Zerode Bikes – Getriebe-Downhiller aus Neuseeland

Zerode Bikes – Getriebe-Downhiller aus Neuseeland

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMi8wMy8xNjM5MTlfMTIwNDEzODI0Njk0NjQzXzExOTcwNjUyODA5ODcwNl8xMzEzMzNfODIyNjQyN19uLmpwZw.jpg
Dass Neuseeland eine tolle Location für Downhill-Pros ist, beweisen Fahrer wie Sam Blenkinsop und Cameron Cole mit ihren Top-Weltcup-Ergebnissen. Doch die Insel am anderen Ende der Welt bringt auch technisch interessante Entwicklungen hervor - ein gutes Beispiel dafür ist der optisch und technisch hochmoderne Getriebe-Downhiller von der kleinen Schmiede Zerode Bikes. Zunächst wird das interessante Bike nur als Rahmenkit erhältlich sein.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Zerode Bikes – Getriebe-Downhiller aus Neuseeland
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
412
Decline Magazine love Zerode G2
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    166,9 KB · Aufrufe: 11
  • image.jpg
    image.jpg
    195,8 KB · Aufrufe: 8
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.140
Ort
Linkenheim
Ich meine die Jungs am MRC Stand haben mir in Winterberg noch gesagt das die SRAM Trigger wohl demnächst auch nicht mehr verwendet werden.
 
Dabei seit
3. Januar 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Amstetten (Ehrenbürger ;-) )
Dann heisst's noch schnell das gesamte Geld rauswerfen für 40-50 neue Trigger :p.
Sind ja um einiges knackiger als normale X9-Trigger für ein SRAM-Schaltwerk, meinem Gefühl nach jetzt.....
Noch eine Frage: Gibts eigentlich die Steckachse für ein G1 wo als Nachbau/Ersatzteil :cooking: ?
Meine steckt nämlich so ziemlich fest, und die 5mm-Inbusschraube ist auch schon fast durch.
Beim Syncros-Laufrad hat sich der Freilauf verabschiedet, darum steht ein Wechsel an, nur klebt halt die Achse wie ein Loch tztztz.
Auch direkt bei MRC-Trading nachfragen ?
Nachtrag: passt dieses Teil da wirklich ins G1 ---> http://www.zerodeusa.com/product/axle-and-bolt/ Schraube sieht zumindest bei mir etwas anders aus ?


glg Benne11 :cool:
 
Dabei seit
27. Februar 2002
Punkte Reaktionen
336
Die Achse sieht gut aus. Schreib dazu, dass sie für ein G1 ist, dann wird es schon passen. Als Nachbauteil wirst Du sie kaum bekommen, nur über Zerode.

Grüße,

Wolfi
 
Dabei seit
27. Februar 2002
Punkte Reaktionen
336
Wenn nur die Schaube kaputt ist, kannst Du sie vermutlich auch durch eine normale andere ersetzten. Das Gewinde müsste eigentlich metrisch sein.
 
Dabei seit
3. Januar 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Amstetten (Ehrenbürger ;-) )
Hello again, Problem ist gelöst worden, die Nabe vom Syncros-Laufrad hat sich förmlich in die Achse gefräst. Hab die Hinterbaustreben abschrauben müssen, um die Achse nach 15min. befreien zu können :frostig:, ist mal was anderes. Hoffentlich ist die Nabe der Crankbrothers Sage beständiger.
Alles im allem gibts immer wieder Kleinigkeiten am G1 zu richten, aber an und Pfirsich ganz normal :cool:.

Lg Benne11
 
Dabei seit
30. September 2005
Punkte Reaktionen
4
Ort
Winterberg
Hey Leute,

Ich hab ziemliche Probleme mit meiner Alfine. Sie schaltet nicht sauber, man hat Leertritte, etc.

Z.B. kommt es häufig vor, dass vom 1. auf den 2. nix passiert, bzw. der Trigger klickt, aber de facto ist immer noch der 1. drin. Versucht man dann in den dritten zu schalten geht der dann krachend rein. Ähnliches kann aber auch bei anderen Gangwechseln passieren. Ebenfalls recht häufig kommt es vor, dass man unter großem Getöse leer durch tritt. Dies passiert (wenn es passiert) i.d.R. nach einem Schaltvorgang, aber auch nicht unbedingt DIREKT nach dem Schaltvorgang. Sprich: man schaltet, denkt es sei alles ok, tritt richtig rein und *kracht* tritt man erstmal voll durch. Manchmal fühlt es sich so an, als wäre erst dann der Gang wirklich drin.

Schaltzug ist anhand der gelbem Markierung korrekt eingestellt, kann ich sonst was selbst machen / einstellen etc.?

Vielleicht habt ihr noch n Tipp für mich, weil so ist das Mist im Moment...

Ciao,
Jens
 
Dabei seit
27. Februar 2002
Punkte Reaktionen
336
Hi Jens, läuft Dein Schaltzug noch sauber? Wie alt sind Zug und Hülle? Hatte ähnliche Symptome, nach Neuaufsetzen des Zugs und Einstellen war alles wieder super.

Gruß,

Wolfi
 
Dabei seit
30. September 2005
Punkte Reaktionen
4
Ort
Winterberg
Hi Wolfi,

der Schaltzug ist so alt wie der Rahmen, also ca. 1,5 Jahre jetzt etwa. Ich hab mir das mal angesehen und fand schon, dass der Zug nicht so ganz optimal flutscht... Ich mach den einfach mal neu (innen und Außenhülle), ist ja jetzt kein Riesending! Die Alfine scheint recht empfindlich zu sein was das angeht, oder?

Ciao,
Jens
 
Oben