12fach Mixup / XTR / Sram...

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.582
Ort
Rostock
seilzugweg zu weg des schaltwerkes
(rein fiktive werte)

hersteller a
8 mm zu 8 mm = 1:1

hersteller b
8,2 mm zu 8,2 mm = 1:1

hersteller a und b zusammen
8 mm zu 8,2 mm =/= 1:1
8,2 mm zu 8 mm =/= 1:1


den hintergrund deiner aussage verstehen sicher einige, aber die aussage als solches ist sehr unglücklich formuliert.
Wo findet man solche Werte?
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
11.887
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Was sich bei mir, nach langem Recherchieren und selbst Probieren herauskristallisiert hat:
  1. Shifter und Schaltwerk sollten von der gleichen Firma sein.
    • (Ausnahme 10fach Shimano Schaltwerk mit Sram 9fach Hebel)
    • Selbstversuch1: XTR 12fach Shifter + Sram XX1 12fach Schaltwerk funktionieren nicht auf einer XTR Kassette.
  2. Beachtet man 1., und die Anzahl der Gänge, kann man beliebige Kassetten benutzen.
    • Selbstversuch1: 11fach Sram XX1 Kassette funktioniert wunderbar mit XT 11fach Schaltwerk und Rapidfire
    • Selbstversuch2: 12fach XTR Kassette funktioniert wunderbar mit Sram AXS 12fach Schaltwerk und Trigger.
    • (Forenwissen): 11fach Shimano/Sram Kassetten funktionieren wunderbar mit den jeweilig anderen Schaltkomponenten.
  3. Die Kurbel ist vollkommen Wurst.
  4. Zusatz zu 3. Auch ein 11fach Kettenblatt funktioniert mit 12fach Kette.
    • Selbstversuch1: XTR12fach Kette auf Race Face 11fach Stahlkettenblatt funktionierte wunderbar (mit Sram Kettenschloss!)
    • Forenwissen: Sram 12fach Kette funktioniert mit 11fach Kettenblatt jeglicher Hersteller.
  5. Die Kette ist auch egal, solange man die Anzahl der Gänge beachtet.
    • Bei XTR12 Kassette würde ich jedoch ob der seidigen Schaltvorgänge bei Shimano 12fach Ketten bleiben. Es geht auch mit Sram oder KMC oder dergleichen. Ich denke aber, dass hier Shimano vorn liegt zumal die neue XTR12 Kette ewig hält.
 
Dabei seit
11. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
522
Was sich bei mir, nach langem Recherchieren und selbst Probieren herauskristallisiert hat:
  1. Die Kette ist auch egal, solange man die Anzahl der Gänge beachtet.
    • Bei XTR12 Kassette würde ich jedoch ob der seidigen Schaltvorgänge bei Shimano 12fach Ketten bleiben. Es geht auch mit Sram oder KMC oder dergleichen. Ich denke aber, dass hier Shimano vorn liegt zumal die neue XTR12 Kette ewig hält.
Moin,
wie lange halten denn die XTR12 Ketten so im Schnitt?
Ich frage nur deshalb weil meine beiden X01 Ketten nach bisher rund 2000 km noch keinen nennenswerten Verschleiß anzeigen.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.582
Ort
Rostock
Moin,
wie lange halten denn die XTR12 Ketten so im Schnitt?
Ich frage nur deshalb weil meine beiden X01 Ketten nach bisher rund 2000 km noch keinen nennenswerten Verschleiß anzeigen.
Ich finde das hängt immer sehr davon ab wie man die 2000km fährt und wie gut man die Kette sauber hält und pflegt. Man müsste beide Ketten unter gleichen Bedingungen testen. Eigentlich nur aussagekräftig auf einem Teststand möglich. Auch wenn man den gleichen Fahrer bitten würde mit beiden Jetten auf dem gleichen Fahrrad die gleichen Strecken zu fahren, fährt der Fahrer nicht immer mit gleicher Intensität und das Wetter ist immer unterschiedlich. Mal Regen mit Matsch, mal Sonne und trocken
 
Dabei seit
11. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
522
das stimmt natürlich und ich wollte hier auch keinen bekehren
sondern Erfahrungswerte sammeln um dann zu vergleichen
und eine Tendenz erkennt man schon wenn einige Infos kommen
werde mir aber wohl allein schon wegen dem Freilauf nichts von der XTR ranbauen können

meine Testbedingungen hier in Kiel sind denke ich ziemlich gut
Regen und Matsch haben wir hier echt genug
und bin auch regelmäßig im Winter unterwegs
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.541
Ort
Saarland
Das Thema wie lange hält ne Kette oder auch Kettenblätter und Ritzel ist immer sehr individuell.
Schon bestimmt 1000x besprochen hier im Forum.
Hab ne Shimano Kette nach 1600km am Limit gehabt, an meinem Bike wo ich meinsten Langstrecke im Training fahre hält die gleiche schon über 3000km.

