[A] Bc Flint aufbau mit vielen Fragen

Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.811
Speedrocker sind auch nur als "Notlösung" gedacht, wenn ein Rad schlechte oder gar keine Befestigungsmöglichkeiten hat. Alles geschraubte schaut immer besser aus.
 

schnellejugend

praktisch bildbar
Dabei seit
30. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
3.929
Ort
Hessen
Die Bluemels sind gut und günstig.
Durch die Sicherheitshalterung ist vordere Blech aber nie richtig fixiert weil da immer Spiel drin ist. Finde ich etwas nervig.
Sie könnten die Streben auch gerne mal in Schwarz anbieten.
 
Dabei seit
8. Mai 2007
Punkte Reaktionen
56
Ort
Gifhorn
Die normalen SKS hatte ich am alten City bike. Ja die schauen eleganter aus, fährt man damit aber ins "Gravel Gelände" hat irgendwie immer was geklappert. Damals vor 3 Jahren jedenfalls.
Bei meinen 42er Reifen am Flint ist es gerade hinten an der Verbindungsstrebe der Sitzstreben auch zu eng für die Bluemels schätze ich. Wie breit sind die Reifen oben auf dem Bluemels Bild?

Die Speedrocker stützen sich etwas besser ab obwohl es nur Riemen sind. Dazu sind sie in sich etwas steifer. Gerade im Gelände sehe ich hier einen Vorteil da sie nicht klappern.

Bin bin mit den Speedrockern gestern von der Arbeit nach Hause....die Füße wahren nass von Hinterrad da das Blech nicht tief genug zum Tretlager runter geht.

Denke die Bluemels sind ehr was für den Alltag und die Speedrocker ehr für die Sportliche Ausfahrt.
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.566
Ort
Saarland
Die Bluemels sind gut und günstig.
Durch die Sicherheitshalterung ist vordere Blech aber nie richtig fixiert weil da immer Spiel drin ist. Finde ich etwas nervig.
Sie könnten die Streben auch gerne mal in Schwarz anbieten.
Bin auch noch am überlegen, Blumels sind definitiv die Lösung die auch am meinsten Schutz bietet und am besten sitzt.
Nur leider wenn es ein trockenner Herbst oder Wintertag ist nicht schnell abmontiert 🤔

Guter Schutz und diese Flexibilität gibt's wohl nicht 🙄
 

2RadBanause

moralisierender Spaßverderber
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2.908
Ort
Hamburg
Bin auch noch am überlegen, Blumels sind definitiv die Lösung die auch am meinsten Schutz bietet und am besten sitzt.
Nur leider wenn es ein trockenner Herbst oder Wintertag ist nicht schnell abmontiert 🤔
Du musst die Laufräder rausnehmen und 7 Schrauben lösen. Für unterwegs ist das nichts, geht aber schnell. Sofern Du sie wieder an dasselbe Rad schraubst, verstellen die sich auch nicht.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.224
Ort
Heidelberg
Hallo, wollte keinen eigenen Thread aufmachen und frage daher einfach mal in diesem:

Weiß irgendjemand, welche Gewindesteigung die Hinterachse des Flint hat?
Sollte eine 12x142 Steckachse sein, aber welche genau?

Ich will damit einen Fahrradanhänger ziehen und hab keine Ahnung, welche Achse ich brauche...

Danke!
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.566
Ort
Saarland
Hallo, wollte keinen eigenen Thread aufmachen und frage daher einfach mal in diesem:

Weiß irgendjemand, welche Gewindesteigung die Hinterachse des Flint hat?
Sollte eine 12x142 Steckachse sein, aber welche genau?

Ich will damit einen Fahrradanhänger ziehen und hab keine Ahnung, welche Achse ich brauche...

Danke!
Kann ich dir in ca. 10min sagen 😉
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.566
Ort
Saarland
Hallo, wollte keinen eigenen Thread aufmachen und frage daher einfach mal in diesem:

Weiß irgendjemand, welche Gewindesteigung die Hinterachse des Flint hat?
Sollte eine 12x142 Steckachse sein, aber welche genau?

Ich will damit einen Fahrradanhänger ziehen und hab keine Ahnung, welche Achse ich brauche...

Danke!
20211107_170512.jpg

10min später ;)
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.224
Ort
Heidelberg
Was für Schutzbleche sind das?
Hebie Rainline Premium


Die normalen Rainline gehen sicher auch, hab die Premium genommen weil die schwarzmatt sind statt glänzend.
 
Dabei seit
8. Mai 2007
Punkte Reaktionen
56
Ort
Gifhorn
47mm ging bei mir (WTB Sendero) und hatte noch gut Platz (bei 20mm Maulweite)
27,5 LRS
Hast du Bilder davon? Es geht mir um die Einschätzung welche Reifenbreite bei 27,5 max möglich ist. Ich überlege mir neben dem 28er LRS einen 27,5er LRS mit breiten und griffigen Reifen aufzubauen um, sagen wir für die ein oder andere Ausfahrt ein Flint MTB light zu haben ;)

Bremsadapter Gabel
Noch ein anderes Thema. Welchen Bremsadapter benötigt man um vorne eine 180er Scheibe fahren zu können? Sowas?
Oder wird hier von einer größeren FM Basis ausgegangen?

Ich danke euch!
 
Dabei seit
23. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
719
Ort
Diez an der Lahn
IMG_20211124_131915~2.jpg

Meine aktuelle Ausbaustufe des Flint, XL auf 35-622 GK SK. Es kommt demnächst noch testweise ein 46er Blatt der R8000 CX Kurbel, anstatt dem 50er. Auf den 2.LRS, dem C1800 wird auch noch ein Ratchet LN Kit verbaut, mit 36 oder 54t Zahnscheiben. Da sind dann auch voluminösere Reifen verbaut.

Insgesamt fühle ich mich sehr wohl auf dem Flint und freue mich aufs Frühjahr.
 
Dabei seit
18. Januar 2005
Punkte Reaktionen
625
Ort
Dresden
Bremsadapter Gabel
Noch ein anderes Thema. Welchen Bremsadapter benötigt man um vorne eine 180er Scheibe fahren zu können?
Du benötigst einen 140-auf-180mm Adapter:
Meines Wissens nach ist die Gabel nur bis 160mm Bremsscheibendurchmesser zugelassen. Da kannst du ja aber mal bei Bombtrack nachfragen, wenn du auf Nummer sicher gehen willst.
 
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
2.457
Ort
Kronach
Ich denke der alte Preis war bei 500 oder 550€? Ich vermute der Preisaufschlag dürfte hauptsächlich wegen der 3T Gabel sein.

Für 750€ schlage ich auch nicht zu, zum alten Preis hätte ich sofort bestellt.
 
Oben Unten