in dem jede Ecke mit feinem Belag versehen ist.
Das liest sich offiziell aber anders: "Der erste Track in Richtung Forsthaus Winterstein trägt den Namen „ebbelwoi“ und bietet seinen Nutzern den klassischen Flowtrail-Charakter. "

Versteht mich nicht falsch, ich bin froh dass das keine Murmelbahn geworden ist.
Aber wenn ein Trail so von seiner offiziellen Definition entfernt ist und ortsfremde Biker da blind mit "Flowtrail" im Kopf runterballern und keine Warnungen an Hindernissen sehen...

Lasst lieber ein mehr Wurzeln und Steine übrig, das bremst die Typen aus, die da fahrtechnikbefreit runternageln. :daumen:

Und zum Schluß ein dickes DANKE an das Bauteam für die ständige Pflege und den Ausbau!
 

yoobee

SeniorFreeRider.
Dabei seit
15. August 2009
Punkte für Reaktionen
71
Standort
Wetterau
Das liest sich offiziell aber anders: "Der erste Track in Richtung Forsthaus Winterstein trägt den Namen „ebbelwoi“ und bietet seinen Nutzern den klassischen Flowtrail-Charakter. "

Lasst lieber ein mehr Wurzeln und Steine übrig, das bremst die Typen aus, die da fahrtechnikbefreit runternageln. :daumen:
Stimmt, den Text sollte man mal ändern! Passt auch gar nicht zum nächsten Satz "Die Strecke ist gespickt mit gebauten Elementen, naturnahen Sprüngen, Wurzelstöcken und anderen Attraktionen.".

Vielleicht zusammenfassen in "...bietet seinen Nutzern abwechslungsreichen Charakter, von naturbelassenen Wurzeln über flowige Anlieger bis zu anspruchsvollen Hindernissen und Sprüngen."

Ansonsten bin ich bei Dir - paar Anlieger sind ganz spaßig, aber es reicht jetzt auch fast ?
 
Oben