Wenn man große Kettenblätter fährt hält ne Kette auch länger als bei kleinen usw. Unmengen von Faktoren Spielen da eine Rolle
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.816
Ich finde das hängt immer sehr davon ab wie man die 2000km fährt und wie gut man die Kette sauber hält und pflegt. Man müsste beide Ketten unter gleichen Bedingungen testen. Eigentlich nur aussagekräftig auf einem Teststand möglich.
Nö. Einfach eine halbe SRAM und eine halbe Shimano montieren.
Dann hast du einen Vergleich unter exakt identischen, und vor allem deinen Bedingungen.

Aber in diesem Thread geht es um die Kompatibilität von 12-fach SRAM/Shimano!
Über das Thema Ketten gibt's wirklich unzählige Threads.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
11.887
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Moin,
wie lange halten denn die XTR12 Ketten so im Schnitt?
Ich frage nur deshalb weil meine beiden X01 Ketten nach bisher rund 2000 km noch keinen nennenswerten Verschleiß anzeigen.
Ich bin meine erste XTR Kette von Oktober bis Sept. gefahren und die Park Tool Verschleißlehre zeigte noch keine Längung an. Ich hatte sie nur gewechselt, weil sie zu kurz für das neue Rad war. Ich fahre 2-3x die Woche und in den Ferien jeden Tag.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.492
Rotor hat ein spezielles Kettenblatt für Shimano 12fach angekündigt, aber soweit ich das sehe, ist das dann nur für Shimano Kurbeln - die Zahnform soll aber auch etwas anders sein. Mich würde interessieren, ob die bisherige Form der Zähne bei Rotor Q-Rings mit Shimanos 12fach Kette läuft. Weiß da jemand Genaueres?
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
11.887
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Rotor hat ein spezielles Kettenblatt für Shimano 12fach angekündigt, aber soweit ich das sehe, ist das dann nur für Shimano Kurbeln - die Zahnform soll aber auch etwas anders sein. Mich würde interessieren, ob die bisherige Form der Zähne bei Rotor Q-Rings mit Shimanos 12fach Kette läuft. Weiß da jemand Genaueres?
Ich mutmaße mal. Wie ich oben schrieb, bin ich ein RF Kettenblatt für 11fach Ketten gefahren. Das funktionierte mit dem Sram Kettenschloss und XTR Kette wunderbar. Da die Rotorblätter auch für Sram Ketten ausgelegt sind (wie auch das RF Kettenblatt es war) und 11fach auch mit 12fach Kette zu fahren geht, sollte es funktionieren.
 
Dabei seit
28. Januar 2015
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
gab es folgende Kombi schon im Einsatz?
E13 TRS 12fach Kassette
SRAM X1 Trigger mit E13 12fach Umbau
SLX RD-M7100 Schaltwerk
Falls nein, wie ist die Prognose ob es gehen wird?
 
Dabei seit
28. April 2014
Punkte Reaktionen
6
seilzugweg zu weg des schaltwerkes
(rein fiktive werte)

hersteller a
8 mm zu 8 mm = 1:1

hersteller b
8,2 mm zu 8,2 mm = 1:1

hersteller a und b zusammen
8 mm zu 8,2 mm =/= 1:1
8,2 mm zu 8 mm =/= 1:1


den hintergrund deiner aussage verstehen sicher einige, aber die aussage als solches ist sehr unglücklich formuliert.
ich versteh was du meinst. aber: das schaltwerk hat ja keine "rasterungen" sondern fährt ja nur weg x also anzahl der gänge ab. also dürfte es dem schaltwerk doch "egal" sein welchen weg der schalthebel vorgibt oder nicht? zumindest in diesem 0,2mm bereich. weil sonst würde das wie in dem video garnicht funktionieren
 
Dabei seit
28. April 2014
Punkte Reaktionen
6
ich versteh was du meinst. aber: das schaltwerk hat ja keine "rasterungen" sondern fährt ja nur weg x also anzahl der gänge ab. also dürfte es dem schaltwerk doch "egal" sein welchen weg der schalthebel vorgibt oder nicht? zumindest in diesem 0,2mm bereich. weil sonst würde das wie in dem video garnicht funktionieren
es müssten eher schalthebel und kassette vom selben hersteller sein. weil die 8 und 8,2mm kommen ja dadurch zustsnde dass das schaltwerk genau die ritzelabstände abfahren muss.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.582
Ort
Rostock
ich versteh was du meinst. aber: das schaltwerk hat ja keine "rasterungen" sondern fährt ja nur weg x also anzahl der gänge ab. also dürfte es dem schaltwerk doch "egal" sein welchen weg der schalthebel vorgibt oder nicht? zumindest in diesem 0,2mm bereich. weil sonst würde das wie in dem video garnicht funktionieren
Bei 0.2mm Zugweg macht das vielleicht nicht viel aus, aber damals bei 9 Fach sind die Wege so verschieden gewesen, dass das Schaltwerk schon am Anschlag war, aber vorne noch Gänge offen waren.
 
Dabei seit
7. April 2008
Punkte Reaktionen
13
3. Die Kurbel ist vollkommen Wurst.
4. Zusatz zu 3. Auch ein 11fach Kettenblatt funktioniert mit 12fach Kette.
  • Selbstversuch1: XTR12fach Kette auf Race Face 11fach Stahlkettenblatt funktionierte wunderbar (mit Sram Kettenschloss!)
  • Forenwissen: Sram 12fach Kette funktioniert mit 11fach Kettenblatt jeglicher Hersteller.
  • Selbstversuch von mir: XT 12fach Kette passt nicht auf SLX 11fach Kettenblatt FC-M7000-1. Die Kette lässt sich nicht gänzlich auflegen. Auf ein ovales Blackspire Snaggletooth KB von einem anderen Rad passt sie hingegen.
Echt mühsam was Shimano uns da eingebrockt hat.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.582
Ort
Rostock
  • Selbstversuch von mir: XT 12fach Kette passt nicht auf SLX 11fach Kettenblatt FC-M7000-1. Die Kette lässt sich nicht gänzlich auflegen. Auf ein ovales Blackspire Snaggletooth KB von einem anderen Rad passt sie hingegen.
Echt mühsam was Shimano uns da eingebrockt hat.
Wieso? Es war doch schon immer so dass Sortenrein nun mal am besten ist. Erst Recht beim Sprung von 11 auf 12 oder 9 auf 10, wo sich Ritzelabstände verkleinert haben und damit die Ketten dünner wurden. Bei 12 Fach so viel ich weiß sind die Ritzel jetzt sogar dünner geworden, sodass die Ketten auch innen eine andere Weite besitzen
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.837
Ort
Neukirchen-Vluyn
Wieso? Es war doch schon immer so dass Sortenrein nun mal am besten ist. Erst Recht beim Sprung von 11 auf 12 oder 9 auf 10, wo sich Ritzelabstände verkleinert haben und damit die Ketten dünner wurden. Bei 12 Fach so viel ich weiß sind die Ritzel jetzt sogar dünner geworden, sodass die Ketten auch innen eine andere Weite besitzen

Die Ketten sind aber meines Wissens nach nicht innen enger geworden sondern nur an den Aussenlaschen.
Fahre selbst eine Eagle 12-fach Kette an einem kompletten 11-fach Antrieb gemixt aus SRAM und Shimano.

Das Problem bei den neuen 12-fach Shimano Ketten besteht nur in dem Verbindungsglied, dass hat eine etwas andere Form und ist enger als der Rest der Kette. Wer mag kann sich hier https://forums.mtbr.com/drivetrain-...cranks/2018-shimano-xtr-12-speed-1078844.html mal ein wenig einlesen.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
11.887
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Ketten sind aber meines Wissens nach nicht innen enger geworden sondern nur an den Aussenlaschen.
So auch meine Info. Ich hatte seinerzeit das hier gemacht:

Bildschirmfoto 2020-01-08 um 18.06.08.png


Wenn er aber schreibt, dass die gesamte Kette nicht auf das Kettenblatt passt... Keine Ahnung.
 
Dabei seit
7. April 2008
Punkte Reaktionen
13
Ich hab die Kette für ein Foto nochmal aufgelegt. Sie greift auf vier, fünf Zähnen und geht dann einfach nicht weiter rauf.
IMG_20200108_182633439.jpg
 
Oben Unten